Star Wars: Spieleklassiker kehren als limitierte physische Fassung in den Handel zurück

PC andere
Bild von Drapondur
Drapondur 136511 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit acht Jahren mit einem Platin-Abonnement.Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

25. Juli 2019 - 18:35 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert
Star Wars - Shadows of the Empire ab 8,20 € bei Amazon.de kaufen.

Solltet ihr immer wieder mal auf der Suche nach Spieleklassikern für eure Retrokonsolen sein, könnte euch Limited Run Games ein Begriff sein. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, diverse ältere Spiele in physischen limitierten Auflagen zu veröffentlichen. Ab morgen könnt ihr die beiden Star Wars-Klassiker The Empire Strikes Back für den Game Boy oder NES und Shadows of the Empire für den Nintendo 64 eurer Sammlung hinzufügen.

Alle Module erscheinen in einer klassischen Blister-Verpackung und sind sowohl als Standard- als auch Sammleredition für jeweils ab 39,90 beziehungsweise ab 84,99 US-Dollar erhältlich. Wenn ihr euch für eines der Module interessiert, solltet ihr nicht allzu lange mit einem Kauf warten, denn die Auflage ist auf 3000 Einheiten für die normale und auf 2000 Einheiten für die Sammleredition limitiert.

Es ist bereits geplant, weitere Klassiker aus dem Star-Wars-Universum zu veröffentlichen. In einem Interview mit StarWars.com verriet Josh Fairhust (Mitgründer), dass es sich dabei um die Racer-Spiele handeln soll, also Star Wars - Episode 1 - Racer für PC und Nintendo 64 und Star Wars - Racer Revenge für Playstation 4. Als nächstes steht Star Wars - Dark Forces auf dem Plan.

hex00 18 Doppel-Voter - 9821 - 25. Juli 2019 - 18:44 #

Nette Idee, aber nicht für mich. Schauen wir mal, wie das Ganze ankommt.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7979 - 25. Juli 2019 - 19:29 #

Gebrauchte N64 Module von Shadow of the Empire gibt es reichlich und günstiger.

Sausi 19 Megatalent - P - 16215 - 25. Juli 2019 - 19:51 #

Ich verfolge die Neuankündigungen von Limited Run Games mit Spannung, da sie auch einige Adventures in den Boxen raus bringen wollen - unter anderem Monkey Island.

vgamer85 19 Megatalent - - 18388 - 25. Juli 2019 - 19:55 #

Wow, sehr schön. Hätte ich noch oder überhaupt diese Konsolen. Dann würd ichs kaufen :-)

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5543 - 25. Juli 2019 - 20:24 #

Ich habe mal länger versucht, an Star Wars Galactic Battlegrounds Saga zu kommen, nachdem es nicht mehr im normalen Handel war, aber die Ami-Händler wollten ihre Budget-Edition nicht nach Europa schicken. Heute gibt es das Ding bei gog und steam für einen Bruchteil dessen, was ich an Porta gezahlt hätte und praktischer ist es ohne Datenträger auch.

skybird 14 Komm-Experte - P - 2062 - 25. Juli 2019 - 20:40 #

Finde ich echt eine klasse Idee. Blöderweise habe ich "The Empire Strikes Back" schon... :)
Aber beim N64 Starcraft würde ich sofort zuschlagen. Die Module sind ja nur zu Traumpreisen auffindbar.

Otto 13 Koop-Gamer - 1582 - 26. Juli 2019 - 9:38 #

Nö. Wieso ?
Neu zahlt man Mondpreise. Das ist klar.
Aber gebraucht bekommt man beide zusammen für 20 - 30€.

Patorikku 15 Kenner - 3895 - 27. Juli 2019 - 21:50 #

NTSC, aber die PAL-"StarCraft 64", die es nur in Australien gab, kann man für Mondpreise verticken, hab meins neulich für stolze 300€ verkauft (damals für 80€ erworben), N64 scheint sich zum Vinyl unter den Retrogames zu entwickeln.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6293 - 25. Juli 2019 - 20:59 #

Nichtmal der Soundtrack und das Buch zu Shadows Of The Empire, auch nicht digital. Das hat doch damals die "Multimedia-Erfahrung" ausgemacht. Sonst sehe ich da keinerlei Mehrwehrt im Vergleich zu den recht günstigen Original-Modulen. Quatsch-Produkt.

Sollten lieber mal sowas wie Hagane und co neu veröffentlichen. Und paar mehr Module raus hauen ;)

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 11192 - 25. Juli 2019 - 21:51 #

Hab ich was verpasst? Die bekommt man doch billiger in der Originalversion.

Novachen 19 Megatalent - 14588 - 26. Juli 2019 - 5:32 #

Wenn das immerhin Portierungen wären, würde ich das ganz genial finden. Also beispielsweise Episode 1: Racer und Shadow of the Empire für PS4 und Switch und Racer Revenge für PC und Switch im Gegenzug.

Oder nach "Super Star Wars" auch endlich mal die anderen beiden Teile auf PC, PS4 und Vita portieren und dann in einer Trilogy-Box.

Aber irgendwie wirkt das so schon etwas halbgar.

sigug 12 Trollwächter - P - 828 - 26. Juli 2019 - 8:24 #

Aha, würde keins davon freiwillig nochmal spielen heutzutage. Aber scheint ja nen Publikum dafür zu geben.

vgamer85 19 Megatalent - - 18388 - 26. Juli 2019 - 8:32 #

Shadow of the Empire ist doch nice. Uncharted in den 90ern sozusagen in der pre pre Alpha mit 0 Gesichtsanimatione aber viel kreativität in Sachen Leveldesign :-)

SupArai 17 Shapeshifter - - 7993 - 29. Juli 2019 - 9:22 #

So, nun sucht sich LRG seine "Opfer" im Retro-Konsolenbereich. Warum auch nicht, es scheint sich zu lohnen.

Am Anfang hat mir der Grundgedanke bei LRG wirklich gefallen. Kleine Indie-Produktionen, die es sonst nur digital in die E-Shops dieser Welt schaffen werden für Freunde physischer Versionen in Eigenvertrieb veröffentlicht. Dazu in kleinen Auflagen, klaro, wer will denn schon auf den Scheiben sitzen bleiben?! Ein Nex Machina auf Disk hat mich tatsächlich dazu bewogen, einen Account bei LRG zu erstellen.

Für die Sammler unter uns wurden aufwendige Collector- oder Special-Editions veröffentlicht. Die hatten ihren Preis, sahen aber zumindest auf den Bildern hochwertig produziert aus.

Dumm nur, dass es "normalen" Erdenbewohnern, zu denen ich mich zähle, vielfach schlicht unmöglich war, ein Exemplar des Wunschspiels zu ergattern. Die Verkaufspforten werden zu ausgewählten Uhrzeiten geöffnet, wer nicht punktgenau konsumbereit ist, hat Pech gehabt, da die geringe Auflage bei den "Must Haves", also fast alles und bei den wirklich interessanten Spielen noch mehr, in sekundenschnelle ausverkauft war. Ginge es LRG um die "Spieler" (also diejenigen die das Spiel am Ende auch in die Konsole werfen, die sammelnden Wiederverkäufer meine ich nicht, wobei das im Endeffekt auch Spieler sind, nur anderes Metier) hätte man dieses Prozedere verändern können, z. B. durch eine höhere Auflage.

Was mich am meistern wundert ist, dass die Menschen bei LRG quasi jeden Scheiß zu einem, aus meiner Sicht völlig unangemessenen, Preis kaufen. Gunhouse + Soundtrack für $ 44,99 + Versandkosten (+ gegebenenfalls Zoll und Einfuhrumsatzsteuer)? GUNHOUSE! Das kann niemanden ernsts´ sein...

Nun setzt LRG auf ein neues Pferd, also, so neu wie Retromerch halt sein kann. Eigentlich auch nicht wirklich neu, weil es gibt mittlerweile diverse "Neuauflagen" verschiedener Titel, siehe Retro-Bit und Co..

Und tatsächlich, man kann heutzutage Shadows Of The Empire als (fast) loses Modul für $ 44,99 anbieten und die Leute kaufen es! Es ist tatsächlich ausverkauft. Das ist doch völlig absurd, oder? Da macht ein Goldsteak mehr Sinn.

Ich habe die Tage noch mal Shadows Of The Empire auf dem N64 gespielt und ich musste nach 20 Minuten das Modul aus dem Schacht nehmen, soviel Retro vertrage ich nicht. Die Screenshots oben rechts sind ja alle von der PC Version. Ich werde das Spiel das nächste Mal vor einer Wurzelbehandlung spielen, danach wird nämlich alles besser.

Nex Machina habe ich mir dann doch nicht bestellt. Ich hatte vorab schon zur digitalen Version gegriffen und das Spiel hat mir nicht wirklich gefallen.

Na ja, seis drum. Jedem das seine und LRG die Kohle. Ich gönn´s beiden.

Gorkon 15 Kenner - P - 3055 - 29. Juli 2019 - 9:12 #

Krass finde ich, dass diese in meinen Augen völlig überteuerten Versionen schon ausverkauft sind.

Mitarbeit