E3 2019: The Legend of Zelda - Link's Awakening auf Switch angespielt

Switch
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 399363 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschrieben

17. Juni 2019 - 19:11 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert
Der Game-Boy-Klassiker von 1993 kehrt dieses Jahr runderneuert auf die Switch zurück. Abseits der Grafik halten sich die Änderungen stark in Grenzen, taugen aber dennoch zu einem intensiven Erlebnis.
The Legend of Zelda - Link's Awakening ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.
Remakes sind schwer in Mode, und auch Nintendo verweigert sich diesem Trend nicht. Im Gegenteil! Bereits am 20. September erscheint mit Link's Awakening einer der beliebtesten Teile der The Legend of Zelda-Reihe für Nintendo Switch. Im Hands-on in LA konnte ich mich von der neuen Grafik und einigen frischen Komfortfunktionen selbst überzeugen.

Wie nicht anders zu erwarten war, setzt die Neuauflage des Game-Boy-Klassikers ganz am Anfang des Abenteuers des spitzohrigen Helden an. Inhaltlich verändert sich praktisch nichts, denn in der Rolle von Link werde ich wie gehabt am Strand angespült und muss mir nach meiner Rettung erst mal Schild und Schwert zurückholen. Sogar das Layout des ersten Dorfs, des Strands oder des angrenzenden Walds ist nahezu identisch. Auf den ersten Blick ist nur die Grafik neu, die zwar wie im Original mit einer Top-Down-Perspektive aufwartet, aber mit knuffigen Charaktermodellen und putzigen Animationen daherkommt.

Der Schild zur Abwehr und das Schwert zum Angriff sind festen Aktionstasten zugewiesen. Items werdet ihr später wohl aber wie gehabt wechseln müssen, denn es gibt lediglich zwei zuweisbare Slots dafür. Ein bestehendes Spiel kann man eben auch nicht total verbiegen, ohne es in seinen Grundfesten zu erschüttern.

Recht linear bleibt der Beginn, bei dem ich mir etwa Zauberpulver bei einer Hexe aneigne, um letztlich bereit für den ersten richtigen Dungeon zu sein. Es gibt aber auch neue Funktionen, beispielsweise einen manuell setzbaren Marker auf der Karte, der mir die Wegfindung in den labyrinthartigen Umgebungen teils deutlich erleichtert. Ist Link's Awakening also ein weichgespültes Remake? Keineswegs, aber eben eines, das mit der Zeit geht, ohne den Wurzeln eine Ladung Unkrautvernichter überzukippen.

Der Grafikstil mag in seiner comic-esquen Gestalt nicht jedem gefallen, er fügt sich aus meiner Sicht aber recht nahtlos in die visuelle Gestaltung der letzten 3DS-Ableger der Reihe ein. Tatsächlich kommt der Stil mit seinem Cel-Shading-artigen Look gleichsam detailliert wie deutlich weicher und weniger kantig daher. Aber alles andere wäre bei einer modernisierten Switch-Umsetzung wohl auch eine Enttäuschung.

Klar ist, dass Link's Awakening trotz erhöhtem Komfort und modernisiertem Look nichts von seiner ursprünglichen Faszination verloren geht. Da wird nichts weichgespült, sondern bloß auf den Stand von 2019 gebracht. Brauchen Fans das unbedingt? Vielleicht nicht. Sie erhalten jedoch – gemessen an der 20-minütigen E3-Demo – eine tolle Gelegenheit, das Abenteuer erneut zu erleben. Wer Link's Awakening noch nicht kennt, kann das Versäumte nun hingegen nachholen. Wenn ihr im Besitz des berühmten roten Stifts seid, solltet ihr euch den 20.9. damit jedenfalls dick im Kalender anstreichen.

Autor: Benjamin Braun
LRod 16 Übertalent - - 5678 - 17. Juni 2019 - 19:14 #

Interessant, habe ich früher mangels Konsole nicht gespielt. Aber der Grafikstil..... Ich weiß nicht, ob ich mich daran gewöhnen kann.

advfreak 16 Übertalent - - 5103 - 17. Juni 2019 - 19:32 #

Ich bleibe ehrlich gesagt lieber beim Game Boy (Color) Original. :)

Aladan 24 Trolljäger - - 51835 - 17. Juni 2019 - 20:01 #

Meiner Meinung nach einer der besten Zelda Teile. Ich werde jede Sekunde damit genießen. :-)

Wer bisschen was zur Entwicklung des ursprünglichen Spiels erfahren möchte, empfehle ich das Video vom Gaming Historian (Englisch): https://youtu.be/pfvk6CJ3v34

JackoBoxo 18 Doppel-Voter - P - 12053 - 17. Juni 2019 - 19:59 #

Also ich freu mich sehr. Hab das Original in grün auf dem Gameboy gespielt, die Color-Version auf dem GBC und finde es toll. Habs heute vorbestellt.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8128 - 17. Juni 2019 - 20:40 #

Der Grafikstil ist nicht unbedingt meins. Aber das sollte mich nicht davon abhalten, es zu holen. Gameplay ist einfach zu gut.

thatgui 13 Koop-Gamer - P - 1515 - 17. Juni 2019 - 20:51 #

Trotz der für mich immer etwas nervigen "Slotbelegerei" eines der besten Zeldas. Kann mich aber einfach nicht an diesen Plastik-Stil gewöhnen (und den Preis finde ich auch etwas zu hoch, dafür das das Spieldesign und die Geschichte schon komplett standen). Aber wer ein "klassisches" Zelda mag, und es noch nicht gespielt hat, sollte auf jeden Fall zugreifen !

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10277 - 17. Juni 2019 - 21:08 #

Ich weiß nicht. Die DX-Version reicht mir doch durchaus aus.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77106 - 17. Juni 2019 - 21:22 #

Haben will!

Jürgen 24 Trolljäger - 48356 - 17. Juni 2019 - 22:38 #

Kaufen musst.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16353 - 18. Juni 2019 - 11:23 #

Erst warten er muss!

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 18. Juni 2019 - 17:49 #

Geduld er haben muss..nur Jedi es kann

jediii 18 Doppel-Voter - - 9090 - 19. Juni 2019 - 6:20 #

so sein es soll!

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 6463 - 17. Juni 2019 - 21:42 #

Optisch gefällt es mir ja schon, aber ich bin nicht sicher ob ich Spaß daran habe. Das ”Retro” Gameplay vieler alter Spiele ist mir gerne zu anstrengend. Anderseits habe ich ich Zelda auf dem SNES Mini richtig gerne gespielt. Meint ihr ich kann es mit Links Awakening wagen?

Grumpy 17 Shapeshifter - 6447 - 17. Juni 2019 - 22:12 #

absolut!

Aladan 24 Trolljäger - - 51835 - 18. Juni 2019 - 5:41 #

Das schöne an Awakening ist ja, das es beim Gameplay seiner Zeit weit voraus war. Da wirst du wenig Probleme bekommen.

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 6463 - 18. Juni 2019 - 13:16 #

Danke euch zweien, dann setze ich das mal auf meine Beobachtungsliste.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28106 - 17. Juni 2019 - 21:47 #

Hab die Virtual-Console-Version auf dem 3DS nie durchgespielt, aber vielleicht geb ich dem Spiel nochmal eine Chance im Remake. Ich hoffe, dass der Item-Wechsel erleichtert wird. Der war ja nur so kompliziert wegen der geringen Button-Anzahl des Gameboys.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10277 - 17. Juni 2019 - 21:51 #

Wobei das auch ging. Per Select schnell ein Item wechseln ist nun wirklich nicht die Welt, ich hab mit der DX-Version auf dem 3ds immer wieder eine Menge Spaß.

manacor 13 Koop-Gamer - P - 1506 - 17. Juni 2019 - 23:43 #

vielen Dank für den Artikel!

Claus 30 Pro-Gamer - - 248332 - 18. Juni 2019 - 0:04 #

Am Ende ein Pflichtkauf.

Nicht mehr zum Spielen (hab die SNES-Version und den fantastischen Schlussabspann erlebt, nicht mehr zu toppen), sondern zum "so ist's recht"-Fühlen beim Betrachten der Switch-Spielebibliothek.

makikatze 12 Trollwächter - 883 - 18. Juni 2019 - 1:31 #

Grundsätzlich bin ich ja ein Riesen-Fan der TLoZ-Reihe, aber so schön es ist, ich brauche kein HD-Remake eines Klassikers, den ich mehr oder weniger schon in- und auswendig kenne. Für Neulinge in der Serie ist es aber natürlich super, wenn man mit einer moderneren Grafik das ganze direkt frisch erleben darf. Einzig der Preis ist meiner Meinung nach zu saftig für ein Remake (und ja, das Problem gibt es grundsätzlich, mit den Preisen für Remakes, aber bei der Nintendo Switch stoßt mir die Politik schon länger sauer auf, siehe auch Skyrim für die Switch)

Player One 14 Komm-Experte - P - 1965 - 18. Juni 2019 - 6:39 #

Das Original habe ich nie gespielt, damals stand ich mehr auf Acardegames aber das Remake werde ich mir kaufen.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71273 - 18. Juni 2019 - 6:59 #

Dito - bin erst spät zu Zelda gekommen und werde das jetzt auf jeden Fall nachholen. Wenn der Preis stimmt, am besten mit der tollen Limited Edition.

Messenger 17 Shapeshifter - - 8005 - 18. Juni 2019 - 7:48 #

Vielen lieben Dank für den Artikel. Auf das Spiel freue ich mich schon sehr, auch wenn ich mich mit der Optik noch etwas schwer tue.

Hyperlord 17 Shapeshifter - P - 6261 - 18. Juni 2019 - 7:58 #

Auf das freue ich mich sogar wieder ein wenig. Ich bin mit diesem Breath of the Wild NULLkommaNULL warm geworden, habe gestern sogar (überall scheinen jetzt BotW-Artikel zu spawnen!?) Mal aus Interesse geschaut, mein Spielstand auf der Switch ist genau 1 Jahr und 2 Wochen alt.

SirConnor 17 Shapeshifter - 7703 - 18. Juni 2019 - 8:17 #

Ich hab Breath Of The Wild zwei Jahre liegen lassen und dann erst durchgespielt... Finds okay, aber es war auch sehr anstrengend.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8128 - 18. Juni 2019 - 9:19 #

Tja. Bei mir wars Day-One, sowohl bei Konsole als auch BotW. Von da an habe ich es jeden Tag gesuchtet, bis ich nach etwa 6 Wochen durch war. Es war wie ein Rausch.

Ich freue mich, dass mit der Ankündigung von BotW 2 Nintendo wohl beide Linien weiterverfolgen will: modernisiertes OW-Epos und 2D-Klassiker. Ich mag beides.

Aladan 24 Trolljäger - - 51835 - 18. Juni 2019 - 10:00 #

Geht mir genauso. :-D

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 18. Juni 2019 - 9:29 #

Sehe ich ähnlich. BotW ist für mich eher eine umfangreiche, spielbare Techdemo mit repetitiven Inhalten und fragwürdigen Designentscheidungen, als ein gutes Spiel. Ziemlich enttäuschend, aber darauf darf Nintendo beim Nachfolger gerne aufbauen. Das Remake von LA ist da eher nach meinem Geschmack. :)

B1ixX0r 13 Koop-Gamer - P - 1721 - 18. Juni 2019 - 9:22 #

Ich habe meinen alten GameBoy vor ein paar Wochen mit einem LED Rücklicht und einem BIVERT Chip von "Handheld Legend", neuem Glas und frischen Knöpfen runderneuert. Die Batteriekontakte und das Helligkeits-Poti Links am Gehäuse mussten auch erneuert werden. Links Awakening was das erste Spiel das ich am "neuen" GameBoy probiert habe. Die alte Puffer-Batterie für Spielstände hat sogar noch funktioniert. Die Kontakte der Kasette mussten wegen Patina mit etwas Alkohol abgeschliffen werden.

Das Spiel hat nichts an seiner Faszination verloren die ich als 12-Jähriger damals empfunden habe als ich 93 das Spiel als Import aus den USA erhalten habe.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11042 - 24. Juni 2019 - 11:41 #

Das heißt, Dein Gameboy hat jetzt Hintergrund-Beleuchtung, oder wie muss ich mir das vorstellen?

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11042 - 18. Juni 2019 - 10:29 #

Hab das Ding für 3DS VC noch nicht gespielt. Da brauche ich kein Remake. Mein Original-Cartridge für GBC hab ich letztens für 80 Euro verkauft. :)

startup 11 Forenversteher - P - 809 - 18. Juni 2019 - 10:53 #

Wow, das sieht toll aus. Solche Remakes sind gerne gesehen!

RomWein 14 Komm-Experte - 2488 - 18. Juni 2019 - 13:33 #

Link's Awakening war damals mein erstes Zelda. 1993 auf dem Ur-Game-Boy regelrecht durchgesuchtet und am Ende alle Items, Herzen und 999 Rubine gehabt... mehr ging nicht und alles ohne Lösung oder Ähnliches. Das Spiel ist bis heute auch mein Lieblings-2D-Zelda geblieben und von A Link to the Past, das ich kurz danach gespielt hatte, war ich sogar ein wenig enttäuscht, da einige Features da fehlten (wie das aktive Blocken mit dem Schild) und es mMn auf dem GB die besseren Items gab. ;)

Bin mal gespannt, ob ich die Switch-Fassung auch wieder auf 100% ohne Lösung schaffe. Ein paar Sachen weiß nicht noch, aber nach rund 26 Jahren (hab's seither auch nicht mehr gespielt) natürlich bei weitem nicht mehr alles.

Etwas schade finde ich es aber dennoch, dass es keine große Neuerungen zu geben scheint. Soweit ich mitbekommen habe, hat die DX-Version einen zusätzlichen Dungeon gegenüber der Original-Fassung. Weiß man denn schon, ob der auch im Remake enthalten sein wird?

Akki 17 Shapeshifter - F - 6035 - 18. Juni 2019 - 17:39 #

Ich muss das haben. Ich wollte Link's Awakening die ganze Zeit spielen, aber ich ertrage die Grafik auch der DX-Version nicht.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18315 - 23. Juni 2019 - 16:36 #

Über die "Schönheit" von Grafik lässt sich ja streiten, aber die Idee den Klassiker zurück zu bringen ist gut. Jetzt nur noch für PC bitte :P