Baldur's Gate 3: Quelltext in Larian-Studios-Video enthielt Hinweis [Upd.]

Bild von ChrisL
ChrisL 186938 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

31. Mai 2019 - 0:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Baldur's Gate 2 Enhanced Edition ab 24,95 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 1. Juni 2019:

Das Video, das auf der Larian-Website zu sehen ist und eine „III“ zeigt, wurde um ein kleines, aber nicht minder interessantes Detail erweitert: Befindet ihr euch auf der Seite, schlängeln sich nach wenigen Sekunden Tentakeln um die stilisierte Ziffer – ein Verweis auf Divinity - Original Sin 2, bei dem eine entsprechende Kreatur eine Rolle spielt?

Ursprüngliche News vom 30. Mai 2019:

Mit einer durchschnittlichen User-Wertung von derzeit 8.9 befindet sich Baldur's Gate 2 - Schatten von Amn in unseren Oldie-Charts in der Rollenspiel-Kategorie auf dem neunten Platz. Entsprechend wünschen sich vermutlich nicht wenige Spieler eine Fortsetzung der Baldur's Gate-Reihe, an der laut Brian Fargo – Gründer von inXile Entertainment (Torment - Tides of Numenera, Wasteland 2, Wasteland 3) – auch gearbeitet wird. Zwar machte Fargo im Oktober des vergangenen Jahres eine dahingehende Andeutung, den Namen des Entwicklerstudios gab er jedoch nicht preis.

Seit kurzem wird die Gerüchteküche zu Baldur's Gate 3 abermals angeheizt: Auf der Website der Larian Studios (unter anderem Divinity - Original Sin 2) ist mit Stand vom 30. Mai nichts anderes als eine stilisierte „III“ zu sehen. Es liegt nahe – zumal in Kürze die E3 startet –, dass dies ein Hinweis auf ein mögliches Divinity - Original Sin 3 sein könnte.

Interessant ist jedoch das, was nicht auf den ersten Blick zu sehen ist: Ein findiger Twitter-User hat herausgefunden, dass sich in den Metadaten des Videos, das auf der genannten Seite eingebettet ist, mehrere Begriffe befinden, die nichts mit der Divinity-Reihe zu tun haben (Vorgehensweise und Screenshots in diesem Twitter-Posting).

So findet sich ein Bezug zu Baldur's Gate 3 im Namen einer Grafikdatei („BaldursGate_logo_III_retouched.png“) sowie die Nennung des Unternehmens Wizards of the Coast (Dungeons & Dragons) mit dem Lizenzhinweis „Baldur's Gate [...] and their respective logos are registered trademarks of Wizards of the Coast“.

Die Kollegen von PC Gamer haben diese Angaben überprüft und konnten das Ergebnis verifizieren. Natürlich haben wir den Quelltext ebenfalls untersucht, sind allerdings nicht fündig geworden – es hat den Anschein, dass die Metadaten beziehungsweise das Video in der Zwischenzeit geändert wurden. Unwahrscheinlich ist das nicht, da PC Gamer schreibt, dass „Larian Studios es abgelehnt [haben], den Bericht zu kommentieren“ – die Verantwortlichen wissen somit um die entstandenen Spekulationen.

Ob die Belgier tatsächlich an Baldur's Gate 3 arbeiten, wird sich vermutlich spätestens auf der Electronic Entertainment Expo zeigen. Im Oktober 2018 machte das Unternehmen deutlich, dass es für solch eine Umsetzung nicht über die erforderlichen Rechte verfügt – möglicherweise hat sich das inzwischen geändert.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9826 - 31. Mai 2019 - 0:37 #

Irgendwie wäre es zu früh für einen DOS Teil und BG3 wurde auch schon mehrmals angekündigt.
Mal schauen ob sie an BG3 Arbeiten oder nicht.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56730 - 31. Mai 2019 - 0:46 #

Da hätte ich nichts dagegen. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 523606 - 31. Mai 2019 - 1:07 #

Wenn das stimmen sollte, wäre Baldur's Gate 3 jedenfalls in guten Händen. ;)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9269 - 31. Mai 2019 - 1:11 #

Ich denke, die Rechte am Franchise wären vermutlich das geringere Problem. Da gehts wohl eher um AD&D-Lizenzen.
Ich wäre vollkommen zufrieden mit einem völlig unveränderten Spielprinzip, gerne auch mit 2D-Iso-Ansicht. Hauptsache, es hat AD&D und jene offene Welt, die die Vorläufer hatten. Vermutlich aber ist das nur eines der vielen Gerüchte, die wir in den letzten 17 Jahren schon allzu häufig gehört haben. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

BruderSamedi 17 Shapeshifter - P - 8387 - 31. Mai 2019 - 7:30 #

Wieso muss es eigentlich genau AD&D sein? Wieso nicht D&D5 oder ein anderes (freies?) Tabletop-System wie z.B. Pathfinder?

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9269 - 31. Mai 2019 - 15:20 #

Wenn die anderen Systeme genauso gut sind, nur her damit. Allein, ich kenne sie nicht, weshalb ich dazu a8ch nichts sagen kann.
Wenn ich so Krampf sehe wie bei Pillars of Eternity, wo man durch völlig verkopfte Gedankengänge wie das absolut unbelohnte Überwinden von Gegnern gleicher Rasse eingebaut hat, habe ich halt so meine Befürchtungen, was andere Regelwerke angeht
AD&D hat einfach funktioniert.
Aber wie gesagt, sicher gibt es andere Sasteme, die ebenfalls funktionieren.

ADbar 17 Shapeshifter - - 7647 - 31. Mai 2019 - 20:10 #

Das System hinter Baldurs´s Gate war mir eigentlich mimer wurscht. Hab nie ein Pen and Paper von D&D oder AD&D gespielt, obwohl es im Freundeskreis einige Gruppen gab. Wichtiger wäre mir allerdings das Szenario. Ein Pillars of Eternity mag vielleicht ein dolles RPG im gleichen Look sein, aber nachdem ich es angespielt hatte, ließ es mich einfach kalt, so dass es nun in der Liste meiner Steam-Titel vor sich hin schlummert. Ich denke sogar, dass ich eher BG2 nochmal durchspielen werde, bevor ich PoE nochmal eine Chance gebe.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21638 - 31. Mai 2019 - 1:37 #

Divinity: Original Sins 1+2 sind für mich ohnehin "Nachfahren" im Geiste von Baldurs Gate. Wie das nächste, große Ding heißt, ist mir ziemlich egal, aber mehr von dem einen oder anderen spiele ich gern!

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9826 - 31. Mai 2019 - 1:39 #

Ich habe D:OS nie weit gespielt, wohl auch weil ich bei beiden Anläufen beide Charaktere steuern wollte und zwar nicht (nur) so wie es den größten Vorteil bringt.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 176501 - 31. Mai 2019 - 1:53 #

Das wär der absolute Hammer!!! Ich spiel ja aktuell D:OS2 und bin sowas von begeistert. Larian wäre die beste Wahl für ein Sequel, würde passen wie die Faust aufs Auge! Wow, cool wärs schon. Bin gespannt wann und ob sie damit rausrücken.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10071 - 31. Mai 2019 - 11:27 #

Das sehe ich ganz genauso! Bin noch ganz am Anfang von Teil II im Fort Joy unterwegs. Aber wer, wenn nicht die?!

Jingizu 14 Komm-Experte - F - 1826 - 31. Mai 2019 - 6:31 #

Minsc und Boo gefällt das.

Jürgen 24 Trolljäger - P - 54594 - 31. Mai 2019 - 6:37 #

Süß war auf Twitter, wie sehr sich Jason Schreier gefreut hat :)

bsinned 17 Shapeshifter - 8059 - 31. Mai 2019 - 6:47 #

BG2 ist zwar eines meiner Alltime-Favs, aber wenn sich am Kampfsystem nichts ändert, würde ich ein D:OS3 locker vorziehen. Zuletzt hat mir Pillars of Eternity 2 wieder gezeigt, dass ich mit diesem Echtzeit-DnD-Verschnitt einfach nichts mehr anfangen kann (außerdem war die Story arg dünn).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409112 - 31. Mai 2019 - 8:20 #

Du weißt, das Pillars 2 mittlerweile auch rundenbasierte Kämpfe hat? Und die funktionieren auch.

bsinned 17 Shapeshifter - 8059 - 31. Mai 2019 - 16:45 #

Ja. Hab während des Tippens noch daran gedacht. Allerdings fand ich die Story in meinen immerhin 33 Stunden mit dem Spiel so stumpf, dass ich keine Lust mehr habe, das ganze nochmal anzugehen.

Michl 16 Übertalent - 4249 - 31. Mai 2019 - 7:23 #

Hmm, das ist ja spannend!!

Wird interessant was die E3 bringt.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25526 - 31. Mai 2019 - 7:32 #

Ganz ehrlich, ich hoffe immer noch und viel mehr auf ein Drakensang 3! Mit D&D bin ich nie warm geworden.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 523606 - 31. Mai 2019 - 7:56 #

Ein Drakensang 3 würde ich auch begrüßen. : ) Finde es schade, dass in Richtung "Klassisches DSA-Rollenspiel" da seit Jahren spielerische Ebbe herrscht. Ein Blackguards ersetzt eben kein Drakensang.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60373 - 31. Mai 2019 - 14:59 #

Ein Blackguards 3 würde ich aber auch nehmen. :D

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25526 - 31. Mai 2019 - 23:07 #

Sofort, die Blackguards Spiele sind toll!

BruderSamedi 17 Shapeshifter - P - 8387 - 31. Mai 2019 - 11:18 #

Ich würde auch gerne wieder was in der DSA-Welt nehmen. Nur leider besteht das Problem, dass die Magie kaum für den Kampf taugt und auch die Kampfregeln bei Gruppenkämpfe an ihre Grenzen kommen - das führt dann gerne zu sehr vielen Regelfreiheiten, so dass das Regelwerk im Spiel nicht mehr viel mit den eigentlichen DSA-Regeln zu tun hat. Das finde ich dann auch immer etwas unschön.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25526 - 31. Mai 2019 - 23:09 #

Aber ich finde die beiden Drakensangs haben das gut gelöst. Und ich bin mir sicher, Larian würde das großartig machen!

BruderSamedi 17 Shapeshifter - P - 8387 - 1. Juni 2019 - 7:06 #

Sie haben es gut spielbar gemacht. Dafür hat das System mit den DSA-Regeln nur noch ein paar Namen gemein und einige Zauber sind schlichtweg dazu erfunden. Bei den PC-Umsetzungen der D&D-Systeme konnte man das erlernte soweit ich weiß 1:1 aufs P&P übertragen (zumindest in Bezug auf Kampfsystem, schleichen als Unsichtbarkeit im hellen Sonnenlicht vielleicht nicht unbedingt...).

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25526 - 1. Juni 2019 - 7:34 #

Mir ist die Regeltreue gar nicht so wichtig, dafür bin ich mittlerweile auch viel zu wenig regelfest und viel zu wenig im Thema. So lange das genutzte Regelwerk auf PC gut funktioniert,und das tut es bei den Drakensang und Blackguardsspielen, bin ich glücklich :-)

xan 18 Doppel-Voter - P - 10071 - 1. Juni 2019 - 0:19 #

Also je nach Magierichtung ist doch einiges möglich nach DSA. Nur konkrete Schadenszauber sind eher wenig vorhanden, mehr, was ich unter Crowd Control und Buffs fassen würde.

BruderSamedi 17 Shapeshifter - P - 8387 - 1. Juni 2019 - 7:15 #

Ja, wobei Schadenszauber schon vorhanden sind, nur nach einer effektiven Anwendung ist der Magier leer und braucht 3 Tage Pause. Das Problem mit dem Rest der Magie sind die langen Zauberdauern, so gut wie alles zieht sich über mehrere Aktionen oder Kampfrunden; bis der Zauber wirkt ist ein Kampf oft schon vorbei bzw. essentiell entschieden. Aber das ist im P&P dasselbe Problem, nur da sind Magier in anderen Gebieten nützlich. Leider werden die meisten Utility-Zauber in solchen Videospielen oft nicht unterstützt, da man so leicht die Story sprengen könnte (z.B. Regenbogenbrücke, Gegenstände befragen). Aber ich kenne die aktuelle 5. DSA-Version noch nicht wirklich, vielleicht haben sie da ja diesbezüglich was verbessert.

Olipool 17 Shapeshifter - - 6279 - 1. Juni 2019 - 10:30 #

Dann müsste man vielleicht einfach nicht die DSA Regeln in ein Standardspiel zwängen, sondern sich was für den Kampf überlegen, das die Regeln optimal einbindet. Da gibt es sicher wege. Aber ich mag generell in DSA Kämpfe auch nicht sonderlich.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22599 - 31. Mai 2019 - 8:05 #

Wäre nicht verkehrt :-) Wäre mein erstes Baldurs Gate

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24658 - 31. Mai 2019 - 12:07 #

Meines ebenfalls :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22599 - 31. Mai 2019 - 12:55 #

Dann sind wir schon zu zweit ^^

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21638 - 31. Mai 2019 - 13:07 #

WACHEN! Da sind die Verbrecher! Sofort abführen und ungerecht bestrafen!

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22599 - 31. Mai 2019 - 14:30 #

Ich gehe freiwillig zur Nachtwache!

Noodles 24 Trolljäger - P - 60373 - 31. Mai 2019 - 15:01 #

Ich hab als Kind mal den ersten ausprobiert, weil man Vater so begeistert davon war. War aber zu doof dafür. :D Hab aber zuvor Diablo 2 gespielt und darum etwas in dieser Art erwartet, das war falsch. Mir wollte da auch nicht in den Sinn, warum in BG ein Schwert +1 so toll sein soll, wenn ich in Diablo Schwerter +200 hab. :D Hatte halt keinerlei Kenntnisse der D&D-Regeln. ;)

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22599 - 31. Mai 2019 - 15:21 #

Ach RPG mäßig bin ich erst mit Knights of the Old Republic eingestiegen ^^ 2003 rum wars. Davor kannte ich nur Dungeon Siege und Actiongeladene Diablo :-)

Sothi 13 Koop-Gamer - P - 1295 - 31. Mai 2019 - 9:08 #

Wenn Larian den Schalter von bunt auf düster hin bekommt, sehe ich ein BG3 in guten Händen. Allerdings möchte man anmerken, dass es mit Pillars, Kingmaker und Co. schon einige Spiele gibt, die ein BG3 im Geiste und von hoher Qualität sind. Deshalb kommt BG3 fast schon ein wenig... zu spät. Obwohl: Infinity-Like-Games kann man eigentlich nie genug haben :)

Funatic 18 Doppel-Voter - - 10189 - 31. Mai 2019 - 9:41 #

Das würde ich, rein aus nostalgischen Gründen, blind kaufen!

Mr. Tchijf 15 Kenner - P - 3841 - 31. Mai 2019 - 9:43 #

Larian? Baldurs Gate? Instabuy :-)

Olipool 17 Shapeshifter - - 6279 - 31. Mai 2019 - 9:48 #

Waaas? Wie kann denn das einer so professionellen Firma passieren, dass sie solch brisante Infos im Quelltext der Webseite ablegt. Man weiß doch, dass Profi-Hacker da reinschauen können!

Golmo 17 Shapeshifter - 8294 - 31. Mai 2019 - 10:14 #

Die sollen das mal mit nem Diablo 3 Kampfsystem machen ! Dieses Pause System ist doch langsam echt veraltet.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21638 - 31. Mai 2019 - 13:03 #

Nee, auf keinen Fall! Mit dem Diablo Kampfsystem sollen die ein neues Diablo machen! Oder ein neues Torchlight.

Grundsätzlich halte ich diese "ich esse gern Pizza, deswegen sollen alle Restaurants gefälligst Pizza anbieten" Denkweise für viel zu kurz gedacht. Denn du kannst jetzt schon in deinem Leben nicht so viel Pizza essen, wie es Pizzerien gibt! Und gäbe es nur Pizza, würde dir das nach kurzer Zeit zum Haus raushängen! Dann wirst du nur noch Burger wollen, weil Pizza veraltet ist... Aber hey! Wie wäre es denn, wenn du JEDERZEIT zwischen leckerer Pizza und leckeren Burgern WÄHLEN kannst?! DAS wär doch revolutionär und total innovativ, oder?

Genauso ist es bei Spielen. Die Vielfalt macht's!

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9269 - 31. Mai 2019 - 15:23 #

Also ich finde die Pausenfunktion schlichtweg für einen DER Gründe, wieso BG so erfolgreich war. Ich verstehe auch den Eingangspost nicht. Die Funktion hat doch im Gronde alles erleichtert. Wie soll man denn sonst reundenbasiert Kämofe choreographieren, wenn nicht durch Spielunterbrechung?

Golmo 17 Shapeshifter - 8294 - 31. Mai 2019 - 15:43 #

Ganzes Sytem weg. Rundenbasiert will niemand mehr. Siehe Verkaufszahlen. Final Fantasy geht auch richtung Action, weils besser ist und zeitgemässer.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21638 - 31. Mai 2019 - 15:51 #

Rundenbasiert wollen sehr viele! KEIN anderes Genre hat in den letzten Jahren ein größeres Revival erlebt, als TBS oder PTBS.

Und nochmal: Selbst wenn es eine Nische wäre/bliebe, dann freu dich doch für andere Leute darüber, dass es die Nischen gibt. Denn irgendwann wird DEIN Geschmack vielleicht eine Nische sein und spätestens dann wirst du dankbar sein, wenn es für DICH Spiele gibt, die nicht jedem kurzfristigen Trend nachrennen. Nicht immer so egoistisch denken!

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22599 - 31. Mai 2019 - 16:09 #

Also ein Knights of the Old Republic 3 rundenbasiert hätte ich gerne. Ohne brauche ich erst gar nicht :s Klar, heute verkaufen sich diese Spiele nicht mehr so gut...aber mir egal. Will Rundenkampfe^^

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9269 - 31. Mai 2019 - 17:55 #

Ob sich das verkauft, ist mir echt egal. Ich komme damit gut zurecht. Ich kenne seit Druid auf dem C64 kein einziges Spiel mit Kompagnion-KI, die den Begleiter immer das tun lässt, was ich will. Es sei denn, er tut nur noch einfache, stupide Dinge. Bei rundenbasierten Kämpfen kann ich meine Begleiter mega-komplexe Dinge machen lassen. Einfach deshalb, weil ich sie eben selber festlege.
Das will ich nicht missen, denn es lässt mich sechs anstatt eines Protonisten steuern.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77732 - 31. Mai 2019 - 18:20 #

Nicht immer von dir auf andere schließen.

Jürgen 24 Trolljäger - P - 54594 - 31. Mai 2019 - 18:22 #

Hast Du irgendwelches Zahlenmaterial für diese steile These im ersten Satz?

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25526 - 31. Mai 2019 - 23:46 #

Runden basierte Spiele sind genauso wenig tot wie der PC :-)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 1. Juni 2019 - 3:08 #

Hab gehört, Dragon Quest XI hat sich wohl ausgesprochen gut verkauft.

Lefty 13 Koop-Gamer - 1469 - 31. Mai 2019 - 17:15 #

Sicher ist es veraltet, bedeutet aber nicht zwangsläufig das es schlecht ist. Ich hab lieber ein rundenbasiertes Spiel als irgeneinen hektischen Diablo-Verschnitt.

antares 14 Komm-Experte - P - 1972 - 31. Mai 2019 - 11:16 #

Baldurs Gate III von Larian mit D&D 5e Regeln wäre für mich ein Blindkauf.

manacor 14 Komm-Experte - P - 2141 - 31. Mai 2019 - 17:08 #

viele Studios gibt es ja nicht, die dieses Erbe stemmen könnten ...

Lefty 13 Koop-Gamer - 1469 - 31. Mai 2019 - 17:13 #

Im Quelltext eines Videos...entweder sind die Entwickler "zu doof" soetwas zu entfernen oder sie versuchen die Leute einfach nur "bei der Stange" zu halten, weil sie wissen das die alles durchforsten.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8784 - 1. Juni 2019 - 0:20 #

Baldurs Gate ist in der heutigen Zeit schwere Kost.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56730 - 1. Juni 2019 - 0:51 #

Nein, das ist es nicht.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21638 - 1. Juni 2019 - 1:12 #

Teil 1 ist schon etwas sperrig, aber Teil 2 kann man auch heute sehr gut spielen.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56730 - 1. Juni 2019 - 1:39 #

Ich mag beide auch noch Heute, sogar in der EE. ;)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9269 - 1. Juni 2019 - 10:47 #

Wie meinst Du das? In Bezug auf den Schwierigkeitsgrad?
Also ich merke, wie ich immer schlechter werde im Zocken. BG2 hingegen ist dagegen kein Problem für mich. Das vielleicht aber auch nur deswegen, weil ich es in- und auswendig kenne. Zwar ist mein letztes Spiel 3 oder 4 Jahre her (und da auch nur den ersten level oder so), aber was drin ist, ist eben drin.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24658 - 1. Juni 2019 - 12:42 #

Ich weiß nie, ob ich schlechter werde beim Zocken oder die Spiele nur immer umständlicher. ;)
Was mir definitiv fehlt ist oft die Zeit mich durch frustige oder langweilige Passagen zu schleppen...

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9269 - 3. Juni 2019 - 23:54 #

Liegt sicher auch am Überangebot. Früher hatten wir ja fast gornüscht. Heutzutage kann von einem Open-World-RPG einfach zu hunderten anderen wechseln, die weniger frustig sind. Bei Ultima gab es einfach keinen adäqaeten Ersatz.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9826 - 1. Juni 2019 - 13:08 #

Rätselhaft.
Brian Fargo spielt jedenfalls mit
https://mobile.twitter.com/BrianFargo/status/1134167713322897408

Otto 13 Koop-Gamer - 1718 - 1. Juni 2019 - 15:04 #

Aus einer zuverlässigen Quelle darf ich euch eine Sensation mitteilen.
Es handelt sich um
Red Dead Redemption 3

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95219 - 1. Juni 2019 - 15:25 #

Exklusiv für den PC und nur im Epic Store zu erwerben.

Otto 13 Koop-Gamer - 1718 - 1. Juni 2019 - 15:31 #

Leider nein.
Aber exklusiv stimmt. Für die Playstation 6.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 142032 - 4. Juni 2019 - 11:42 #

Hab ich zwar nichts gegen, im Gegenteil, aber die Geschichte war doch mit Throne of Bhaal abgeschlossen?! Bin da etwas skeptisch, lass mich aber gerne positiv überraschen.