Ubisoft: Versehentlich Hinweise auf Abo-Service veröffentlicht

Bild von Denis Michel
Denis Michel 287130 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

27. Mai 2019 - 12:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Der französische Entwickler und Publisher Ubisoft werkelt offenbar still und leise an einem eigenen Abo-Service. Auf Resetera hat ein Nutzer ein Platzhalter-Bild für einen „Ubisoft Premium Pass“ verlinkt, das für kurze Zeit online zu sehen war, bevor Ubisoft es wieder entfernte. Die Kategorie für Ubisoft-Abonnements, wo es aufgeführt war, bleibt jedoch weiterhin online. Ubisoft bietet aktuell keine Abo-Dienste an, wozu also eine Kategorie dafür erstellen?

Möglicherweise will der Publisher zukünftig etwas Ähnliches, wie Microsofts Xbox Game Pass, oder Electronic Arts’ EA Access / Origin Access mit den Spielen aus dem eigenen Portfolio aufziehen. Genügend Marken hätte das Unternehmen für dieses Vorhaben schon. Sollte es sich tatsächlich um einen solchen Service handeln, könnte „Premium“ bedeuten, dass es ähnlich wie bei EAs Origin Access, verschiedene Abo-Modelle (etwa Standard und Premium) geben wird. Möglicherweise werden wir im Rahmen der E3 in Los Angeles eine Ankündigung dazu sehen.

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20115 - 27. Mai 2019 - 12:32 #

Finde ich gut! Solange die größten 5 Abos zusammen nicht mehr kosten wie ein Vollpreisspiel pro Monat :)

Dukuu 15 Kenner - - 3473 - 27. Mai 2019 - 12:46 #

Hmmm, joa, wenn sie es so machen wie EA mit Origin Premier (100€ pro Jahr und Vollzugriff auf alle Spiele), sag ich nicht nein :)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7669 - 28. Mai 2019 - 17:06 #

Bei EA muss ich da wirklich kalkulieren. Abgesehen von den zusätzlichen EA-Fremden Spielen, so wirklich gelohnt hätte sich Origin Premier wegen Battlefield V nicht. Mehr ist ja nicht raus gekommen.

Ubisoft haut aber schon ganz andere Kaliber raus, die meinen Geschmack weitaus besser treffen, als das jährliche Roster-Updates bei den Sportspielen.

Inso 17 Shapeshifter - P - 7477 - 27. Mai 2019 - 12:50 #

War ja klar das man aus GaaS gern nen Monatsbeitrag ziehen möchte.
Für jemanden wie mich der seine Gesamtspielzeit zum Großteil auf Indies verteilt und in die AAAs immer nur mal wieder reinspielt allerdings nicht unbedingt ne dolle Entwicklung^^.

Harry67 19 Megatalent - - 15872 - 27. Mai 2019 - 15:27 #

Aber eigentlich auch nicht weiter schlimm oder?

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14184 - 28. Mai 2019 - 9:11 #

Es gibt halt auch Bedenken dass sich die Spiele darauf anpassen. Wie halt schon bei Lootboxen teilweise passiert. Solange es keinen Einfluss hat, ist es mir egal. Ich kaufe aber trotzdem Retail.

Inso 17 Shapeshifter - P - 7477 - 28. Mai 2019 - 18:20 #

Genau auch meine Befürchtung. Ich würde annehmen es geht schon damit los, das man relativ schnell Inhalt nachliefert, der in der Vanilla nicht vorhanden ist. Will man dann mit Pass-Besitzern spielen, wird man schnell zur Kasse gebeten, Vollversion hin oder her.
Mag sich am Anfang noch in Grenzen halten, mittelfristig rechne ich aber fest mit solchen und anderen Motivationen..

Aladan 24 Trolljäger - P - 55027 - 27. Mai 2019 - 12:52 #

Würde sich bei Ubisoft wohl recht schnell lohnen, wenn es nicht zu teuer wird. Mal schauen, ob was dran ist.

Gorkon 17 Shapeshifter - - 6138 - 27. Mai 2019 - 12:55 #

Ich frage mich bei solchen Meldungen immer ernsthaft, für wen sich so etwas lohnt und ob es überhaupt für einem selber wirtschaftlicher ist als Spiele zu kaufen, welche man spielen möchte.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 27. Mai 2019 - 13:23 #

beißt sich ja auch mit der tendenz heutiger spiele unglaublich lang zu sein. da braucht der spieler kein abo-modell, wenn er dank des letzten Assassin's Creed ohnehin zu nichts anderem mehr kommt.

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20115 - 27. Mai 2019 - 14:55 #

Du könntest ja auch einfach das Abo für z.B. nur 3 Monate abschließen, (geschätzt) 35,-€ dafür bezahlen und in der Zeit AC 16 durchspielen. Ist dann günstiger wie der Kauf ;)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13042 - 28. Mai 2019 - 7:25 #

Oder man wartet zwei Monate, dann kostet das Spiel auch nur noch 30€.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25704 - 27. Mai 2019 - 18:42 #

Mei, das kommt auf die Spiele an. Der GamePass hat mich Beispielsweise inzwischen irgendwas um die 150 Euro gekostet... davon hab ich wenigstens 10 Spiele gespielt die ich eh haben wollte in der Zeit und einige Perlen entdeckt, die mir sonst wahrscheinlich verborgen geblieben wären. => hat sich gelohnt, rein wirtschaftlich.

EA Access hab ich etwa das gleiche Ausgegeben und zwei Spiele gespielt... hat sich wirtscharftl. irgendwie nicht gelohnt.

Lacerator 16 Übertalent - 5058 - 27. Mai 2019 - 12:58 #

Mich interessiert von denen nur Assassin's Creed und bedingt Far Cry. Aber selbst diese Titel kaufe ich nicht zum Vollpreis, da wird sich das für mich wohl nicht lohnen. :)

maddccat 19 Megatalent - F - 13321 - 28. Mai 2019 - 10:08 #

Ist bei mir ähnlich. Mich interessieren nur die letzen beiden ACs und AC:Origins spiele ich gerade für'n 10er. Bei den Ubi-Sachen habe ich es nicht eilig und Abo-Modelle für Spiele mit SP-Schwerpunkt, die man auch einfach kaufen könnte, lehne ich generell ab.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 175832 - 27. Mai 2019 - 13:18 #

Ich halte weiterhin nix von Abos.

Gorkon 17 Shapeshifter - - 6138 - 27. Mai 2019 - 14:16 #

Dann bin ich wenigstens nicht alleine. ;-)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11770 - 27. Mai 2019 - 14:15 #

Warum nicht? Neben WoW könnte ich mit einem zweiten System leben.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60339 - 27. Mai 2019 - 15:09 #

Halte ich bei ihren riesigen Spielen, die über Monate noch ständig erweitert werden, nicht für sehr lohnenswert. Lieber das Spiel kaufen und dann solange spielen können, wie man will und nicht auf ein laufendes Abo angewiesen sein. Mich interessiert außerdem eh nicht jedes Spiel von Ubisoft. Wenn es so wäre, dann wäre das Abo lohnenswert, weil dann käme ich eh zu nix anderem mehr als den Ubisoft-Spielen. :D

sigug 13 Koop-Gamer - P - 1435 - 27. Mai 2019 - 15:45 #

Kann mir nie vorstellen, wie sich ein Abodienst bei Spielen lohnt. Selbst 50 Euro pro Monat für jedes Spiel wär ja viel zu billig. Gerade beim "Games as Serice" Modell. Aber gut, das machen die Finanziers ;) Solange Ubisoft nichtmal wieder was gutes ala Valiant Hearts oder Child of Light macht, sondern nur Mainstreamkaka ala Devision, FC, AC u.ä., interessierts mich aber eh nicht die Bohne.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22966 - 27. Mai 2019 - 16:08 #

Man greift damit auch viele Spieler ab, die sonst (fast) nichts kaufen würden und am Ende wird auch nur ein Bruchteil wirklich gespielt, so ähnlich wie bei Sales. Über die Masse rechnet sich das dann.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10071 - 27. Mai 2019 - 15:57 #

Ich bin noch immer kein Fan der Aboisierung der Welt. Demnächst hat man drei bis vier Streamingabos, drei bis vier Internetseiten, drei bis vier Videospielanbieter... Dann vielleicht noch Office und Adobe und was weiß ich. :/

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22585 - 27. Mai 2019 - 16:42 #

Hat Ubisoft so viele SPiele im Store um es möglich zu machen?Bestimmt mehr als EA. Und selbst die haben ja EA Access. Ist also doch möglich :-) Hab letztens zum EA Access gegriffen um einige abwärtskompatible Titel auf der One zocken zu können.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6086 - 27. Mai 2019 - 16:51 #

Der Shop von Ubi ist so furchbar, dass sich ein Abo lohnen könnte. Ubi hat es immer noch nicht geschafft, den Shop so zu personalisieren, dass schon gekaufte Artikel markiert sind, oder bei Paketen nur der günstigste Upgrade-Pfad und -Preis angezeigt wird.
Ein Abo würde da helfen ;-)

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 10786 - 27. Mai 2019 - 17:37 #

Aber der Shop von UBI hat einen Warenkorb.

Das kann nicht jeder Shop von sich sagen. ;)

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10074 - 27. Mai 2019 - 19:22 #

Ich habe lange gegen Ubisoft gewettert, aber muss zugeben, meine letzten drei gekauften Vollpreistitel (also fast das Jahreskontigent) kamen alle von Ubi und machen total Spaß. Ich wäre so einem Service momentan aufgeschlossen wie nie zuvor ...

Jac 18 Doppel-Voter - P - 10569 - 27. Mai 2019 - 20:52 #

Ja, muss ich auch sagen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24637 - 27. Mai 2019 - 19:29 #

Bei der Konkurrenz scheinen sich solche Modelle zu lohnen. Da ist der Schritt nur konsequent...

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8777 - 27. Mai 2019 - 21:15 #

Nix versehentlich. Das ist geplannt.

Olipool 17 Shapeshifter - - 6279 - 27. Mai 2019 - 22:03 #

Eben. Immer diese "Leaks" :D

Sausi 19 Megatalent - P - 16616 - 28. Mai 2019 - 10:29 #

Interessant, wenn man in viele Spiele mal kurz reinspielen möchte, um sich ein Bild davon zu machen. Ich persönlich kaufe mir aber lieber die einzelnen Titel, die ich haben möchte, direkt und habe sie dann dauerhaft im Besitz.

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 2088 - 28. Mai 2019 - 10:36 #

Verstehe überhaupt nicht wie man sich so etwas ausdenken kann.
Hat sich doch noch nie durchgesetzt.
Wer macht denn da mit?
Guru Meditation

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22585 - 28. Mai 2019 - 11:14 #

Kappa impliziert

Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: