Hübsches Klassiker-Remake

E3 2019: The Legend of Zelda - Link's Awakening auf Switch angespielt

Switch
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 407634 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...

17. Juni 2019 - 18:11 — vor 36 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Der Game-Boy-Klassiker von 1993 kehrt dieses Jahr runderneuert auf die Switch zurück. Abseits der Grafik halten sich die Änderungen stark in Grenzen, taugen aber dennoch zu einem intensiven Erlebnis.
The Legend of Zelda - Link's Awakening ab 42,99 € bei Amazon.de kaufen.
Remakes sind schwer in Mode, und auch Nintendo verweigert sich diesem Trend nicht. Im Gegenteil! Bereits am 20. September erscheint mit Link's Awakening einer der beliebtesten Teile der The Legend of Zelda-Reihe für Nintendo Switch. Im Hands-on in LA konnte ich mich von der neuen Grafik und einigen frischen Komfortfunktionen selbst überzeugen.

Wie nicht anders zu erwarten war, setzt die Neuauflage des Game-Boy-Klassikers ganz am Anfang des Abenteuers des spitzohrigen Helden an. Inhaltlich verändert sich praktisch nichts, denn in der Rolle von Link werde ich wie gehabt am Strand angespült und muss mir nach meiner Rettung erst mal Schild und Schwert zurückholen. Sogar das Layout des ersten Dorfs, des Strands oder des angrenzenden Walds ist nahezu identisch. Auf den ersten Blick ist nur die Grafik neu, die zwar wie im Original mit einer Top-Down-Perspektive aufwartet, aber mit knuffigen Charaktermodellen und putzigen Animationen daherkommt.

Der Schild zur Abwehr und das Schwert zum Angriff sind festen Aktionstasten zugewiesen. Items werdet ihr später wohl aber wie gehabt wechseln müssen, denn es gibt lediglich zwei zuweisbare Slots dafür. Ein bestehendes Spiel kann man eben auch nicht total verbiegen, ohne es in seinen Grundfesten zu erschüttern.

Recht linear bleibt der Beginn, bei dem ich mir etwa Zauberpulver bei einer Hexe aneigne, um letztlich bereit für den ersten richtigen Dungeon zu sein. Es gibt aber auch neue Funktionen, beispielsweise einen manuell setzbaren Marker auf der Karte, der mir die Wegfindung in den labyrinthartigen Umgebungen teils deutlich erleichtert. Ist Link's Awakening also ein weichgespültes Remake? Keineswegs, aber eben eines, das mit der Zeit geht, ohne den Wurzeln eine Ladung Unkrautvernichter überzukippen.

Der Grafikstil mag in seiner comic-esquen Gestalt nicht jedem gefallen, er fügt sich aus ...

36 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 36 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.