Saber Interactive wollte ein Remake zu Half-Life 2 machen, Valve lehnte ab

PC 360 PS3 Linux MacOS andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 252392 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. Mai 2019 - 14:07 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
Half-Life 2 ab 16,94 € bei Amazon.de kaufen.

Seit fast 15 Jahren warten die Fans der Half-Life-Serie bereits auf ein neues Abenteuer von Gordon Freeman. Bis heute haben sich jedoch alle Gerüchte um eine Entwicklung als falsch herausgestellt. Der letzte Teil der Spielreihe, Half-Life 2 (im User-Artikel), gilt immer noch als eines der besten Spiele aller Zeiten, ist grafisch aber inzwischen arg in die Jahre gekommen. Genau dieses Punktes wollte sich Saber Interactive, der Entwickler hinter dem im April erschienenen Zombie-Koop-Shooter World War Z, annehmen und ein Remake des Klassikers machen. Die Anfrage des Entwicklers stieß bei Valve allerdings auf Ablehnung, wie der Studio-CEO Matthew Karch in einem Interview mit der Gaming-Website Game Watcher verriet:

Nachdem wir die Arbeiten an Halo Anniversary und Halo 2 Anniversary als Teil der Master Chief Collection abgeschlossen hatten, wandte ich mich persönlich an Gabe Newell, weil ich ihn aus früheren Tagen kannte. Ich sagte ihm, dass ich ein Remake zu Half-Life 2 machen möchte. Das ist alles was ich machen will. Ich werde kein Geld für die Entwicklung verlangen und es für eine Gewinnbeteiligung tun, die nicht mal groß ausfallen muss. Ich will es wirklich tun, weil ich dieses Spiel so sehr liebe.

Leider bekam Karch eine Absage, denn Valve erklärte, dass wenn es ein Remake zu Half-Life 2 geben wird, dann wird dieses intern entstehen. Die Antwort ist interessant, wenn man bedenkt, dass Valve es den Fans erlaubte, ein Remake des ersten Teils zu entwickeln. Könnte sich womöglich bereits etwas hinter verschlossenen Türen bei Valve in Arbeit befinden? Karch ist sich jedenfalls ziemlich sicher, dass ein Remake zu Half-Life 2 unbedingt passieren muss:

Wo bleibt denn Half-Life? Das war das Spiel, das Valve groß gemacht hat. Noch bevor Left 4 Dead erschienen ist, da gab es Half-life, das meiner Meinung nach unbedingt neu gemacht werden muss. Ich glaube, dass wir das Interesse der Fans von Left 4 Dead mit World War Z gut bedienen und ich denke, dass andere Entwickler kommen und ähnliche Spiele bringen werden, aber Gordon Freeman, Mann, er ist genauso eine Kultfigur wie der Master Chief. Also, wo bleibt er?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 22. Mai 2019 - 14:29 #

Das ein Remake zum ersten Teil genehmigt wurde könnte auch daran liegen, daß a) die eigene Source Engine verwendet wurde und b) es ein kostenloses Fan Projekt war. Dann kam später der Deal, daß Black Mesa über den eigenen Shop verkauft wurde. Ist der letzte Level jetzt eigentlich mal fertig?

Wäre ich Valve, würde ich Saber Interative das auch nicht genehmigen, weil Half-Life 2 a) dann doch wieder ein anderes Kaliber war und b) das erfolgreichste Baby von Valve. Die Option des eigenen Remakes offen zu halten ist für mich verständlich.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53634 - 22. Mai 2019 - 14:59 #

Xen soll irgendwann dieses Jahr kommen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 22. Mai 2019 - 15:19 #

Ich glaube das sagen sie seit gefühlt 5 Jahren ;). Dann hoffe ich mal für die Käufer, das dem auch so ist.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 415323 - 22. Mai 2019 - 17:04 #

Da müssen Aliens dahinterstecken. ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 8:23 #

"das erfolgreichste Baby von Valve. ", ich wage stark zu bezweifeln, dass es in der gleichen Liga wie Counterstrike oder Dota spielt. Steam klammern wir mal aus ;)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 23. Mai 2019 - 9:14 #

Natürlich klammere ich Steam aus, das ist auch eine Vertriebsplattform und kein Spiel. Counterstrike war ursprünglich eine Mod, deren Erfolg sich Valve zu Nutzen machte und auch Dota 2 hat seinen Ursprung aus einer Mod, deren Entwicklung dann Valve übernahm. MP-Titel mit einem SP-Titel vergleichen kann so auch gar nicht in der gleichen Liga spielen, weil zudem ganz anderes Spieler-Klientel.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 9:34 #

Also ist es "das erfolgreichste", wenn du alles ausschließt, was dir nicht in den Kram passt. Ist dann wahrscheinlich auch das einzige Spiel von Valve nach der Logik, du könntest in einer PR Abteilung arbeiten ;)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 23. Mai 2019 - 10:00 #

Nö, nicht weil es mir in den Kram paßt, sondern weil ich schlicht SP-Titel von Valve im Kopf hatte, die auch 100%ig von Valve stammen und hab's erklärt. Wenn du anders denkst, ist das deine Sache, aber mach mich deswegen bloß nicht blöd an.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 15:02 #

Da du Portal wahrscheinlich auch nicht zählen willst, haben sie nur Half Life gemacht...

Noodles 24 Trolljäger - P - 53634 - 23. Mai 2019 - 15:03 #

Portal war ja vorher ein Studentenprojekt, das da zwar noch völlig anders aussah, aber deswegen zählts auch nicht. ;)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 23. Mai 2019 - 15:08 #

Ich habe nicht geschrieben Half-Life wäre ihr einzigstes Baby. Entweder willst du mich trollen, kannst nicht lesen oder hast sonst gerade Bock mich blöd anzumachen. Wie auch immer, laß es.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 15:14 #

Ich fand nur deine Behauptung, dass es in irgendeiner Weise "ihr erfolgreichstes Baby" ist, unsinnig, da sie mit so ziemlich allen anderen Spielen und Projekten mehr verdient haben dürften. Wenn du jetzt einschränkst, dass du nur ihre komplett hauseigenen SP-Spiele meinst, wäre das nur Half Life, denn mehr haben sie gar nicht gemacht in der Kategorie. Ich habe etwas gelesen, das ich für falsch halte, und meine Gegenmeinung begründet. "Blöd anmachen" wollte ich dich nicht.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 23. Mai 2019 - 15:23 #

Mir ist so ziemlich schnuppe was du für unsinnig hältst und überhaupt deswegen ein Faß aufmachst. In dem Kontext zu Half-Life 2 ist das meine Einschätzung bei Valves Portfolio. Wenn's dir so arg ist, such dir im WWW irgendwelche Verkaufszahlen, Preise oder sonstiges für dein Wohlbefinden raus, das meine Einschätzung in Grund und Boden hämmert. Das wäre mir allerdings auch wurscht. So, genug Zeit verschwendet.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 15:33 #

Ich dachte, man schreibt öffentliche Kommentare, um zu diskutieren und geht nicht bei der ersten Kritik an die Decke, aber gut, sorry, dass ich so dreisten Widerspruch gewagt habe ;)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 23. Mai 2019 - 15:54 #

Kann man schon. Wenn mir aber jemand trotz Erklärung mit PR-Abteilung, in den Kram passen und unsinnig kommt, erwarte nicht, daß ich dem auch noch den Bauch kraule.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 16:18 #

Ich glaube, du hast das ";)" übersehen und das in seiner Formulierung ernster genommen als es gemeint war, aber ja, dann sollte ich den Sarkasmus zurückfahren, ist angekommen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 23. Mai 2019 - 16:24 #

Ja, der da war ein Smiley-Spruch kommt dann immer, um die Aussage zu verharmlosen. Die Aussage kam trotzdem nicht ohne Gedanke.

Das ist wie wenn du jemandem schreibst a) Du Arschloch oder b) Du Arschloch :). Mit oder ohne Smiley, es bleibt gleich: du nennst den Typen ein Arschloch.

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 18:04 #

Ja, mit so einem Smiley zeigt man Ironie an und das macht einen Unterschied, aber ok.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 23. Mai 2019 - 18:27 #

Ja, auch mit Ironie nennst du den Typen trotzdem ein Arschloch. Entschuldigt natürlich alles.

Inso 16 Übertalent - P - 5763 - 23. Mai 2019 - 15:55 #

Ich würde behaupten, dein "was dir nicht in den Kram passt" war unglücklich gewählt.
Trin schaut welche Spiele auch wirklich von Valve stammen und nicht nur Studenten früh und günstig abgekauft wurden um es mal böse zu sagen, du schaust nach Jahren, Spielerzahlen und Umsätzen.
Um es zu überspitzen könnte ich ja bspw auch sagen das Halo von Microsoft ist, da man es kurz vor Veröffentlichung gekauft und released hat. Ist sicherlich, vor allem bei frühen Stadien wie bei Portal, dann sicherlich etwas über das man klar streiten kann. Ich würde aber nicht sagen, das eine Seite da gerade nur akzeptiert was ihr gerade in den Kram passt, sondern es beides grundsätzlich nachvollziehbare Standpunkte sind ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 23. Mai 2019 - 16:03 #

Portal ist von Valve. Das Studentenprojekt hieß Narbacular Drop und war ein ganz anderes Spiel. Übernommen wurde eben das Konzept der Portale. Die ehemaligen Studenten wurden von Valve engagiert und waren während der Entwicklung Angestellte von Valve. Das komplette Spiel entstand damit inhouse, es ist kein eingekauftes Spiel.
Counter-Strike wurde eingekauft, die Fortsetzungen aber intern entwickelt, gnauso Team Fortress. Left 4 Dead war von Turtle Rock, die zumindest zu Anfang der Entwicklung ein unabhängiges Studio waren.
Von Valve selbst stammen also Half-Life 1 & 2, CS Source & GO sowie Team Fortress 2. Am umsatzstärksten davon ist vermutlich TF2 durch die Mikrotransaktionen. Oder eins der CS-Teile? Die verkaufen sich ja dauerhaft gut. Half-Life ist natürlich ein enorm wichtiger Titel für Valve, weil es ihren Erfolg begründete. Und ohne HL gäbe es kein CS oder TFC. Indirekt ist HL also schon ihr größter Erfolg. ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 16:16 #

Das kann man so stehen lassen.

Inso 16 Übertalent - P - 5763 - 23. Mai 2019 - 16:34 #

Ich sag ja, klar diskutabel :)
Die Idee zu Portal ist extern entstanden. Die Entwickler wurden nicht für ein internes Team gesucht, sondern sie wurden exakt wegen diesem Projekt eingestellt. Klar hat man Engine und Geld gestellt - das fällt für mich aber in den Rahmen eines Publishers, und macht Valve nicht zu einem Entwickler.
Das gleiche für (fast) alle anderen Titel: die waren schon ziemliche Knaller, als sie zugekauft wurden. DotA fehlt da bei dir übrigens, das ich für das umsatzstärkste Spiel atm halte.
Ja, man hat sie dann verfeinert, aber würdest du heute das eingekaufte CS neben Go stellen, sind die Wurzeln extrem gut zu sehen. Selbst die beliebtesten Maps stammen immer noch aus der Urzeit von CS.
Es wurde alles gehegt und gepflegt, ja. Man spielt aber imo immer noch die Idee der Modder die heute so reich sind wie der Tetris-Vater, Valve hat nur gut zugekauft und geht jetzt kein Risiko mehr ein, bringt keinen neuen Input.

Da ist halt klar Ansichtssache, wem du was zuschreibst. L4D klammere ich hier klar aus, genau wie HL, aber die anderen Ideen kamen für mich da ganz klar nicht aus Valves Ecke. Ebenso traue ich Valve heute auch nix großes mehr zu - warum auch. Das ist halt das was mich dabei auch gut zum Straucheln bringt: selbst wenn man die ganzen Spiele Valve zuschreibt, sind die Ideen doch nicht von denen - entsprechend ist für mich schwer zu verstehen, warum man so viel kreatives Potential in die Firma reininterpretiert.

Ich kann da aber ebenso dich und jeden anderen nachvollziehen, für den es halt einfach Valve-Spiele sind - allein schon weil es auch mindestens 1001 schöne Beispiele gibt, wo eine Firma eine altehrwürdige Marke nur genauso so hätte vorsichtig pflegen müssen, und es völlig vergeigt hat ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 23. Mai 2019 - 16:53 #

So oder so wurde da nicht etwas "Studenten früh und günstig abgekauft". Es wurden Uni-Absolventen Jobs und Budget gegeben, um ihre Idee im größeren Stil umzusetzen. Zudem haben ja noch weitere Leute bei Valve am Spiel gearbeitet. Zumindest Story und Dialoge, die ja einen großen Anteil an der Genialität Portals haben, stammen von Valve-Autoren (Erik Wolpaw und Chet Faliszek).
(Btw, eine kreative Eigenleistung gab es auch bei TF2 durch den ungewöhnlichen Cartoon-Stil.)
Ich bleibe dabei, dass es eine interne Entwicklung war. Ist ja eigentlich nicht ungewöhnlich, dass ein Entwickler für ein bestimmtes Projekt zusätzliches Personal reinholt. Trotzdem ist es dann ein Titel von dieser Firma.

DOTA2 habe ich tatsächlich vergessen, das findet außerhalb meiner Filter Bubble statt. ;-)
Klar, da wurde der Entickler der DotA-Mod für WC3 eingekauft und ein Nachfolger entwickelt. Kann man wohl ähnlich bewerten wie CS. Ich habe auch Alien Swarm nicht genannt, aber mit Absicht. ;-)

Inso 16 Übertalent - P - 5763 - 23. Mai 2019 - 17:03 #

Das mit den Studenten war eher auf die CS und TF-Schöpfer bezogen, Portal und DotA - Urväter sind ja vorübergehend bei Valve gelandet ;)
Das mit dem zusätzlichen Personal stimmt auf jeden Fall auch - was mich explizit stört, ist, das der "Pitch" nicht von Valve stammt. Das man da ansonsten (gute) Leute mit dran gesetzt hat will ich gar nicht bestreiten. Ist bei Valve aber vom Fokus her immer irgendwie aus der Schreiber - Ecke gekommen. Auch HL(2) ist für mich vom Gunplay kein überragendes Spiel, wie aber hier auch oft geschrieben wurde, wird es eher für Inszenierung und Abwechslungsreichtum gelobt.
Alien Swarm hab ich gar nicht auf dem Schirm gehabt, wenn ich es jemals gekannt hab muss ich es wohl vergessen haben :D

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 16:20 #

Natürlich ist Halo von Microsoft. Das ist sogar ihre größte Marke. Was man heute so alles diskutieren kann :D

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133361 - 22. Mai 2019 - 14:31 #

Brauch eh keiner! *ganz schnell das Weite suchen* ;)

Wesker 15 Kenner - F - 2912 - 22. Mai 2019 - 14:33 #

Stimme ich sogar zu. Nicht alles braucht ein Remake und da es ein PC-Spiel ist, kann man es sich auch "schöner modden".

Außerdem wissen wir ja alle, dass das Original besser ist als der Nachfolger. :) *ebenfalls das Weite such*

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 22. Mai 2019 - 14:55 #

Stimmt, das Original ist immer noch gut genug. :-)

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1964 - 22. Mai 2019 - 14:32 #

Ein Remake von Half-Life von Valve? Das wird ja nie und nimmer etwas. Die sollen doch erst mals HL2 Episode 3 veröffentlichen...

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22772 - 22. Mai 2019 - 14:34 #

Schade, die hätten daraus vielleicht ein gutes Spiel machen können.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 22. Mai 2019 - 14:56 #

Ein nur gutes Spiel? Das wäre aber ein krasser Abstieg vom Original.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3828 - 22. Mai 2019 - 15:34 #

Wieso?

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 22. Mai 2019 - 16:16 #

Weil Half-Life 2 mehr als nur gut, sondern ein Meisterwerk ist. :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133361 - 22. Mai 2019 - 16:19 #

*hust*

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 22. Mai 2019 - 16:21 #

*Kräuterbonbon reich*

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22772 - 22. Mai 2019 - 16:22 #

*kichernd ablehn*

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 22. Mai 2019 - 16:33 #

Half-Life 2 übertreffen?Es ist möglich..aber unwahrscheinlich

rammmses 19 Megatalent - P - 17362 - 23. Mai 2019 - 8:25 #

Seit Release nicht mehr gespielt oder ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 53634 - 22. Mai 2019 - 14:58 #

Teil 2 braucht kein Remake, ist finde ich gut gealtert. Find die Grafik auch heutzutage nicht hässlich.

sigug 11 Forenversteher - 564 - 22. Mai 2019 - 17:34 #

Stimmt, ist der Inbegriff von typischer "PC" Grafik. Steril und leer. War es damals auch schon. Remake macht was? Jo, noch höher aufgelöste Texturen halt, macht auch nichts schöner.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 22. Mai 2019 - 17:35 #

Du verwechselst etwas mit Remastered ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 53634 - 22. Mai 2019 - 19:44 #

Was ein Blödsinn mal wieder von dir.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25111 - 22. Mai 2019 - 22:37 #

Hässlich finde ich es auch nicht, aber trotzdem extrem schlecht gealtert mit gefühlt einer Ladepause alle paar Minuten...

Noodles 24 Trolljäger - P - 53634 - 22. Mai 2019 - 22:50 #

Zum extrem schlecht Altern gehört für mich mehr als alle paar Minuten ne Ladepause von auf modernen Systemen nicht mal einer Sekunde.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 23. Mai 2019 - 9:29 #

Von den Ladepausen merkst du heute fast nix mehr. Da kenne ich andere Spiele aus der Zeit, die auf modernen PCs nicht so gut funktionieren.

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 22. Mai 2019 - 16:32 #

Lieber ein Half Life 3 ;-)

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1964 - 22. Mai 2019 - 20:20 #

wo kann ich mein Kreuz machen?

vgamer85 19 Megatalent - - 15689 - 22. Mai 2019 - 22:06 #

Hier, hier und dann hier..und zum Schluss noch hier..achja und wegen den Cookies hier, wegen DSGVO hier, wegen..genau und hier noch :-)

Michl 15 Kenner - P - 3881 - 22. Mai 2019 - 16:37 #

Ich gehöre zu den Menschen die Half Life 2 nicht so sehr mögen. Ich habs gespielt und gut.
Aber ein Remake braucht das meiner Meinung nach nicht.
Die Grafik kann man sich immer noch ansehen und am Rest rumzubasteln birgt bei solch einem Spiel zu viele Gefahren.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3828 - 22. Mai 2019 - 20:07 #

Ich fand's auch ok, deutlich besser als das erste Half-Life, aber die Begeisterung hat nicht mal für die beiden DLCs gereicht.

Mit dem Cinematic-HD-Mod läßt sich HL2 beträchtlich aufhübschen. Vielleicht installiere ich das und spiele mal die DLCs an.

Inso 16 Übertalent - P - 5763 - 22. Mai 2019 - 20:52 #

Ich habs seinerzeit sogar preordered und nachdem die Steam-Server dann irgendwann Tage danach sauber liefen nicht einmal komplett durchgespielt - leider einfach nicht mein Gunplay, da konnte auch der Rest nix mehr retten^^

Portal 3 fände ich da schon deutlich interessanter :)

Novachen 19 Megatalent - 14339 - 22. Mai 2019 - 16:52 #

Da Valve über 10 Jahre lang Updates und Features in die Source Engine gepatcht hat, ist das Remake ja schon längst erschienen.

Das Half-Life 2 von heute sieht ja dadurch schon deutlich besser aus als zu Zeiten vom Release.

sigug 11 Forenversteher - 564 - 22. Mai 2019 - 17:31 #

Ganz oben auf der Liste der überbewertesten Spiele aller Zeiten. Ansonsten, warum tun Menschen immer wieder so, als ob Valve noch was mit Spielen zu tun hätte (genau wie bei Blizzard). Das ist wahrscheinlich so in ihrer Vergangenheit verwurzelt :D

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7493 - 22. Mai 2019 - 18:25 #

Da braucht es kein Remake.

hanzolo (unregistriert) 22. Mai 2019 - 19:54 #

Erinnert sich noch wer daran, wie Axel Gembe damals den HL2-Quellcode bei Valve abgezogen hat? Das waren noch Zeiten...

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 22. Mai 2019 - 23:57 #

Wenn du willst, dass es richtig gemacht wird...

Otto 13 Koop-Gamer - 1332 - 23. Mai 2019 - 0:24 #

Half life 2 war ein gutes Spiel. Aber eins der besten aller Zeiten?
Ne, sorry.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5923 - 23. Mai 2019 - 7:47 #

Irgendwas müssen sie ja für ihre VR-Brille heraus bringen...

Olipool 16 Übertalent - F - 5009 - 23. Mai 2019 - 9:31 #

Ein Muss sehe ich da nicht im Remake, es sei denn, man merzt die Probleme alle aus. Nein, es war nicht schlecht, aber von der Spielerfahrung würde ich HL1 vorziehen, das ist das eindeutig dichtere und stringentere Spiel.

Ja, die offenen, großen Level wussten zu beeindrucken und die Gravity Gun war sehr spaßig, aber vom Pacing her war es nicht immer das Gelbe vom Ei. Was mir als erstes bei HL2 einfällt ist endloses Boot fahren mit gelegentlichen Stops um irgendne Kanone auszuschalten, von der Story hab ich auch nicht viel behalten. Bei HL1 könnte ich "fast" den ganzen Ablauf des Spiels noch mal Revue passieren lassen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 23. Mai 2019 - 9:37 #

HL1 wurde damals für seine Story gefeiert, aber rückwirkend betrachtet, war die schon sehr dünn. Bei HL2 fand viel im Hintergrund statt, da musste man sich Infos zusammensuchen, wenn man genau wissen wollte, was es mit den Combine auf sich hat und was die mit den Xen-Aliens zu tun haben.

Und was alle immer über die Bootsfahrt meckern, habe ich nie verstanden. Ich fand die super.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3828 - 23. Mai 2019 - 13:07 #

Experiment geht schief, Dimensionstor geht auf und kotzt schlechtgelaunte Monster aus. Die damalige Fachpresse war völlig zurecht verzückt ob der hohen Qualität der dargebotenen Prosa. Das hatte es so noch nicht gegeben, vor allem nicht 5 Jahre vorher in Doom :-D

Und ich ignoranter Banause war schon nach 5 Minuten Monorail-Einfahrt genervt, nur weil man sie nicht überspringen konnte.

Despair 17 Shapeshifter - 6691 - 23. Mai 2019 - 13:12 #

Gefeiert wurde ja nicht unbedingt die Story an sich, sondern die Erzählweise mit haufenweise Scriptsequenzen. Die waren damals noch neu und nicht böse.^^

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 23. Mai 2019 - 13:19 #

Das wäre der Plot grob umrissen, nicht die Story ansich und deren Erzählweise. Gegenüber Doom war das doch noch was anderes.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51395 - 23. Mai 2019 - 14:17 #

Da war ja schon etwas mehr drin. Aber für einen damaligen Shooter war es viel Story, die mit Skriptsequenezn auf neuartige Weise erzählt wurde.

Kurz zusammengefasst: https://www.youtube.com/watch?v=slRsexrhbG8
;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 53634 - 23. Mai 2019 - 14:52 #

Ich fand alles mit Fahren in Half-Life 2 ziemlich unspaßig. :P Man fährt ein paar Meter, steigt aus und macht irgendwas und weiter. Da hätten sie die Level einfach ein bisschen kleiner machen und sich so das Fahren sparen können. Mehrwert hat das für mich nicht geboten, ab und zu ein paar Meter durch Schläuche zu fahren.

Olipool 16 Übertalent - F - 5009 - 23. Mai 2019 - 15:05 #

Die Story ist vielleicht dünn, aber sie ist super für ein Spiel geeignet. Es wird doch alles ohne Cutscene in der Spielwelt erzählt und das eben mit einem super Pacing. HL2 hat alles etwas größer gemacht und das war auch toll, aber hat für mich nicht die Immersion geboten.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6800 - 23. Mai 2019 - 14:04 #

Habe gerade erst wieder HL2 gespielt und zwar auf Android. Es gibt eine Version für die Shield-TV-Box. Das war mit dem Controller schon etwas ungewöhnlich und das Gameplay ist für heutige Verhältnisse auch etwas zäh, aber erstaunlich abwechslungsreich. Bei den Fahrten durch den Kanal habe ich mich erinnert, dass mir schon damals etwas übel geworden ist, obwohl ich bei anderen 3D-Spielen nie Probleme hatte. Ich glaube, das liegt an der Steuerung, die immer etwas nachläuft, also eine Trägheit besitzt, die es etwas "schwimmen" lässt.

Mitarbeit