Wochenend-Lesetipps KW 28/2019: Grinds, Mini-Games, Nintendo & Skyrim
Teil der Exklusiv-Serie Lesetipps fürs Wochenende

Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 20450 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S5,A1,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

13. Juli 2019 - 6:00
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 14,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 15,15 € bei Amazon.de kaufen.

Heute schon gegrindet? Bei der Arbeit, im Haushalt oder in eurem aktuellen Lieblingsspiel? „Wat mutt, dat mutt“, sagen wir Norddeutschen dazu. Den Nachtfischer beunruhigt diese Einstellung. Weitere Themen: Die zwei Arten von Mini-Games, faszinierende Motivationslöcher in Red Dead Redemption 2, das Auslaufmodell Spieletest und ein nostalgischer Werbeblock von Nintendo.

Die heile Arbeitswelt des Grinds
ludokultur.de am 9.7.2019, von Fabian Fischer

„Wenn der berüchtigte 'Grind' übernimmt, geht es nicht mehr um Kompetenz und Spielverständnis, sondern schlicht die investierte Lebenszeit.“ Wahre Worte von Fabian Fischer, die wohl jeder Spieler unterschreiben kann. Und doch machen wir das Arbeiten in Spielen mit: „Mach deinen Job und du bekommst deine Belohnung sowie ausgiebige Wertschätzung deiner Kompetenz.“ Sei es als Spielelement in AAA-Titeln oder gleich in komplett auf Grind ausgelegten Casual-Games. Fischer philosophiert: Spiegel unserer Gesellschaft? Muss das sein? Darf das sein? 

Mini-Games: Die Spiele im Spiel
playerone.com am 27.6.2019, von adrianodadamo

„Viele Spiele haben Systeme, welche Mini-Spielen ähneln oder ähnliche Züge aufweisen. Systeme sind immer Teil einer größeren Sache. Sei es Teil einer Quest oder bestimmter Skills eines Charakters. Mini-Games sind ein eigenständiges System, welche unabhängig vom Rest des Spieles stattfinden.“ Nachdem das geklärt ist, findet der Autor einige Beispiele wie etwa das Kartenspiel Gwent in The Witcher 3 oder die Arcades in den Yakuza-Spielen. „Mini-Spiele [...] sind in den meisten Fällen nur ein Filler-Medium, welches Spieler neben der Hauptquest machen können“, und sollen vornehmlich in den Sandbox-Spielen für zusätzliche Abwechslung sorgen sowie die Lebendigkeit der Welt unterstreichen.

Ein Motivationsloch in Red Dead Redemption 2 – ein faszinierendes
swagkultur.fail am 3.7.2019

Red Dead Redemption 2, Spiel der unbegrenzten Möglichkeiten. Pokern, angeln, wilde Beeren pflücken, Lager ausbauen, seinen Hut verlieren, seinen Hut wieder aufsetzen... „Doch letztlich läuft es meist nur aufs Reiten und Schießen hinaus und dieses aufs Reiten und Schießen beschränkte Grundspiel ringt mir nach kurzer Zeit nur noch Gähner ab. Auch das kann natürlich Spaß machen, aber nicht wenn auf jede getätigte Eingabe eine durchinszenierte Animation folgt, die man abwarten muss. Alleine das Anbinden, Füttern, Führen, Besänftigen, etc. des Pferdes erfordert sehr viel Geduld, doch das überträgt sich auf sämtliche Aspekte des Spiels. Es ist träge und überladen.“ Und obwohl sich in Rockstars Open-World-Hit scheinbar alles ums Pferd dreht und einem ständig Steine in den Weg geworfen werden, ist der/die Autor/in von Story-Sog, Gerechtigkeitsfrage und Paradigmenwechsel irgendwie fasziniert.

Aus dem GamersGlobal-Archiv: „Auslaufmodell Spieletest?“
gamersglobal.de am 28.12.2009, von Roland Austinat

Erst diese Woche wurde im und unter dem MoMoCa über die Notwendigkeit von Spieletests diskutiert – mal wieder. Roland Austinat kann seit mindestens zehn Jahren auf Wertungen verzichten und erklärt in dieser Kolumne warum. „Spieletests und -wertungen sind seit den 80er Jahren eng miteinander verzahnt. Das war damals sinnvoll, denn damals erschienen weit weniger viele Titel pro Monat, bei denen es sich oft um richtig miese Gurken handelte. Sinnvoll war da auch ein Zehner- oder Hundertersystem, um ein Spiel einzuordnen und ein deutliches 'Finger weg!', 'Durchschnitt' oder 'Super!' zu verkünden. [...] Und wo früher zumindest ein Wertungsbereich von etwa 40 bis 90 Prozent ausgenutzt wurde, herrscht heute vielerorts die Denke 'Nur 75 Prozent? Das kann ja nichts taugen!'“

Fundstück: Lieblingsquest in Skyrim
textualien.com am 20.6.2019, von Andi Dittmann

Andi Dittmann holt immer wieder mal das mittlerweile acht Jahre alte The Elder Scrolls - Skyrim aus dem Spieleregal hervor. Dort kann er zwar etwas mit der „Hauptstory anfangen, über die ja (wie bei so ziemlich jedem Bethesda-Spiel) viel gelästert wird. Aber natürlich sind die vielen kleineren Quests um Längen besser und spannender. Eine meiner Lieblingsquests (oder vielmehr Questreihen) ist die Abgeschworenen-Verschwörung in der Stadt Markath.“ Für alle, die das Spiel nicht kennen, schildert er den Questverlauf plastisch, Skyrim-Fans werden ihm vermutlich beipflichten, wenn er folgende Zeilen schreibt: „Ich mag an der Geschichte, dass sie mich herausfordert, dass sie mich manipuliert, dass sie mir keinen einfachen Lösungsweg spendiert, dass sie mir kein richtig gutes Ende schenkt.“

Im Video: Deutsche Nintendo-Werbung der Neunziger
Gerade noch kokettierten Christoph und Jörg im Podcast damit, dass sie zu häufig Nintendo erwähnen, jetzt – nach dem Switch-Lite-Highlight dieser Woche – wird sogar ein Nintendo-Werbeblock auf GamersGlobal geschaltet! Mehr als 13 Minuten flippige Nintendo-Werbung der Neunziger mit Super Mario Kart, Zelda, Mario Paint, Super Mario Land 2, Game Boy Camera und vielen mehr. I want it all!

Auch Lesenswertes gefunden? Die Autorin freut sich über eine Nachricht.

Video:

vgamer85 19 Megatalent - - 15696 - 13. Juli 2019 - 9:16 #

In Skyrim gab es so viele schöne Nebenquests :-) Das eine Geisterhaus in Markanth links oben auf der Karte. Dann Nordosten mit ddm einen Daedrafürsten wo einen verrückten kontrolliert und man das Tor/Tür öffnen muss.Hach..tolles Spiel..die Musik..

Player One 14 Komm-Experte - P - 1966 - 13. Juli 2019 - 10:45 #

Auf meinem alten PC, der leider das Zeitliche gesegnet hat, war ein perfekt gemoddetes Skyrim und all meine Spielstände. Leider habe ich keine Lust, ein jungfräuliches Skyrim für einen Neustart zu modden.

P.S. wieder eine tolle Auswahl, Steffi.

Steffi Wegener 20 Gold-Gamer - P - 20450 - 13. Juli 2019 - 11:19 #

Du bist doch nicht etwa der Player One von der gleichnamigen, oben verlinkten Seite, oder?

Player One 14 Komm-Experte - P - 1966 - 13. Juli 2019 - 14:57 #

Nein, bin ich nicht. Ich bin aber der einzig wahre Player One, der in den Achtziger Jahren seinen Verdienst vom Zeitung austragen in den Defender Automaten versenkt hat. Ach waren das Zeiten.

vgamer85 19 Megatalent - - 15696 - 13. Juli 2019 - 11:43 #

Habs schon auf mehreren Plattformen gespielt :-) Ein paar Mods von Nexus am PC auch ausprobiert.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22773 - 13. Juli 2019 - 13:30 #

Skyrim kan man wirklich viel vorwerfen, vielleicht sogar, dass es eher Actionspiel denn richtiges RPG ist. Ich halte es trotzdem für eines der besten 3D-Rollenspiele aller Zeiten.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51526 - 13. Juli 2019 - 10:02 #

Schönen Dank für die Lesetipps.

JarmuschX 13 Koop-Gamer - P - 1533 - 13. Juli 2019 - 12:13 #

Herrlich - die Nintendo-Werbespots - Nostalgie pur :-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 13. Juli 2019 - 14:59 #

Vor allem dieses markige " I want it all!" :D

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4218 - 14. Juli 2019 - 22:58 #

Ja das fand ich auch klasse, zurück in die Kindheit. ^^

Evoli 17 Shapeshifter - 8490 - 13. Juli 2019 - 13:12 #

Danke für die Tipps und das Video :)

Steffi Wegener 20 Gold-Gamer - P - 20450 - 13. Juli 2019 - 14:28 #

Ich bedanke mich jetzt mal herzlichst für die Kudo- und Klickmassen, die seit einigen Wochen niederprasseln. Und ich weiß, dass nicht immer alle Beiträge 100% top sind, aber wirklich lesenswerte Beiträge, die euch ein paar Minuten des Wochenendes zu unterhalten vermögen, sind nicht einfach aufzustöbern.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 13. Juli 2019 - 15:00 #

Du machst einen guten Job, das wird belohnt. :)

Player One 14 Komm-Experte - P - 1966 - 13. Juli 2019 - 15:28 #

Du hast schon ein gutes Näschen für die richtigen Artikel, das muss man dir lassen.

swagkultur.fail 08 Versteher - 153 - 13. Juli 2019 - 18:14 #

Heey, herzlichen Dank für's featuren! Das ist mir eine große Ehre!

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10113 - 13. Juli 2019 - 18:43 #

Ist ein schöner und unterhaltsamer Artikel. Wundert mich nicht, dass Steffi den ausgewählt hat ;)

swagkultur.fail 08 Versteher - 153 - 13. Juli 2019 - 19:58 #

<3

Q-Bert 18 Doppel-Voter - P - 12898 - 13. Juli 2019 - 18:52 #

Wenn Du Lust hast, kannst du ja mal überlegen ab und zu eins deiner Gamingthemen hier auf GamersGlobal 1:1 als "User Artikel" einzustellen und dabei auch gern auf deine Blogseite verlinken. Hast hier halt gleich mal eben ein paar tausend lesefreudige Phreax, denen der flockige Flow deiner Schreibe sicher gefällt... Win für alle!

swagkultur.fail 08 Versteher - 153 - 13. Juli 2019 - 20:00 #

Vielen Dank für die netten Worte! Ja sicher, würde ich gerne machen. Muss mich nur noch erkundigen, welche Voraussetzungen etc. da zu erfüllen wären.

Q-Bert 18 Doppel-Voter - P - 12898 - 14. Juli 2019 - 2:48 #

Du brauchst lediglich 1 News erstellen (oder 2 Vorschläge machen) zu einem beliebigen Thema, danach kannst du dann schon die Schreiber-Klasse 1 erwerben und mit dem ersten User-Artikel loslegen.

Weitere Infos hier:
https://www.gamersglobal.de/sonstiges/so-gehts

Fragen kannst du im Feedbackform stellen oder schickst mir ne PN und ich geb mein bestes.... Betreut werden alle unsere Schreiberlinge während der Erstellung von Artikeln durch die User ChrisL und Admiral Anger, die beiden sind zwar voll ausgelastet, aber immer sehr, sehr hilfsbereit! :)

Player One 14 Komm-Experte - P - 1966 - 14. Juli 2019 - 7:59 #

RDR2 habe ich genau so erlebt, wie in dem Artikel beschrieben. Das Gameplay hat sich angefühlt wie das Einparken mit einem viel zu grossen Auto, alles ging so unendlich träge vonstatten. Letztendlich habe ich es wegen der Story beendet, allerdings bis auf den Epilog. Ich denke heute noch oft darüber nach, was bei diesem Spiel möglich gewesen wäre aber vielleicht ist das typische Rockstar-Gameplay auch mittlerweile zu ausgelutscht, jedenfalls für mich.

Aladan 24 Trolljäger - - 51835 - 13. Juli 2019 - 23:16 #

Vielen Dank, werde mal schmöckern.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18315 - 14. Juli 2019 - 10:16 #

Ich freu mich jetzt schon auf den Montag, wenn ich Zeit habe alles zu lesen. Danke :)

Mitarbeit