Borderlands 3: Creative Director spricht über die Spielzeit

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 252458 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. Juni 2019 - 11:46 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert
Borderlands 3 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Borderlands 3 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Gearbox Softwares Creative Director Paul Sage hat sich in einem umfangreichen Interview mit dem Nachrichtenportal Venture Beat zu der Spielzeit von Borderlands 3 (im E3-Anspielbericht) geäußert. Wie er verriet, liegt die Länge des Spiels bei etwa 35 Stunden, wenn man sich ausschließlich nur auf die Hauptgeschichte fokussiert. Wollt ihr auch alle Nebenmissionen auf den verschiedenen Planeten erledigen, wird euch der Titel entsprechend länger beschäftigen.

In dem kommenden kooperativen Open-World-Shooter werden mit Moze, Amara, Zane und FL4K gleich vier neue spielbare Charaktere eingeführt. Gemeinsam müssen diese die Calypso Twins aufhalten, die verschiedene Banditen-Clans um sich geschart haben, um die alles vernichtende ultimative Macht der Galaxie unter ihre Kontrolle zu bringen. Das Spiel wird ab dem 13. September dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 im Handel erhältlich sein.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11370 - 22. Juni 2019 - 12:18 #

In Borderlands 2 habe ich schon 95 Stunden nur als Singleplayer verbracht. Da der dritte Teil größer ausfallen soll und ich gerne erkunden liegt die Chance auf 35 Stunden bei mir also bei etwa 0%.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 22. Juni 2019 - 12:41 #

Mit den gefühlt Trillionen an Nebenmissionen können wir nochmal mit 35 Stunden rechnen und die Story-DLCs wiederum inkl. Nebenmissionen stehen ja auch noch aus. Ihr werdet also eine Weile beschäftigt sein ;).

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7493 - 22. Juni 2019 - 12:42 #

Das ist Philosophie. Wieviel Spielzeit hat ein Game das keiner spielen wird.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6066 - 24. Juni 2019 - 18:03 #

Klingt für mich eher nach einem klassischen Fall von Projektion. ;P

vgamer85 19 Megatalent - - 15696 - 22. Juni 2019 - 14:34 #

Das klingt doch sehr gut :-) Nicht zu lang und nicht zu kurz.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 4170 - 22. Juni 2019 - 17:27 #

Ich habe selbst im ersten Borderlands noch nicht alle Missionen gespielt. Beim 2. Teil auch nicht. So wird es mit dem dritten dann wohl auch irgendwann sein, wenn ich die GotY-Edition mal im Sale gekauft habe...

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 22. Juni 2019 - 18:12 #

Weiß nicht, irgendwie bin ich mit dem Thema Loot-Shooter durch. Dabei habe ich gerade mal Borderlands 1 durch und 2 nur angespielt. Außerdem bissl Destiny 2 weil es halt gratis war...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 415443 - 26. Juni 2019 - 13:58 #

Würde mir vollkommen ausreichen von der Gesamt-Spielzeit bei einem Loot-Shooter.