Final Fantasy 7 Remake erhält neue Substanzen

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 252392 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

24. Juni 2019 - 17:26 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert

Das kommende Remake von Final Fantasy 7 (im E3-Anspielbericht) wird mit neuen Substanzen aufwarten. Dies hat der Director Tetsuya Nomura in einem Interview mit der japanischen Famitsu bekannt gegeben. Gleichzeitig werden einige alte Substanzen aus dem Spiel entfernt.

Substanzen, auch Materia genannt, sind ein wichtiger Teil des Ausrüstungs-und Zaubersystems von Final Fantasy 7. Dabei handelt es sich um verschiedenfarbige Kugeln aus kristallisiertem Mako. Letzteres ist eine Art „Mana“ - eine spirituelle Energie, die die Oberfläche der Welt durchfließt und vom zwielichtigen Energie-Megakonzern Shin-Ra gefördert wird. Die Substanzen lassen sich in Waffen und Ausrüstung sockeln und verleihen den Gegenständen auf diese Weise magische Fähigkeiten, die auf unterschiedliche Weise miteinander kombiniert werden können.

Laut Nomura musste das Materia-System durch die Neuerungen und Änderungen der Kampfmechanik entsprechend überarbeitet und angepasst werden. Im Remake wird jede gesockelte Substanz auch optisch im Spiel dargestellt. Das 1997 erschienene Original umfasste seinerzeit 83 Substanzen in Farben gelb (Befehle), grün (Zauber), rot (Aufruf), blau (Unterstützung) und lila (unabhängig). Mit schwarz und weiß gab es zudem zwei weitere besondere Materia im Spiel. Welche Substanzen konkret entfernt und durch was diese ersetzt wurden, ist aktuell noch nicht bekannt. Das Final Fantasy 7 Remake wird am 3. März des kommenden Jahres für die PS4 erscheinen. Andere Plattformen wurden bisher nicht bestätigt.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 24. Juni 2019 - 16:28 #

Schadet ja nicht :-) Bin gespannt

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33044 - 24. Juni 2019 - 16:58 #

Schwarz und weiß werden wohl drin geblieben sein.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 24. Juni 2019 - 18:54 #

Solang sie die Ritter der Runde und Ultima drinlassen....

Desotho 17 Shapeshifter - 6566 - 24. Juni 2019 - 19:29 #

Eigene Physik-Engine für Tifa und alles ist verziehen.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11042 - 24. Juni 2019 - 19:50 #

Bin mal gespannt. Das könnte mein erstes Final Fantasy überhaupt werden.

Bantadur 13 Koop-Gamer - P - 1667 - 25. Juni 2019 - 10:26 #

Geht mir genauso. Bin bisher nie mit der Reihe in Berührung gekommen... Aber Rundenkämpfe sind eigentlich mein Ding. Wenn dann noch ne tolle Story dazu kommt...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 25. Juni 2019 - 12:54 #

Die Story ist klasse!

RomWein 14 Komm-Experte - 2488 - 25. Juni 2019 - 13:28 #

Blöd halt, dass das Remake nur stückchenweise veröffentlicht wird und nicht gleich als vollständiges Ganzes. Die Geschichte von FFVII würde ich auf jeden Fall nicht in Häppchen mit langen Wartezeiten dazwischen spielen wollen.

Bantadur 13 Koop-Gamer - P - 1667 - 25. Juni 2019 - 14:49 #

Hm ja gut, man kann ja auch auf das Komplettpaket warten.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1964 - 25. Juni 2019 - 16:08 #

In zehn Jahren, wenn es wieder solange dauert. ;-)

Aladan 24 Trolljäger - - 51835 - 25. Juni 2019 - 17:51 #

Das macht nicht wirklich viel Sinn. Es sind in sich geschlossene Spiele, vergleichbar z. B. mit den Herr der Ringe Filmen oder im Spielebereich mit der Mass Effect Trilogie.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33044 - 25. Juni 2019 - 21:10 #

Ansichtssache. Sich den ersten HdR-Film anzuschauen und den Rest nicht, macht nicht wirklich Sinn. Die Story nimmt da gerade erst Fahrt auf. Gleiches gilt für die erste Episode des Remakes. Midgar ist nicht viel mehr als der Prolog. Daran wird auch der zusätzliche Content nichts ändern.

Aladan 24 Trolljäger - - 51835 - 25. Juni 2019 - 21:56 #

Das Spiel wird ein klares Ende haben und in sich geschlossen funktionieren, das haben sie schon bestätigt.

Persönlich gehe ich davon aus, dass es sehr ähnlich zu Mass Effect oder StarCraft 2 wird.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33044 - 25. Juni 2019 - 22:08 #

Über die Brücke gehe ich noch nicht. Bestätigt haben schon viele Menschen etwas. Aber wir werden es ja dann sehen.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7493 - 24. Juni 2019 - 20:49 #

Substanzen nur mit Bewusstseinserweiterung.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6800 - 24. Juni 2019 - 23:12 #

Nun wird es substanziell...

Aladan 24 Trolljäger - - 51835 - 25. Juni 2019 - 5:49 #

Bin eh davon ausgegangen, das man in Teil 1 nicht alle Materia sehen wird.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1964 - 25. Juni 2019 - 8:13 #

Wäre eine spannendere News, wenn bekannt wäre, was kommt und was geht.

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 1687 - 26. Juni 2019 - 12:36 #

Wird bestimmt ein psychischer Datenträger. Nebenwirkungen?

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 26. Juni 2019 - 16:35 #

Hates,Negative Reviews.Shitstorms

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 1687 - 26. Juni 2019 - 18:04 #

Jetzt bin ich angefixt.
Gehen die bald auf Tour?