Gibbous - A Cthulhu Adventure: Comic-Horrorabenteuer ab August auf PC

PC Linux MacOS
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 26938 EXP - 21 Motivator,R10,S8,A1,J5
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

15. Juli 2019 - 0:02 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Etwas mehr als drei Jahre sind vergangen, seit Gibbous - A Cthulhu Adventure sein Kickstarter-Ziel von 40.000 Schweizer Franken knapp erreichen konnte. Nun hat der rumänische Indie-Entwickler Stuck In Attic das im Comicstil gehaltene Point-and-Click-Adventure für den 7. August 2019 zum Verkauf angekündigt, erhältlich bei GOG und Steam. In Gibbous trifft transsilvanische Kultur, Natur und Architektur auf schwarzen Zauber und schwarzen Humor. Die Entwickler selbst beschreiben das „komödiantisch-kosmische Horrorspiel“ wie folgt:
Darkham, mit seinen schiefen Dächern, dunklen Gassen und einer geheimnisvollen Vergangenheit, war nie wirklich ein einladender Ort, aber heutzutage? Überall tauchen verrückte Kulte auf, und wieder einmal wird über das bösartigste Buch, das Necronomicon, geflüstert. Detective Don R. Ketype ist dabei, den mysteriösen bösen Wälzer zurückzuholen, aber der ahnungslose Bibliothekar Buzz Kerwan stolpert darüber und verwandelt seine Katze, Kitteh, versehentlich in einen wandelnden, sprechenden Gräuel. Vermenschlichung? Wohl eher eine ziemliche Verschlechterung.
 
In über 60 handgezeichneten 2D-Szenerien führt ihr die beiden Protagonisten mit der dauerredenden Katze vom düsteren Darkham ins ebenso düstere Transsilvanien, die Geschichte wird an vielen Stellen von Cartoon-Zwischensequenzen weitererzählt. 70 synchronisierte Charaktere mit über 12.000 Zeilen Dialogtext – darunter einige von der englischen Stimme des Witchers Doug Cockle – und ein vierstündiger Soundtrack runden das Abenteuer um Cthulhu, Voodoo und die spechende Katze akustisch ab.

Video:

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 176703 - 15. Juli 2019 - 0:21 #

Hm, ok, weiss nur nicht was ich von dem Humor halten soll.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11115 - 15. Juli 2019 - 0:40 #

Ich habe Munchkin Cthulhu bis zum Abwinken gespielt, das kann mich nicht schrecken. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 60417 - 15. Juli 2019 - 0:45 #

Bin da sehr gespannt drauf. :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 81289 - 15. Juli 2019 - 7:49 #

Cthulhu hier, Cthulhu dort. Spiele zu dem Thema werde ja langsam inflationär. :D

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22608 - 15. Juli 2019 - 9:12 #

Cthulhu steht drauf :-) Kann nur gut werden.

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 2088 - 15. Juli 2019 - 9:52 #

Vielleicht helfe ich den kleinen rumänischen Indies.
Der Firmenname klingt wie ein Hilfeschrei.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10075 - 15. Juli 2019 - 13:21 #

Das ist das mit der Katze, oder? So hab ich mir das gemerkt :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 59335 - 15. Juli 2019 - 18:29 #

Im Text wird eine Katze erwähnt und das Teaserbild des Videos zeigt auch eine. Also vermutlich ja. :-)

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10075 - 15. Juli 2019 - 18:32 #

An sprechenden Katzen komme ich nicht vorbei :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 142040 - 15. Juli 2019 - 18:22 #

Hat einen gewissen Charme.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24673 - 17. Juli 2019 - 19:25 #

Ich bin schockiert. Wollte es gerade auf die Liste setzen...aber da steht es ja schon. *schock*

Erdlöwe (unregistriert) 18. Juli 2019 - 14:26 #

Bin zwar Cthulhu-Neuling, aber dank The Sinking City gerade voll in der Materie :-) Das hier sieht handwerklich gut gemacht aus und weckt wohlige Erinnerungen an die guten, alten LucasArts-Zeiten.