E3 2019: Orion: Bethesda stellt Software vor, die Spiele-Streaming verbessert

Bild von Denis Michel
Denis Michel 252392 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

10. Juni 2019 - 11:22 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert

Mit Orion hat der Publisher Bethesda im Rahmen der aktuell in L.A. stattfindenden E3 eine Sammlung von neuen Software-Technologien vorgestellt, die das Spiele-Streaming signifikant verbessern sollen. Die von id Software, dem Studio hinter der Doom-Reihe und der id-Tech Engine, entwickelten Tools richten sich in erster Linie an die Entwickler und sollen mit jeder Spiele-Engine funktionieren sowie sich mit den jüngst präsentierten Streaming-Technologien, wie Google Stadia und Microsoft xCloud ergänzen. Bethesda verspricht dabei Latenzverringerung von bis zu 20 Prozent und eine Reduzierung des Bandbreitenverbrauchs um bis zu 40 Prozent.

Streaming von Spielen soll durch Orion sowohl für Verbraucher als auch Betreiber günstiger und schneller werden. Unabhängig von der eigenen Internetbandbreite sollen die Spieler ihre Titel mit Auflösungen von bis zu 4K und mit flüssigen 60 Bildern pro Sekunde streamen können. Ob das tatsächlich funktioniert, könnt ihr schon in Kürze selbst ausprobieren, in dem ihr euch beim Slayers Club für die Teilnahme an der geplanten Testphase anmeldet. Solltet ihr zu den Auserwählten gehören, bekommt ihr die Möglichkeit, Doom (Testnote: 8.5) gratis zu streamen.

Video:

Horphaz 20 Gold-Gamer - - 24648 - 10. Juni 2019 - 12:40 #

Also, wenn ich mir da die Controllereingaben der Dame da anschau und dann sehe, wann sich da etwas auf dem Screen tut. Bei so einem Input-Delay macht die Zockerei doch keinen Spaß mehr.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53634 - 10. Juni 2019 - 15:28 #

Dabei war das doch gedacht, um zu zeigen, dass es keinen Input-Lag gibt. :D

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7493 - 10. Juni 2019 - 12:54 #

Streaming kommt jetzt um jede Ecke.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20019 - 10. Juni 2019 - 12:58 #

Totgeburt.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 10. Juni 2019 - 13:03 #

Ich bin gespannt wie es uns Gamer in Zukunft beeinflußt(Thema Streaming) und ob es sich durchsetzt :-)

tailssnake 16 Übertalent - 5771 - 10. Juni 2019 - 13:45 #

Der Orion Versand wird da wohl was gegen haben.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22308 - 10. Juni 2019 - 14:32 #

Warum? Bieten die auch Software zu Streamen an?

Der Orion Versand hätte diese dann auch verklagen müssen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Orion

Mitarbeit