Switch Lite ab 9/2019: Handheld ohne HDMI, kleineres Display, 229 Euro

Switch
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 389635 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

11. Juli 2019 - 12:13 — vor 5 Tagen zuletzt aktualisiert
Der 3DS erhält kaum noch neue Spiele, nun gibt ihm Nintendo quasi den Gnadenstoß: Switch Lite ist die Hybrid-Konsole Switch ohne Hybrid-Funktion oder abnehmbare Joy-Cons — mithin ein echter Handheld.
Nintendo Switch ab 293,79 € bei Amazon.de kaufen.

Update 11.7.2019: Amazon.de bietet die Switch Lite für 229,99 Euro an (Partner-Link). Damit bewegt sich der Preis am unteren Ende unser gestrigen Prognose „230 bis 250 Euro“.

Voll auf den Handheld-Modus ausgelegt ist die heute verkündete Switch Lite, die das vor zweieinhalb Jahren erschienene Hauptmodell der Switch ab 20. September 2019 ergänzen soll. 

Die wichtigsten Unterschiede:

  • Die Switch Lite ist leichter und kompakter und misst 91,1 x 208 x 13,9 mm im Vergleich zu 102 x 239 x 13,9 mm beim Original. Switch Lite wiegt etwa 275 Gramm (normales Modell: ca. 398 Gramm mit Joy-Cons, ca. 297 Gramm ohne Joy-Cons).
  • Die Display-Auflösung beträgt bei Switch Lite ebenfalls 1280 x 720, allerdings ist das LCD nur 5,5 statt 6,2 Zoll groß.
  • Die Akku-Laufzeit scheint etwas länger zu sein, Nintendo spricht zwar wie beim Hauptmodell von „kann mehr als sechs Stunden betragen“, gibt aber gleichzeitig für Legend of Zelda - Breath of the Wild „etwa vier Stunden“ statt wie bei Switch „etwa drei Stunden“ an. Vermutlich bringt bereits das um 11% kleinere Display eine Ersparnis.
  • Die Analogsticks und Tasten sind in die Konsole integriert wie bei einem klassischen Handheld, es gibt also keine abnehmbaren JoyCons mehr (was die gefühlte Stabilität etwas erhöhen dürfte).
  • Nintendo Switch Lite verfügt über keinen ausklappbaren Plastikaufsteller und kann auch nicht in eine Dockingstation gesteckt werden, um via HDMI-Kabel über den Fernseher zu laufen (und dort eine größere Auflösung und bessere Kantenglättung zu bieten).
  • Es gibt weder die „HD Rumble“-Funktion der bisherigen Joy-Cons noch die IR-Bewegungskamera.
  • Da die linken und rechten Bedien-Elemente nicht mehr optional als einzelne Controller dienen müssen, gibt es nun links statt der vier Einzelbuttons ein Digi-Kreuz.
  • Der Preis ist geringer (USA: 199 USD contra 299 USD für die normale Switch), in Deutschland verlangt Amazon.de dafür aktuell 229,99 Euro an (Partner-Link)

Den Vergleich beider Konsolen (der auch die Größenverhältnisse zeigt) findet ihr hier: Vergleich

Da die abnehmbaren Controller der bisherigen Switch auch für zwei Spieler herhalten können sowie Bewegungssensoren enthalten, können nicht alle bisherigen Switch-Titel ohne Einschränkungen gespielt werden: Titel, die den Tisch-Modus unterstützen, erfordern zusätzliche Joy-Cons (die sich wie gehabt drahtlos verbinden lassen). Um diese etwaig dazu gekauften Joy-Cons dann auch laden zu können, ist ein zusätzliches Gerät oder die Joy-Con-Aufladehalterung notwendig.

Das Positive: Switch und Switch Lite sind laut Nintendo miteinander kompatibel, sodass Mehrspielertitel über Nintendo Switch Online oder den drahtlosen Modus gespielt werden können. Der Preis wird vermutlich auch in Europa deutlich günstiger sein. Und Nintendo Switch Lite ist eben ein echter Handheld.

Neben den drei oben abgebildeten normalen Farbversionen Gelb, Grau und Türkis soll es am 8. November auch limitierte Nintendo Switch Lite Zacian & Zamazenta-Edition geben, passend zum diesjährigen Pokémon-Doppel-Release Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Diese wird hellgrau sein, mit Pókemon-Zeichnungen auf der Rückseite sowie blauen Bedienelementen links und roten rechts.

Und was kostet die auf reinen Handheld-Betrieb ausgelegte, kompaktere Switch Lite? Das ist für Europa noch nicht bekannt; in USA werden 199 Dollar (jedoch ohne Steuern) aufgerufen. Deshalb schätzen wir für Europa den Preis für Switch Lite auf ungefähr 230 bis 250 Euro (Straßenpreis für Switch aktuell etwa 300 Euro). Wir vermuten, dass Nintendo bei den Innereien der Lite-Version insofern sparen wird, als keine 1080p-Darstellung mit Kantenglättung mehr nötig ist, wie es bislang bei der normalen Switch im Docking-Modus der Fall ist. 

Video:

Bantadur 13 Koop-Gamer - P - 1648 - 10. Juli 2019 - 15:21 #

Sehr interessant und vielleicht einen Blick wert. Gibt es schon Infos zur Leistungsfähigkeit und ist bekannt, wie groß (und wie hoch aufgelöst) das Display sein wird?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 15:23 #

Nein, aber würdest du erwarten, dass das Display der günstigen Handheld-Variante dem der Hauptvariante überlegen sein wird? Das wird 720p liefern, und die Leistungsfähigkeit dürfte mit großer Sicherheit unter jener der Haupt-Switch liegen, weil kein 1080p mehr nötig ist. Wie gesagt, nur meine Schlussfolgerung :-)

Bantadur 13 Koop-Gamer - P - 1648 - 10. Juli 2019 - 15:38 #

Dass sie leistungsfähiger wird, habe ich nicht erwartet. Aber die Frage, ob sie schwächer sein wird oder aufgrund fortgeschrittener Produktionstechnik in etwa genauso leistungsfähig stellt sich m.M.n. schon.

Hab inzwischen auf der Nintendoseite nachgelesen, das Display ist mit 5,5 Zoll ein gutes Stück kleiner, die Auflösung, wie von dir, Jörg, geschlussfolgert 720p.

Die Akkulaufzeit erhöht sich lt. Nintendo übrigens am Bsp. von BotW um 33%.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 15:47 #

Die Infos sind auch seit einigen Minuten in die News eingepflegt. Mit konkreten Aussagen wie „33% Steigerung“ wäre ich vorsichtig, wenn es gleichzeitig „etwa“ heißt und sowohl für die alte als auch neue Variante angegeben wird: „Laufzeit kann mehr als sechs Stunden betragen“ :-) Vermutlich ist daran schlicht das Display „schuld“, das ja ein Stück kleiner wird.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11334 - 10. Juli 2019 - 15:59 #

Korrektur: Das Gewicht beträgt 297 Gramm ohne Joy Cons und 398 mit.

CptnKewl 21 Motivator - - 25672 - 10. Juli 2019 - 16:09 #

das ist auch keine korrektur im eigentlichen sinne. die jeweilige Basiseinheit wiegt gleich viel - nur ist bei der Lite Einheit = der Joy Con hart eingebaut

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 16:11 #

Danke, ergänze ich.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9873 - 10. Juli 2019 - 17:11 #

Im Handheldmodus taktet die Switch die GPU um 50%-33% herunter, da für die kleinere Auflösung weniger GPU-Leistung benötigt wird (der CPU Teil bleibt gleich, da läuft ja die Spiellogik drüber). Denke das wird bei der Switch Lite dann Standard sein. Der Rest kann durch einen besseren Fertigungsprozess entstehen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 19:52 #

Erklärt aber nicht den geringeren Verbrauch, da im Handheldmodus auch die bestehende Switch immer runtergetaktet ist, wie du ja schreibst. Ich tippe, sollte es eine merkliche Laufzeitverlängerung geben, auf ein sparsameres Display und vielleicht auch sparsamere CPU bei gleicher 720p Leistung.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 10. Juli 2019 - 22:48 #

Kann es auch sein, dass die alte Logic des Jack Tramiel hier greift?
Zu dem Zeitpunkt, als der C64 noch nicht offiziell raus war, hat er bewusst einen Preis angeben lassen, der unterhalb der Rentabilitätsgrenze gelegen hat, weil er wusste, dass die Preise für Chips erwartungsgemäß mit der Zeit und dem damit einhergehenden technischen Fortschritt immer fallen. Er hat damit ja auch Recht behalten.
Ich gehe davon aus, dass die Bauteile der Switch Lite 2,5 Jahre nach der Einführung im Preis deutlich gesunken sind, auch wenn die kleinere Bauweise neuere Bauteile erfordert. Vielleicht liegt ja die CPU im weggesparten IR oder HD-Rumble-Bereich und ist somit identisch mit jener der Ur-Switch :)

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 11. Juli 2019 - 5:49 #

Die Switch Lite nutzt wohl das neue Modell des Tegra X1. Dieser ist minimal stärker, wird in einem kleineren Fertigungsverfahren gebaut und ist Energieeffizienter. Digital Foundry hatte da schon vor einer Weile drüber berichtet.

Für die normale Switch wurde auch schon eine Class II Permission Change bei der FCC beantragt. Änderung an bestehender Hardware für das bereits im Verkauf befindliche Modell.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 15:21 #

Bin ja mal gespannt, ich nutze ehrlich gesagt die Switch zu 80 bis 90% im Handheld-Modus...

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 6619 - 10. Juli 2019 - 15:25 #

Jetzt wirds fuer mich auch interessant genau aus diesem Grund. Vor allem erhoeht sich dadurch die Batterielaufzeit da keine 1080 mehr gerendert werden muessen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 15:29 #

Wohl kaum, denn 1080p werden ja bislang nur gerendert, wenn das Ding im Dock steckt, und dann steckt auch ein Stromkabel dran.

Bantadur 13 Koop-Gamer - P - 1648 - 10. Juli 2019 - 15:40 #

Die Akkulaufzeit erhöht sich lt. Nintendo am Bsp. von BotW von drei auf vier Stunden pro Akkuladung.

Thomas Seiler 14 Komm-Experte - F - 2026 - 10. Juli 2019 - 15:56 #

Laut Website hat die Lite eine Akkukapazität von 3570 mAh, während die normale 4310 mAh hat. Man soll damit etwa vier Stunden BotW spielen können, bei der normalen Switch etwa 3 Stunden. Vermutlich kommt die Lite Varainte etwas besser mit dem Akku aus, weil der Bildschirm nur 5,5 Zoll groß ist (statt 6,2 Zoll).

Wolfen 15 Kenner - P - 3687 - 10. Juli 2019 - 16:41 #

Interessant...ich meine dafür nahezu ausschließlich im Dock. ^^

Eigentlich nur wegen des schöneren Bildes und des Pro-Controllers wegen.

Dennis Hilla Redakteur - P - 76327 - 10. Juli 2019 - 15:25 #

Das einzig echte Argument, das ich aktuell sehe, ist das Digikreuz. Handheld kann ja auch die normale Switch schon...

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 10. Juli 2019 - 15:31 #

Zwar bin ich mit meiner Switch äußerst zufrieden, aber 4 einzelne Knöppe ersetzen halt eben nicht ein zusammenhängendes Steuerkreuz an einem Stück.
Alleine deswegen würde ich mir die NSL aber nicht kaufen.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11334 - 10. Juli 2019 - 15:39 #

Die Lite ist billiger und leichter, die Akkulaufzeit scheint bei einigen Spielen auch länger zu sein. Nintendo selbst gibt an, daß Breath of the Wild vier statt drei Stunden läuft. Allerdings ist das Display auch kleiner.

revo 15 Kenner - P - 3709 - 10. Juli 2019 - 17:44 #

Das sehe ich nur so, wenn man bereits eine Switch besitzt. Bei rund 100€ weniger (vermuteter Straßenpreis) lässt einen das schon überlegen. Das sind knapp zwei spiele.
Ich nutze die Switch persönlich gerne im Dock, aber sehr selten. Daher wäre das durchaus eine Variante für mich gewesen (wenn ich denn gewusst hätte, dass ich kaum stationär spiele)

cpt.macabre 12 Trollwächter - 961 - 11. Juli 2019 - 13:50 #

Für dieses Problem gibts mittlerweile spezielle D-Pad Joycons von Hori. Die haben halt keinen eigenen Akku, funktionieren also nur im Handheld-Modus und Rumble gibts auch keins. Dafür kosten sie "nur" um die 25€.

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10337 - 11. Juli 2019 - 13:51 #

Habe eins, das Ding ist super. Rumble reicht mir auch auf dem rechten Joycon als Trefferfeedback etc.

v3to 16 Übertalent - P - 4019 - 12. Juli 2019 - 12:53 #

Dem schließe ich mich an.

MN 18 Doppel-Voter - P - 9746 - 10. Juli 2019 - 15:27 #

Ich habe schon auf die offizielle Ankündigung gewartet. Ich bin auch eher viel unterwegs und könnte wahrscheinlich mit den Einschränkungen leben, bin gespannt. Das neue Pokémon wird dann wohl auch den Verkauf für die Lite Version befeuern, kommt wohl nur noch auf den Preis an im Endeffekt, da die normale Switch ja auch schon den Handheld Modus bietet =)

Q-Bert 18 Doppel-Voter - P - 12806 - 10. Juli 2019 - 15:27 #

Ich nehm die rote.

vgamer85 19 Megatalent - - 15434 - 10. Juli 2019 - 15:27 #

Mhmm da könnte ich mir ja vlt doch eine Switch holen :-) Die Lite Version

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20004 - 10. Juli 2019 - 15:28 #

Mit 250€ ist die zu teuer. Da kann ich auch 100€ drauflegen und sie auch über den TV laufen lassen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 15:29 #

Und falls dir das nicht wichtig ist? Dann sparst du 100 Euro (oder wie viel auch immer) :-)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20004 - 10. Juli 2019 - 15:53 #

Dann ist es was anderes. Ich hätte aber schon gerne eine Switch die beides kann. Mobil wie stationär. :-)

PS: 20.000 EXP erreicht und damit Level 20 *tröööööt*

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 15:55 #

(Konfetti werf)

Steffi Wegener 19 Megatalent - P - 19879 - 10. Juli 2019 - 22:49 #

Ich folge dir in wenigen Tagen, überhole dich und lass dich dann wie eine lahmende Ente hinter mir! :-]

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20004 - 11. Juli 2019 - 1:55 #

Ich "cheate" auch nicht mit News, sondern erarbeite mir die XP mit harten Kommentaren. :-P

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 0:12 #

Glückwunsch. Ich bin seit 5 Jahren dabei. Solltest Du ab jetzt inaktiv bleiben, sehen wir uns in ca 7 Jahren auf der Überholspur. Und dann setze ich den roten Panzer ein ;)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20004 - 11. Juli 2019 - 1:57 #

Erstmal Danke. Was die Aktivität betrifft, war ich gerade in den letzen Wochen inaktiv. Morgen bzw heute habe ich voerst die letzte Prüfung... danach wird GG zugespammt. :D

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 2:40 #

Na, dann wünsche ich Dir viel Erfolg!

Messenger 17 Shapeshifter - - 8001 - 11. Juli 2019 - 6:52 #

Dann drücke ich Dir für heute meine beiden Daumen. Toi toi toi :)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 11. Juli 2019 - 7:17 #

Viel Erfolg und Gratulation zum 20er!

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 9:02 #

Toi toi toi!

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51464 - 11. Juli 2019 - 10:08 #

Dann drücke ich auch mal die Daumen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133123 - 11. Juli 2019 - 14:05 #

Viel Glück! :)

TheRaffer 19 Megatalent - - 18255 - 11. Juli 2019 - 17:18 #

Und wie wars?
Hab Daumen gedrückt!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133123 - 10. Juli 2019 - 15:30 #

Hässliche Farben

FantasticNerd 17 Shapeshifter - - 8470 - 10. Juli 2019 - 16:07 #

ach, find die ganz angenehm. Aber das ist ja immer Geschmackssache.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 10. Juli 2019 - 18:30 #

Die konsequente Fortführung des Nintendo DS XL (ich hab den in DDR-braun). :-)

ADbar 17 Shapeshifter - - 7448 - 10. Juli 2019 - 19:24 #

Egal! Die gelbe passt perfekt zu meinem gelben Game Boy Color!!!

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 10. Juli 2019 - 22:50 #

Da gebe ich Dir recht. Das Rot des Ur-JoyCons ist deutlich schöner als das, was ich im Video gesehen habe. Ich würde mir aber eh nur eine graue holen.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51464 - 11. Juli 2019 - 1:06 #

Mir gefallen die auch nicht.

Smutje 16 Übertalent - P - 5942 - 13. Juli 2019 - 23:04 #

Äh ... gelb - ich meine: GELB! Was will man mehr!?

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51464 - 13. Juli 2019 - 23:46 #

SCHWARZ! :)

Yoshua Community-Moderator - P - 8982 - 11. Juli 2019 - 14:31 #

Das ist gerade irgendwie mein Kriterium sie nicht zu holen, da die Farben nicht schön sind.

Vielleicht kann ich mich mit der grauen irgendwie anfreunden, die anderen beiden sind zu hell.

iYork 16 Übertalent - 5634 - 14. Juli 2019 - 18:09 #

Es muss ja nicht alles aussehen wie ein Holland Fantrikot!

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10337 - 10. Juli 2019 - 15:42 #

Da alleine der Dock 80€ kostet sollte sich jeder genau überlegen, ob er nicht doch die normale switch nimmt. Die Preisdifferenz halte ich für zu klein um mir die mini zu kaufen, auch wenn ich eh schon eine normale habe.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 15:50 #

Der Dock bringt doch gar nichts, du kannst die Switch Lite darüber nicht anschließen.

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10337 - 10. Juli 2019 - 15:53 #

Ja, das ist klar. Ich hab nir grob die "Einsparung" verglichen. Für die 100 Euro wären mir zu viele Abstriche drin.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 10. Juli 2019 - 17:02 #

Das ist ein witziger logischer Fehler. Die Switch Lite ist ja nicht einfach eine übliche Switch ohne Dock. Also kann man diesen Preisvergleich nicht stellen, zumal ja eine übliche Switch ohne Dock trotzdem dockfähig ist.
Natürlich kann man sich dennoch fragen, ob ein Preis von 250 € gerechtfertigt ist. Wenn es denn zutrifft. Mir erscheint das auch ein wenig hoch. der 3DS war doch irgendwie um die 170 € rum, oder?

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10337 - 10. Juli 2019 - 17:23 #

Naja, logische Fehler sehe ich da jetzt nicht. Dem Neukäufer stellt sich jetzt einfach die Frage, ob er gegen ~100€ Aufpreis nicht auch die Möglichkeit am TV, abnehmbare Joycons, HD-Rumble und ein größeres Display möchte.

Diese Entscheidung ist nicht rein logisch zu treffen. Ich spiele zu 95% als Handheld möchte aber auch die Konsole alle 3 Monate mal an den TV anschließen, das ist mir 100€ wert. Das Digipas habe ich mit einem Hori-Joycon für 35€ nachgerüstet.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 0:04 #

OK, stimmt. Aber es gibt auch den User, der eine oder zwei der Konkurrenzkonsolen oder einen PC hat, auf die tollen N-Franchises nicht verzichten will und dem es egal ist, ob er das am großen Bildschirm nutzen kann oder eben am Handheld. Oder anders gesagt: die Kombi "PC/PS4/Xone + 3DS" ist nicht selten, denn auch Grafikfetischisten mögen auf Zelda, Mario und Pokemon abfahren. Und ich glaube eben diese User spircht Nintendo mit dem Lite an und da sind die 100 € weniger vll schon ein Kaufanreiz.

Witzig dabei finde ich ja, dass ich eig ausschließlich 1st-Party-Franchises nutze. Wolfenstein, Doom usw. interessieren mich eig gar nicht, weil ich da skrupellos bin: wozu 40 - 60 € zahlen, wenn ich dasselbe in besserer Qualität für 15 - 30 € am PC haben kann? Und mein PC ist bestenfalls Mittelklasse :)

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10337 - 11. Juli 2019 - 10:36 #

Ich habe auch einen PC. Einige Titel hab eich mir sogar für die Switch erneut gekauft (Enter the Gungeon, Bloodstained: Curse of the Moon, Slay the Spire, Axiom Verge, Necro Dancer, Diablo 3, Hammerwatch, etc.), da diese sich auf dem Handheld "besser" anfühlen. Am Dock spiele ich idR Firstparty-Spiele (Mario Kart, Zelda) oder auch mal Valkyria Chronicles 4. Ein Dock hängt am TV ein anderes (Mini)Dock am PC-Bildschirm.

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 11. Juli 2019 - 10:44 #

Nintendo, Playstation und PC muss bei mir auf jeden Fall sein. Will nicht auf die tollen exklusiven Spiele verzichten. :-)

vgamer85 19 Megatalent - - 15434 - 11. Juli 2019 - 11:05 #

Hab manches für PC und manches für PC Xbox und PS4. Oder nur PS4 und Xbox. Nintendo allerdings ist nix für mich. Alles für die digitale Sammlung für jede Plattform oder zum Vergleich. Es sei denn ich hole mir Skyrim für die Switch Lite ^^

Denis Michel Freier Redakteur - P - 251608 - 10. Juli 2019 - 15:45 #

Dieses overacting in dem Trailer ist so cringy. :p

KritikloserAlleskonsument 15 Kenner - 3893 - 10. Juli 2019 - 19:23 #

Wenn ich schon die hippen Multikulti-Vögel sehe, wie sie da vorgebeugt voller Begeisterung aufs Display glotzen - da sollte man mit beiden Fäusten reinschlagen.

Doc Bobo 17 Shapeshifter - P - 6292 - 10. Juli 2019 - 20:25 #

Diese Vorstellung im RL in ne Kletterhalle zu fahren, sich hinzusetzen und Switch zu daddeln, lol.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 10. Juli 2019 - 20:46 #

Noch besser finde ich ja die Szene, wo sie in der prallen Sommersonne spielen. Wenn die Switch Lite jetzt nicht gerade ein revolutionär anderes Display bekommt, wird man in so einer Situation rein gar nichts auf dem leuchtschwachen Display erkennen. :-)

Aber soll halt nur Lifestyle und "das ist ein mobiles Gerät mit lokalem Offline-Multiplayer" rüberbringen...

Dort die Realität zu zeigen, wäre wohl eher abschreckend. Ich kann mich noch gut an den Wii-Launchtag erinnern. Ich lief da zum Saturn und vor dem Laden stand eine Meute an Gestalten die alle fiesen Hollywood-Nerd-Klischees bestens bedienten (fett, hässlich, Brille, üble Frisur, Nintendo DS in der Hand). Ich dachte erst, dass ich in eine "Versteckte Kamera"-Show geraden bin, weil es so übertrieben war, aber die waren tatsächlich alle echt.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 9:17 #

Naja, mein Smartphone kann ich auch in der prallen Sommersonne problemlos verwenden. Warum sollte das beim Switch Lite nicht auch gehen?

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 11. Juli 2019 - 12:52 #

Weil es bei der normalen Switch nicht geht (ich hab‘s schon ausprobiert). Und dass die Lite ein besseres Display hat, ist wohl eher unwahrscheinlich.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 13:31 #

Ach so, da hatte ich Dich missverstanden. Dachte, Du meinst das rein von den technischen Möglichkeiten ganz allgemein her, nicht spezifisch auf das Switch-Display bezogen.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 15:47 #

(Switch aktuell: etwa 350 Euro)

eher weniger, da der UVP zum Release schon bei 330€ lag. Das wären 80€ Unterschied, gar weniger, da die Switch jetzt schon regülar für ~300€ zu haben ist (amazon.de z.B.) Und hier habe ich dann schon 2 Joycons mit dabei, kann alle Spiele spielen + eben Dockingstation, notfalls nur zum Aufladen. 250€ würde ich für so ne abgespeckte Version zu viel finden (selbst meine alte PSP konnte ich schon an den Fernseher anschließen).

Einzig das Digikreuz ist für mich ein großer Pluspunkt dieser Version, aber ansonsten klingt es nicht so toll (insbesondere, wenn sie nicht für 200€ angeboten wird).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 15:51 #

Du hast Recht, ich korrigiere die Angabe zum deutschen Preis (US 199 zu 299 stimmt). Die 250 Euro sind wie gesagt eine reine Schätzung, freuen wir uns doch, wenn es am Ende 229 sind :-)

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 16:00 #

Wurde die Switch nicht auf für 299$ angekündigt, was hier dann 330€ waren?

EDIT meint ich sollte lesen lernen...

TheEdge 15 Kenner - 2813 - 10. Juli 2019 - 15:52 #

Denke ein Preisverfall kommt nach Pokémon. Dann für 150-180 Euro wäre das Teil als zweite switch sehr interessant.

Just my two cents 16 Übertalent - 5270 - 11. Juli 2019 - 0:31 #

"Preisverfall". Ich habe zwei Jahre auf eine Preissenkung gewartet, weil mir die ursprünglichen 330€ ein bissel zu fett waren. Vor zwei Wochen habe ich mir doch eine gekauft. Wenn Nintendo eins gezeigt hat, dann dass sie absolut nichts davon halten ihre Ware für weniger zu verkaufen als Not tut. Was ich damit sagen will - 150€? Viel Spaß beim warten - das wird sehr lange dauern...

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11033 - 11. Juli 2019 - 7:08 #

Weiß man nicht. Das N64 wurde kurz nach dem Start von 399 auf 299 DM gesenkt, der erste 3DS auch von 399 auf 299 Euro. Ab um zu tun sie es, und ernten dann herbe Kritik.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25108 - 11. Juli 2019 - 8:36 #

Der Preis vom 3DS wurde von 249€ auf 169€ gesenkt ;)

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11033 - 11. Juli 2019 - 21:21 #

Stimmt, habs nachgeschaut. Aber die Hausnummer stimmte immerhin.

Just my two cents 16 Übertalent - 5270 - 11. Juli 2019 - 10:10 #

Die Switch verkauft sich für 300 Dollar wie geschnitten Brot. Nun kommt ein Handheld fur 200 Dollar. Das IST bereits die Preissenkung. Auf 150Euro wird man lange warten können.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51336 - 10. Juli 2019 - 15:52 #

Für mich uninteressant.

Den letzten Absatz der News könnte man streichen, da die Infos nun in der Auflistung oben stehen.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 10. Juli 2019 - 16:02 #

Bleibt für mich eine Preisfrage, aber sich nicht für 299,-! Bis 199,- würd ich es mir überlegen. Achja und es ist mir auch egal was der 2 und 3DS zur Zeit kosten. :P

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 10. Juli 2019 - 23:00 #

Ganz ohne könnte ich es mir bei 199 € auch überlegen. Da ich eine habe, udn diese somit auch mobil nutzen kann, wäre mir ein Preis >150 € aber zu hoch. Ich weiss, dass das produktionstechnisch womöglich utopisch ist und es Nintendo egal sein kann, ob ich den Preis so akzeptiere. Aber dann ist es halt kein Deal für mich.

Was aber auch heisst, dass Menschen ohne Switch mit 200 € auf all die tollen Franchises zurückgreifen können, die die Switch zu bieten hat, und ich glaube, auf genau diese Klientel setzt Nintendo.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 10. Juli 2019 - 23:07 #

Ja mal abwarten, ich bin wirklich gespannt wie es Ende des Jahres mit den Verkaufszahlen ausschaut. Also bei 150,- wäre ich mit Sicherheit dabei. Wobei ich mehr als die Hälfte der Franchises immer noch auf der guten alten WiiU habe. Da locken auch keine Deluxe Version der alten Hüte, ich sag nur Mario Maker oder Captain Toad... ;)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 10. Juli 2019 - 23:35 #

Ich bin da voll bei Dir. Mein einziges U-HD-Remake ist MK8, dass mir Switch-süchtige Freunde geschenkt haben, um online mit mir zocken zu können. Aber alles andere sehe ich überhaupt nicht ein. Ich bin aber auch son Typ, der nicht einsieht, Wolfenstein, Doom, Skyrim oder aber auch eigene Franchises wie Donkey kong oder Captain Toad nochmal zu kaufen, wenn er sie in kleinerem Umfang schon auf der U oder PC hat.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 8:28 #

Ja es fehlt für mich immer noch "Der Titel" wo ich mir sage ok jetzt muss eine Switch her. Und das jetzt nach fast 2,5 Jahren immer noch Neuauflagen alter WiiU Games und Umsetzungen alter PC und PS4 Kamellen kommen, sowie Uralt NES Games im Angebot sind... Also das reizt mich überhaupt nicht. Und in den nächsten Monaten steht auch nichts besonderes an bei Nintendo. Da kann ich also noch warten. :)

Specter 17 Shapeshifter - P - 7105 - 11. Juli 2019 - 9:10 #

So unterschiedlich können die Wahrnehmungen sein: Für den Einen steht in den nächsten Monaten nichts besonders an, für den Anderen ist es das beste Nintendo-Halbjahr überhaupt mit Marvel Ultimate Alliance 3, FE, Wolfenstein, Astral Chain, Daemon x Machina, Links Awakening Remake, Dragon Quest XI Def. Edition, Panzer Dragoon Remake, Luigis Mansion 3, Witcher 3 Complete...

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 11. Juli 2019 - 9:12 #

Oh ja, allein schon an Nintendo Exklusiven ist die Liste für das halbe Jahr schon wieder viel zu voll. Fast jeden Monat mindestens ein Spiel, das ich möchte.. :-/

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 11:18 #

Also bei mir steht erstmal Men of Medan und Wolfenstein Cyberpilot an, also eher kein Titel bei der eine Switch Lite Version viel Sinn machen würde. xD

Specter 17 Shapeshifter - P - 7105 - 11. Juli 2019 - 11:53 #

Viel Spass dabei :) MoM werde ich auf der Switch vermissen! Klar gibt es jede Menge Argumente gegen eine Switch: Backlogs auf WiiU, 3DS, tolles Lineup auf alternativen Systemen... Das Argument, dass nicht besonderes für Switch ansteht ist für mich tatsächlich das allerschwächste Argument überhaupt.

Just my two cents 16 Übertalent - 5270 - 11. Juli 2019 - 10:20 #

Ich sage seit 2017, dass ich für die zwei Titel die mich wirklich interessieren keine Konsole kaufe. Ich habe jetzt eine gekauft und diese zwei Titel dazu. Der Grund ist einfach - der Releasekalender der kommenden Monate. Wenn dich bis Ende 2019 nicht "DER Titel" anlacht, dann ist Nintendo und die Switch einfach nichts für dich. Mir hat die Kombination aus Luigis Mansion 3, Fire Emblem: Three Houses und das Zelda Remake den Rest gegeben...

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 11:16 #

Naja, ein Remake was ich schon in und auswendig kenne und zwei Nachfolger alter Nintendo Hüte, na danke ich passe! ;)

Aber ich freue mich natürlich für die Switch User das weiterhin sehr viele Titel kommen und den Geschmacksnerv der Zielgruppe treffen. Ich bleibe daweil mal noch bei meiner WiiU und werd am Weekend am Berg den 2DS mit Wario Ware Gold und Picross einpacken. :D

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 13:28 #

OK, aber dann hast Du mich falsch verstanden. Die Switch hat schon sehr schnell, nachdem klar war, dass sie ein Erfolg wird, viele gute Titel bekommen, die nicht nur Neuauflagen und HD-Remakes sind.
Ich bin voll und ganz zufrieden mit dem Angebot. Nur spare ich eben den Remake-Teil aus meinem Beuteschema aus. Mir reicht auch der Rest voll und ganz.

Evoli 17 Shapeshifter - 8479 - 10. Juli 2019 - 16:07 #

Eine längere Akkulaufzeit wäre schön nicht schlecht, weil ich fast ausschließlich im Handheld-Modus spiele. Aber nur deswegen werde ich mir die neue Variante nicht zulegen. Zumal ich den größeren Bildschirm gut finde.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 10. Juli 2019 - 18:28 #

Wenn sich da was verbessert hätte, hätten sie es im Promo-Video sicher genannt.

FantasticNerd 17 Shapeshifter - - 8470 - 10. Juli 2019 - 16:08 #

Ich bin da eher auf eine Switch Pro gespannt...

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 16:12 #

Die normale Switch ist doch jetzt die Switch Pro. ;D

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 16:12 #

Wie wird es Nintendo eigentlich mit all den Spielen wie Just Dance, Mario Party, 1-2 Switch, allen Labo-Versionen und Co. denn handhaben? Bekommen jetzt alle Märtke Warn-Sticker für die Spielehüllen, auf denen hingewiesen wird, dass die Switch-Lite nicht mit den Spielen kompatibel ist, nan notfalls JoyCons (für 80€ das Paar) dazukaufen muss oder erst gar nicht funktioniert (Labo)? Oder heißt es einfach "Pech gehabt, wenn man sich nicht vorher informiert"?

Der Name Switch ist dann auch etwas obsolet (zwischen TV und mobil switchen geht ja nicht mehr). Hatte gehofft, dass es wenigstens einen Mini-HDMI Ausgang geben würde oder ähnliches, das Konzept nicht komplett über Bord geworfen wird. Hmmm...

Aber für 150€ könnte ich am Ende doch noch schwach werden. :D

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 10. Juli 2019 - 16:17 #

Auf den Packungen ist seit Anfang an vermerkt, in welchem Modus die Spiele genutzt werden können. Bei 1-2 Switch z. B. Wird der Handheld-Modus nicht unterstützt.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 16:21 #

Klar, hinten steht es drauf und wir informierten Videospieler wissen Bescheid, notfalls wo man schauen muss. Aber Eltern und Co., die ihren Kleinen sowas kaufen, nicht in Foren sind... da ist das eher ein Novum, dass man sich bei Konsolen die Infos auf der Rückseite der Verpackung genau durchlesen muss und wissen muss, dass nicht unterstützter Handheld-Modus auch bedeutet, dass es nicht mit der Switch Lite kompatibel ist. Mal schauen... ;)

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 10. Juli 2019 - 16:27 #

Und wo ist der Unterschied? Der Handheld-Modus ging bei den besagten Spielen noch nie also gibt es das Drama schon seit Release. Wer sich nicht informiert, ist selbst schuld, vor allem wenn man es direkt auf dem Produkt sehen kann.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 16:29 #

sieht man es denn direkt auf dem Produkt? Also so wie die Hinweise, dass ein zusätzlicher Download notwendig ist? Wenn es wie alle anderen Switchhüllen aussehen wird, woher soll Oma Erna denn dann wissen, das hinten in klein geschrieben, ein kleiner, feiner Hinweise ist, dass genau dieses eine Spiel nicht kompatibel ist mit der Konsole ihres Enkel? Ein Hinweise den sie auch erstmal entschlüsseln muss, denn "nicht kompatibel mit Switch Lite" steht da derzeit erstmal nicht drauf. Eventuell aber in Zukunft..

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 10. Juli 2019 - 16:36 #

Keine Ahnung wo du lebst, aber bei uns sind die Omis und Opis, die noch selbstständig einkaufen können, keine Technikverweigerer mehr und sehr wohl in der Lage, sich zumindest grundlegende Informationen zu holen.

Die von dir vermuteten Generationen sind bei uns schon weggestorben.

vgamer85 19 Megatalent - - 15434 - 10. Juli 2019 - 16:37 #

Alle zu Gamern bekehrt :D Sehr schön ^^

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 16:57 #

ah ok, alle Omis und Opis sind videospielinformierte Gamer, die genau wissen was die Switch Lite ist, welche Einschränkugen da sind, worauf sie achten müssen. Und Tante Emma und Onkel Hubert auch? Ich hoffe einfach nur, dass Nintendo nicht auch so denkt.

Natürlich sind jetzt mehr Menschen mit Technik bewand. Hier geht es aber nur um eine Information, die vielen nicht haben werden. Woher soll man denn wissen, dass man auf sowas achten muss, wenn man die Info nicht hat? Woher soll der Onkel Peter, der mit Videospielen nichts am Hut hat, denn die Info haben? Diese Info muss von Nintendo kommen, z.B. auf der Vorderseite der Spielehülle angebracht. Selbst hier, auf einer Videospielseite, werden sicher viele nicht wissen, dass man für einige Switch-Spiele zwingend die JoyCons braucht und diese zwingend von den Switch entfernen muss, da sie selbst keine Switch haben und nicht, da sie Technikverweigerer sind.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 10. Juli 2019 - 23:20 #

Lieber Aladan, ich gebe Dir in so vielen Dingen Recht, was die Switch angeht. Aber hier leider nicht. Der Konsument muss sich um gar nichts kümmern. Es ist Aufgabe des Herstellers, hier durch klare Produktvermarktung dafür zu sorgen, dass es keinerlei ungewollte Oho-Effekte gibt. Als ich als langjähriger Nintendo-Freund feststellen musste, dass mein neu gekaufter 3DS kein Netzteil in der Packung hat, war mir schon klar, dass ich es halt kaufen muss und die 12 (?) € mich nicht in den Ruin treiben. Dennoch hat es mich geärgert. Sowas darf eindach nicht passieren. Entweder Netzteil rein oder ein ganz großer Hinweis auf der Frontseite. Ich als Konsument will mich da nicht vorher im internet kundig machen müssen, zumal ich auch gerne 12 € mehr gezahlt hätte, um das Ding zu haben. Wenn es aber Samstag Abend ist und ich das Ding um 19 Uhr auspacke, nur um dann festzustellen, dass ich noch ein Netzteil brauche, ist das einfach nur ärgerlich. Ich bin ja dann auch gleich los und habe eines besorgt, da ich in einer Großstadt lebe. Wäre ich aber in Bad Kleinkichheim gewesen, hätte ich Nintendo 2 Tage lang gehasst bis zum Montag.

tailssnake 16 Übertalent - 5768 - 11. Juli 2019 - 0:12 #

Ich hab so viele Netzteile hier rumfliegen, dass ich froh bin, wenn mal keins dabei ist.

Just my two cents 16 Übertalent - 5270 - 11. Juli 2019 - 0:34 #

Doof nur, dass Nintendo da auch was proprietäres gesetzt hat... Wenn du nicht schon einen 3DS oder DSi gehabt hast, dürftest du dafür keins rumliegen gehabt haben...

Dukuu 14 Komm-Experte - - 2612 - 10. Juli 2019 - 16:24 #

Kannst trotzdem davon ausgehen, dass viele das nicht raffen. Iss ne Switch, auf der Spielepackung steht Switch drauf, wird bei Gefallen gekauft und dann läuft es nicht. Ich sehe schon die weinenden Kids, weil ihre Eltern planloserweise ein inkompatibles Spiel gekauft haben. Es wird Dramen geben, die selbst Shakespeare vor Neid erblassen ließen :D

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 10. Juli 2019 - 16:26 #

Und wo ist der Unterschied? Der Handheld-Modus ging bei den besagten Spielen noch nie also gibt es das Drama schon seit Release.

Dukuu 14 Komm-Experte - - 2612 - 10. Juli 2019 - 16:30 #

Naja, man kann die Spiele auf der normalen Switch aber zumindest aufm TV spielen und nicht überhaupt nicht. Das ist der Unterschied ;)

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 10. Juli 2019 - 16:38 #

Und das wollen die Eltern natürlich auch ganz unbedingt. Eine portable Konsole kaufen, damit das Kind Ihnen dauernd den Fernseher blockiert. Ich bleibe dabei, die paar Spiele haben das Problem seit Release.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 16:32 #

Da mussten die Kids aber dann lediglich die JoyCons von ihrer Switch nehmen und schon konnten sie damit spielen, auch ohne Fernseher (Mario Party z.B.), es war auch mobil kompatibel. Jetzt erstmal nicht, muss teure Hardware dazu gekauft werden, einen Hinweis darauf gibt es nicht. Man spart zwar erstmal mit der Switch Lite, muss aber uU noch einiges investieren.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9873 - 10. Juli 2019 - 17:15 #

Du kannst dir extra JoyCons kaufen und die verbinden, dann sollte es eigentlich gehen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 16:18 #

In Sachen Warnhinweisen wirst du dir keine Sorgen machen müssen, Nintendo ist da erfahrungsgemäß auf der vorsichtigen Seite. Mit Sicherheit steckt hinter dem Modell die eine oder andere Kundenbefragung. Wie oben schon angesprochen: Ich würde zwar nie darauf verzichten wollen, zum Beispiel Breath of the Wild am TV spielen zu können, real verbringe ich aber 80% bis 90% meiner Zeit im Handheld-Modus oder auch im Tisch-Modus (denke da an Dark Souls Remastered). Letzteres ginge ja mit sowieso zugekauftem Pro Controller nach wie vor.

Insofern dürfte es etliche potenzielle Kunden geben, die auf den TV-Modus gar keinen Wert legen, für die aber Mobilität und Preis eine große Rolle spielen. Und außerdem etliche bestehende Kunden, die sich z.B. „für die Kinder“ eine Zweit-Switch anschaffen.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 16:24 #

Wahrscheinlich wird auch in der Switch Lite Verpackung ein entsprechender Warn-Hinweis dabei sein, also, gehe ich mal von aus. Aber seit sie mich mit der Wii und WiiU Präsentation damals auch etwas verworren haben, traue ich denen schon ein wenig zu hier für Verwirrung zu sorgen, sodass das eine oder andere Mario Party unterm Weihnachtsbaum eventuell nicht so fröhlich enden könnte. ;)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 10. Juli 2019 - 23:26 #

Ich gebe Dir in allen genannten Kundengruppen Recht. Was ist aber mit den unbedachten Spontan-Eltern oder gar -Omas/-Opas, die eben gerade diese Hinweise nicht lesen?

Am Ende läuft es so, dass sie ihren Kindern/Enkeln eben noch was dazukaufen, aber as ist egal, denn sie legen die 70 € dann halt eben noch drauf.

Man muss aber auch sagen, dass diese Klientel für gewöhnlich nicht online einkauft, sondern im Einzelhandel und da dann auch durch Beratung darauf hingewiesen wird.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 10. Juli 2019 - 23:15 #

Das war ja bei allen Nintendo-Angeboten so, dass es Hinweise darauf gab, was mit welchem Controller möglich ist, nur:
ich gebe Dir recht, es geht hier nicht um Optionen, sondern um exklusive Möglichkeiten die Nutzung betreffend. D.h. ganz in Deinem Sinne, dass es durchaus sein kann, dass sich ein Lite-Nutzer ein Spiel kauft und zuhause merkt, dass es ohne separate JoyCons nicht nutzbar ist.

Da muss etwas mehr als das Kleingedruckte her. Ein wirklich klarer Hinweis.

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 33912 - 10. Juli 2019 - 16:26 #

Hm, bei einem interessanten Preis könnte ich mir den zulegen, um dann in Ruhe zelda am TV zu Ende spielen zu können.

(Meine Familie spielt hauptsächlich im Handheldmodus ...)

JackoBoxo 18 Doppel-Voter - P - 12049 - 10. Juli 2019 - 16:43 #

Einen Moment dachte ich, du hast da was falsch verstanden... :-D

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 33912 - 10. Juli 2019 - 23:04 #

Deswegen die Ergänzung in Klammern. Aber ja, Ich denke dass die Konsole als Ergänzung in einigen Haushalten zusätzlich zur bereits vorhandenen Switch kommen wird. Plus die ganzen Konsolen, die gekauft werden als Geschenk für die Kinder. Ich glaube, die Lite könnte bei einem richtigen Preis ein Erfolg werden.

Grombart 16 Übertalent - - 4609 - 10. Juli 2019 - 16:26 #

Na da hab ich ja richtig gelegen mit der Vermutung, dass die Mini-Switch spätestens zum Pokémon-Release rauskommen wird. Allerdings hätte ich gedacht, dass sie irgendwie noch weiter abgespeckt und daher noch billiger wird als "nur" 100€ weniger. Trotzdem natürlich insgesamt stabiler und zumindest in Richtung "Kinderpreis" angesiedelt... ;)

Dukuu 14 Komm-Experte - - 2612 - 10. Juli 2019 - 16:36 #

Da ich seit ein paar Tagen ne Brille habe, könnte ich schon schwach werden. Alleine wegen diesem geilen, knalligen Gelb. Und es gibt ein Steuerkreuz. Hab meine Switch bislang nur höchst selten mobil genutzt, weil ich eh nur alles verschwommen gesehen habe, aber dieses Nasenfahrrad eröffnet völlig neue Möglichkeiten :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 10. Juli 2019 - 16:42 #

Steuerkreuz: Gute Detail-Beobachtung, habe ich gleich noch eingefügt im Text.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9873 - 10. Juli 2019 - 17:13 #

Wie weit steht dein Fernseher weg bzw. wie Weitsichtig muss man sein um auf der Fernseher was zu erkennen aber in der Hand nicht?

Dukuu 14 Komm-Experte - - 2612 - 10. Juli 2019 - 17:18 #

Auf Armlänge und bissel darüber hinaus ist bei mir der kritische Radius. Ich nutze jetzt auch mein Handy wieder öfter, weil es nicht mehr so brutal anstrengend ist auf dem Ding was zu lesen. Hab auch überlegt, ob ich nicht einfach nen Selfie-Stick benutzen soll, aber die Brille erschien mir doch insgesamt sinnvoller :D

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 9:27 #

Aber mit dem Selfie-Stick hättest Du lustiger ausgesehen :D

timb-o-mat 16 Übertalent - P - 4123 - 10. Juli 2019 - 22:09 #

Die Nasenfahrrad-Erfahrung hatte ich letztes Jahr auch. Huch, warum sieht denn alles plötzlich so viel besser aus?! ^^

Dukuu 14 Komm-Experte - - 2612 - 11. Juli 2019 - 8:34 #

Es ist wie eine Offenbarung. Das ich 2 Jahre gewartet habe, bevor ich mich dazu überwinden konnte, endlich mal zu nem Optiker zu gehen, erscheint mir im Nachhinein ziemlich dumm...

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22165 - 14. Juli 2019 - 13:04 #

Nö, das ist menschlich. Ich habe mich in der Schule erst in die erste Reihe gesetzt und dann meinen besten Freund gefragt, wenn ich etwas nicht entziffern konnte.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10262 - 10. Juli 2019 - 16:42 #

Mal schauen, ob es 20 mal mit einer Switch klappt? Aktuell sind die Finanzen über Monate anderweitig gebunden.

andima 14 Komm-Experte - P - 2165 - 10. Juli 2019 - 16:58 #

Oh, eine neue Vita! Nein doch nicht ;)
Aber Nintendo hat dabei scheinbar an mich gedacht: Ein PlayStation und PC Spieler, an dem Nintendo Titel bisher vorbei gingen. Eine große Switch hätte ich mir wohl nie gekauft, bei der Lite in Kombi mit Breath of the Wild könnte ich aber durchaus schwach werden.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21770 - 10. Juli 2019 - 17:05 #

Die Variante interessiert mich noch weniger als das Original-Gerät. Ist für mich mehr Downgrade als konsequente Weiterentwicklung.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9873 - 10. Juli 2019 - 17:12 #

Das sollte es auch nicht sein, eher ein günstigeres Einsteigergerät. Es ranken sich genauso lange Gerüchte um eine "Switch Pro", mal sehen das evtl. kommt.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3827 - 10. Juli 2019 - 20:06 #

Ja, das kommt mir auch so vor.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9873 - 10. Juli 2019 - 17:11 #

Klar auf die jüngere Zielgruppe und passend vor dem Hauptreihen-Pokemon. Für mich aber nicht interessant da ich meine Switch zu ~90% im Dock verwende.

Bastro 16 Übertalent - P - 5455 - 10. Juli 2019 - 17:20 #

Völlig uninteressant für mich, ich hätte überhaupt keine Lust RPGs/Action-Adventures wie Zelda auf dem kleinen Screen eines Handheld zu spielen. Was auch das einzige Spiel ist, dass mich von Nintendo zu 100% interessiert. Bei einer billigeren rein stationären Konsole hätte ich vielleicht überlegt, bei einer Switch Lite mit Streaming-Option a la SteamLink oder irgendwie Kabel vielleicht auch, aber so bleib ich bei PS4/PC und verzichte weiter auf Zelda.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11033 - 11. Juli 2019 - 7:13 #

Ich mache das seit Jahren auf dem 3DS XL gern und viel. Einfach mal testen.

andreas1806 17 Shapeshifter - 7507 - 10. Juli 2019 - 17:28 #

Hoffentlich ist die Switch Pro dann nicht nur als Heimkonsole zu nutzen... so als Gegenpart.

Hermann Nasenweier 18 Doppel-Voter - P - 10743 - 10. Juli 2019 - 17:49 #

Wobei ich eine reine TV Konsole auch als gute Ergänzung fände. So ähnlich wie die Vita TV

Michl 15 Kenner - P - 3373 - 10. Juli 2019 - 17:41 #

Als reine Handheld Konsole find ich sie sehr interessant, dafür ist mir der Preis aber zu hoch.
Mal abwarten was dann der Straßen-/Angebots-/Weihnachtspreis ist.

Lorin 16 Übertalent - P - 4971 - 10. Juli 2019 - 17:50 #

Kleineres Display und kein lokaler Mehrspieler (bzw. nur mit Joycons). Dafür ist mir der Preis viel zu hoch. Hatte mir da entweder einen günstigeren Preis oder eine weniger abgespeckte Austattung erhofft.
Daher heißt es weiter auf ein sehr günstiges Angebot für die Switch warten.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 10. Juli 2019 - 18:24 #

Für das, was sie sein will, weitestgehend ein sinnvolles Gerät, finde ich.

Nur zwei Punkte verstehe ich nicht:

Warum kein HD Rumble mehr? Das ist ja auch im Handheld-Mode eine nette Immersionssteigerung - verstehe nicht, wieso man das weglässt (außer zur Margenoptimierung natürlich).

Und warum ist noch immer ein Lüfter verbaut (das oben in der Mitte dürften die Lüftungsschlitze sein)? Das System läuft ja nur noch im Handheld-Mode, wo sich der Lüfter immer zurückgehalten hat, und mit dem Technikfortschritt sollte das doch jetzt auch passiv gehen.

Die Displayreduzierung um 0,7" ist auch mehr als man meinen mag. 5,5" ist genau die Größe meines Smartphone-Displays und das ist schon spürbar kleiner als das der Switch. Dürfte für Spiele mit kleinem Text (z.B. Xenoblade Chronicles 2 und demnächst wohl auch Witcher 3) etwas anstrengend werden.

Bastro 16 Übertalent - P - 5455 - 10. Juli 2019 - 18:31 #

Also erwägt ernsthaft jemand, Witcher 3 auf einem Display von der Größe eines Smartphones zu spielen? Das wären echt Perlen vor die Säue...

tailssnake 16 Übertalent - 5768 - 10. Juli 2019 - 19:12 #

Weil Witcher 3 nur aus Grafik besteht?
Dann hätte es als RPG vollständig versagt.

Bastro 16 Übertalent - P - 5455 - 10. Juli 2019 - 19:43 #

Nicht nur,aber auch. Warum also drauf verzichten, wenn es sie zusätzlich zum hervorragenden Rollenspiel gibt? Du musst nicht immer zurückstecken.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 20:07 #

"Du musst nicht immer zurückstecken."

Genau deswegen freue ich mich Witcher 3 wieder spielen zu können, auf der Switch, im Handheldmodus, sodass ich nicht zurückstecken muss und überall problemlos spielen. Finde es auch klasse, der Bildschirm ist groß genug, hab ihn direkt vor meinen Augen, nichts dazwischen in meinem Blickfeld, zwischen mir und dem Fernseher 3 Meter weiter. Klasse! :)

Oder anders ausgedrückt: Es gibt verschiedene Menschen, mit verschiedenen Vorlieben. Die muss man nicht teilen, aber es gibt nicht nur die eigene und es gibt hierbei kein besser oder schlechter, nur das was einem persönlich besser gefällt. ;)

Bastro 16 Übertalent - P - 5455 - 10. Juli 2019 - 20:45 #

Mit den verschiedenen Vorlieben magst du recht haben. Ich könnte mobil irgendwo draußen (vor allem nicht in einer Kletterhalle) überhaupt nicht in einer komplexen Rollenspielwelt versinken, wie ich es gern zuhause mache. Viel zu viel fremde Reize aus der Umgebung. Unterwegs spiel ich vielleicht mal Bejeweled oder Pokemon Go auf dem Smartphone.
Und ich behaupte trotzdem, dass ich auch objektiv viel mehr von der beschriebenen Rollenspielwelt auf einem 55" TV aus 2 m Entfernung oder meinem 27" PC aus 50 cm mitbekomme (auch jeweils nichts dazwischen)als auf einer Switch Lite. Vor allem lässt sich da besser lesen und ich brauch die Lesebrille nicht. Hab da durchaus schon Dinge probiert, Adventures, die Hölle. Aber ja, es gibt auch Leute, die Graupensuppe mögen.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 20:54 #

Ich hab ne PS4 Pro und One X, dennoch ist die Switch meine absolute Hauptkonsole, dank dem Handheldmodus... und dabei spiele ich auch nur in den eigenen 4 Wänden oder bei Freunden/Bekannten damit. ;) Ich weiß, absolut unverständlich, dass sich jemand mit sowas schäbigen wie Graupensuppe zufrieden geben kann, obwohl er doch die Gourmet-Küche haben könnte... ;)

Bastro 16 Übertalent - P - 5455 - 10. Juli 2019 - 21:13 #

Wie gesagt, die Konsole ist gar nicht mein Problem, sondern die Art der Spiele, die für mich mobil/für den kleinen Screen taugen. Nichts gegen Platformer,irgendein Mario Kart oder Ähnliches auf der Switch unterwegs/mobil, wenn ich denn eine hätte. Ich kann mir nur keine umfangreichen "großen" RPGs, mit komplexen Storyverläufen und Inventarmanagement "on the run" für mich vorstellen. Egal ob Zelda oder Witcher, da brauche ich die große Bühne (ok, ein SNES-Zelda ginge auch^^).

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 10. Juli 2019 - 21:36 #

Du kannst es dir nicht vorstellen, das ist dann ja ok, das liegt dann an dir.
Du magst lieber die große Bühne, das ist auch ok, das ist deine Vorliebe.

Nur ist eben nicht jeder ganz exakt genau wie du, mag nicht jeder genau das gleiche wie du und daher wird auch ein Witcher 3 natürlich seine Käufer auf einer Switch oder Switch Lite finden, da es ihnen auch auf einem Switch-Display Spaß macht solch ein Spiel zu spielen... und sie noch weitere Vorzüge darin sehen mit nem Handheld zu spielen.

Pro4you 19 Megatalent - 14757 - 10. Juli 2019 - 19:46 #

Das nennt sich Artdesign. Ich würde so ein Epos auch nicht auf einem Handydisplay spielen. Das wird dem Spiel nicht gerecht

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 10. Juli 2019 - 19:14 #

So wie Witcher 3 auf der Switch aussehen wird, ist das vielleicht eher ein Bonus, wenn das Display möglichst klein ist. :-)

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25108 - 10. Juli 2019 - 19:29 #

Für mich war es Perlen vor die Säue, immer nur alle paar Wochen in die Witcher-Welt eintauchen zu können ;)

Pro4you 19 Megatalent - 14757 - 10. Juli 2019 - 18:36 #

Uninteressant. Ich hoffe für die Käufer sie haben etwas an der Kühlung unf an dem Display gemacht damit es nicht mehr so zerkratzt

Golmo 17 Shapeshifter - 7209 - 10. Juli 2019 - 18:34 #

Was ein Schwachsinn.
Hätten auch einfach die Switch ohne Dock verkaufen können.
Das ist so dumm...ich bin fassungslos.

Pro4you 19 Megatalent - 14757 - 10. Juli 2019 - 18:36 #

Deine Logik kennt keine Grenzen.

CptnKewl 21 Motivator - - 25672 - 10. Juli 2019 - 18:40 #

Nein sie packen die switch über diesen Move in die DS-Region. Und lassen das System in Würde sterben. Es ist immerhin > 10 Jahre alt.

Ich denke die Pro-Version wird im nächsten Jahr nach oben abrunden. So tragen Sie die Switch noch 3-5 Jahre am Markt.

Das Modell hier ist eine reine Marketing-Positionierung. Die Limitierungen sind rein dem Placement geschuldet. Drinnen ist der gleiche Chip (der 100%ig noch USB-C und damit den Display Out des DOCK könnte) Sie wollen es bewußt nicht anbieten.

MITWO 10 Kommunikator - P - 518 - 10. Juli 2019 - 18:48 #

Hm, ist doch die übliche Hardwarepolitik von Nintendo - war zu erwarten und ist im Grunde keine Überraschung. Bin mal auf Herbst gespannt - wenn sich bei Nintendo ein mutiger Manager findet wäre ich anstelle von ihm mittlerweile in Kalifornien und würde die Details der Stadia App für die Switch mit den Google Leuten besprechen - hier könnte man Hardware verkaufen - aber bevor das passiert, friert wohl eher Bowsers Lavasee zu! Aber wer weiß, vielleicht erleben wir noch eine Überraschung dieses Jahr ?!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141150 - 10. Juli 2019 - 18:44 #

Interessant. Wenn das Tegra-Innenleben gleich ausfällt, wärs super. Aber an sich wart ich ja immer noch auf die aufgebohrte Core-Variante, die ja angeblich auch noch kommen soll.

cyco99 14 Komm-Experte - 1953 - 10. Juli 2019 - 18:51 #

Für die reguläre Version mit Dock und gutem Spiel würde ich 250 zahlen. Die Lite Variante ohne beides ist für mich uninteressant.

CptnKewl 21 Motivator - - 25672 - 10. Juli 2019 - 18:58 #

Weihnachten 199€ mit nem Spiel (Vermutlich die Budgetserie der Launchtitel aus dem Selectprogramm)

Prof.Mobilux 09 Triple-Talent - - 236 - 10. Juli 2019 - 19:36 #

Die Idee zur Lite finde ich gut.
Das Werbevideo ist jedoch etwas an der Realität vorbei geschossen. Während des "Haupt"-Hobbys (z.B. Klettern) daddeln?
Vermutlich so ein Generationen-Ding.

rammmses 19 Megatalent - P - 17343 - 10. Juli 2019 - 19:51 #

Alle, die ich kenne, die eine haben, nutzen sie fast nur im Handheld-Modus, also scheint ganz sinnvoll zu sein, komplett darauf zu setzen.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 11. Juli 2019 - 6:28 #

Wird bei uns, außer im Urlaub oder so fast nur stationär benutzt. Wenn die Kinder kleiner wären, sähe es anders aus: Dann wäre diese Light für die perfekt.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5202 - 10. Juli 2019 - 20:05 #

Der Trailer hat mir Lust gemacht auf Skaten, Campen, Kletterwand und laue Sommerabende im Freien. Warum ging's noch mal?
Als Hersteller von Winkelschleifern würde ich bei YT jetzt vor Fan-Videos zu Nintendo-Themen werben, denn irgendwie muss der störende rechte Joystick ja weg, wenn man ungestört an die Knöpfe ran will ...

PS: Ist das Display jetzt aus Gorilla-Glas, oder wieso packt der Teeni im Trailer das ohne Schutzhülle aus dem Rucksack? Ist das jetzt ein ganz neues Display, oder wieso kann man mit der Lite jetzt sogar bei krassem Sonnenlicht was erkennen, egal ob Skater-Park, Kletterpark oder Camping? Realistisch war doch nur die Nachtszene ...

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12805 - 10. Juli 2019 - 20:06 #

Das Display zu verkleinern ist bei dem Detailgrad und der Schriftgröße vieler Spiele eine schlechte Idee. Daher würde ich bei Interesse eher auf die normale Switch setzen - geringere Akkulaufzeit hin oder her. Da ist im mobilen Modus alles schon fitzelig genug. ;)

TheRaffer 19 Megatalent - - 18255 - 10. Juli 2019 - 20:36 #

Auch das macht mich nicht zum Switch Kunden ;)

Pitzilla 19 Megatalent - P - 19318 - 10. Juli 2019 - 20:43 #

Ich besitze die normale Switch und bin sehr zufrieden! Ein Light-Modell brauche ich nicht, ein stärkere Version würde mich eher reizen.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 11. Juli 2019 - 6:30 #

Geht mir ähnlich. Aber wirklich dringlich wäre das nicht. Das was die Switch macht, macht sie gut und für alles andere sind PC und PS4 da.

Novachen 19 Megatalent - 14328 - 10. Juli 2019 - 21:09 #

Na diese Fassung reizt mich ja gar nicht. Bei der normalen Switch habe ich Handheld und Heimkonsole in einem.

Hier fehlt tatsächlich der Switch. Ist für mich auch der größte Kritikpunkt, weil man diese Version nicht ggf. einfach zu einer vollwertigen Fassung aufrüsten kann, indem man später das Dock dazu kauft.

Genauso ein Unsinn wie die Wii-Mini seinerzeit ohne USB/Controlleranschlüsse oder WiiU-Mini ohne Laufwerk.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 11. Juli 2019 - 6:31 #

Es fehlen ja auch die ganzen Controlleroptionen

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3883 - 10. Juli 2019 - 21:20 #

Für mich uninteressant. Die Switch als Hybrid-Konsole ist für mich ideal. Handheld, oder mit Controller am TV.
Wer es rein mobil betreiben mag, wird die kompaktere SL vielleicht besser finden.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54595 - 10. Juli 2019 - 21:35 #

Das Video zeigt doch sehr schön, dass das Zielpublikum jung, aktiv und an anderen Sachen interessiert ist. Das sind keine Stubenhocker, die Freunde. nur virtuell treffen. Da wird sich zu einem Treffen verabredet und geskatet, gebouldert oder eben auch auf der Switch gespielt. :)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28095 - 10. Juli 2019 - 22:49 #

Ich hab solche Leute noch nie mit einer Switch gesehen. Das Display spiegelt wie Sau im Freien. Wenn die Switch Lite kein mattes Display haben sollte, wird sie genauso wenig geeignet sein für derlei Zwecke. Aber Werbung soll ja auch nicht die Realität widerspiegeln. Die wenigsten Profisportler dürften ständig Kartoffelchips futtern und Nutella essen. ^^

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 9:45 #

Witzigerweise sieht man vor allem im Skatepark schon im Video, wie stark das Display spiegelt, da das reflektierte Licht auf den Gesichtern der Teenies dort zu erkennen ist^^

Borknorg 12 Trollwächter - - 1044 - 10. Juli 2019 - 21:36 #

Das Tolle an der Switch ist doch gerade die Hybrid-Funktion. Die Mini-Variante hat genau diese Doppelfunktion nicht. Warum nennt sie Nintendo also Switch Lite? Finde ich irreführend, gerade für weniger branchenbewanderte Käuferinnen und Käufer. Das Steuerkreuz habe ich bisher nicht vermisst und die leicht höhere Akkulaufzeit – wohl erkauft mit weniger Hardwareleistung – ist aus meiner Sicht ein Witz.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28095 - 10. Juli 2019 - 22:08 #

Sieht für mich leider ziemlich billig aus und hat auch nicht den Charme des 3DS. Vergleiche mit der PS Vita verbitten sich, selbst die PSP sah deutlich edler aus.

Außerdem ist das Tolle an der Switch, dass man sie sowohl auf der Couch als auch auf dem großen Bildschirm mit Hifi-Anlage nutzen kann.

Aufgrund der schwindenden Marktbedeutung des 2DS und des anstehenden Pokèmon-Launches ergibt die Veröffentlichung dennoch Sinn. Für 199$ dürften deutlich mehr Eltern schwach werden als für 329$.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 10. Juli 2019 - 22:42 #

ich bin mal gespannt auf den Preis. Der entscheidet letztendlich ob es was zu Weihnachten wird. Vorher eher nicht. Bin noch gut mit meiner Bita beschäftigt.

Ridger 19 Megatalent - P - 17505 - 10. Juli 2019 - 22:54 #

Nutze meine Switch auch öfter im TV- als im Handheld-Modus, etwa 60:40. Der Witz für mich an der Switch ist ja das stufenlose „switchen“ zwischen beiden Modi. Am Wochenende morgens im Bett, danach TV und unter der Woche meistens nur am TV.
Vom Design her finde ich die Lite aber ganz hübsch und kann mir schon vorstellen, dass das eine andere Zielgruppe reizt. Befürchte nur den Wegfall des 2-Spieler-Modus an einer Konsole in Zukunft, weil dann viele Geräte ohne abnehmbare Controller sind.

manacor 13 Koop-Gamer - P - 1503 - 10. Juli 2019 - 23:04 #

nicht schlecht als Ergänzung - aber für mich ist die reguläre Switch nach wie vor die bessere Wahl, da sie einen grösseren Bildschirm und den TV-Modus bietet.

misc 17 Shapeshifter - P - 7868 - 10. Juli 2019 - 23:08 #

The Verge schreibt, dass nach FCC-filings auch die herkömmliche Switch ein Update bekommt.

Vermutet wird ein aktualisierter Prozessor und Flash-Speicher, was wohl leicht verbesserte Performance bringen soll. Ich würde daher vermuten, dass diese Hardware dann auch in der Switch Lite enthalten ist (evtl leicht abgeschwächt weil 1080er Auflösung entfällt).

https://www.theverge.com/circuitbreaker/2019/7/10/20689379/nintendo-switch-update-fcc-change-cpu-nvidia-tegra-soc-nand

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 0:19 #

Ich bin mir sogar sehr sicher, dass die Lite eine verbesserte Performance hat. Denn wenn sie dieselbe Leistung aunf einer kleineneren Konsole bringt, heisst das ja, dass sie Platz spart und wie schon genannt, längere Akku-Laufzeiten hat usw.

misc 17 Shapeshifter - P - 7868 - 10. Juli 2019 - 23:12 #

Meine letzte Nintendo-Konsole war das N64. Ich bin etwas am zweifeln, ob die Switch Lite etwas für mich ist. Ein gewisses Interesse für Zelda habe ich allerdings schon. Von den vorgestellten Modellen gefällt mir aber nur das Gelbe. Rot oder knalliges Orange wäre cool.

ganga Community-Moderator - P - 20429 - 11. Juli 2019 - 0:03 #

Logische Produktergänzung, hätte den Preis niedriger geschätzt.

Für mich persönlich völlig uninteressant. Ich hatte mir jetzt für drei Monate ne Switch geliehen, da ich sie immer spannend fand aber nicht mit der Bahn pendele oder ähnliches und davon ausging dass ich sie dann hauptsächlich doch nur stationär benutze. Ein paar mal hab ich sie dann doch als Handheld genutzt, wobei ich sie dafür viel zu schwer finde und total unhandlich. Auch die Spiele haben mich nicht umgehauen. Super Mario Odyssee ist ein sehr gutes Spiel aber so geflasht wie bei den Galaxy Teilen war ich nicht. Mario Kart - joa Mario Kart eben. Als Solospieler aufgrund des Zufallsprinzips der Items uninteressant. Zur Zeit spiele ich noch Zelda breath of the wild was ich aber wahrscheinlich abbreche. Ja die open world ist nett und die Tempel sind nette Denkaufgaben aber den Rest finde ich sehr mittelmäßig. Und sonst reizt mich da auch kein exklusiv Titel. Da bleibe bei meiner Playstation.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 0:09 #

Danke für die Beispiele. Was soll ich sagen? Gerade die von Dir genannten Beispiele sind eben genau das, was Nintendo ausmacht. Hättest Du jetzt von Wolfenstein, Skyrim, Domm etc. gesprochen, wäre das was anderes gewesen, da man da einen direkten Vergleich zu anderen Plattformen machen kann. Aber Mario Odyssey (und ML8 + Zelda), die haben eben keinen Vergleich, weil sie exklusiv sind und deshalb müssen Leute wie ich sie notgefrungenermaßen mit einer leistungsschächeren Konsole kaufen. Oder Cracks. Aber Letzteres ist nicht mein Ding.

Berndor 12 Trollwächter - P - 825 - 11. Juli 2019 - 9:58 #

Kann ich so unterschreiben. Wenn man bedenkt, dass zwischen PS4 Pro und Switch "nur" ca. 60 EUR Preisdifferenz liegen, aber leistungstechnisch wahre Welten, so ist zusätzlich das ( exklusive) Softwareangebot für Erwachsene auf der PS4 besser. Bei Nintendo zahlt man eben immer den Kinder- und Familienbonus obendrauf, da den Leuten bei angesprochener Zielgruppe eben das Geld lockerer sitzt.

Jingizu 13 Koop-Gamer - P - 1623 - 11. Juli 2019 - 6:38 #

Da muss schon ein Kampfpreis her. 50-70 € mehr und man hat alle Vorteile der Switch, persönlich seh ich halt keinen wirklichen Vorteil bei der Lite.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28095 - 11. Juli 2019 - 7:51 #

Ich schätze mal, dass die Switch Lite deutlich robuster ist. Also besser für Kleinkinder geeignet, die Sachen gerne fallen lassen. Aber man braucht anders beim 3DS immer noch eine Tasche um das Display zu schützen. Wenn man es immer so in den Rucksack pfeffert, dürften sich schnell Kratzer bilden.

Jingizu 13 Koop-Gamer - P - 1623 - 11. Juli 2019 - 9:32 #

Achso, dass Nintendo die Switch Lite für Kleinkinder wegen ihrer kleinen Hände entwickelt, habe ich so noch gar nicht in Betracht gezogen. Nee Spaß, weiß was du meinst :-). Das mit der Tasche stimmt schon, war aber bei jedem Handheld mit offenem Display der Fall. Bei der PSP, Vita und Switch hab ich mir immer gleichzeitig ne Tasche dazu gekauft, wer 330 Euro für die Switch bezahlt und die einfach so in den Rucksack wirft ist halt selbst schuld wenn da das Display verkratzt.

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 11. Juli 2019 - 9:25 #

Nicht zu vergessen, dass die Lite über 30% leichter ist, als die normale Switch.

Golmo 17 Shapeshifter - 7209 - 11. Juli 2019 - 10:05 #

Warum kommen dann keine Kleinkinder im Werbespot vor?
Was geht ab bei Nintendo? Früher haste da noch "echte" Kinder in der Werbung gesehen die mit Begeisterung gezockt habe, jetzt siehst du da nur noch junge Erwachsene die an den wundervollsten Orten der Welt wohnen und beim Klettern spielen....wtf ?!

Jingizu 13 Koop-Gamer - P - 1623 - 11. Juli 2019 - 10:35 #

Ist doch logisch: die früheren echten Kinder (Werbespots der 80er/90er)sind jetzt die jungen Erwachsenen (Heute) die an den wundervollsten Orten der Welt wohnen und beim Klettern spielen. Je früher du also mit dem zocken, speziell auf einer Nintendo Konsole, anfängst desto erfolgreicher wirst du!

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10337 - 11. Juli 2019 - 10:37 #

Die Kaufkrakt (und Quengelkranft) der Kleinkinder ist wohl zu gering. Auch is die Switch kein Kleinkindergerät – zu fragil, da tut es ein Rugged-Tablet besser.

Golmo 17 Shapeshifter - 7209 - 11. Juli 2019 - 11:41 #

Also ich hatte mit 7-8 nen GameGear...

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10337 - 11. Juli 2019 - 11:43 #

7 - 8 ist auch kein Kleinkind, sondern Kind.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 11. Juli 2019 - 11:49 #

Na Ja. Da scheiden sich die Geister dran ;-)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23603 - 11. Juli 2019 - 8:39 #

Der Straßenpreis wird wohl noch etwas runter gehen. Das ist immer so.

Jingizu 13 Koop-Gamer - P - 1623 - 11. Juli 2019 - 9:17 #

Abwarten, Nintendo war schon immer recht Preisstabil. Wenn die 250 € aufrufen ändert sich da so schnell nichts dran.

Apfelsaft 11 Forenversteher - P - 620 - 11. Juli 2019 - 8:57 #

Ich weiß nicht so recht, da warte ich doch lieber auf die Nintendo Switch Lite 3D XL Pokemon Edition.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 10:04 #

Hm. Weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll.
An und für sich ist die Switch Lite eine sinnvolle Ergänzung des Angebotes, aber so ein paar Sachen stören mich schon sehr.
1. Die fehlende Möglichkeit, auf die komplette Switch upzugraden.
2. Der fehlende HD-Rumble. Rumble gehört für mich zu den besten Entwicklungen, die es in der Branche gab seit ich selbst aktiv zocke.
3. Die Display-Größe. 5,5" hat mein Smartphone, zum Spielen gerade von Titeln wie Zelda oder Xenoblade fände ich die originale 6,2"-Größe angenehmer.
4. Der (vermutete) EU-Preis erscheint mir deutlich zu hoch. Mehr als 200€ würde ich sicherlich nicht dafür ausgeben wollen. 150€ wären ideal, aber der Preis wird wohl für sehr lange Zeit sehr utopisch bleiben.

Optisch macht die Lite schon was her. Die bisherigen Farben gefallen mir, vor allem Türkis in Verbindung mit den weißen Buttons. Sehr hübsch. Hinzu kommen die Nintendo-Spiele, die mich ja durchaus ansprechen. Aber gerade ein The Legend of Zelda: Breath of the Wild würde ich tendenziell eher am großen Fernseher spielen können, auch wenn das in der Realität nicht unbedingt der Fall wäre. Meine Hauptplattform ist und bleibt die PlayStation.

Tja. Mal weiter beobachten.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6795 - 11. Juli 2019 - 10:31 #

Sind die Lizenzen denn geräteabhängig? Kauft man dann neu?

Wobei mir der Bildschirm jetzt schon zu klein ist und noch kleiner geht definitiv gar nicht. Z.b. bei My Time at Portia gibt es echt viel Text zu lesen.

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10337 - 11. Juli 2019 - 10:39 #

Wenn du den gleichen Account nutzt, kannst du die digitalen Spiele auch dort nutzen.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12805 - 11. Juli 2019 - 10:49 #

Jop, geneigte Käufer sollten vor dem Kauf unbedingt beide Geräte ausprobieren und den Bildschirm vergleichen. Kleiner als das Display der normalen Switch dürfte es für mich auch nicht sein. Die derzeitige Software und das Dashboard sind dafür einfach (noch?) nicht ausgelegt.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 11. Juli 2019 - 11:34 #

Ich verstehe manche Kommentare hier echt nicht. Die Switch Lite ist ein Handheld basierend auf der Technologie der Switch. Nicht mehr und nicht weniger. Warum sollte man einen Handheld an den Fernseher anschliessen wollen? Wer das möchte kauft eine Switch. Wer lieber mobil Spielen möchte und keinen Bedarf hat, seinen Handheld an die Glotze zu hänge kauft die Switch Lite. So einfach kann die Welt sein. ;-)

Warum sollte Nintendo sich die Mühe machen und eine kleinere Version der Switch mit den gleichen Features bringen? So ist die Lite der Nachfolger des (New) 3DS. Lästiges portieren fällt weg und die Welt ist glücklich. :-)

andreas1806 17 Shapeshifter - 7507 - 11. Juli 2019 - 11:54 #

der Name Switch ist dann aber fehl am Platz, findest Du nicht. (switchen kann man nämlich nicht mehr)

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 11. Juli 2019 - 12:15 #

Wieso sollten sie den Markennamen ändern?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 11. Juli 2019 - 12:21 #

Doch, du kannst sie ein- und ausschalten.

Man hätte natürlich in Anlehnung an „2DS“ auch sagen können No-Switch oder Un-Switch, aber ob das wirklich den Verkäufen zuträglich wäre...? :-)

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 11. Juli 2019 - 12:39 #

Der Name ist halt auch nur ein Name oder?

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 15:48 #

Das ist inzwischen nicht mehr so wichtig. Der Name "Switch" steht inzwischen für eine Marke und weniger als Produktbeschreibung.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28095 - 11. Juli 2019 - 13:27 #

Sie würden sich aber keinen Zacken aus der Krone brechen, wenn sie ein USB-C to HDMI Kabel rausbringen würden, damit man auch mit dem Pro Controller auf dem Fernseher zocken kann.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 15:48 #

(an falscher Stelle gepostet)

Grumpy 17 Shapeshifter - 6447 - 11. Juli 2019 - 12:11 #

230€ in deutschland

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 11. Juli 2019 - 12:13 #

Siehe die aktualisierte News :-)

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 11. Juli 2019 - 12:45 #

:-( Leider zu teuer im Vergleich zu Einführungspreis des 3DS. Nicht mal die XL Version war so teuer, wenn ich mich nicht täusche. Ich hoffe die korrigieren den Preis noch deutlich nach unten.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 11. Juli 2019 - 13:07 #

Nee, der 3DS lag damals beim Launch bei 250€, also mehr!

Gab dann ja auch schnell eine spürbare Preissenkung auf 170€ und dumme Early Adaptor wie ich bekamen irgendwelche GBA-Games als Entschädigung. Die die ehrvollen Japaner tatsächlich auch bis heute exklusiv für uns gehalten und nie separat auf dem 3DS verkauft haben. :-)

Hier die Nintendo-Meldung dazu:
https://www.nintendo.de/News/2011/Nintendo-3DS-Botschafter-Programm-253337.html

Von daher... vielleicht einfach abwarten und die Geschichte wiederholt sich. :-) Da Nintendo diesmal aber weniger Leidensdruck hat, wird das wohl eher nicht passieren.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 11. Juli 2019 - 14:31 #

Oh, das wusst ich gar nicht. Hatte nur den späteren Preis als unter € 200 in Erinnerung.

Dann hoffe ich, dass sich die Geschichte wiederholt. :-)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 15:33 #

Nur dass man auf diesem Handheld die Spiele einer stationären Konsole spielen kann. Und die Module sind dann ja auch auf einer großen Switch nutzbar.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 15:50 #

Um so unverständlicher, dass die Switch Lite nicht optional stationär aufgerüstet werden kann, falls man trotz der Entscheidung für ein Handheld doch noch auf den Trichter kommt, die Spiele doch mal auf dem großen Bildschirm zocken zu wollen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 15:54 #

Ja, das hätte ich ebenfalls nicht nur kundenfreundlich, sondern auch schlau gefunden. Weil ja dann Leute mit der Zeit eventuell doch mal Lust haben könnten, das Ding am heimischen Fernseher anzuschließen.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 11. Juli 2019 - 16:14 #

In diesem Falle hätten sie sich das Model sparen können. Switch Lite = 3DS Nachfolger. Da braucht es keinen TV Anschluss. Zielgruppe sind ja nicht die Leute, welche gerne am TV spielen sondern diejenigen, welcher gerne Unterwegs spielen. Dann noch die gleichen Spiele wie die Switch. Keine doppelten Entwicklungskosten. Alles richtig gemacht.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 16:19 #

Unsinn, die Lite wäre noch immer günstiger und hätte somit sehr wohl ihre Daseinsberechtigung. Mir jedenfalls hätte diese Option die Entscheidung leichter gemacht, ob ich die Lite kaufen möchte oder nicht und da bin ich sicherlich nicht der Einzige. Zumal die Lite auch mit der Upgrade-Option als Nachfolger für den 3DS fungiert.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16353 - 11. Juli 2019 - 16:33 #

Mir stellt sich da die Frage, ob sie die Hardware nicht beschneiden und so 1080p nicht mehr möglich sind. Das wäre zumindest ein Grund für die fehlende stationäre Unterstützung.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 16:34 #

Ja, das kann natürlich sein.

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 11. Juli 2019 - 17:51 #

In der Lite ist wohl die neue Revision des X1 verbaut. Ist also nicht nur minimal stärker sondern vor allem Stromsparender.

Letztendlich soll die Lite nicht gedockt werden, um sich explizit von der normalen Switch zu unterscheiden. Das würde dann auch voraussetzen, das man Extra Controller kaufen MUSS. Damit wäre jegliche Preisersparnis dahin.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5202 - 11. Juli 2019 - 19:03 #

Wenn 90% die Konsole mobil nutzen, wird es keine Spiele mehr geben, die sich an Leute richten, die "vernünftige" Spiele fürs Wohnzimmer wollen. Ich bin kein Retro-Fanatiker und spiele auch gerne mal im Emulator (gerade mit Cursortasten statt 4-Wege-Joystick), aber das macht mir keinen Spaß, wenn die Größe des Spielfensters zu sehr von der Originalgröße abweicht, egal ob zu groß oder zu klein. Worauf werden neue Switch-Spiele jetzt optimiert, auf 720p bei 5.5-Zoll?

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 12. Juli 2019 - 2:48 #

Da müsste die Handheld-Fraktion eine deutliche Konkurrenz zur klassischen Switch-Fraktion bilden.
Dürfte schwer werden angesichts der bisher 35 Mio verkauften Konsolen.

Eines ist aber sicher: der Handheld wird in Japan mega abgehen. Das wird den Softwaremarkt dort anheizen. Wieviel davon in Übersee verfügbar und auch vernünftig spielbar (also sprachlich zugänglich gemacht) wird, ist eine andere Frage.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 13:17 #

Was mir halt wieder auffällt in diesem PR Video: Lachende Gesichter die sich in der grellsten Mittagssonne unter Palmen wilde Mario Kart Duelle liefern...

Dabei hab ich schon von mehreren Leuten gehört das gerade im Freien bei Sonne sich das Display spiegelt und kaum was zu erkennen ist. Jetzt kann ich eh schon den 2DS nicht mit in den Garten nehmen wenn die Sonne scheint und man deshalb nix mehr erkennt am Display, da erscheint es mir wirklich frech noch so zu suggerieren wie schön man doch in der Pralle Sonne im Strand Switch zocken kann. Muss auch nicht sein oder? :(

vgamer85 19 Megatalent - - 15434 - 11. Juli 2019 - 13:42 #

Ist auch am Smartphone so dass man im hellen in der Sonne kaum was sieht :/ Helligkeit meist auf höchste Stufe.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 14:02 #

Kommt vermutlich auf das Modell an, also ich hab eigentlich schon seit Jahren immer Samsung Handys, aktuell jetzt das S8+ und das kann ich bei Sonneneinstrahlung problemlos benutzen. Klar, der Bildschirm dreht die Helligkeit volle Pulle auf und das geht auf Kosten des Akkus. Aber ich hab ja auch die Möglichkeit das Handy oder bzw. die Switch an eine Powerbank zu hängen.

Es geht mir auch nicht darum jetzt Nintendo wegen dem Display zu bemängeln, es ist halt nun mal so im Gesamtkonzept das der Akkusparmodus zu Lasten der Bildschirmhelligkeit geht.

Nur sollen sie halt auch einem die Möglichkeit geben das Display voll zu beleuchten fürs Freie, oder nicht Werbung mit Teens in der glühenden Mittagssonne beim MK8 zocken schauspielern. Für mich ist das Kundentäuschung. :(

vgamer85 19 Megatalent - - 15434 - 11. Juli 2019 - 14:56 #

Hab Samsung S6 Edge von vor drei Jahren. Ja ich muss da über die Hälfte die Helligkeit hochdrehen bis ich was sehe in der Sonne :-)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 14:36 #

Also bei meinem Handy (iPhone 8 Plus) gibt es in der Hinsicht keine Probleme.

vgamer85 19 Megatalent - - 15434 - 11. Juli 2019 - 14:57 #

Nächstes mal kaufe ich mir wohl ein Iphone :-) Aber nur vlt.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 14:57 #

SAMSUNG!!! *grrrrr* :P

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 15:06 #

iPhone!

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 11. Juli 2019 - 14:33 #

Aber wer bitte nimmt auch seinen Handheld mit an den Starnd. Einmal ins Wasser gehen und weg ist ein anderer damit. ;-)

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 14:51 #

*lach*

Da könnte man aber auch damit argumentieren: Wer bitte nimmt sein Iphone oder Galaxy S10 (ca. 1000,-) mit an den Strand... Einmal ins Wasser gehen und weg. ;) Da wäre man dann direkt froh: Gottseidank, es wurde nur die Switch Lite gemopst - das edle Handy ist noch da! :D

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33013 - 11. Juli 2019 - 14:55 #

Für sowas gibt es doch läääääängst wasserdichte Hüllen zum Ranbaumeln :)

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 14:57 #

In die Badehose hinein stecken reicht völlig - die Handys sind mittlerweile nämlich alle wasserdicht! ;)

vgamer85 19 Megatalent - - 15434 - 11. Juli 2019 - 14:59 #

Meine Schwestern habens geschafft ihre Smartphones ins Wasser zu schmeißen. Iphone kaputt und Samsung kaputt.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 15:21 #

Drum immer Augen auf beim Handykauf! IP67 oder IP68 ist Pflicht. ;)

tailssnake 16 Übertalent - 5768 - 11. Juli 2019 - 18:40 #

Hilft bei Salzwasser auch nichts.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 18:45 #

Ebenso bei salzigen Tränen die danach aufs Display fallen wenns kaputt ist... :'(

vgamer85 19 Megatalent - - 15434 - 11. Juli 2019 - 18:44 #

Wow, jetzt weiß ich bescheid :-) Vielen Dank für den Tipp. IP67 und IP68 merk* save and copy

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 11. Juli 2019 - 15:35 #

Mobiltelefon kommt mir auch nicht an den Starnd. :-P Und wenn, dann lieber das Telefon weg als die Switch Lite mit dem spielständen auf Modul gespeichert. Da ist dann nicht nur Harware sondern auch gleiche Lebenszeit mit futsch. ;-)

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 16:18 #

Lad die halt gschwind vorher noch in die Nintendo Cloud bevor ins Wasser gehst. :D

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 11. Juli 2019 - 15:27 #

Nintendo ist halt eine japanische Firma und in Japan könnte man den problemlos am Strand liegen lassen. :-)

Diese „Hier wird eh nichts geklaut“-Mentalität in Japan ist echt beneidenswert. Hab ich in meinem Japanurlaub im März ständig erlebt. Smartphones, die offen auf dem Tisch liegen, wenn jemand im Restaurant auf die Toilette geht, Sportgruppen, die in einer Bar sitzen und ihre Taschen alle vor dem Gebäude liegen lassen, riesige Geldbeutel die weit aus der Gesäßtasche ragen und keiner denkt sich was dabei. Traumhaft!

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 15:31 #

Hm. Sie könnten ja auch zeigen, wie die Leute mit angestrengten Gesichtern und zugekniffenen Augen versuchen, etwas zu sehen. Was erwartest Du?
Im Übrigen haben doch bei klarem Himmel und Sonnenschein alle Smartphones und Tablets dasselbe Problem, oder?

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 11. Juli 2019 - 15:35 #

Nö, hängt stark vom Display ab. Mein iPhone 8 Plus ist auch bei starkem Sonnenschein noch sehr gut lesbar. Bei der Switch erkenne ich da gar nichts mehr.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8122 - 11. Juli 2019 - 15:51 #

Macht wieviel Prozent aller verfügbaren Handy aus?
Klar gibt es immer einen Klassenprimus. Aber selbst wenn die Switch spiegeln sollte, kann man ihr doch wahrlich nicht absprechen, eine mobile Konsole zu sein, die auch im Freien genutzt werden kann.
Ich finde diesen Einwand enorm kleinlich.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 12. Juli 2019 - 16:48 #

Mein Punkt war, dass verschiedene Geräte verschiedene Displays haben, die sich unterschiedlich stark für Outdoorbetrieb eignen. Da gibt es keine Norm, die Unterschied sind sehr extrem, auch bei Geräten aus dem gleichen Fertigungsjahr.

Und bei der Switch kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass sie im Sommer draußen absolut unbrauchbar in Sachen Display ist. Sie spiegelt stark, ist leuchtschwach und hat auch keine Technik wie ein transflektives Display, was den Sonnenschein nutzt. Ich hab sie Anfang Juni nur auf dem Balkon verwenden wollen ohne dass die Sonne direkt auf das Display knallt und das kann man schon komplett vergessen. Mein iPhone konnte ich auf dem Balkon noch gut benutzen. Technisch geht es also.

Keine Ahnung, warum du jetzt über Marktanteile von Geräten reden willst.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11033 - 12. Juli 2019 - 17:10 #

Ich nicht. Wenn die Konsole im Freien nur eingeschränkt funktioniert, ist das für ein reines Handheld eine ziemliche Einschränkung. Mein iPhone kann ich so hell machen (auf Kosten der Akkulaufzeit, aber es geht), dass ich es uneingeschränkt im Freien nutzen kann. Geht bei meinem 3DS XL leider auch nicht. Noch so eine lichtschwache Konsole würde ich jedenfalls nicht kaufen.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 11. Juli 2019 - 16:17 #

Guten Morgen, auch schon munter? xD Oder noch die Augen zugekniffen?

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9661 - 11. Juli 2019 - 19:56 #

Ganz nett, aber nichts für mich. :-)

RomWein 14 Komm-Experte - 2483 - 12. Juli 2019 - 7:18 #

Wenn die Switch Lite ein reiner Handheld ist, wird die Switch Pro dann eine reine TV-Konsole? ;)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 44845 - 12. Juli 2019 - 9:28 #

Ich denke, 229 Euro ist für das gebotene zu teuer.

1. Fehlende Joycon-Abnahme, der MP auch mobil ist schon ganz geil. Mario Kart im Flugzeig und so.
2. Das Display ist imho zu klein. Gibt jetzt schon viele Spiele, die ich nicht kleiner sehen moechte (Text!).

Generelles Problem ist die Zersplitterung. Es gibt dann jetzt unterschiedliche Displaygrößen und teils Rumble, teils nicht, dazu die Neigungssteuerung. Worauf wersen die Spiele jetzt ausgelegt?

Sinnvoller wäre imho gewesen, die Displaygröße beizubehalten. Fest verbaute joycon, naja. Aber wenigstens ne Docking-Option hätte es geben dürfen. Man kann ja auchndas Dock separat kaufen oder eine Familie hat 1 Dock eine Switch und 1 Switch lite.

Dann lieber etwas mehr zahlen, 2 Controller, größeres Display, Dock.

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 12. Juli 2019 - 9:42 #

Die Größe des Displays spielt keine Rolle, die Auflösung bleibt gleich. Da wird von Seiten der Entwickler gar nichts passieren. Die Lite hat einen Gyro-Sensor, also spielt das auch keine Rolle.

Spiele, die auf HD Rumble oder den IR Sensor als essentielles Element setzen, kann man wahrscheinlich an einer Hand abzählen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28095 - 12. Juli 2019 - 9:45 #

Aber das Bild ist ja trotzdem kleiner, auch wenn die Pixeldichte steigt.

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 12. Juli 2019 - 9:46 #

1,7 cm Bildschirmdiagonale..

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 12. Juli 2019 - 16:25 #

Klingt als Wert nicht viel, aber beim einem 7“-Display ist das schon ein nennenswerter Anteil. Mein Smartphone hat ein 5,5“-Display und wenn ich das auf die Switch lege, ist das schon eine sehr deutliche wahrnehmbare Verkleinerung.

Manche Spiele wie z.B. Varporum haben jetzt schon grenzwertig winzige Schrift im Handheld-Mode, das wird bei einem nochmal etwa 10% kleinerem Display dann wirklich übel. Und die Ausweichoption auf den Fernseher gibt es ja auch nicht mehr.

Vielleicht feiert bald die legendäre GameBoy-Aufstecklupe ein Switch-Lite-Revival... :-)

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25108 - 12. Juli 2019 - 17:13 #

Wozu die Aufstecklupe? Die Switch hat eine integrierte Zoom-Funktion ;)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 44845 - 12. Juli 2019 - 11:26 #

This. Und da geht es dann um Sachen wie Schriftgröße.

Rumblespiele wird es dann net mehr geben. Oder diese Joyconzwangssteuerung bei Odyssey fuer den einen Move.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 12. Juli 2019 - 11:56 #

Die fehlenden Docking-Station ist schlichtweg ein Witz, weil man ja blos einen Anschluß hätte einbauen können wo ein HDMI-Kabel angeschlossen werden kann. Alter Hut! :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 12. Juli 2019 - 12:11 #

Da widerspreche ich dir. Denn „bloß ein HDMI-Anschluss“ wäre unter Umständen etwas, das dann nicht in die neue Baugröße passt, und selbst wenn, wäre das sofortige Folgeproblem, dass du dann auf dem großen Display nur noch 720 hast, was nicht toll aussieht. Denn für 1080p ist ja der Chipsatz der Lite nicht ausgelegt. Baust du wieder den alten oder einen vergleichbaren Chipsatz ein, geht die Akkuleistung runter, der Preis hoch, und das Ding wird wieder größer. Es wäre dann nicht das Gerät, das Nintendo haben will.

Nintendo nimmt eine klare Positionierung vor: Lite ist ein Handheld. Also gibt es auch keine Docking Station und kein HDMI. Ich finde das nachvollziehbar.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 12. Juli 2019 - 16:37 #

Die Switch Lite und die „alte“ Switch haben beide unten einen USB-C-Anschluss. Damit ist HDMI nativ machbar. Genauso kann man die heutige Switch auch mit einem dieser Notebook-USB-C-Adapter betreiben, an die man auch ein HDMI-Kabel anschließen kann (MacBook-User kennen die Dinger sehr gut, hehe). Das Dock ist technisch dafür gar nicht nötig.

Gut möglich, dass das bei der Lite auch noch funktioniert. Nintendo ist bei sowas ja weniger perfektionistisch, muss man mal abwarten.

Sollte man übrigens nicht machen, da zumindest die aktuelle Switch falsche Werte über USB-C liefert und die Switch damit gebricked werden kann. In Sachen USB-C hat Nintendo leider ziemlichen Mist produziert, wie aktuell soviele Hersteller. Das jüngste Negativ-Beispiel ist der Raspberry Pi 4.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 12. Juli 2019 - 16:48 #

Am USB-C Ausgang muss erst mal ein HDMI-Signal anliegen, und dessen Generierung mag schon ein weiteres Bauteil erfordern. Und das Folgeproblem bleibt dasselbe :-)

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 12. Juli 2019 - 17:05 #

V.a. muss das OS es unterstützen, im Falle der jetzigen Switch versetzt es das Gerät dann ja auch in einen performanteren Modus.

Aber bei Nintendo würde es mich kein Stück wundern, wenn die verbauten Chips am Ende identisch sind und man mit so einem 10€-USB-C-Adapter dann sogar mehr Power und 1080p hat. Logistisch hätte es ja auch Vorteile, wenn sie für beide Gerät die gleichen Chips ordern.

Bei Sony und Microsoft würde ich das auch kategorisch ausschließen, aber Nintendo ist ja etwas schrullig. Warten wir‘s ab.

Aladan 24 Trolljäger - - 51803 - 13. Juli 2019 - 11:51 #

Auch bei Digital Foundry wurde noch einmal darüber gesprochen, das in der Lite die neue "Mariko"-Revision des X1 arbeitet. 16nm statt 20, leistungsstärker und vor allem Energie effizienter. Zudem nutzt die Lite den neueren DDR4X RAM, der auch Energie spart.

Wie genau er genutzt wird, muss sich noch herausstellen. Es kann gut sein, dass die Lite weniger oder gar keine aktive Kühlung nutzt.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1846 - 12. Juli 2019 - 20:37 #

Das sehe ich auch so: die Lite ist ein Handheld nicht mehr und nicht weniger. Sllen den das nich pasdt kaufen die alter Version. Die verschwindet ja nicht plötzlich.

advfreak 16 Übertalent - - 5093 - 13. Juli 2019 - 11:38 #

Nun gut Jörg, ich stimme dir ausnahmsweise zu! :P *fg* Das mit dem 1080p hab ich irgendwie überlesen.

Aber wenn Nintendo hier die Lite klar als Handheld positioniert, dann sollte das aber auch ganz klar so kommuniziert werden bezüglich Werbung, Verpackung und Aufmachung. Denn im Unterschied zur 3/2DS Linie waren die Main-Features zumindest in der billigen Version identisch. Mal abgesehen vom SNES Support.

Also ich (und ich glaub auch viele Andere hier) bin davon ausgegangen das es sich hier um eine Billig-Revision der Switch handelt und nicht um ein neues Handheld das den 2/3DS ablöst.

Da hat Nintendo wirklich noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, sonst sehe ich beim Release den ersten Shitstorm und die Ein-*-Bewertungen auf Amazon schon niederprasseln: "Habe neue Switch gekauft und kann ich nicht auf TV spielen WTF !!!! Will Geld zurück!! Frechheit!!".

Meinst du nicht auch? :)

reveets 17 Shapeshifter - P - 8665 - 13. Juli 2019 - 12:40 #

" Denn im Unterschied zur 3/2DS Linie waren die Main-Features zumindest in der billigen Version identisch. Mal abgesehen vom SNES Support."

SNES Spiele gingen beim 3DS übrigens auch nicht, das ging erst mit dem New 3DS. Kompatibilitätsprobleme innerhalb einer Konsolengeneration, das gibt es eben exklusiv bei Nintendo. ;)

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 13. Juli 2019 - 14:47 #

Das ist doch genau, was er meinte. :-)

Von den SNES-Spielen mal abgesehen, gibt es auch eine handvoll 3DS-Spiele, die nur auf dem New 3DS laufen, z.B. Xenoblade Chronicles 3D.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11033 - 12. Juli 2019 - 17:11 #

Oder für das Geld mehr Handheld. Größerer Akku, helleres Display.

marshel87 17 Shapeshifter - 6141 - 12. Juli 2019 - 9:53 #

also ich habe meinen 3DS and Handheld und das wird bei mir auch erstmal noch so bleiben :)

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5202 - 12. Juli 2019 - 9:55 #

Ein häufiger Defekt bei den JoyCons sind anscheinend die nur aufgelöteten Taster für die Schulterknöpfe, die sich durch die mechanische Beanspruchung von der Platine lösen. Wenn die Konstruktion bei der Lite nicht merklich verbessert wurde, wird es teuer, denn entweder man bezahlt den teuren Feinelektroniker für eine Stunde Arbeit (unterm Mikroskop), oder schickt die ganze Konsole zum Nintendo-Teiletauscher, der Arbeit und eine Tauschplatine berechnet ...
https://www.youtube.com/watch?v=PmFe9Z53f9o

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389635 - 12. Juli 2019 - 12:13 #

Also im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren wird da gar nichts berechnet, das wäre ja noch schöner :-) Aber guter Punkt, obwohl ich noch nie erster oder zweiter Hand dieses Problem mitbekommen habe.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 12. Juli 2019 - 12:36 #

Noch nie erlebt und höre gerade das erste Mal davon. Ich hatte einen Joycon, bei dem der Joystick ab Werk öfter mal nach links auslöste, was problemlos innerhalb der Gewährleistung in Ordnung gebracht wurde.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6447 - 12. Juli 2019 - 14:05 #

das problem ist sehr selten. viel häufiger kommen driftende sticks vor

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10084 - 12. Juli 2019 - 14:46 #

Erst mal nervig, weil nicht exakt reproduzierbar. Und noch nerviger, dass dafür die ganze Switch eingeschickt werden muss und nicht nur der Controller. Aber seitdem ist alles gut.

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 1694 - 13. Juli 2019 - 1:09 #

Das Handheld gibt's in China schon.
Verstehe die ganze Aufregung nicht.
*spiel*

Erdlöwe 06 Bewerter - - 87 - 16. Juli 2019 - 10:43 #

Der reine Handheldableger der Switch wurde im Grunde von Iwata schon in 2014 angekündigt, als dieser davon sprach, dass die (damals noch in Planung befindliche) Switch eine "Familie" an Geräten werden soll. Analog Android und iOS. Was mich negativ überrascht ist die Tatsache, dass man mit diesem Modell direkt einmal den Namen und das Kernkonzept "Switch" ad absurdum führt. Im Gegenzug gibt es nur eine marginale Ersparnis. Einzig das digitale Steuerkreuz ist ein Plus in meinen Augen. Die Joy-Cons sind diesbzgl. ein einziger Krampf und das Steuerkreuz des Pro Controllers hat Nintendo ja komplett vergeigt und bis heute nicht wesentlich überarbeitet...

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11033 - 16. Juli 2019 - 12:31 #

Den Namen und das Konzept ja, aber die gemeinsame Softwarebibliothek muss schon im Namen des Handhelds drin sein, damit das nicht floppt.