Cyberpunk 2077: Details zum Wetter, Schwierigkeitsgraden und mehr

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287130 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

18. Juli 2019 - 15:40 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Cyberpunk 2077 ab 58,19 € bei Amazon.de kaufen.

Alvin Liu, der UI Coordinator von CD Projekt Red, hat in einem Interview mit WCCFTech weitere Details zum kommenden Science-Fiction-Rollenspiel Cyberpunk 2077 (Preview) offenbart. So sprach der Macher unter anderem über die Schwierigkeitsgrade und verriet, dass der Titel auf der härtesten Stufe ohne Benutzeroberfläche auskommt. „Das wird eine wahre Herausforderung für manche Spieler sein“, erklärte der Entwickler. Gleichzeitig merkte der Macher jedoch an, dass das Entwicklerteam mit dem Titel auch Spieler abholen möchte, die mehr an der Story interessiert sind und bisher kaum Erfahrung mit dem Shooter-Genre hatten, weshalb das Spiel auch einen für diesen Zweck angepassten Schwierigkeitsgrad bieten wird.

Wir wollen eine Geschichte erzählen und falls du ein Fan von The Witcher bist und vielleicht noch nicht viel Ahnung von den Shooter-Spielen hast, bieten wir auch dafür entsprechende Spieleinstellungen. Wir haben sogar passende Waffen dafür. Wenn ihr euch an die Demo vom letzten Jahr erinnert, da hatten wir eine Waffe, genannt „Smart Gun“, die euch Hilfe beim Zielen leistet. Die Kugeln fliegen zwar viel langsamer und sind üblicherweise auch etwas schwächer, wenn das Zielen aber überhaupt nicht eure Stärke ist, könnt ihr jederzeit zur Smart Gun greifen.

Cyberpunk 2077 wird mit verschiedenen Wettereffekten aufwarten, zu denen laut Liu auch saurer Regen gehören wird: „Night City ist eine ziemlich dreckige Stadt und im Verlauf des Spiels erforschen wir auch solche Dinge, wie Verschmutzung und globale Erwärmung“, so der Entwickler. Die NPCs werden, ähnlich wie in The Witcher 3 - Wild Hunt (Testnote: 9.0) entsprechend auf das Wetter reagieren und beispielsweise beim Regen Schutz suchen:

Alles in allem versuchen wir die NPCs glaubwürdig zu machen. Wir möchten, dass es sich so anfühlt, als ob es eine Welt ist, in der die Menschen tatsächlich leben, was die Spieler dazu bringen soll, mehr Zeit in dieser Welt verbringen zu wollen.

Jeder NPC soll laut Liu über einen eigenen Tagesablauf verfügen. „Klar, wenn man jemandem 15 Stunden am Stück folgt, wird man sicher auch verschiedene Dinge sich wiederholen sehen, wir versuchen sie jedoch innerhalb ihres Tagesverlaufs interessante Dinge machen zu lassen. Wie gesagt, der beste Vergleich hier wäre wohl Novigrad aus The Witcher 3 - Wild Hunt.“

Die Stadt Night City wird nicht der einzige Ort sein, den ihr in Cyberpunk erkunden werdet. Auch die Wüste in der Umgebung (in der auch einer eurer Story-Pfade startet), gehört zu den begehbaren Gebieten. „Ihr werdet die Wüste von Kalifornien bereisen und bekommt Dinge, wie Kraftwerke, verlassene Highways und Ähnliches zu sehen“, erklärt der Entwickler und merkt an, dass man außerhalb der Stadt auch richtig das Gaspedal durchdrücken kann, was in der Stadt nicht immer möglich sei, wobei in der Stadt auch Straßenrennen geboten werden.

Generell soll die ganze Stadt vom Beginn an frei erkundbar sein. Gesperrte Gebiete, die erst durch Quests freigeschaltet werden, wird es laut Liu nicht geben. Manche Bereiche der Stadt werden aber mit hochstufigen Feinden aufwarten, was für natürliche Barrieren sorgen soll.

Liu verriet auch mehr Details zu Johnny Silverhand, dem Charakter, der vom Schauspieler Keanu Reeves (Speed, Matrix, John Wick) gespielt wird. Der Beschreibung nach ist Johnny ein rebellischer „Rockerboy“. Letzteres stellt in der Tabletop-Vorlage eine Rockstar-Klasse dar. „Er verabscheut die Megakonzerne und würde am liebsten fluchend in die Lobby eines ihrer riesigen Gebäude reinstürmen und es abfackeln. Er ist sehr anders als der echte Keanu Reeves.“

Laut Liu treffen wir auf Silverhand rund 50 Jahre nach seinem Verschwinden. „Ich will euch nicht zuviel verraten, aber ein „digitaler Geist“ zu sein, hat den Vorteil, dass man nicht wie 80 oder 90 Jahre alt aussieht. Es gibt aber noch viel mehr darüber zu entdecken, was mit ihm passiert ist.“

Das komplette Interview könnt ihr euch unter dem Link in den Quellenangaben durchlesen. Cyberpunk 2077 wird ab dem 16. April 2020 für PC, Xbox One und die PS4 erhältlich sein.

FantasticNerd Freier Redakteur - - 33201 - 18. Juli 2019 - 16:13 #

Bin wirklich auf den Test gespannt...aber das dauert ja noch ein wenig.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22599 - 18. Juli 2019 - 16:33 #

Wird wohl wieder einen Looser-Modus geben :-) Bin voll dafür. Einfach chillig zocken.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 142032 - 18. Juli 2019 - 19:22 #

Will ich doch hoffen. :)

Evoli 17 Shapeshifter - 8757 - 18. Juli 2019 - 21:49 #

Ich schließe mich an :)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 19. Juli 2019 - 7:38 #

Wäre schon nice :)

g3rr0r 15 Kenner - - 3577 - 18. Juli 2019 - 17:09 #

Ja also klingt spannend, freu mich schon sehr drauf.

Pro4you 19 Megatalent - 15326 - 18. Juli 2019 - 17:45 #

Das Spiel wofür ich mir eine neue Grafikkarte zulegen werde. Freue mich auf kein Spiel so sehr wie auf dieses. Cyberpunkt ist auch einfach so ein geiles Setting und dann noch in den richtigen Händen

Alain 19 Megatalent - P - 13142 - 18. Juli 2019 - 18:33 #

So...

Ich freue mich auf das Spiel, aber ich habe hier drauf geklickt - nicht um es zu lesen - sondern um über die Dauerhypebeschallung lächerlich zu machen...

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95219 - 18. Juli 2019 - 18:45 #

Eigentlich schade, diese News war gehaltvoller als so manche andere zum Thema.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 10569 - 18. Juli 2019 - 19:48 #

Aha, na denn ...

Harry67 19 Megatalent - - 15899 - 18. Juli 2019 - 20:27 #

Hype ist wenn bei jeder kleinen Meldung alles in emotionalen Aufruhr gerät. Da kann ich hier gerade so gar nichts von merken. Aber die Details zum Spiel interessieren mich.

Graubirne76 16 Übertalent - - 4014 - 19. Juli 2019 - 8:23 #

Allerdings befeuerst du durch den Klick den Hype sogar noch....

iYork 18 Doppel-Voter - P - 9263 - 18. Juli 2019 - 18:45 #

Fraglich ob die Klimaskeptiker an die globale Erwärmung in diesem Spiel glauben.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 523606 - 18. Juli 2019 - 21:02 #

Eine kurzweilige und detaillierte News zu Cyberpunk 2077, liest sich prima. :-)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24658 - 18. Juli 2019 - 21:12 #

Schön, ich werde es also auch spielen können, im Dummy-Modus :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22599 - 18. Juli 2019 - 22:13 #

Das Lösungsbuch Cyberpunk 2077 für Dummies ist wohl auch in Entwicklung, hoffe ich ;-)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24658 - 21. Juli 2019 - 18:12 #

Oder ich muss zu jeder Quest ein Wiki wälzen :P

Benjamin Braun Freier Redakteur - 413496 - 18. Juli 2019 - 23:24 #

Mirco Nontchew hätte den News-Titel "Cyberpunk: Heute haben wir wieder Wetter, Wetter, Wetter" gewählt.

conny127 12 Trollwächter - P - 832 - 19. Juli 2019 - 8:49 #

Karl Ramseier ist tot.

Despair 17 Shapeshifter - 7159 - 19. Juli 2019 - 12:17 #

Sagt das der kleine sprechende Haken, der auf der Schulter sitzt?^^

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 19. Juli 2019 - 7:41 #

Das war jetzt mal eine ausgesprochen interessante News. Danke dafür und ich freue mich auf das Spiel wie Bolle :)

Erdlöwe (unregistriert) 19. Juli 2019 - 10:19 #

Klingt alles äußerst vielversprechend. Schön, dass sich die Entwickler nicht nur um Zugänglichkeit und Abwechslung kümmern, sondern auch um aktuelle Themen wie die Klimakrise. Cyberpunk ist eines meiner heiß ersehntesten Spiele!

Golmo 17 Shapeshifter - 8294 - 19. Juli 2019 - 10:47 #

Hey Journalisten, könnt ihr die Entwickler mal fragen ob man ähnlich wie in Elder Scrolls Spielen auch mal in die Third Person Perspektive wechseln kann?

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6836 - 19. Juli 2019 - 10:53 #

In den Fahrzeugen geht das. Sonst braucht man so ein unnützes Feature ja auch nicht.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22599 - 19. Juli 2019 - 10:54 #

Ich persönlich habe nie Thirld Person Ansicht in The Elder Scroll genutzt..weiß nicht mehr obs an der grausigen Ansicht lag oder war mir eher die Ego Ansicht immersiver.

Golmo 17 Shapeshifter - 8294 - 19. Juli 2019 - 11:21 #

Aktiv in Third Person gespielt habe ich auch nie, aber um mal die coole Rüstung die man sich geschmiedet hat zu bewundern usw. war das schon ein nettes Feature!

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95219 - 19. Juli 2019 - 11:43 #

Deine Fragen werden im verlinkten Interview beantwortet ;-) Third Person wie schon geschrieben beim fahren, zum Betrachten der Ausrüstung gibt es Spiegel.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25526 - 19. Juli 2019 - 12:56 #

Aber wer wechselt bei den Elder Scrolls Spielen denn in die Third Person Perspektive :-) ?
Und vor allem: warum?

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56730 - 20. Juli 2019 - 13:54 #

Das liest sich doch schonmal prima.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59314 - 21. Juli 2019 - 16:28 #

Die Rolle passt offenbar perfekt zu Keanu Reeves. Der ist ja dafür bekannt, ewig jung auszusehen. :-)

Mitarbeit