Fallout 76: Neuer Patch bringt verbessertes Kampfsystem mit sich

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 252392 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

8. Juni 2019 - 17:15 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Fallout 76 ab 26,40 € bei Green Man Gaming kaufen.
Fallout 76 ab 18,29 € bei Amazon.de kaufen.

Das postapokalyptische Action-Rollenspiel Fallout 76 (Testnote: 7.0) hat bei seinem Release und darüber hinaus viel Kritik einstecken müssen. In einem Interview mit IGN.com versicherte der Game Director Todd Howard vor wenigen Tagen, dass man sich den vielen Problemen des Titels bewusst sei und versprach zukünftig mehr auf das Feedback der Spieler zu hören, sowie das Spiel in allen Bereichen zu verbessern. Einer dieser Bereiche ist das Kampfsystem, das mit dem kommenden Update 10, das noch im Juni erscheint, umfassend überarbeitet werden soll.

Wie Bethesda auf der hauseigenen Homepage verrät, soll der Patch den Spielern unter anderem mehr Flexibilität und Reaktionsfähigkeit im Kampf verschaffen. So werdet ihr nach der Aktualisierung die Möglichkeit haben, optional euch die Schadenswerte anzeigen zu lassen (standardweise wird diese Funktion deaktiviert sein). Zudem werden bei vielen Waffen die Animationen beim Ziehen und Wegstecken durch Abfeuern der Waffe abgebrochen, so dass ihr schnell auf die Gefahren des Ödlands reagieren könnt. Gleichzeitig soll die Zeit, die ihr benötigt, um eure Ziele über Kimme und Korn oder das Zielfernrohr anzuvisieren, erheblich verringert werden. Des Weiteren wurden einer ganzen Reihe von Waffen für das Zielen in der First-Person-Perspektive Fadenkreuze spendiert. Dies betrifft laut Patchnotes folgende Waffen:

  • Gatling-Waffen (außer Gatling-Lasergeschütze)
  • Minigun
  • Breitseiter
  • Kaliber-.50-Maschinengewehr
  • Automatischer Granatwerfer
  • Fatman
  • Harpunenkanone
  • Paddleball

Darüber hinaus sollt ihr nach dem Abfeuern von Fernkampfwaffen direkt zum Sprint übergehen können. Auch sollen sich durch das Sprinten Nachladeanimationen abbrechen lassen. Die zeitweilige Verringerung der Umsehen-Empfindlichkeit nach dem Sprinten beim Spielen mit dem Controller wird laut dem Entwickler entfernt, wodurch sich der Kampf mit Controllern flüssiger anfühlen und das direkte Anvisieren eines Gegners nach dem Sprint erleichtert werden soll. Außerdem soll sich V.A.T.S. nach einem tödlichen Angriff direkt schließen, so dass man in Fällen, in denen ein schneller Rückzug erforderlich ist, sich damit nicht herumschlagen muss.

Unter Spieloptionen sollen zudem eine Reihe neuer Einstellungen hinzukommen, mit denen ihr eure Sicht auf die Welt besser individualisieren könnt. Unter anderem soll die X-Achse invertierbar und je nach Verwendung von Maus oder Controller auch die horizontale und vertikale Umsehen-Empfindlichkeit unabhängig voneinander justierbar sein.

Auf dem geplanten Bethesda E3 Showcase, das hierzulande am kommenden Montag, den 10. Juni, um 02:30 Uhr (deutscher Zeit) über Twitch, YouTube, Twitter, Mixer oder Facebook live übertragen wird, will das Studio mehr über die Pläne bezüglich Fallout 76 für 2019 verraten.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 8. Juni 2019 - 17:31 #

Sehr schön. Wird weiterhin mit Updates versorgt :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 8. Juni 2019 - 17:43 #

Ist das Teil bei den Spielern nicht längst (unten) durch?^^

Baumkuchen 16 Übertalent - 5923 - 8. Juni 2019 - 17:48 #

Ich glaube es gibt da eine Anzahl an Leuten, die dem Spiel nach wie vor standhaft die Treue halten. Ich rechne aber mit keiner Update-Renaissance wie bei No Man's Sky. Es sei denn, die Welt wird plötzlich von menschlichen NPCs bevölkert ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 8. Juni 2019 - 18:51 #

Jo, ich spiele es seit Release unregelmäßig und immer noch sehr gern und freue mich auf weitere Updates. Es wird kein super Spiel mehr, aber es hat halt seinen Charme.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 8. Juni 2019 - 18:07 #

Bei den Fans oder Spielern, die Spaß dran hatten, wohl eher nicht^^

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7493 - 8. Juni 2019 - 21:39 #

Verbesserungen sind immer gut.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18315 - 8. Juni 2019 - 21:40 #

Erstaunlich, sie versuchen immer noch es zu retten...

Mitarbeit