Marvel - Ultimate Alliance 3: Zusatzinhalte nicht einzeln erhältlich

Switch
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287130 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

15. Juli 2019 - 16:32 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Marvel - Ultimate Alliance 3 - The Black Order ab 44,95 € bei Amazon.de kaufen.

Am kommenden Freitag werden Team Ninja und Nintendo das im letzten Jahr angekündigte Action-Rollenspiel Marvel - Ultimate Alliance 3 - The Black Order exklusiv für die Switch auf den Markt bringen. Schon im letzten Monat wurde bekannt, dass der Titel einen Season Pass mit zusätzlichen Charakteren aus den Comic-Reihen, wie Fantastic Four, X-Men und Marvel Knights erhalten wird. Wie Nintendo nun verriet, werden die DLCs nicht separat erhältlich sein.

Wer also Zusatzinhalte zum Spiel erleben möchte, wird den Season Pass erwerben müssen. Dieser wird zum Preis von 19,99 Euro angeboten und kann bereits vorbestellt werden. Der erste DLC soll irgendwann im Herbst dieses Jahres kommen. Der zweite erscheint ebenfalls noch 2019, allerdings etwas später, während der dritte für das kommende Jahr geplant ist. Welche Inhalte die einzelnen Packs konkret bieten werden, ist nach wie vor nicht bekannt.

Für Nintendo ist es nicht untypisch, bei den DLCs auf Einzelveröffentlichungen zu verzichten. So wurden bisher nur die Zusatzinhalte für Super Smash Bros. Ultimate (Testnote: 9.0) separat angeboten. Die DLCs für The Legend of Zelda - Breath of the Wild (Testnote: 9.5) und Xenoblade Chronicles 2 (Testnote: 8.0) sind derweil nur in den Season-Pässen erhältlich.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22612 - 15. Juli 2019 - 17:08 #

Ärgerlich. Mal schauen wie das Spiel so wird :-)

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10588 - 15. Juli 2019 - 21:23 #

Also Denis, heute hast du's aber :-D
"bei den DCLs auf Einzelveröffentlichungen"

btt: ich habe noch keinen Ultimate Alliance Teil gespielt, trotzdem wirkt das Spiel hier für mich interessanter als dieser Avengers Titel, der demnächst kommt. Einen Season Pass vorbestellen, der eventuell nicht viel mehr bringt als andere Charaktere für die gleichen Levels, finde ich dämlich. Ich würde den Titel wohl nicht häufiger als einmal spielen wollen, dann aber bitte direkt mit *allen* Charakteren.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 524496 - 16. Juli 2019 - 20:07 #

"bei den DCLs auf Einzelveröffentlichungen"

Ist korrigiert. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 524496 - 16. Juli 2019 - 20:06 #

Marvel Ultimate Alliance 1+2 habe ich beide durchgespielt (Teil 1 fand ich etwas besser gelungen), bei der Exklusivität für die Switch werde ich halt auf den dritten Teil der Reihe verzichten müssen.

Mitarbeit