Destiny 2: Kein Crossplay zwischen PC- und Google-Stadia-Spielern

PC
Bild von Denis Michel
Denis Michel 252458 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

16. Juni 2019 - 13:26 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
Destiny 2 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Destiny 2 ab 5,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die Umsetzung von Destiny 2 (Testnote: 8.5) für Googles kommende Streaming-basierte Konsole Stadia wird kein Crossplay mit der PC-Version bieten. Dies gab Bungie in den FAQs auf der offiziellen Homepage bekannt. Auch wenn das Gerät im Grunde eine PC-Version auf eure Geräte streamt, wird ein Zusammenspiel mit anderen PC-Spielern nicht möglich sein, da Stadia laut dem Entwickler, genau wie alle anderen existierenden Plattformen, ein „eigenes Ökosystem“ sei. „Stadia-Spieler können nur mit anderen Stadia-Spielern spielen“, so das Studio.

Die im Zuge der E3 angekündigte Cross-Save-Funktion von Destiny 2 wird allerdings weiterhin auch von der Stadia-Version unterstützt. Stadia-Spieler werden ihre Fortschritte also speichern und ihr Spiel auf dem PC und anderen unterstützten Plattformen fortsetzen können. Eine Frage diesbezüglich bleibt aber nach wie vor offen. Wie verhält es sich mit Cross-Save, wenn es zu den kostenpflichtigen Zusatzinhalten kommt? Wird der Spieler in der Lage sein, eine Quest aus einer Erweiterung, die er auf einer Plattform beginnt, auf einer anderen Plattform abzuschließen, auf der diese Erweiterung fehlt? Bungie hat sich bisher nicht zu diesem Punkt geäußert.

vgamer85 19 Megatalent - - 15696 - 16. Juni 2019 - 13:36 #

Das wird wohl kaum jemanden stören :-) Trotzdem schade.

Desotho 17 Shapeshifter - 6566 - 16. Juni 2019 - 13:42 #

War nicht eben Cross Play auch eines der angedachten Stadia Features?

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3828 - 16. Juni 2019 - 14:50 #

Ja, aber für ein Cross-Play braucht man mindestens zwei aktive Spieler.

Ich würd mich ja gerne wieder aufraffen, aber meinen letzten Destiny 2-Weiterspiel-Versuchen ist nach wenigen Minuten die Luft ausgegangen. Ladeanimation, eine esoterisch-dadaistische Hüter-Licht-Schwurbel-Ansage zu Missionsbeginn, einige Dutzend kleinerer Gegner, ein, zwei mittelgroße Gegner mit gelbem Balken, Beute einsammeln, Ausrüstung austauschen.

Geht einfach nicht mehr, das halte ich nicht mehr aus. Nicht über zwei Spiele hinweg.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7493 - 16. Juni 2019 - 15:43 #

Ich groove mich auf der PS4 grade wieder ein.

CptnKewl 21 Motivator - - 25682 - 16. Juni 2019 - 16:53 #

bis auf die Licht-Ansage klang das fast nach Borderlands :-)

LRod 16 Übertalent - - 5678 - 17. Juni 2019 - 19:21 #

Wie schön, dass du das sagst. Borderlands 2 habe ich am Wochenende zwei Stunden angetestet und dann abgebrochen.

Weryx 19 Megatalent - 13508 - 17. Juni 2019 - 21:48 #

Die ersten 3-4 Stunden fand ich auch etwas zäh, danach nahms aber an fahrt auf.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22930 - 16. Juni 2019 - 15:16 #

Das find ich jetzt aber grad für Multiplayer ziemlich schwach. Wenn Stadia ein eigenes Ökosystem wird ist das für mich persönlich nochmal ne Nummer uninteressanter (als es wg. Streaming eh schon ist), vor allem weil das wie eine Grundsatzentscheidung klingt und nicht wie etwas Destinitätsspezifisches.

Ich checks auch nicht wirklich - es ist ein PC-Version, warum nicht mit anderen PC'lern zusammen spielen? Macht es echt Sinn, bei Multiplayer-Spielen die Base noch mehr zu fragmentieren? Da fängt auf Konsolen zumindest langsam endlich mal Crossplay an, "a thing" zu werden und dann macht man eine neue Insel mit einer speziellen PC-Version auf?

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 1687 - 16. Juni 2019 - 15:22 #

Da bin ich ja beruhigt.
Möchte mit den Stadiatypen nichts zu tun haben.
Bestimmt ansteckend und schwer retrorierbar.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5212 - 16. Juni 2019 - 16:04 #

Google möchte vermutlich keinen unkalkulierbaren externen Datenverkehr, der mit den direkten Streamingdaten konkurriert.
Wenn jedes Spiel im Rechenzentrum sein eigenes isoliertes Netz bekommt, könnte das auch das Spielgefühl verbessern und die spürbare Streaminglatenz verringern.
Man muss Google da verstehen, denn wer möchte schon ein Datencenter für 5000 aktive Spieler einrichten, das dann schon bei 2000 aktiven Spielern an das Limit seines Netzwerkzugangs kommt. Dann rechnet sich die Sache plötzlich nicht mehr und das Abo wird 150% teurer.
Das könnte auch bedeuten, dass wir nur Spiele bei Stadia sehen, deren notwendige Server im Hintergrund dann auch direkt bei Stadia stehen. Das könnte die Spielauswahl doch einschränken ...

Weryx 19 Megatalent - 13508 - 16. Juni 2019 - 17:15 #

Cool, noch mehr gesplitete Spielerbase, das was man will.

Michl 15 Kenner - P - 3881 - 16. Juni 2019 - 18:06 #

Ok, jede weitere neue Meldung zu Stadia macht es für mich uninteressanter.

Funatic 17 Shapeshifter - P - 7208 - 17. Juni 2019 - 6:21 #

Dann viel Spass bei der Mitspielersuche!

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33044 - 17. Juni 2019 - 9:35 #

Das habe ich beim Lesen auch gedacht.

Mersar 15 Kenner - P - 3389 - 18. Juni 2019 - 10:12 #

Cross-Save zwischen PC und PS4 wäre für mich die erste Verbesserung von Destiny 2, die wirklich super ist - leider bisher nicht bestätigt. Das Stadia nun auch hinzukommt, ist daher erstmal nebensächlich.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18315 - 18. Juni 2019 - 22:16 #

Macht es für Multiplayer-Spieler doch uninteressant...
Wovor haben die Angst?

Mitarbeit
News-Vorschlag: