E3 2019: Opera GX – „Erster Gaming-Browser“ im Early Access // CPU- & RAM-Limitierung

Bild von ChrisL
ChrisL 167365 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

11. Juni 2019 - 22:28

Nicht nur für Spiele gibt es die Early-Access-Phase, auch Browserhersteller nutzen diese Möglichkeit, um auf diese Weise Feedback von den Usern zu erhalten. Konkret ist seit dem heutigen Dienstag – und bewusst im Rahmen der E3 – der sogenannte Opera GX für Windows verfügbar, der von Opera Software als „weltweit erster Gaming-Browser“ beschrieben wird.

Zu den „einzigartigen Funktionen, die euch dabei helfen, das Beste aus Gaming und Browsing herauszuholen“ zählen unter anderem folgende Merkmale:

  • GX Control: Obergrenzen für CPU- und RAM-Nutzung des Browsers festlegen.
  • GX Corner: Informiert über Neuigkeiten in Bezug auf „die besten Deals, die neuesten Releases und Gaming-Nachrichten“.
  • GX Sound: Opera GX bietet (deaktivierbare) Soundeffekte, die in Zusammenarbeit mit dem Sounddesigner Rubén Rincón und der Band Berlinist entstanden sind (die für den Soundtrack von Gris für die BAFTA Games Awards nominiert waren).
  • Kostenloses Browser-VPN: „Mehr Datenschutz und Sicherheit mit dem abo-freien und unlimitierten VPN.“
  • Video-Pop-Out: Twitch- und YouTube-Videos könnt ihr euch mittels Video-Pop-Out anschauen, sodass die jeweilige Aufnahme in einem schwebendem Fenster über Tabs und Applikationen geöffnet bleibt.
  • Integration von Twitch: In der Seitenleiste können alle Kanäle dargestellt werden, denen ihr auf Twitch folgt. Zudem könnt ihr euch zum Beispiel darüber informieren lassen, wenn ein Streamer online ist.
  • Integrierte Messenger: Facebook Messenger, Telegram, VKontakte und Whatsapp in der Seitenleiste.

Darüber hinaus könnt ihr den Opera-GX-Browser mit jeder Farbe personalisieren oder auch verschiedene Themes und Hintergrundbilder nutzen. Außerdem steht ein Werbeblocker zur Verfügung, und auch Erweiterungen könnt ihr natürlich installieren. Noch nicht implementiert – aber für „bald“ angekündigt“ – ist die Möglichkeit, Videos wie Tutorials, Walkthroughs oder Streams während des Spielens mittels schwebendem Fenster anzuzeigen.

Über diese offizielle Seite könnt ihr den Browser herunterladen, zudem finden sich dort weitere Details. Die Veröffentlichung der finalen Version der Software ist für einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr geplant.

Im abschließenden Video äußert sich der Produktmanager Maciej Kocemba zu Opera GX im Allgemeinen beziehungsweise dessen Funktionen im Speziellen. Ein weiteres (Werbe-)Video fasst die Neuerungen kurz zusammen.

Video:

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 140880 - 11. Juni 2019 - 22:57 #

hmmm...ok, ein paar Versionsupdates später schau ichs mir mal an.

Novachen 19 Megatalent - 14287 - 11. Juni 2019 - 23:02 #

Erinnert mich irgendwie an die von Microsoft vermarkteten OEM Gaming Editions von Windows XP, die einfach entschlackt wurden...

Aber keine Ahnung, wieso ich beim Spielen einen Browser im Hintergrund brauche... bin doch im Spiel?

NordishBen 15 Kenner - P - 3678 - 11. Juni 2019 - 23:16 #

Auch wenn ich das Konzept hier unsinnig finde, so habe ich doch eine Antwort auf Deine Frage. Manchmal will man auf einer externen Map was nachschauen, da nicht alle Games da für Add-ons anbieten oder was in einem Forum nachlesen, wenn man nicht weiter kommt oder auf der Suche nach einer bestimmen Ressource ist. Bei MMORPGs kommt das gar nicht so selten vor.

Elfant 21 Motivator - P - 30504 - 11. Juni 2019 - 23:06 #

OK.... Warum?

ChrisL Unendliches Abo - P - 167365 - 11. Juni 2019 - 23:11 #

Darum: "Derzeit gibt es mehr als 1,2 Milliarden PC-Spieler. Heute präsentiert Opera den weltweit ersten Webbrowser, der auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist."

und

"Vor Opera GX haben Spieler oft ihren Browser heruntergefahren, um ihr Spielerlebnis nicht zu verlangsamen. Wir haben die GX-Control-Funktion entwickelt, um die Spiele der Leute reibungsloser laufen zu lassen, ohne dass sie Kompromisse bei dem, was sie im Web tun, eingehen müssen."

;)

Elfant 21 Motivator - P - 30504 - 11. Juni 2019 - 23:31 #

Also hat der Browser ein verschiebbares Overlay für Tipps, Pornos und ein was Nerd noch so braucht? :-p

Sgt. Nukem 16 Übertalent - 4090 - 12. Juni 2019 - 0:09 #

Hardcore während RAGE 2 wäre echt geil.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52880 - 12. Juni 2019 - 0:13 #

Wo mittlerweile fast jeder Client ein Overlay mit Browser hat, brauch ich sowas nicht.

KornKind 14 Komm-Experte - P - 2116 - 12. Juni 2019 - 0:41 #

Also das Video-Pop-Out-Feature finde ich nun tatsächlich super.

Aladan 24 Trolljäger - - 51711 - 12. Juni 2019 - 5:48 #

Opera hat mir bis zur Teilübernahme durch chinesische Unternehmen recht gute Dienste geleistet. Der Browser klingt nicht schlecht, aber mir reichen der Firefox und Vivaldi.

vgamer85 19 Megatalent - - 14936 - 12. Juni 2019 - 7:32 #

Es wird seine Nische finden :-)