E3 2019: Cyberpunk 2077 bietet Nvidias Echtzeit-Raytracing // 4K-Screenshots

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 186970 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

12. Juni 2019 - 11:07 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Cyberpunk 2077 ab 58,19 € bei Amazon.de kaufen.

Nicht nur ältere Titel wie Quake 2 werden in Form des Remasters Quake 2 RTX mit Echtzeit-Raytracing ausgestattet, auch kommende Spiele sollen natürlich von der Technologie profitieren. Einer dieser Titel ist die PC-Version von Cyberpunk 2077, für das CD Projekt Red mit dem Unternehmen Nvidia als „offiziellen Technologiepartner“ zusammenarbeitet.

Matt Wuebbling, Head of GeForce-Marketing beim Hardware-Hersteller, zeigt sich entsprechend überzeugt von der Realtime-Raytracing-Implementierung:

Cyberpunk 2077 ist ein unglaublich ehrgeiziges Spiel, das die First-Person-Perspektive mit dem tiefgreifenden Rollenspiel verbindet und gleichzeitig eine komplexe und immersive Welt schafft, in der man diese Geschichte erzählen kann. Wir glauben, dass die Welt des Cyberpunks von der realistischen Beleuchtung durch Raytracing profitieren wird.

Adam Badowski, Head of Studio bei CD Projekt Red, führt aus, dass es durch Raytracing möglich ist, „realistisch darzustellen, wie sich Licht in einer überfüllten städtischen Umgebung verhält“:

Dank dieser Technologie können wir der ohnehin schon beeindruckenden Megacity, in der das Spiel stattfindet, eine weitere Ebene der Tiefe und Vertikalität hinzufügen.

Im Zuge der Ankündigung wurden auch zwei 4K-Screenshots veröffentlicht, die ihr euch in unserer Galerie anschauen könnt.

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 2088 - 12. Juni 2019 - 11:45 #

Vor Cyberpunk 2077 kommt noch mein Rechenknecht 2020 Update.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35103 - 13. Juni 2019 - 10:10 #

Er hat Rechenknecht gesagt!

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 2088 - 13. Juni 2019 - 11:40 #

So werfe den ersten Stein.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35103 - 13. Juni 2019 - 11:58 #

*boing*

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 2088 - 13. Juni 2019 - 12:20 #

Ist hier Gamervolk anwesend?

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22989 - 14. Juni 2019 - 21:05 #

Klar, und bei Cyberpunk greifen Genre-Fans zu, alle anderen spielen Probe.

Golmo 17 Shapeshifter - 8302 - 12. Juni 2019 - 11:59 #

Na ja, ich werd die Wartezeit auf PS5 nicht aushalten also wird das direkt zum Release gezockt und höchst wahrscheinlich dann mit der PS5 ein zweiter Durchgang begonnen und day RayTracing genossen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 524438 - 12. Juni 2019 - 13:25 #

Cyberpunk 2077 werde ich vermutlich auf der Xbox One X spielen. Außer bis dahin schafft es ein neuer Spiele-PC ins Haus. ;)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24287 - 12. Juni 2019 - 13:55 #

Ich bin wirklich nicht sicher, ob das viel bringt. Ich halte die jetzigen Technologien für völlig ausreichend um eine tolle Atmosphäre hin zubekommen.

zuendy 15 Kenner - 3817 - 12. Juni 2019 - 16:55 #

Es ist ja nur der Beginn. Gib der Technologie mal noch 5 Jahre.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60417 - 12. Juni 2019 - 17:07 #

Dann nutz halt nur die jetzigen Technologien.

floppi 24 Trolljäger - - 48739 - 12. Juni 2019 - 19:57 #

Bringt ne Menge Atmosphäre!
Dauert nur noch bis es richtig gut eingebunden wird und die Leistung dafür von der Hardware zur Verfügung gestellt wird.

Pro4you 19 Megatalent - 15328 - 12. Juni 2019 - 14:00 #

Dann wird es vielleicht dochbeiner der balid erscheinenden Grafikkarten zur Weihnachtszeit

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22608 - 12. Juni 2019 - 16:59 #

Muss ich mir wohl nen 2000 Euro Rechner kaufen :-)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32066 - 12. Juni 2019 - 18:21 #

Es werden eh nur Global Illumination und Teile der Schatten mit Raytracing berechnet/verbessert. RTX On ist für mich das neue PhysX...

LRod 18 Doppel-Voter - - 9077 - 12. Juni 2019 - 18:40 #

Aktuell ja. Sehe nur dafür auch keinen Anlass von meiner 10er-Geforce auf eine 20er zu wechseln. In zwei, drei Generationen mag das natürlich anders aussehen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35103 - 13. Juni 2019 - 10:13 #

Okay. Jetzt weiß ich wenigstens, was Raytracing überhaupt ist, nachdem seit den ersten NextGen-Gerüchten ständig davon geredet wird.
Aber irgendwie fehlt mir die Vorstellungskraft, inwieweit sich die Lichtgebung spürbar anders verhält.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22608 - 13. Juni 2019 - 10:56 #

Hab gedacht Raytracing ist eine Totgeburt..anscheinend wird es sich doch durchsetzen wenn dann die Konsolen es auch noch unterstützen(steht ja fest).

Noodles 24 Trolljäger - P - 60417 - 13. Juni 2019 - 15:21 #

Dann schau dir halt mal Beispiele an, ist ja nicht so, dass es sowas nicht schon gäbe. :P

Mitarbeit