Playground stellt Rockstar- & Lionhead-Entwickler für RPG-Projekt ein

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287130 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

18. Juni 2019 - 11:48 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Playground Games, der britische Entwickler hinter der Arcade-Rennserie Forza Horizon, hat offenbar ehemalige Spieleentwickler von Rockstar Games (Grand Theft Auto, Red Dead Redemption) und Lionhead Studios (Black & White, Fable) eingestellt, die gemeinsam mit dem restlichen Entwicklerteam an einem noch unangekündigten Rollenspiel arbeiten sollen.

Ein Reddit-User machte auf eine Nachricht von Playgrounds Ressource Manager Nick Duncomble aufmerksam, der drei neue Mitarbeiter im Team begrüßte. Demnach ist Michael Leone, der Ex-Game-Designer von Rockstar Games San Diego, als Principal Technical Designer bei Playground Games eingestiegen. Neil Davies, ehemaliger Senior Lighting Artist von Rockstar Games North, ist derweil als neuer Principal Lighting Artist dabei und Tom Maddocks, der zuvor für Ubisofts Tochterstudio Massive Entertainment und bei Lionhead Studios als Audio Designer arbeitete, hat das Team von Playground in seiner alten Position ergänzt.

Es ist mehr oder weniger ein offenes Geheimnis, dass Playground Games, das im vergangenen Jahr offiziell von Microsoft erworben und in die Xbox-Game-Studios integriert wurde, aktuell hinter verschlossenen Türen an einem neuen Fable arbeitet. Die Hoffnungen, dass das Studio den Titel auf der diesjährigen E3 enthüllt, haben sich leider nicht bestätigt. Möglicherweise wird ja die diesjährige gamescom in Köln als Bühne für die Ankündigung dienen.

Golmo 17 Shapeshifter - 8294 - 18. Juni 2019 - 12:10 #

RPG Projekt...come on. Es ist Fable!
Sparen sie sich aber wohl für Next-Gen auf :(

AlexCartman 19 Megatalent - - 15299 - 18. Juni 2019 - 18:48 #

Würde ich auch so machen. Nur, ob die IP als System Seller noch gut genug zieht..

Golmo 17 Shapeshifter - 8294 - 18. Juni 2019 - 18:58 #

Wird doch garantiert ein Reboot das man auch ohne Story Wissen der vorherigen Teile spielen kann. Fable ist für ein Videospiel auf jeden Fall ein sehr cooler und prägnanter Name.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8777 - 19. Juni 2019 - 21:03 #

Kann sein, muss nicht sein.

Galford 13 Koop-Gamer - P - 1472 - 18. Juni 2019 - 17:34 #

Ich sag es mal ganz vorsichtig: mir wäre eine komplett neue IP wohl lieber gewesen.

Mitarbeit