Cyberpunk 2077: CD Projekt äußert sich zum Mod-Support

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287130 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

28. Mai 2019 - 11:58 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Cyberpunk 2077 ab 58,19 € bei Amazon.de kaufen.

Während die E3-Präsentation von Cyberpunk 2077 (zum Preview) näher rückt, werden in den offiziellen Foren verschiedene Themen bezüglich des Spiels diskutiert. Eines davon ist eine mögliche Mod-Unterstützung, zu der der Entwickler CD Projekt Red nun Stellung bezogen hat. In einem Beitrag heißt es seitens des Global Community Lead Marcin Momot dazu:

Wir haben im Moment keine konkreten Pläne, die wir mit euch teilen können. Natürlich würden wir die Modding-Community gerne in Zukunft unterstützen, aber vorerst möchten wir uns auf die Veröffentlichung des Spiels konzentrieren.

Wie das Studio in der Vergangenheit betonte, soll die diesjährige Präsentation in Los Angeles die „wichtigste in der Geschichte des Unternehmens“ werden. Viele Fans rechnen schon fest mit der Bekanntgabe des Veröffentlichungstermins für den Titel. Ob dieser tatsächlich enthüllt wird, bleibt zwar abzuwarten, die Besucher können aber zumindest damit rechnen, neue Gameplay-Szenen aus dem Spiel zu sehen. Wie die Entwickler kürzlich bekannt gaben, werden diese erstmals auch in dem öffentlichen Bereich der South Exhibit Hall präsentiert.

Sausi 19 Megatalent - P - 16616 - 28. Mai 2019 - 12:21 #

Vielleicht kündigen sie zur E3 ja auch ein Release-Datum an? Ich hoffe ja auf eine schöne Collector´s Edition inkl. Sammelfigur in der Qualität von The Witcher 3 :-) Würde ich sofort bestellen (müsste ich wahrscheinlich auch, weil so was bestimmt schnell vergriffen wäre)

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 2088 - 28. Mai 2019 - 12:23 #

Sheeps Dream!

drngoc 16 Übertalent - P - 4171 - 28. Mai 2019 - 13:44 #

Noch dieses Jahr! :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22605 - 28. Mai 2019 - 14:09 #

Mods bisher wenig genutzt. In Skyrim und Oblivion nur. Why not :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 142040 - 28. Mai 2019 - 14:32 #

Erst mal das Spiel veröffentlichen. Modden können wir dann immer noch. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 524004 - 28. Mai 2019 - 19:45 #

Dem schließe ich mich an. Wobei ich dieses Jahr eh nicht mehr mit einer Veröffentlichung rechne, aber ich lasse mich gern überraschen. ;-)

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6836 - 28. Mai 2019 - 14:37 #

Wenn es in solch einem Zustand raus kommt wie Witcher 3, dann brauche ich nicht unbedingt Mods. Habe ich beim Hexer auch nie benötigt. Ist schließlich kein Bethseda-Titel, bei denen es ohne Mods nicht geht. ^^
Von daher bin ich da ganz bei Marcin Momot, die sollen sich auf die Veröffentlichung konzentrieren.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6989 - 28. Mai 2019 - 20:25 #

Bei Witcher 3 war ich andauernd überladen, schon zu Beginn des Spiels. Das fand ich recht grausig O.o
Da war ein Mod schon nett.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10071 - 28. Mai 2019 - 22:37 #

Mh, interessantes Problem, welches ich so gut wie nie hatte. So unterschiedlich ist die Spielerfahrung.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55029 - 29. Mai 2019 - 5:47 #

Ich wußte lange Zeit nicht mal, dass man überladen sein kann. Hab brav Satteltaschen Upgrades geholt und hatte nie ein Problem. ;-)

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6836 - 29. Mai 2019 - 7:41 #

Genauso ging es mir. Hatte das Problem höchst selten. Aber trotzdem schön, wie unterschiedlich Spieleerfahrungen sein können.

Zup 13 Koop-Gamer - P - 1633 - 28. Mai 2019 - 15:15 #

Konzentriert weiterarbeiten bitte :) Mod-Support kann man sich für später aufheben ;)

Zaunpfahl 19 Megatalent - 17564 - 28. Mai 2019 - 21:42 #

Ganz im Gegenteil. Sowas muss von Anfang an mit bedacht werden um die Engine für Erweiterungen fit zu machen, Schnittstellen einzubauen wo Mods drauf aufsetzen oder Daten aus dem Spiel auslesen können und mehr. Manches davon kann man sicher auch nachträglich reinfrickeln, ideal für Entwickler und Community ist aber auf jeden Fall eine klare Überlegung vorab was man im Spiel öffnen und zugänglich machen kann und will.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60403 - 28. Mai 2019 - 16:01 #

Die Verkündung eines Releasedatums wäre doch nix Tolles, weil sie das Spiel dann sicher eh nochmal verschieben. :P

Otto 13 Koop-Gamer - 1719 - 28. Mai 2019 - 17:42 #

Mod Support ist mir bei dieser Art von Spiel sowas von egal, das mir da kein Superlativ einfällt.

Michl 16 Übertalent - 4249 - 28. Mai 2019 - 19:36 #

Gute Aussage. Erstmal das Spiel bringen und sich dann um den Mod Support kümmern (der hoffentlich kommt).

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8835 - 28. Mai 2019 - 23:19 #

Mods sind für mich persönlich unintressant.

sigug 13 Koop-Gamer - P - 1442 - 29. Mai 2019 - 7:08 #

"Wir haben im Moment keine konkreten Pläne, die wir mit euch teilen können."

Hach, die (Spiele)news heutzutage. Aber ist ja überall so.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22605 - 29. Mai 2019 - 14:19 #

In ein paar Wochen haben wir vielleicht konkrete Pläne, die wir euch mitteilen könnten :-) Das wäre die nächste Stufe der News ^^

Mitarbeit