Cyberpunk 2077: Drei Prologe, Multiplayer + weitere Cyberpunk-Projekte

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 252392 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

2. Juli 2019 - 12:24 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Cyberpunk 2077 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Paweł Sasko, der Lead Quest Designer von Cyberpunk 2077 (im Preview) bei CD Projekt RED, hat in einem Interview mit VG24/7 im Rahmen der E3 ein paar weitere Details zum kommenden Action-RPG verraten. Spieler können sich demnach auf drei verschiedene Prologe freuen. Einer davon wird das trockene Ödland sein, das die Metropole Night City, die als Schauplatz des Spiels dient, umgibt. Über die anderen zwei wollte Sasko noch nichts preisgeben.

Zu Beginn des Spiels werdet ihr einen eigenen Charakter erschaffen und laut Sasko zwischen drei Hintergrundgeschichten wählen können, die „Lebenswege“ genannt werden. Zur Auswahl werden der Nomade (vermutlich ist das Ödland sein Startgebiet), der Corpo (Armani tragende Geschäftsleute) und der Street Kid zur Auswahl stehen. Die letzten beiden werden vermutlich in bestimmten Bezirken der Stadt, wie Reichenviertel und Slums, ihr Abenteuer beginnen.

Gegenüber der polnischen Website Bankier bestätigte der Studio-Präsident Adam Kiciński derweil, dass es auch einen Multiplayer-Modus geben wird. Weitere Details dazu wurden allerdings nicht verraten, außer, dass er nach der Veröffentlichung des Spiels kommt und dass rund 40 Entwickler des Breslauer Studios daran arbeiten. Möglicherweise wird dieser, wie heute nicht unüblich ist, auch kostenlos als eigenständiges Free-to-play-Spiel angeboten.

Kiciński verriet außerdem, dass bei CD Projekt aktuell neben Cyberpunk 2077 noch an zwei weiteren Projekten im Cyberpunk-Universum gearbeitet wird. Insgesamt seien derzeit drei der fünf Teams mit Cyberpunk-Spielen beschäftigt. Eines der beiden anderen Projekte soll nach Angaben von CD Projekts Vice President Piotr Nielubowicz noch vor 2021 erscheinen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7223 - 2. Juli 2019 - 12:46 #

Na ja...
Die anderen Projekte dürften eher kleinere Games (Handy?) sein. Interesse = 0. Das selbe gilt für den Multiplayer von Cyberpunk - brauche ich in einem großen Single-Player-RPG nicht. War schon bei Mass Effect und Dragon Age einfach nur aufgesetzter Schwachsinn. Auch wenns CD Projekt RED ist, mehr als Deathmatch / Team Deathmatch würde ich da nicht erwarten.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 2. Juli 2019 - 12:51 #

Tja, stehen wohl mehrere PLaythroughs an.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11368 - 2. Juli 2019 - 12:54 #

Wenn es ein 100+ Stunden-Klopper wird eher ungern. Dreimal einen Prolog mit verschiedenen Charakteren spielen ist aber schon eher drin.

xan 18 Doppel-Voter - P - 9338 - 2. Juli 2019 - 15:27 #

Genau so habe ich es au h bei Dragon Age gehandhabt.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33044 - 2. Juli 2019 - 17:52 #

Das würde ich wenn, dann auch so machen.

ThokRah 16 Übertalent - P - 5892 - 2. Juli 2019 - 13:06 #

Beim Multiplayer könnte es sich um einen Coop-Modus handeln. Aber was es auch wird, brauchen (und spielen) tu ich den Mumpitz in einem Singleplayer Spiel nicht. Allerdings wem's gefällt, bitte. Bei den verschiedenen Prologen muss man dann schauen, wie es sich dann wirklich auswirkt. Sollte es sich "nur" um den Start und vielleicht die ersten paar Missionen gehen, werde ich wohl auf ein dreimaliges Durchspielen verzichten. Sollte es aber über das gesamte Spiel hinweg Einfluss haben, könnte man nochmal darüber nachdenken.

Die anderen sich in Entwicklung befindenden Spiele könnten ähnliche Ableger wie beim Hexer werden. Also so was wie Thronebreaker, oder eine Art Qwent. Bin gespannt, was die Polen da so fabrizieren werden.

Gadeiros 15 Kenner - 3327 - 2. Juli 2019 - 13:50 #

dieses spiel klingt nach "cyberpunk: origins" mit den prologen und danach gibts als nächstes projekt "cyberpunk inquisition"

PatStone99 17 Shapeshifter - - 6010 - 2. Juli 2019 - 14:04 #

Zuerst bekommt Cyberpunk: Origins eine Expansion, in der CDPR übt wie man Locations recycled, was dann bei Cyberpunk II perfektioniert wird. Durch die Expansion hat man dann auch gleich einen Endgegner, dem man in Cyberpunk: Inqusition erneut entgegentreten muß.

Zottel 16 Übertalent - 5278 - 2. Juli 2019 - 14:37 #

Bei einem online Modus denke ich spontan erstmal an ein Equivalent zu GTA/Red Dead Online. Mal sehen was es am Ende wird. Mich interessiert da lediglich der SP Teil.

hotzenrockz 16 Übertalent - - 4489 - 2. Juli 2019 - 15:12 #

Falls es ein echtes Coop geben sollte wäre dies schon interessant für mich.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22172 - 2. Juli 2019 - 19:44 #

Weiß nicht Recht, es soll ja erst danach erscheinen und dann müsste es sich lohnen alle mit einem andern Char nochmal mit einem Partner zu spielen.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 2. Juli 2019 - 16:27 #

Mir reicht der Singleplayer :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133361 - 8. Juli 2019 - 21:22 #

Mir auch. Bin gespannt, wie sich die unterschiedlichen Prologe auf das Gesamtspiel auswirken. Reicht es die Prologe zu spielen oder brauch man drei Durchläufe um halbwegs alles gesehen zu haben.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1964 - 2. Juli 2019 - 20:45 #

Multiplayer in nem Singlrplayer Spiel braucht kein Mensch. Das Spiel soll erstmal dem Hype gerecht werden.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 2. Juli 2019 - 20:56 #

Da kann ich nur zustimmen.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1964 - 2. Juli 2019 - 21:16 #

Danke. :-) Nicht das ich CDRP den Erfolg nicht gönne. Aber der Hype wird gerade Übermächtig. ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 2. Juli 2019 - 21:16 #

"Multiplayer in nem Singlrplayer Spiel" ist unmöglich ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141176 - 2. Juli 2019 - 22:25 #

Jetzt mal nicht größenwahnsinnig werden und sich bitte nicht übernehmen, danke.

Mitarbeit