GTA Online: Casino-Update in über 50 Ländern verboten

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 26273 EXP - 21 Motivator,R10,S7,A1,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

25. Juli 2019 - 16:47
Grand Theft Auto 5 ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Grand Theft Auto 5 ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.
Seit zwei Tagen ist der kostenlose DLC The Diamond Casino & Resort für GTA 5 Online verfügbar und bereits jetzt in 53 Ländern verboten. Grund dafür sind die unter das Glücksspiel fallenden Einsätze im virtuellen Casino, das man nun in Los Santos besuchen kann. Beim Blackjack, am Roulette-Tisch oder am Einarmigen Banditen kann Bares verzockt werden, ohne allerdings selbst Bares gewinnen zu können. Eine offensichtliche Goldgrube für Rockstar, das in den vergangenen drei Jahren über eine halbe Milliarde Dollar mit Mikrotransaktionen in GTA Online eingenommen hat.
 
Bis zu 75 Euro können Nutzer in eine sogenannte Shark Card investieren, die dann wiederum acht Millionen GTA-Dollar wert ist – Ingame-Währung, die im Casino verprasst werden kann. In Deutschland und Österreich dürfen Spieler vorerst nur GTA-Dollar investieren, die sie zuvor im Spiel verdient und nicht extra gekauft haben. In vielen anderen Ländern gibt es diese Einschränkung nicht. Und so ist der Zugang zum gesamten Inhalts-Update in Ländern wie Argentinien, China, Griechenland, Iran, Island, Luxemburg, Nord- und Südkorea, Polen, Portugal und Tschechien gesperrt. Dort muss man auch auf die mitgelieferten neuen Story-Missionen, Fahrzeuge, Aktivitäten und Sammlergegenstände verzichten. Deutschland hinkt beim Verbot von Glücksspielen in Videospielen derzeit hinterher, selbst eine eindeutige Definition findet sich in gesetzlichen Regularien nicht.

Video:

Wesker 15 Kenner - 3175 - 25. Juli 2019 - 15:27 #

Ich mag das Update. Kann mich jeden Tag einloggen und am Rädchen drehen. So kann man auch zu Geld kommen ... oder einem neuen Shirt oder einer neuen Karre.
Da ich auf dem PC erst angefangen habe, sehr von Vorteil. :D

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 25. Juli 2019 - 15:31 #

Und du kannst täglich beim Kassierer 1000 Jetsons abholen, die du verzocken kannst (oder auch gleich in GTA-Dollar umwandeln). Man muß nicht mal seine GTA-Dollar investieren, find ich absolut ok.

Wesker 15 Kenner - 3175 - 25. Juli 2019 - 19:26 #

Stimmt, da war was, was ich heute noch nicht gemacht habe. :D

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33453 - 25. Juli 2019 - 15:44 #

Wie kann denn etwas Glücksspiel sein, wenn ich zwar reales Geld investieren, aber nicht gewinnen kann?

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20020 - 25. Juli 2019 - 15:57 #

Kommt wahrscheinlich auf genau die angesprochenen nicht eindeutigen gesetzlichen Definitionen an...

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 26. Juli 2019 - 9:10 #

Weil du kein reales Geld investierst.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33453 - 26. Juli 2019 - 9:58 #

Doch natürlich tue ich das. Auf Umwegen zwar und auch nur optional, aber es geht. Und bei dem Glücksspielvorwurf geht es ja gerade darum, dass man sein echtes Geld verzocken kann.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 26. Juli 2019 - 10:06 #

Nein tust du nicht. Selbst wenn du via Shark Cards dir allgemein GTA Dollar kaufst, kannst du diese im Casino-DLC nicht verwenden, sondern nur die GTA Dollar, die du so eh nebenher in GTA Online erspielst. Steht so auch in der News. Du verspielst kein echtes Geld.

direx 20 Gold-Gamer - - 24184 - 26. Juli 2019 - 14:22 #

Das ist aber nur in Deutschland so. Steht auch in der News ...

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33453 - 26. Juli 2019 - 15:10 #

Ganz genau und betrifft somit nicht die Länder, in denen das Spiel wegen Glücksspiel verboten wurde. Wobei laut News auch in Österreich die gleiche Vorschrift gilt wie hierzulande.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53313 - 26. Juli 2019 - 15:20 #

Da frage ich mich allerdings, warum diese Änderung nur in Deutschland und Österreich gemacht wurde und nicht in den ganzen anderen Ländern, in denen Glückspiel offenbar verboten ist...

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33453 - 26. Juli 2019 - 15:22 #

Das ist in der Tat eine sehr gute Frage. Erscheint ziemlich absurd. Vielleicht korrigiert R* das dann noch per Patch.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 26. Juli 2019 - 20:33 #

Und offenbar Österreich, Schweiz... Was jucken uns die Gesetze von anderen Staaten bzw. machen uns einen Kopf (weil für uns nicht zutreffend), die wir so nicht mal kennen? Wer sagt uns zudem, ob in den betroffenen Ländern wirklich über diese Shark Cards Echtgeld-Einsatz möglich wäre? Der DLC wurde ja präventiv für diese gesperrt.

Doch zurück. Sven, er redet ja von sich, investiert für diese Casino-Minispielchen kein echtes Geld. Punkt.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33453 - 26. Juli 2019 - 22:22 #

Nein. Ich rede nicht von mir, sondern von den Ländern, in denen der DLC gesperrt wurde. Rede keinen Unsinn. Punkt.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 26. Juli 2019 - 22:25 #

"Wie kann denn etwas Glücksspiel sein, wenn ich zwar reales Geld investieren, aber nicht gewinnen kann?"

"Weil du kein reales Geld investierst."

"Doch natürlich tue ich das."

Ich lese da ich, nicht "die Spieler in den gesperrten Ländern". Von denen wir übrigens immer noch nicht wissen, wie deren Gesetze dazu genau sind und ob es bei denen überhaupt möglich wäre echtes Geld zu investieren. Aber whatever.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33453 - 26. Juli 2019 - 23:26 #

Herrje, ausgehend vom Inhalt der News habe ich logischerweise von einem hypothetischen Ich gesprochen, wohnhaft in einem der betroffenen Länder und nicht vom tatsächlichen Ich, wohnhaft in Deutschland. Im Zusammenhang mit der News sollte das auch ziemlich eindeutig zu verstehen sein.

Und Dein wiederholter Einwand, dass man nichts Genaues über die tatsächliche Gesetzeslage weiß, ist irrelevant, weil meine eingangs gestellte Frage davon unabhängig ist.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 27. Juli 2019 - 0:09 #

"Und Dein wiederholter Einwand, dass man nichts Genaues über die tatsächliche Gesetzeslage weiß, ist irrelevant, weil meine eingangs gestellte Frage davon unabhängig ist."

Nein ist sie nicht, da nicht mal feststeht, ob diese Länder überhaupt Echtgeld einsetzen könnten, auf das du dich so versteifst. Andere Länder, andere Sitten. Die lesen "Casino" und blocken alles damit. Wiederum in anderen Ländern kann sich jeder eine Waffe kaufen, aber wehe du trinkst in der Öffentlichkeit Alkohol :).

Jedenfalls, was ich bis jetzt von Spielern gelesen habe, kann in keinem Land echtes Geld, ergo in Form dieser Shark Cards, bei den Casino-Minispielchen verwendet werden. Nur erspielte GTA Dollar.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33453 - 27. Juli 2019 - 17:20 #

Meine Frage zielte ganz einfach auf die Argumentation ab, wie etwas als Glücksspiel gelten kann, wenn zwar echtes Geld investiert, aber nicht gewonnen werden kann, nicht einmal überhaupt etwas Reales, Greifbares. Da interessiert mich einfach, wie das gesetzlich definiert wird.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 27. Juli 2019 - 17:40 #

Der Punkt bleibt: Es wird hier aber kein echtes Geld investiert. Vermutlich haben diese Länder auch Verbote gegen virtuelle Glücksspiele, in Definition per se, who knows. Echtes Glücksspiel sind diese Mini-Spielchen jedenfalls nicht.

vgamer85 19 Megatalent - - 18405 - 25. Juli 2019 - 16:39 #

Was man verspielt das Geld nur und kann nichts gewinnen oder wie?^^

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 25. Juli 2019 - 17:36 #

Doch, Autos, Klamotten, RP oder GTA-Dollar bzw. letztere in Jetons umwandeln beim Kassierer oder gewonnene Jetons in GTA-Dollar. Aber halt kein echtes Geld und das ist auch gut so ;). Gestern Abend beim ersten Spin am Glücksrad hab ich gleich mal den Sportwagen gewonnen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53313 - 25. Juli 2019 - 21:12 #

Also quasi wie bei einer Lootbox? ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 25. Juli 2019 - 21:16 #

Mit dem Unterschied, daß du da nix zahlen mußt, geschweige denn Echtgeld, und dir angezeigt wird, was es geben kann. Du kriegst sogar täglich was für lau.

Weryx 19 Megatalent - 13607 - 26. Juli 2019 - 21:57 #

In Overwatch weiß ich auch was drin ist und es gibt die Boxen auch für lau, wo ist der Unterschied?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 26. Juli 2019 - 22:19 #

Wie du oben im Teaserbild sehen kannst, ist das Glücksrad keine Lootbox. Ich kenne Overwatch nicht, daher weiß ich auch nicht, ob da groß dran steht, was drin ist. Wenn das so ein Loot-Shooter wie Borderlands oder Division ist, ist der Vergleich erst recht verkehrt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53313 - 27. Juli 2019 - 18:02 #

Overwatch ist ein Team-Multiplayer-Shooter mit Klassen (oder Helden) wie z.B. Team Fortress 2. Und auch da gibt es eben Lootboxen, keinen Loot zum Sammeln.
Wie es bei Overwatch speziell ist, aber dass bei einer Lootbox dabei steht, was drin sein kann, ist nicht ungewöhnlich.

revo 16 Übertalent - P - 4593 - 26. Juli 2019 - 6:39 #

Also frei nach dem Motto "der erste Schuss (die erste Karre) ist gratis"? ;)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 26. Juli 2019 - 6:58 #

Du kannst einmal täglich für lau am Rad drehen. Bei der Karre hatte ich Glück, hätte auch ein lausiges T-Shirt werden können ;).

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22736 - 25. Juli 2019 - 17:05 #

Gibt's denn da mittlerweile echt so total geiles Zeug zu kaufen, als dass ich mir dafür so ein Ingame-Vermögen erwirtschaften sollte? Womöglich noch auf Basis von Echtgeld?

Als ich GTA:O beim Release gezockt habe, konnte ich alleine durch Straßenrennen genug Kohle zusammenspielen, um mir die besten Fahrzeuge leisten zu können. Ich wüsste nichtmal, für was ich sonst noch den Zaster hätte ausgeben sollen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 25. Juli 2019 - 17:40 #

Letzteres ist immer noch so. Ich hab mit 2 Charakteren ein kleines Imperium-Firmennetz aufgebaut rein durch Spaß am Spiel. Ich käme nie auf die blöde Idee Echtgeld da zu investieren. Das sind die wo keinen Bock haben etwas mehr Zeit und Spielspaß zu investieren, aber alles haben müssen. Seit jeher.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 5104 - 25. Juli 2019 - 18:07 #

Ich habe es bei GTA Online bisher nur aus dem Flugzeug geschafft. Schade das kein Solo-Content mehr kommt.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6323 - 27. Juli 2019 - 14:43 #

Könnte man sich mal ansehen. Muss eh noch ein paar Amazon Prime-Vorteile abgreifen ;)

Triton 17 Shapeshifter - P - 6923 - 25. Juli 2019 - 20:18 #

Hier ein Artikel von heute auf ZON über Lootboxen, Glücksspiel und Sucht. https://www.zeit.de/digital/games/2019-07/in-game-kaeufe-gluecksspiel-sucht-werbung/komplettansicht

Steffi Wegener 21 Motivator - P - 26273 - 25. Juli 2019 - 20:32 #

Den Artikel gibt es am Samstag prominenter platziert auch in den Lesetipps.

Triton 17 Shapeshifter - P - 6923 - 26. Juli 2019 - 7:43 #

Sehr schön.

Alain 18 Doppel-Voter - P - 9078 - 25. Juli 2019 - 23:10 #

Da GTA online bisher bei mir so ziemlich gar nicht gezogen hat... (nach den ersten drei Missionen halt wieder auf offline gestellt.)

Erdlöwe 11 Forenversteher - 767 - 26. Juli 2019 - 8:18 #

Mal abgesehen davon, dass ich diesen Casino-DLC als den absoluten Zenith des MTX/Lootbox/Echtgeld-Wahnsinns in Spielen halte, etwas ganz anderes: Wurden die Ladezeiten von GTA Online mittlerweile verbessert? Als ich kurz nach Launch auf PS4 gezockt hatte, verging mir direkt wieder die Lust. Bis man im Spiel ist, dauert es minutenlang. Dasselbe beim Start jeder Aktivität. Hat mich total abgetörnt :P

vgamer85 19 Megatalent - - 18405 - 26. Juli 2019 - 8:36 #

Das mit den Ladezeiten hatte ich auf der PS3 2013/2014..wow hat das gedauert..war auf der One 2015 besser..aber bin gespannt wie es auf der PS4 ist.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 26. Juli 2019 - 8:54 #

Mit dem DLC investiert man kein Echtgeld, selbst wenn man sich für Shark Cards GTA-Dollar kauft, kann man diese nicht im Casino einsetzen, sondern nur die, die man anderweitig im Spiel (und da gibt's Unmengen an Möglichkeiten) sowieso quasi nebenher erspielt hat. Steht so auch in der News. Das Spiel schenkt einem dazu täglich 1000 Jetons, die man verprassen oder in GTA-Dollar umwandeln kann. Einen Zenith kann ich da nicht erkennen. Eher bei Star Citizen, wo Leute bis zu tausenden von Dollar für ein popeliges Schiff in einem Spiel ausgeben - Echtgeld.

Erdlöwe 11 Forenversteher - 767 - 26. Juli 2019 - 9:16 #

Ok, dann revidiere ich meine Aussage dahingehend freilich. Zu Star Citizen stimme ich dir zu. Echt verrückt, was die Leute da Geld reinpulvern...

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12254 - 26. Juli 2019 - 12:56 #

Scheint so, als ob Rockstar/Take2 jetzt auch die letzten Politiker auf das Problemfeld „Glückspiel im Videospiel“ aufmerksam gemacht haben, wenn die Verbote so schnell kamen. Ganz in meinem Sinne.

g3rr0r 15 Kenner - P - 3021 - 27. Juli 2019 - 9:33 #

Also sorry aber Ich finde sowas fast schon Krank -.- Sollte nicht jeder selber wissen ob er sich so ne Blöde Karte für 80€ holt und dann für Autos, Häuser oder eben auch im Casino dieses Geld ausgibt ? Also von Glückspiel kann da ja eigentlich nichtmal die Rede sein. Mann weiß ja das man nichts gewinnen kann -.- Irgendwie Verstehe Ich die Menschheit echt nicht mehr...

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 27. Juli 2019 - 9:39 #

Man kann diese Shark Cards nicht für's Casino einsetzen, ergo kein Echtgeld, ergo kein Glückspiel. In manchen Ländern scheint aber selbst virtuelles Glückspiel, ergo die Casino-Minispielchen, ohne jeglichen Echtgeldeinsatz, verboten zu sein.

g3rr0r 15 Kenner - P - 3021 - 27. Juli 2019 - 11:57 #

Jap so hab Ich's ja auch Verstanden, jedoch kann Ich's irgendwie nich Verstehen bzw. nachvollziehen ;)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105111 - 27. Juli 2019 - 13:15 #

Ich finds gut so, so hat man Spaß, aber betreibt kein Glückspiel. Wer das will, soll in ein richtiges gehen :). Es bleiben letztendlich Minispielchen, mehr ist das nicht.

g3rr0r 15 Kenner - P - 3021 - 27. Juli 2019 - 18:49 #

Aber genau dass mein Ich ja... es sollte genau so sein, ist es aber ja anscheinend nicht... sollte doch überall so sein ^^

Mitarbeit
NoodlesDennis Hilla
News-Vorschlag: