EA Originals kündigt neue Titel von Zoink, Glowmade und Hazelight an

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 252458 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

9. Juni 2019 - 10:26 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert

Electronic Arts hat drei neue Titel für sein EA-Originals-Label angekündigt. Bei dem ersten Spiel handelt es sich um Lost in Random, ein neues Fantasy-Action-Adventure von Zoink Games, dem schwedischen Studio hinter dem letztes Jahr erschienenen Action-Adventure Fe. Das Spiel soll mit einer „wunderschön düsteren und lebendigen Welt“ aufwarten und durch eine Kombination aus Strategie, Action und Zufallsprinzip dem Genre neue Würze verleihen.

Bei dem zweiten Titel handelt es sich um das kooperative Action-Rollenspiel RustHeart aus dem Hause Glowmade. In dem neuen Spiel des britischen Studios erkunden der Spieler und sein selbstgebauter Roboter-Sidekick ein „pulsierendes, außerirdisches Multiversum.“ In der veröffentlichten offiziellen Beschreibung heißt es dazu: „Das Spiel greift die einfache Freude am kreativen Schaffen in einem einzigartigen kooperativen Umfeld auf: eine überzeugende Mischung aus taktischem Action-Rollenspiel, Spielerfindung und... Sprühfarbe.“

Das dritte Spiel im Bunde kommt von Hazelight Studios, den Machern von A Way Out und hat noch keinen endgültigen Namen. Das Projekt soll aber dem Ruf des Studios „Story-basierte, kooperative und höchst unerwartete Erfahrungen zu bieten“, gerecht werden und einen neuen Blick auf die Herausforderungen bei einem kooperativen Gameplay gewähren.

Seitens Matt Bilbey, Executive Vice President of Strategic Growth bei Electronic Arts, heißt es, man möchte weiterhin innovative und kreative neue Spiele der mutigsten unabhängigen Spieleentwickler mit einem weltweiten Publikum von Spielern verbinden.

Wir wollen unseren Spielern die vielfältigsten und qualitativ hochwertigsten Inhalte bieten – mit der bestmöglichen Verfügbarkeit. Egal, ob du dich für unsere größten Franchises wie Apex Legends, eines der über 200 Spiele, die gemeinsam mit über 85 Content-Partnern in unserem Origin Access-Abo angeboten werden, oder innovative EA-Titel wie A Way Out interessierst – wir haben das Richtige für dich.

EA will weiterhin aufstrebende Studios mit seinem EA-Originals-Programm unterstützen und ihre einzigartigen Titel einem größeren Publikum auf allen Plattformen zugänglich machen:

Nach dem Erfolg von Coldwood Studios' Unravel konnte das Label mit dem BAFTA-Gewinner A Way Out von Hazelight und Fe von Zoink begeistern. Der nächste Titel steht mit Sea of Solitude von Jo-Mei Games am 5. Juli 2019 in den Startlöchern. Der Erfolg dieser Partnerschaften hat die gemeinschaftliche Charta mit neuen, unabhängigen Entwicklern erweitert. Dazu gehören unter anderem das kürzlich angekündigte RustHeart von Glowmade und der neue EA-Partner Velan Studios, der für weitere inspirierende Titel in der Zukunft sorgen wird.

Video:

Mantarus 17 Shapeshifter - P - 8940 - 9. Juni 2019 - 12:29 #

Interessiert mich mehr als die drölfzig Stunden EA Play der AAA Titel X und Y zuvor.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7493 - 9. Juni 2019 - 16:15 #

Das wird an mir vorbei produziert.

Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag:
2D-Actionadventure
Zoink Games
Electronic Arts
2020
0.0
andere