Marvel's Avengers: Quick-Time-Events werden sparsam eingesetzt

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 252488 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

18. Juni 2019 - 10:22 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert

Das kommende Action-Adventure Marvel’s Avengers (im E3-Anspielbericht) von Crystal Dynamics und Eidos Montréal wird, wie seit der Präsentation in Los Angeles bekannt ist, auch Quick-Time-Events (QTE) enthalten. Diese kamen bei den im Rahmen der Messe den Journalisten gezeigten Szenen recht häufig zum Einsatz, weshalb die Redaktion von WCCFTech die Entwickler zu dem Thema befragte. Wie Creative Director Noah Hughes erklärte, werden diese nur zu Beginn stärker im Spiel präsent sein, um den Spieler in die Spielmechaniken einzuführen. Insgesamt soll der Einsatz der Quick-Time-Events sich aber in Grenzen halten.

Generell sollen diese vor allem in speziellen Momenten zum Einsatz kommen, um etwa die Anstrengung eines Helden oder Ähnliches zum Ausdruck zu bringen. Die Mechanik sei jedoch kein zentraler Bestandteil des Gameplays und soll nicht überbeansprucht werden, so Hughes. Marvel’s Avengers wird am 15. Mai 2020 für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1969 - 18. Juni 2019 - 11:14 #

Wenn diese fair sind, kein Problem. Braucht man für jedes, gefühlt, eine ewigkeit, werden die QTEs schnell zum Spielspass Killer.

FantasticNerd 17 Shapeshifter - - 8883 - 18. Juni 2019 - 11:23 #

QTEs sind, in der richtigen Menge eingesetzt, ganz cool. Ist doch wie mit vielem...die Menge macht das Gift.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 18. Juni 2019 - 11:35 #

Ja, so sehe ich das auch. In bestimmten Situationen können sie sinnvoll sein, aber wenn es sie ständig gibt, nerven sie.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71280 - 18. Juni 2019 - 11:51 #

Richtig eingesetzt und nicht unfair im Handling kann ich damit auch leben.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3828 - 20. Juni 2019 - 14:30 #

Nein, QTEs sind immer ine designtechnische Bankrotterklärung. "Drücken Sie jetzt die eingeblendete Taste" geht einfach nicht als "Spiel" durch.

vgamer85 19 Megatalent - - 15697 - 18. Juni 2019 - 13:03 #

Von mir aus kanns oft eingesetzt werden :-)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141176 - 18. Juni 2019 - 13:07 #

Was auch immer "in Grenzen" bedeutet...

Sausi 19 Megatalent - P - 15701 - 18. Juni 2019 - 14:01 #

Mein letztes Spiel mit QTEs war "Detroit become human". Ich muss zugeben, dass ich diese nicht immer gewonnen habe, wobei das Spiel ja dann trotzdem weiter läuft. In den meisten Fällen habe ich diese "Entscheidung" dann auch so stehen gelassen. Wäre jedes Mal der Bildschirmtod die Konsequenz gewesen, wäre ich sicherlich frustriert(er) gewesen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 18. Juni 2019 - 14:46 #

QTEs, ob nun mehr oder weniger eingesetzt, unterbrechen für mich grundsätzlich den Spielfluß. Letztendlich wird's wohl so ein Kombinationsgekämpfe, was relativ spaßig sein kann.

Kaschbar01 10 Kommunikator - F - 378 - 18. Juni 2019 - 15:32 #

besser waere es wenn es sie gar nicht gibt. ich hase die dinger seit Dead Space 2.

RomWein 14 Komm-Experte - 2489 - 19. Juni 2019 - 7:44 #

Und ich seit RE4. ;) I.d.R. unnötig, unsinnig und kommen mir häufig eher wie ein Idiotentest vor oder als Überprüfung, ob der Spieler noch wach ist. :P

Ich finde es immer superdämlich, wenn man sich geschickt durch ein Spiel kämpft, der Hauptcharakter dann aber draufgeht, weil man in einer Zwischensequenz, in der unerwartet ein QTE auftaucht, nicht schnell genug auf einen bestimmten Knopf gehämmert hat. Ebenso nervig, wenn der Finisher bei einem (Boss)Kampf aus einem QTE besteht und wenn man den dann versaut, darf man noch eine Extrarunde gegen den Gegner kämpfen.

Allein dass überhaupt QTE in dem Spiel vorhanden sind, lässt es unweigerlich auf meine "Für-unter-20-Euro"-Liste rutschen. :P

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 19. Juni 2019 - 8:39 #

Gerade in RE4 fand ich sie super eingesetzt. Vor allem der Messerkampf.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22930 - 18. Juni 2019 - 18:02 #

Wenn QTEs z.B. für spektakuläre Manöver in Kämpfen eingesetzt werden mag ich sie inzwischen ganz gern. Was ich nicht leiden kann sind QTEs die bei sich wiederholenden Aufgaben eingesetzt werden.

tailssnake 16 Übertalent - 5771 - 18. Juni 2019 - 20:40 #

Ich hasse sie gerade in Kämpfen.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22930 - 18. Juni 2019 - 23:30 #

Also nicht falsch verstehen... ich kanns nicht leiden, wenn jedes depperte Blocken in ein Buttonmashing/Quicktime-Event ausartet. Wenn ich aber Kratos-Like einen ausgedehnten Finishing-Move ansetze... warum nicht?

zz-80 13 Koop-Gamer - 1547 - 19. Juni 2019 - 8:21 #

Das letzte QTE Monster an das ich mich erinnern kann war God Of War 3. Da hat es mich aber nicht sonderlich gestört.

Wer sind eigentlich die Leute auf dem Teaserbild? Außer Ironman erkenne ich keinen. ;)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71280 - 19. Juni 2019 - 9:35 #

Captain America, Thor und Bruce Banner (Hulk) würde ich mal sagen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 19. Juni 2019 - 11:26 #

Black Widow hast du vergessen.
Aber ich glaube, das war eh nur ein Trollversuch, weil die nicht wie die Schauspieler aussehen. Was ja auch logisch ist, da das Spiel nicht auf den Filmen basiert. Aber Manche wollen das nicht kapieren.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71280 - 19. Juni 2019 - 11:36 #

Wie konnte ich die nur vergessen :-)

Das mit dem Trollversuch mag sein, kann das gewiener dazu auch nicht verstehen, selbst als nicht unbedingt Superheldenspezialist hab ich die alle ohne Probleme erkennen können.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22930 - 19. Juni 2019 - 20:04 #

Es ist auch albern. Das Spiel erzählt eine andere Geschichte, ausserhalb des MCU-Kanons. Ich mein, es wäre nach Endgame einfach nicht so ohne weiteres Möglich gewesen, das unter zu bringen.

zz-80 13 Koop-Gamer - 1547 - 20. Juni 2019 - 15:01 #

Mein Späßchen war ganz gewiss nicht als getrolle angedacht! Ich verbinde mit den Helden mittlerweile automatisch die Schauspieler und es wirkte auf mich beim Anblick des Fotos irgendwie "falsch". Es war übrigens die erste News die ich dazu sah und las, das es ein Spiel gibt ging bisher leider komplett an mir vorbei. Ich hätte nicht erwartet direkt in ein solches Wespennest zu stechen und das es da "hitzig geführte Internetdiskussionen" gibt kann ich jetzt dank euch auch nachvollziehen. Ich entschuldige mich dafür etwaige Gefühle verletzt zu haben!

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 20. Juni 2019 - 17:16 #

Keine Sorge, meine Gefühle wurden nicht verletzt, ich war nur etwas genervt von solchen Sprüchen, da ich die Berichterstattung zu dem Spiel eifrig verfolgt habe. Darauf, dass jemand, der hier unterwegs ist, davon in den letzten Tagen nichts mitbekommen haben könnte, bin ich gar nicht gekommen. ;-)
Also bitte ich ebenfalls um Entschuldigung, dass ich gleich die Trollkeule ausgepackt habe.

Ansonsten kannst du über den rechts eingebetteten Steckbrief ja alles über das Avengers-Spiel erfahren. Es gab eine Präsentation auf der E3 und vor Ort konnte es auch angespielt werden. Benjamin Braun hat einen Bericht gemacht.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 10082 - 19. Juni 2019 - 21:15 #

Verstehe ich nicht ganz. Entweder sind sie gut umgesetzt und machen Spaß. Dann gerne viele davon. Oder sie machen keinen Spaß, dann sollte man gar keine verwenden.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 19. Juni 2019 - 22:44 #

Sie werden halt nur an den Stellen eingesetzt (hoffentlich), wo sie sinnvoll sind. Wenn man für jede alltägliche Aktion auf Knöpfe hämmern muss, macht das keinen Spaß, aber wenn so coole Momente umgesetzt werden, die man sonst nicht gescheit steuern könnte, passt das.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 20. Juni 2019 - 15:03 #

Also mir ist es da lieber, ich könnte mir die coolen Momente einfach anschauen, anstatt noch im richtigen Moment Knöpfe drücken zu müssen. Denn dadurch fühl ich mich auch nicht mehr, als hätte ich die coole Aktion selber ausgeführt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 20. Juni 2019 - 17:11 #

Na letztendlich drückst du in Actionspielen doch immer nur Knöpfe im richtigen Moment. Wenn sie gut umgesetzt sind, können QTEs einem schon das Gefühl geben, die Aktion selbst auszuführen. Aber das ist zugegebenermaßen selten.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 20. Juni 2019 - 17:18 #

Klar kannst du jetzt jede Aktion in nem Spiel darauf runterbrechen, ich seh das aber kein bisschen so. Wenn ich in nem Spiel durch die Kombination aus gutem Movement und den richtigen Attacken, eventuell sogar irgendwelche Kombos, coole Aktionen ausführe, ist das für mich was völlig anderes als wenn mein Charakter jetzt was Tolles ausführt, weil ich im richtigen Moment mal auf die Maus geklickt oder E gedrückt hab und ich dann zugucke. Da kann man es für mich gleich beim Zugucken belassen.

Nenn mal ein Beispiel, wo es wirklich gut umgesetzt ist, so dass du dich fühlst, als hättest du die Aktion selber ausgeführt. Mir fällt da keines ein.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 20. Juni 2019 - 19:12 #

Wie gesagt fand ich den Messerkampf in Resident Evil 4 sehr cool gemacht. Den hätte man mit der normalen Steuerung des Spiels so nicht umsetzen können. Und die Actionszenen in Heavy Rain haben das größtenteils auch recht gut genutzt.
Umgekehrt gab es sicherlich mehr schlechte Beispiele als solche gute. Aber die Zeiten, als jedes Spiel das hatte, weil es im Trend war, sind ja glücklicherweise vorbei.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 20. Juni 2019 - 20:16 #

Naja, bei sowas wie Heavy Rain (oder den Telltale-Spielen) kann ich das ja akzeptieren, weil man sonst ja praktisch gar kein Gameplay mehr hätte, da machen die QTEs schon Sinn, damit man in den Actionszenen involvierter ist.

Aber in nem Actionspiel, wo ich auch selber coole Aktionen ausführen kann, brauch ich das nicht. Wird ja z.B. oft für irgendwelche Finisher genutzt. Da fühl ich mich nicht toller, wenn ich während des Finishers auch nochmal irgendne Taste drücke.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 21. Juni 2019 - 9:38 #

Aber nur zugucken, während die Spielfigur ohne mein Zutun den Finisher ausführt, ist auch eher unbefriedigend...

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 21. Juni 2019 - 14:35 #

Reicht, wenn man ihn mit ner Taste auslöst. Außerdem hast du doch vorher genug getan, damit es überhaupt zum Finisher kommt, der Finisher ist dann die befriedigende Belohnung. ;)

TheRaffer 19 Megatalent - - 18316 - 23. Juni 2019 - 16:59 #

QTEs nerven!

Mitarbeit