Starcraft 2: Geoff "Incontrol" Robinson unerwartet verstorben

Bild von noby_95
noby_95 740 EXP - 11 Forenversteher,R5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

24. Juli 2019 - 9:48 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Starcraft 2: Legacy of the Void ab 74,58 € bei Amazon.de kaufen.

Geoff "Incontrol" Robinson dürfte vielen Starcraft 2-Spielern ein Begriff sein. Er war einer der bekanntesten Kommentatoren, Streamer und Spieler von Blizzards Echtzeitstrategie-Titel und starb am 20. Juli völlig unerwartet im Alter von 33 Jahren.  Die Meldung wurde über seinen Twitter-Account bekannt gegeben.

Mit großer Trauer geben wir Geoffs unerwarteten Tod aufgrund einer plötzlichen Erkrankung am Samstag bekannt. Wir bitten darum, die Privatsphäre seiner Familie zu respektieren, so dass sie verstehen kann, was passiert ist, und nötige Vorbereitungen treffen kann.

Geoff war ein professioneller Starcraft-2-Spieler, nach dem Ende seiner Karriere war er vor allem als Kommentator bei E-Sport-Veranstaltungen bekannt. Ausgezeichnet hat ihn für viele Fans sein trockener Humor. Er hatte sogar geplant, sich als Stand-Up-Comedian zu verwirklichen. Vielen deutschen Fans wird er vor allem durch seine Auftritte im Home Story Cup in Erinnerung bleiben.

Update: Über seinen Twitter Account wurde inzwischen bekannt gegeben, dass er an einer Lungenembolie gestoben ist. Twitter Link

To offer some solace in this time of grief: We've learned that Geoff passed quickly and painlessly from a blood clot in his lungs. He was with friends. He always urged and led us by example to take care of ourselves to the best of our ability. Remember to do that for him today.

Besonders tragisch ist, dass er sich in seinem letzten Twitch Stream über Atemnot beklagt hat: Ausschnitt aus seinem letzten Twitch Stream

Leider wurden die Anzeichen auf eine Lungenembolie nicht richtig gedeutet.

Wie es zu einer Lungenembolie kommen kann und warum gerade Personen gefährdet sind, die viel sitzen, hat ein Doktor als Twitter Antwort zu seiner Todesmeldung beschrieben:  Twitter Link

Video:

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136681 - 24. Juli 2019 - 9:54 #

Nie von gehört, hab aber auch Starcraft nie gespielt. Auf jeden Fall kein Alter. R.I.P.

vgamer85 19 Megatalent - - 18406 - 24. Juli 2019 - 10:02 #

R.I.P Das Spiel sollte ich mal nachholen.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1947 - 24. Juli 2019 - 11:15 #

Habe ihn auch nie mit bürgerlichem Namen gekannt. Als ich die ersten Tweets gesehen und danach gegoogelt habe, hat mich die Nachricht aus den Socken gehauen. Damals hat man von inControl schon so einiges mitbekommen. Auch die viele Kabbelei mit James "2GD" Harding war immer recht witzig. Das Letzte was ich von inControl mitbekommen habe, war seine PR für Dawn of War 3...

Die Todesursache ist im Übrigen mittlerweile bekannt. Er muss wohl an einem Blutknoten in der Lunge gestorben sein. Er hatte dies wohl schon einmal in einem Bein.

Echt eine Schande, dass manche Menschen so jung sterben müssen. Erst TotalBiscuit und jetzt Geoff Robinson.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136681 - 24. Juli 2019 - 11:28 #

Wird wohl dann eine Lungenembolie gewesen sein, verursacht durch eine Thrombose die bevorzugt im Bein anfängt.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136681 - 24. Juli 2019 - 13:14 #

>quickly and painlessly
Da habe ich aber ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich habe meine Lungenembolie nur knapp überlebt und das war eine sehr unangenehme Erfahrung. Wünsche ich nicht meinem ärgsten Feind.
Und ja, die Anzeichen sind schwer zu deuten. Ich hatte einfach den Eindruck ich habe einen tierischen Muskelkater im Bein...

noby_95 11 Forenversteher - 740 - 24. Juli 2019 - 13:25 #

Wahrscheinlich ist jeder Fall anders. Eine schwere Lungenembolie führt zu einem Kreislaufzusammenbruch, wo man normalerweise schnell das Bewusstsein verliert.

noby_95 11 Forenversteher - 740 - 24. Juli 2019 - 13:27 #

Was war denn die Ursache deiner Lungenembolie und wie wurde die dann erkannt und behandelt?

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 136681 - 24. Juli 2019 - 14:07 #

Weiß man bis heute nicht. Hast 'ne PM.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5545 - 24. Juli 2019 - 14:02 #

Meinen Neffen habe ich zum Hobby Videospiele gebracht und über das Hobby hat er auch seinen besten Freund kennengelernt, der die Liebe zu Videospielen von seinem Stiefvater hatte. Den Stiefvater hat das Krankenhaus vor ein paar Jahren mit Schmerzen wieder nach Hause geschickt - Rücken. Er hat keinen Tag mehr gelebt, denn es war kein "Rücken", sondern eine Lungenembolie. Was ich so gehört habe, ist Stiefvater Nr. 2 leider ein konservativer Drecksack ...

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20023 - 24. Juli 2019 - 16:31 #

Wow, 33 ist echt kein Alter :(

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 10306 - 24. Juli 2019 - 17:19 #

Kenne ihn von der Warhammer 40k Turnierszene. Kein Alter und Lungenembolie ist echt übel :(

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33453 - 24. Juli 2019 - 18:37 #

Immer eine traurige Nachricht. Ruhe in Frieden.

Gadeiros 15 Kenner - 3348 - 25. Juli 2019 - 11:53 #

hab ihn immer mal wieder unregelmäßig angeschaut. war ein guter streamer und ein netter kerl.
kannte ihn aber vor allem aus dem freundeskreis von tb und itmejp (incontrol war bei einigen rpg runden dabei) und day9 und natürlich als starcraft spieler. echt eine schande.

eine besonders gute sache mit der info des arztes am ende.

Hal Fischer 18 Doppel-Voter - P - 11674 - 25. Juli 2019 - 12:36 #

Übel, in dem Alter gehen zu müssen. Zumal das Ganze wohl vermeidbar gewesen wäre, wenn er wirklich zuvor bereits eine Thrombose gehabt hatte.