4A Games arbeitet an neuem „AAA-Projekt“ // Metro Exodus über Erwartungen

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174703 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

23. Mai 2019 - 12:46 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
Metro Exodus ab 36,93 € bei Amazon.de kaufen.

Wie der aktuelle Finanzbericht von THQ Nordic verrät, arbeitet 4A Games aktuell an einem neuen AAA-Projekt. Das Spiel wurde bislang noch nicht angekündigt und auch sonst finden sich keine weiteren Infos in dem Bericht. Ob es sich um eine weitere Fortsetzung zur Metro-Reihe handelt, könnte daher nur gemutmaßt werden.

Unwahrscheinlich ist die Vermutung zu einem weiteren Metro allerdings nicht. Wie der CEO von THQ Nordic, Lars Wingefors, in einer Fragerunde nämlich bestätigte, verkaufte sich Metro Exodus (im Test: Note 7.5) nämlich zumindest auf dem rein digitalen Vertriebsweg über den Erwartungen. Diese Aussage bezieht sich allerdings ausdrücklich auf die Konsolenfassungen, die den Hauptanteil der Verkäufe ausgemacht haben. Auf die PC-Verkäufe ging Wingefors hingegen nicht weiter ein. Allerdings wurde Metro Exodus nur wenige Wochen vor der Veröffentlichung aus dem Angebot von Steam genommen und (zeitexklusiv) in den Epic Games Store aufgenommen.

Des Weiteren ist dem Finanzbericht zu entnehmen, dass bei THQ Nordic, Deep Silver und Coffee Stain aktuell ganze 80 Spiele in Entwicklung sind. 48 von ihnen wurden bisher noch nicht angekündigt.

drngoc 15 Kenner - - 2855 - 23. Mai 2019 - 14:05 #

„Auf die PC-Verkäufe ging Wingefors hingegen nicht weiter ein.“ Das sagt doch schon alles … Naja, vielleicht haben sie daraus gelernt.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 23. Mai 2019 - 14:40 #

da werden momentan einige draus lernen müssen. Epic wird zwar weiterhin diese strategie verfolgen, ober bezweifle, dass dann noch viele so bereitwillig darauf eingehen. die kleineren spiele leiden darunter noch mehr. Ashen, Operencia? völlig untergegangen, interessiert niemanden.

Noodles 24 Trolljäger - P - 54384 - 23. Mai 2019 - 14:36 #

Oh echt, bei zwei Konsolen gegenüber dem PC machen die zwei Konsolen den größeren Anteil am Verkauf aus, hätte ich nicht erwartet. :P

Naja, wäre dafür, dass sie jetzt mal was Anderes als Metro machen, haben die nicht selber irgendwann mal genug davon? ;)

drngoc 15 Kenner - - 2855 - 23. Mai 2019 - 15:03 #

Naja, bei den Vorgängern war es das krasse Gegenteil, trotz PlayStation & Xbox vs. PC …

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23467 - 23. Mai 2019 - 19:20 #

Die Vorgänger auf den alten Konsolen sahen aber auch am PC drastisch besser aus... die Effekte haben find ich viel vom Reiz des Spiels ausgemacht. Das war eines der wenigen Spiele, bei denen ich auch zur PC-Version gegriffen habe.

drngoc 15 Kenner - - 2855 - 23. Mai 2019 - 21:40 #

Du kannst jetzt aber nicht pauschal behaupten, dass es damals auch „alle“ so gemacht haben. Das ist genauso, wie wenn ich jetzt behaupten würde:
* Man kauft sich den/die Nachfolger für dieselbe Plattform (Konsole oder PC) wofür man sich den Vorgänger gekauft hat.
* Oder, ich persönlich, wenn ich bei einem Egoshooter die Wahl zwischen Konsole oder PC habe, würde ich immer zur PC-Version greifen.

Genauso wenig ist anzunehmen, dass damals alle Käufer der PC-Versionen normalerweise Konsolenspieler gewesen sind.

Wenn man die bekannten Fakten betrachtet, dass sich Metro Exodus auf dem PC (im Epic Games Store) im Vergleich zu den Vorgängern eher mäßig verkauft hat, sie um die Verkaufszahlen im Epic Games Store so ein Geheimnis machen und man weiß, dass sich Metro Exodus auf Steam (und das nur im Vorverkauf) über 200.000 mal verkauft hat, dann könnte das richtig peinlich aussehen. Metro Exodus hatte sich in den ersten zwei bis drei Wochen im Epic Games Store nur etwa 50.000 mal verkauft und keiner weiß, ob und wie viel mehr das bis jetzt (vor und/oder ab Mega Sale) geworden sein könnte.

Ich glaube tatsächlich, dass ein großer Teil der Konsolenkäufer einfach „neue“ Spieler sind und ein anderer großer Teil einfach auf den Steam-Release nächstes Jahr wartet, wenn sie es sich dann überhaupt noch kaufen wollen. Das ist auch eine recht pauschale Aussage, aber in meinen Augen eine der naheliegensten.

tailssnake 16 Übertalent - 5808 - 23. Mai 2019 - 22:45 #

Als ich Rage das letzte mal spielen wollte sah es hässlicher als hässlich aus. Texturen waren erst da wenn man 5m am Objekt vorbei war und passten überhaupt nicht zur Form des Objektes.

Noodles 24 Trolljäger - P - 54384 - 23. Mai 2019 - 23:02 #

Und was Rage mit dem Thema hier zu tun?

tailssnake 16 Übertalent - 5808 - 23. Mai 2019 - 23:11 #

Ich hab die Themen verwechselt, weil ich die Quelle für die Verkäufe in UK aus einem Artikel über das Spiel hab.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 134289 - 23. Mai 2019 - 14:40 #

Das sind aber eine menge Spiele. *staun*

rammmses 19 Megatalent - P - 17534 - 23. Mai 2019 - 14:50 #

"rein digitaler Vertrieb auf Konsolen über den Erwartungen", das sind schon zwei Einschränkungen, könnte genauso gut ein Flop sein. Digital spielt auf Konsole bei neuen Vollpreis-Spielen eine sehr kleine Rolle, allein durch die 69,99 UVP, also 10-15€ Aufpreis gegenüber Retail.

tailssnake 16 Übertalent - 5808 - 23. Mai 2019 - 16:18 #

In UK macht das digitale Geschäft schon 50% aus auf den Konsolen.

rammmses 19 Megatalent - P - 17534 - 23. Mai 2019 - 16:23 #

Da werden dann aber sicher rein digitale Releases, Sales, DLC und Mikrotransaktionen einberechnet? Ich meine, nur bei reinen Vollpreisspielen müsste der Anteil noch immer deutlich geringer sein, allein schon wegen des Preises.

vgamer85 19 Megatalent - - 16303 - 23. Mai 2019 - 14:52 #

Metro Exodus ist schon klasse. Hoffe dass es einen Nachfolger gibt :-)

Specter 17 Shapeshifter - P - 7355 - 23. Mai 2019 - 16:18 #

4A-Games hätte ist sogar zugetraut, an einem neuen AAAA-Game zu arbeiten...

Alain 16 Übertalent - P - 5129 - 23. Mai 2019 - 17:03 #

Badumm

rammmses 19 Megatalent - P - 17534 - 23. Mai 2019 - 18:05 #

Tusch

TheRaffer 19 Megatalent - - 18569 - 25. Mai 2019 - 16:06 #

Das mit dem PC überrascht mich nicht...

Mitarbeit
NoodlesLabrador Nelson
News-Vorschlag: