Wie der Vater, so die Töchter

E3 2019: Wolfenstein - Youngblood angespielt

PC Switch XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 415892 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschriebenRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...

15. Juni 2019 - 22:08 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Teaser

Im von den Nazis besetzten Paris begeben wir uns als Töchter von B.J. Blazkowicz auf die Suche nach unserem Vater. Auf der E3 haben wir die Koop-Action eine ganze Stunde lang für euch angespielt.
Wolfenstein - Youngblood ab 19,29 € bei Amazon.de kaufen.
Nachdem ihr zuletzt in Wolfenstein - The New Colossus in der Rolle von Haudegen B.J. Blazkowicz reihenweise Nazis über den Haufen geschossen habt, muss der im Serienableger Youngblood nun pausieren. Konkret schlüpft ihr im auf den Koop-Betrieb ausgelegten Ego-Shooter in die Rollen seiner Töchter Jessica und Sophia. Nachdem ihr Vater wie vom Erdboden verschwunden ist, begeben sie sich auf die Suche nach ihm und landen schließlich in Paris, wo die Faschisten wie gehabt das Sagen haben.

Trotzdem Wolfenstein - Youngblood auf den Koop-Modus ausgelegt ist, gibt es gerade zu Beginn des Abenteuers eine Reihe ziemlich ausführlicher Cutscenes. Darin erlebe ich, wie B.J. und dessen Frau Anya ihre gerade erst 18-jährigen Töchter auf den Kampf vorbereiten oder Anya später, nach BJs Verschwinden überlegt, wo ihr Mann abgeblieben sein könnte. Das ist durchaus nicht schlecht gemacht, aber Entwickler Machine Games beweist damit erneut, dass sie die letztlich wohl nicht allzu tiefgründige Handlung breiter auswalzen, als es sein müsste.

Die Action in Youngblood aber passt, wobei Gunplay, Movement und Co. dank der von Beginn an verfügbaren Kampfanzüge praktisch identisch sind -- von der Doppelsprungfähigkeit mal abgesehen. In Paris  haben Jessica und Sophia ihren ersten Einsatz für den Widerstand und infiltrieren einen Zeppelin der Nazis. Beim ersten, ebenfalls in einer Cutscene gezeigtem Kill tun sie sich noch schwer. Eine der beiden Schwestern hat bereits die Pistole des Soldaten im Gesicht, als die andere aus dem Hintergrund schießt. Wie es sich für ein Wolfenstein gehört, explodiert dabei der Kopf des Gegners und die beiden amüsieren sich köstlich darüber, dass bei der Aktion Teile des Hirns im Gesicht von Jessica gelandet sind.

Die Levels selbst sind im Zeppelin meist so gestaltet, als wenn sie in der Mitte gespiegelt wurden. Das soll wohl den ...

12 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Olphas 24 Trolljäger - - 59735 - 15. Juni 2019 - 22:17 #

Grundsätzlich bin ich ja schon interessiert daran, weil mir die letzten Wolfenstein-Teile wirklich gut gefallen haben. Ich hab allerdings keine Lust auf Koop ... da warte ich lieber mal, wie sicher der Solomodus letztlich schlägt.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 142616 - 16. Juni 2019 - 13:42 #

Geht mir ähnlich. Der Solomodus entscheidet über den Kauf.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23182 - 15. Juni 2019 - 23:52 #

Da werde ich passen. Miese Gegner-KI die einen viel zu schnell entdeckt und die Tatsache, dass man zu wenige Treffer einsteckt haben mir schon Wolfi 2 ordentlich verhagelt. Das Spiel war weder für Ballerfreunde, noch Stealth-Schleicher geeignet. Die spielgewordene Identitätskrise. Jetzt noch in Kombination mit Zwangs-Koop hat es sich für mich endgültig erledigt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 550648 - 16. Juni 2019 - 7:27 #

Ich bin nach wie vor an Youngblood interessiert, bin aber echt gespannt, wie sich der neue Wolfenstein Teil aufgrund der neuen Features in den Reviews schlagen wird.

euph 27 Spiele-Experte - P - 91654 - 16. Juni 2019 - 20:40 #

Bin auch noch skeptisch, ob mir der Teil wirklich gefallen wird

Maverick 30 Pro-Gamer - - 550648 - 16. Juni 2019 - 22:01 #

Ja, es bleibt halt zu hoffen, dass die offenere Welt samt Nebenmissionen sinnvoll umgesetzt wird bei Youngblood und sich die Mitarbeit von Arkane Studios auszahlt in den Level-Layouts. Wobei ich mir da beim zweiten Punkt weniger Sorgen mache, gutes Level-Design können die eigentlich. ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 91654 - 17. Juni 2019 - 6:51 #

Meine Sorge ist eher der Coop - ich bin da nicht so der Typ für :-)

Janosch 24 Trolljäger - - 73954 - 16. Juni 2019 - 15:37 #

Klingt trotz allem sehr interessant, da ich aber Wolfenstein - The New Colossus noch nicht angespielt habe, können die Entwickler sich noch ein wenig Zeit lassen... Und ich hoffe, sie nutzen die Zeit, um das Spiel auch für Solospieler zu einer internationalen Erfahrung zu machen.

DavidPM 18 Doppel-Voter - - 12281 - 16. Juni 2019 - 21:21 #

Für mich zählt der Solo-Modus, deshalb bin mal gespannt, wie sich der spielt. Hört sich ja ganz nett am mit dem Koop, aber ich will nicht immer warten müssen, wann der Mitspieler Zeit hat und im Schichtdienst spielt man halt manchmal zu seltsamen Zeiten.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23286 - 17. Juni 2019 - 12:29 #

Klingt nicht zu euphorisch, ich warte auf jeden Fall auf die ersten Tests.

Danywilde 24 Trolljäger - - 85808 - 20. Juni 2019 - 23:12 #

Ich hoffe, der Solomodus wird nicht einfach so lieblos drangepflanscht.

TheRaffer 21 Motivator - P - 25764 - 23. Juni 2019 - 15:56 #

Wer würde sich sowas wagen?

Mitarbeit