Diablo: Erweiterung Hellfire ab jetzt kostenlos bei GOG erhältlich

PC
Bild von Drapondur
Drapondur 133431 EXP - 30 Pro-Gamer,R9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit acht Jahren mit einem Platin-Abonnement.Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

5. Juni 2019 - 16:36 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Diablo: Hellfire ab 129,90 € bei Amazon.de kaufen.

Als Diablo (Testnote: 7.0 (GOG-Version)) Anfang des Jahres nach fast 25 Jahren in einer überarbeiteten Fassung exklusiv bei GOG erschien, freuten sich viele Fans, das Spiel endlich ohne große Konfigurationsschwierigkeiten auch auf modernen Betriebssystemen spielen zu können. Die Enttäuschung war aber groß, dass das damals erschienene Addon Hellfire nicht enthalten war. Aus rechtlichen Gründen, wie es damals hieß, da die Erweiterung kein offizielles Produkt von Blizzard war, sondern ursprünglich von Synergistic Software entwickelt und von Sierra Entertainment veröffentlicht wurde.

Aufgrund zahlreicher Wünsche der Spieler hat Blizzard aber jetzt doch seine Zustimmung gegeben, Hellfire zur Veröffentlichung freizugeben. Alle Besitzer und zukünftigen Käufer der Diablo-Version auf GOG erhalten das Addon dabei sogar kostenlos. Die Erweiterung bietet eine eigenständige Kampagne und fügt den Mönch als neue spielbare Klasse hinzu. Ebenso sind natürlich auch neue Waffen, Gegenstände, Missionen, Orte, Dungeons und Gegner enthalten.

Aktuell ist Diablo 10 Prozent günstiger für 8,09 Euro im Summer-Sale-Festival erhältlich. Die Aktion läuft noch bis zum 17. Juni um 23:59 Uhr.

Video:

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 23412 - 5. Juni 2019 - 16:39 #

Daumen hoch, das ist doch mal die richtige Geste. Ob Blizzard dafür irgendwem die Rechte abkaufen musste?

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133431 - 5. Juni 2019 - 16:40 #

Nette Geste. Ich glaube, ich kauf das jetzt einfach mal. Auch wenn Hauptspiel und Addon noch irgendwo im Keller lagern.

Jürgen 24 Trolljäger - 48357 - 5. Juni 2019 - 16:48 #

Jausa! Klasse, GoG!

vgamer85 19 Megatalent - - 15697 - 5. Juni 2019 - 16:52 #

Irgendwo hab ich die Heft Vollversion rumliegen von Teil 1. Mal rauskramen :-)

Michl 15 Kenner - P - 3881 - 5. Juni 2019 - 16:53 #

Das ist ja cool!!

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23605 - 5. Juni 2019 - 17:42 #

Ich komme an dieses alte ARPG nicht mehr ran. In dem Genre gab es Weiterentwicklungen, die ich sehr schätze und werde mich deswegen nicht mehr mit den alten Spielen beschäftigen.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 23412 - 5. Juni 2019 - 18:25 #

Da hat doch meiner Erinnerung nach das Hellfire-Addon schon die ersten Schritte in Richtung besserer Bedienbarkeit getan.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 5. Juni 2019 - 18:31 #

Ich wüsste jetzt nicht, was. Abgesehen von der schnelleren Laufgeschwindigkeit in der Stadt ist alles wie im Hauptprogramm.

Novachen 19 Megatalent - 14340 - 5. Juni 2019 - 17:43 #

Achso, muss ich das Originalspiel für kaufen.

Also dann weiterhin die CD. Ist aber ja offenbar auf GOG sowieso nur auf Englisch?

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 5. Juni 2019 - 17:51 #

Die PC-Version war schon immer auf englisch.

Novachen 19 Megatalent - 14340 - 5. Juni 2019 - 18:49 #

Auf der Hellfire CD waren auch deutsche und französische Texte. Kann aber sein, dass die genauso nachträglich aktiviert werden mussten, wie die zusätzlichen Charaktere. Das weiß ich jetzt nicht mehr so genau. Kann man die vielleicht in der GOG-Fassung auch manuell aktivieren?
Aber dann müsste das ja die europäische Fassung als Grundlage sein. Und ob das der Fall ist, bezweifel ich irgendwie.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 5. Juni 2019 - 22:28 #

Auf der Hellfire CD? Ich glaub, das höre ich jetzt zum ersten Mal. Hast du eine Quelle dazu? Klingt eher nach der PS1-Fassung, die es in mehreren Sprachen gibt...

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 23412 - 5. Juni 2019 - 18:21 #

> Achso, muss ich das Originalspiel für kaufen.

Wie soll denn das/ein Add-On auch sonst laufen?

Novachen 19 Megatalent - 14340 - 5. Juni 2019 - 18:46 #

Das war ja kein klassisches AddOn. Man konnte es ja eigentlich ohne Diablo installieren und spielen. Die Diablo-CD wurde ja nur vom Kopierschutzsystem verlangt.

Aber das gibt es ja bei einer digitalen Fassung gar nicht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 6. Juni 2019 - 9:59 #

Selbst wenn es so war, brauchte man also Diablo, um das Add-On zu spielen. Wie jetzt auch. ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 5. Juni 2019 - 17:53 #

So ist's richtig. Man kann von dem Addon ja halten was man will, doch die generelle Diablo-Erfahrung wird dadurch nur besser.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 4170 - 5. Juni 2019 - 19:22 #

Coole Aktion!

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9885 - 5. Juni 2019 - 21:24 #

Finde ich gut dass es wohl doch eine Klärung der Rechte gab und man das Spiel kaufen und spielen kann.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18315 - 5. Juni 2019 - 22:25 #

Schöner Schachzug. :)

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1969 - 5. Juni 2019 - 22:58 #

Tolle Sache für die Fans des ersten Diablos. Mich hat die Serie trotz anspielen aller teile nicht wirklich gepackt. Habe den Hype auch nie verstehen können.

De Vloek 15 Kenner - 2999 - 5. Juni 2019 - 23:26 #

Ging mir ähnlich. Für mich war Diablo eher so ein unausgereifter Prototyp des Genres, so richtig gut fand ich erst Sacred und Titan Quest. Bei Diablo 3 mag der Hype wohl auch an der Aufmachung und am Marketing liegen, im Vergleich zu Spielen wie Grim Dawn oder Path of Exile ist D3 eher im Casual-Bereich anzusiedeln.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 8554 - 6. Juni 2019 - 7:24 #

Ich will ja nicht klugscheißen, aber gerade Diablo im Vergleich zum ersten Sacred als "unausgereift" zu bezeichnen, ist schon ein sehr kreativer Umgang mit der Realität.
Das erste Sacred war nämlich wirklich in vielerlei Hinsicht unausgereift und verbuggt. Der zweite Teil ist im Endeffekt der einzig interessante.

De Vloek 15 Kenner - 2999 - 6. Juni 2019 - 18:09 #

Deine "Realität" ist anscheinend eine andere als meine ;)

Ich fand Diablo einfach nur grottig was Grafik, Steuerung und allgemeine Zugänglichkeit betraf. Sacred mag ein paar Bugs gehabt haben (kann mich nur an ein Quest-Belohnungs-Exploit erinnern) aber es war in allen für mich persönlich wichtigen Belangen das deutlich bessere Spiel.

Despair 17 Shapeshifter - 6691 - 6. Juni 2019 - 11:17 #

Der erste Diablo 3-Durchgang ist viel zu leicht, das stimmt. Später wird's definitiv knackiger. Und dass man nicht die Skillmöglichkeiten eines Path of Exile hat, empfinde ich eher als Vorteil. Dieses kleinteilige und unübersichtliche Rumfummeln an Ausrüstung und Skills nervt mich inzwischen. Da ziehe ich den Flow eines Diablo 3 vor. Den Abenteuermodus möchte ich auch nicht mehr missen.

Grim Dawn habe ich nur angespielt, und es erschien mir wie ein runderes Titan Quest mit anderen Texturen. Spielte sich auch fast identisch: rechte Maustaste dauerklicken und den Gegnern beim Sterben zusehen. :D

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23605 - 6. Juni 2019 - 16:46 #

Zu Grim Dawn: Ist das nicht die Quintessenz solcher Spiele? Mobs tot klicken? Das gleiche passiert in D3 oder PoE ebenfalls. Die meisten Unterscheidungsmerkmale sind im Bereich Skillung und Items vorhanden.

Despair 17 Shapeshifter - 6691 - 7. Juni 2019 - 12:12 #

Bei Titan Quest und Grim Dawn kann man mit einem einzigen ausgemaxten Skill wahre Gegnerhorden weghauen. Zumindest auf dem normalen Schwierigkeitsgrad. Das meinte ich.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 7. Juni 2019 - 15:38 #

Wenn er ausgemaxt ist, soll er doch auch mächtig sein, oder nicht? ;)

Despair 17 Shapeshifter - 6691 - 7. Juni 2019 - 17:33 #

Ist aber doch ein wenig langweilig, wenn man mit einem Spell alles wegbrezeln kann, oder? ;) Naja, auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad wird's anders sein.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 7. Juni 2019 - 19:06 #

Naja, kommt halt drauf an, zu welchem Zeitpunkt im Spiel man ausgemaxt hat. ;)

vgamer85 19 Megatalent - - 15697 - 6. Juni 2019 - 17:14 #

Hab gehört Grim Dawn ist anspruchsvoller als Diablo. Das Dark Souls des Hack n Slays.

De Vloek 15 Kenner - 2999 - 6. Juni 2019 - 18:12 #

Habe den direkten Vergleich nicht, aber Grim Dawn wird erst auf der höchsten von drei Schwierigkeitsstufen wirklich anspruchsvoll. Natürlich kann man auch auf "Normal" versagen, wenn man (noch) keinen Plan hat, so wie in den meisten Spielen ;)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23605 - 6. Juni 2019 - 20:04 #

D3 hat mehr Schwierigkeitsstufen, jedoch finde ich das Skillen bei GD dasn der Klassenkombinationen einfach spaßiger. Wenn du Pech hast, kippste auch mal als 1Hit bei GD um.

De Vloek 15 Kenner - 2999 - 6. Juni 2019 - 18:28 #

Wenn dich kleinteiliges Optimieren stört, würde ich von Grim Dawn abraten, ausser du folgst einem Guide der dir bis ins Detail erklärt was zu tun ist. Mir selbst wäre das zu langweilig.

Diablo 3 wurde mir auch schnell zu langweilig, grade weil es kaum Möglichkeiten gibt am Build zu schrauben. Es gibt in jeder Klasse bestimmte Synergien die funktioneren, daneben gibts nix und am Ende spielt jeder denselben Build. Total öde auf Dauer.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22773 - 6. Juni 2019 - 22:11 #

Wobei Grim Dawn je nach Schwierigkeitsgrad auch ohne kleinteiligstes Werte- und Itemmanagement spielbar ist. Einige Dinge können vom SPieler vernachlässigt werden.
Ist aber meine größte Kritik an dem Spiel. Zu viele Parameter.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 415443 - 6. Juni 2019 - 22:05 #

Nice, vielleicht schaue ich doch noch mal in das erste Diablo rein. ;)

schwertmeister2000 15 Kenner - P - 2733 - 7. Juni 2019 - 6:58 #

Danke GOG und danke Blizzard, jetzt werde ich auch zuschlagen!

Jürgen 24 Trolljäger - 48357 - 7. Juni 2019 - 8:39 #

So. Endlich gekauft.