Control: Remedys Action-Adventure im neuen Gameplay-Video

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 252392 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. Juli 2019 - 13:15 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Control ab 53,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mit Control wird Remedy Entertainment im August dieses Jahres sein neues Spiel für PC und Konsolen auf den Markt bringen. In einem neuen Video könnt ihr einen ausführlichen Blick auf das Gameplay des kommenden Action-Adventures werfen. In dem rund 27 Minuten langen Clip bekommt ihr verschiedene Umgebungen, Gegner und Fähigkeiten zu sehen. Gespielt wird auf dem PC mit einer Geforce-Grafikkarte und eingeschaltetem Ray Tracing.

Das im letzten Jahr angekündigte Control entführt euch in ein alternatives Amerika, wo übernatürliche Phänomene real sind und von der Regierungsorganisation „Federal Bureau of Control“ in New York reguliert werden. Die Story folgt Jesse Faden, die nur wenige Minuten nach ihrer Ankunft im Hauptquartier der Agency, genannt „The Oldest House“, feststellt, dass zahlreiche Mitarbeiter, inklusive des Direktors, getötet wurden. Eine mysteriöse Macht, genannt „Hiss“, hat das Gebäude infiltriert und verzerrt die Realität. Als frischgebackene Agentin muss Jesse ihre neu gewonnenen Kräfte dazu einsetzen, um in der sich ständig verändernden Umgebung zu überleben und die Gründe hinter dem Angriff zu erfahren.

Das Video könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen zu Gemüte führen. Control wird ab dem 27. August dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 digital und im Handel erhältlich sein.

Video:

Flammuss 19 Megatalent - - 14716 - 4. Juli 2019 - 15:11 #

Also neben diesen völlig überdrehten Lichtquellen überall und der Dunkelheit, sieht das auch einfach stink langweilig aus.
Wie soll denn bei so einem Gamplaytrailer Lust auf das Spiel aufkommen?

biertrinker81 10 Kommunikator - 484 - 4. Juli 2019 - 16:40 #

Bin da ganz bei Flammuss. Ich finde es arg langweilig. Alles sieht gleich aus. Sowohl die Umgebung als auch das Gameplay. Selbst die Kämpfe sind langweilig. Dazu kommen die Dialoge und Gedanken der Protagonistin, die auf mich eher peinlich wirken und den Spieler anscheinend für dumm halten, da einem alles 10 mal gesagt wird. Die Animationen wirken auch nicht richtig schön und das Interface ist auch zu viel. Mich hat selten etwas so wenig angesprochen.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3891 - 4. Juli 2019 - 16:48 #

Hm, ich weiss nicht. Die 27 Minuten haben mich nicht überzeugen können, und eher schneller durch das Video shiften lassen.

drngoc 15 Kenner - - 2845 - 4. Juli 2019 - 17:07 #

Ist ja grausam zuzuschauen … hätten sie das nicht einen geübten Controller-Spieler spielen lassen können. Wobei ich mich sowieso frage, warum sie das am PC mit Controller vorführen.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18315 - 4. Juli 2019 - 17:05 #

Also vom Hocker hat mich das nun nicht gerissen...

Evoli 17 Shapeshifter - 8490 - 4. Juli 2019 - 18:44 #

So lange Videos schaue ich mir nicht an, aber von den Screenshots her reißt mich das auch noch nicht vom Hocker.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 4. Juli 2019 - 22:36 #

Nach Quantum Break wieder ein Triple A Klasse B Blockbuster Popcorn Titel :-) Wird geholt. Auch wenns mMn kein Must Have Status hat wie ein Sony Triple A Blockbuster Must Have Titel ala God of War, HZD, Spoiderman und co kg.

Flammuss 19 Megatalent - - 14716 - 5. Juli 2019 - 8:50 #

Tripple A? Würde das nicht von Remedy entwickelt werden, würde niemand auf die Idee kommen über dieses Spiel zu berichten.
Hier scheinen Gegenstände ein Gewicht von 0,01 Gramm zu haben, völlig egal wie groß und schwer sie sind.
Na vielleicht kommt es ja im Game Pass, dann werde ich da mal rein schauen ;)

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 5. Juli 2019 - 8:53 #

Aber man siehts ja schon in den Kommentaren wie schwer das Spiel es haben wird... mal schauen obs genügend Käufer gibt :-) Ja beim Gamepass bin ich sowieso dabei :D

Flammuss 19 Megatalent - - 14716 - 5. Juli 2019 - 9:01 #

Ach so, ein Mitleidskauf ;)

Hyperlord 17 Shapeshifter - P - 6261 - 5. Juli 2019 - 9:29 #

Ich bin hin-und-hergerissen von dem, was ich bisher gesehen habe (dieses lächerliche Video von der GameStar Mal explizit ausgeklammert), aber doch durchaus interessiert. Bleibt nur zu hoffen, dass vielleicht ein GG-Test kommt :-)

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6800 - 5. Juli 2019 - 9:41 #

Das Level- und Modell-Design wirkt sehr generisch und langweilig. Ist das wirklich Remedy? Spielerisch ist es irgendwie die Gravitations-Waffe aus Half Life 2 auf Speed.

g3rr0r 15 Kenner - P - 2953 - 5. Juli 2019 - 16:16 #

Geht es nur mir so oder denkt hier wirklich niemand an Second Sight ? ^^

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22772 - 5. Juli 2019 - 23:26 #

Ich frage mich ja wirklich, ob Remedy nicht etwas überschätzt wird. Mit Max Payne haben sie zwar solide Shooter herausgebracht die den Zeitgeist gut getroffen haben, aber wirklich herausragend waren die Teile nicht. Alan Wake hat zwar viele Fans, aber bei der Entwicklung muss einiges daneben gegangen sein und das Spiel selbst hat auch seine Problem. Ebenso Quantum Break. Haben die in den letzten 18 Jahre wirklich nur 4 nennenswerte Spiele veröffentlicht?

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 6. Juli 2019 - 0:03 #

Max Payne 1 & 2 fand ich mehr als nur solide sondern richtig genial, die gehören für mich zu den besten Shootern der 2000er. Aber Alan Wake fand ich dann eher mäßig. Quantum Break habe ich noch nicht gespielt. Dieses Video von Control reißt mich auch nicht so vom Hocker. Ist die Telekinese die einzige Sonderfähigkeit der Heldin? Wirkt auf Dauer etwas eintönig.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22772 - 8. Juli 2019 - 19:53 #

Ja, gehören auch zu meinen Lieblingsshootern. Aber ich glaube das liegt weniger an ihren Qualitäten als Spiel, sondern vielmehr weil sie nach dem Matrix Hype und mit dem "düsteren" Noir-Setting eine Sehnsucht in uns befriedigt haben. Die Bullettime war wirklich cool und neu, aber so herausragend geschrieben sind die Spiele halt nicht. Und das Level Design ist, bis auf das Geisterbahnlevel, auch nix besonderes.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 9. Juli 2019 - 10:37 #

Was interessiert mich bei einem Shooter die Story, wenn das Gameplay stimmt? ;-)
Die Noir-Stimmung war toll, genial unterstrichen von Max' Stimme. Aber vor allem haben die Schießereien mit Bullet Time und Shootdodge enorm viel Spaß gemacht und würden mir nie langweilig. Leider hat das, trotz vieler Versuche, kein anderes Spiel wieder so gut hingekriegt. Auch nicht Max Payne 3.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22772 - 9. Juli 2019 - 11:57 #

100%ige Zustimmung :-)

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22930 - 7. Juli 2019 - 11:40 #

Remedy ist in meinen Augen spätestens seit Alan Wake kein Mainstream-Entwickler mehr. AW und auch QB haben für mich einen sehr, sehr nischigen Charakter, bei denen die Zu- oder Abneigung damit fällt, wie sehr einem die Art, wie Remedy Geschichten erzählt, gefällt oder halt nicht. Kann man über die Gameplay-Schwächen hinwegsehen und voll in Handlung und Stimmung eintauchen, dann hat man einen Riesenspaß damit. Klappt das nicht findet mans Scheisse. Daher gebe ich persönlich mal auf das Video nicht viel. Remedy Games muss ich zumindest selbst spielen, und nicht zuschauen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133361 - 8. Juli 2019 - 22:14 #

Nicht ganz uninteressant. Da werde ich aber einen Test abwarten.

Mitarbeit