Borderlands 3 temporär nicht im Epic Games Store vorbestellbar

PC XOne PS4
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 76722 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

20. Mai 2019 - 10:20 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Borderlands 3 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Borderlands 3 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

In der letzten Woche startete der Mega Sale im Epic Games Store. Es winken zahlreiche Rabatte auf aktuelle und ältere Spiele. Dazu gibt euch Epic auf jedes Spiel, dessen Preis über 14,99 Euro liegt, zusätzliche 10 Euro Nachlass. Jedoch scheint diese Entscheidung nicht jedem Publisher und Entwickler zu schmecken und so wurden in der letzten Woche bereits Vampire - The Masquerade - Bloodlines 2 und einige weitere Spiele vorübergehend aus dem Store entfernt.

Nun hat sich auch 2K angeschlossen und die Vorbestellungen für den im September erscheinenden Lootshooter Borderlands 3 im Epic Games Store temporär deaktviert. Zwar existiert die Shopseite des Spiels noch, allerdings gibt es keine Möglichkeit, den Titel zu erwerben. Warum 2K diesen Schritt gegangen ist, ist bisher nicht bekannt. Gegenüber Eurogamer gab der Publisher allerdings an, dass Borderlands 3 in Kürze wieder verfügbar sein wird.

Wir arbeiten eng mit Epic zusammen und haben Borderlands 3 temporär aus ihrem Shop entfernt. Wir freuen uns darauf, das Spiel bald wieder im Epic Games Store anbieten zu können.

Weiter gab 2K an, dass Kopien, die im Sale gekauft wurden, natürlich trotzdem bei Release an die Kunden ausgeliefert werden.

vgamer85 19 Megatalent - - 15696 - 20. Mai 2019 - 10:24 #

Schade :-) Aber wird so oder so irgendwo geholt.

Michl 15 Kenner - P - 3881 - 20. Mai 2019 - 10:54 #

Ich kann verstehen das manche Entwickler/Publisher das nicht wollen, auch wenn sie wie in diesem Fall keine direkten finanziellen Einbußen hätten.

drngoc 15 Kenner - - 2845 - 20. Mai 2019 - 11:14 #

Kein Entwickler/Publisher möchte, dass ein Spiel noch vor Release auf dem Grabbeltisch landet. Wie wollen die dann zu Release noch den gewöhnlichen bzw. geplanten und mitunter durchkalkulierten Einführungspreis rechtfertigen? Viele werden dann denken, dass es das doch schon einmal wesentlich günstiger gegeben hat und warten so erst recht auf den nächsten Sale. Auf lange Sicht wird dann kaum mehr jemand den Vollpreis zahlen wollen und somit wird damit schon eine nicht unbeträchtliche Verdiensteinbuße erzeugt.

Despair 17 Shapeshifter - 6691 - 20. Mai 2019 - 11:54 #

Wobei ein zehn Euro günstigeres "Borderlands 3" noch nicht auf Grabbeltischniveau wäre. Ein Fuffi wäre doch bestimmt noch fällig, vermute ich mal.

drngoc 15 Kenner - - 2845 - 20. Mai 2019 - 13:10 #

Spielt keine Rolle wie hoch der Rabatt ausfällt. Hier werden Spiele von vornherein abgewertet. Wer möchte sich ein Spiel zu Release zum Vollpreis kaufen, wenn es davor schon für weniger verramscht wurde? Sowas können sich Entwickler/Publisher nicht leisten und das wissen sie. Nicht umsonst wurden die Spiele (zumindest temporär) aus dem Verkauf genommen. Selbst Gearbox mit der Epic-Games-Store-Galionsfigur Randy Pitchford hat einen Rückzieher gemacht. Trotzdessen, dass der Pitchford kurz zuvor noch großmundig einen Tweet für diesen Sale abgesetzt hatte – da wird es mit Sicherheit gehörig Druck aus den Reihen der Investoren gegeben haben, weil die um Ihre Rendite fürchten.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 20. Mai 2019 - 13:54 #

Seh da keine Abwertung. Gibt doch immerzu überall Vorbestellerrabatte, so dass man ein 60-€-Spiel schon für 50 € bekommen kann. Wäre dann hier halt auch so. Hab auch noch nie gehört, dass jemand so einen Rabatt vor Release als Abwertung sieht, weswegen er dann lieber auf nen Sale wartet.

Aladan 24 Trolljäger - - 51835 - 20. Mai 2019 - 14:09 #

So isses. Kann mich nicht erinnern, in den letzten Jahren jemals einmal Vollpreis zum Release bezahlt zu haben.

Die Playstation Version bekommt man Retail z. B. für 59 Euro (aktuell ansonsten normaler 69,99 € Vollpreis).

Michl 15 Kenner - P - 3881 - 20. Mai 2019 - 13:26 #

Wie drngoc schon sagt es geht da nicht um "Grabbeltisch" Niveau, man will einfach sein Spiel vor und bei Release zum Vollpreis sehen.

Despair 17 Shapeshifter - 6691 - 20. Mai 2019 - 13:53 #

Erstens hat er selbst vom Grabbeltisch gesprochen, und zweitens sind Vorbestellerrabatte keine Epic-Exklusivsache. ;)

Ich denke mal, der ganze Ärger dreht sich um die zehn Euro Rabatt, die Epic zusätzlich gewährt. Das dürfte einigen Publishern schlicht zuviel sein. Kann ich bei günstigeren Titeln nachvollziehen. Bei imo leicht überteuerten Spielen (insbesondere Special Editions) wie "Bloodlines 2", "Anno 1800" oder eben "Borderlands 3" hält sich mein Mitleid aber in Grenzen.

Michl 15 Kenner - P - 3881 - 20. Mai 2019 - 23:03 #

Ja ich weiß das er den Grabbeltisch ins Spiel gebracht hat, aber er hat sich ja danach korrigiert, darauf bezog sich mein Kommentar.

Naja, das ist ja kein Vorbestellerrabatt.

Mitleid muss man ja sowieso nicht haben da die 10€ nicht zu Lasten der Entwickler/Publisher gehen.
Aber das Interesse daran, das eigene Produkt zu einem bestimmten Preis anzubieten ist ganz normal und für mich verständlich und nachvollziehbar.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5212 - 20. Mai 2019 - 12:09 #

Ob 2K Post vom Anwalt bekommen hat, weil große Handelsketten ihre garantierten Abnahmemengen wegen Vertragsverletzung stornieren wollen?
Juristisch interessant ist in dem Zusammenhang womöglich auch, dass Epic wegen seiner geringen Marge von 12% eigentlich bei jedem verkauften Spiel draufzahlt. Wettbewerbshüter sehen sowas gar nicht gerne, wenn es wiederholt passiert, um die Konkurrenz in die Pleite zu treiben.

Wolfen 15 Kenner - P - 3689 - 20. Mai 2019 - 12:34 #

Es ist ja eigentlich schräger, das Epic das in ihrem Store scheinbar nicht pro Spiel einschränken können, wo ihre Rabatte gelten...

Ganon 24 Trolljäger - P - 51403 - 20. Mai 2019 - 13:02 #

Rabatte kann man sicher pro Spiel geben, aber die Aktion, dass alles über 14,99 um 10 € reduziert wird, kommt ja noch obendrauf. Und wenn man versprochen hat, dass es wirklich für jedes Spiel im Store gilt, gibt es wohl keine andere Möglichkeit, als das Spiel aus dem Store zu nehmen.
Aber trotzdem stimmt es, dass das Ding noch nicht ausgereift ist. Einen Sale abhalten, bevor man überhaupt einen Warenkorb implementiert hat, ist schon eine spannende Entscheidung.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 4170 - 20. Mai 2019 - 12:57 #

Hole ich mir bei irgendeinem Steamsale, vielleicht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53636 - 20. Mai 2019 - 13:50 #

Randy Pitchford findet den Epic Store doch so supertoll, betont er ja immer wieder. Anscheinend ist doch nicht alles supertoll. :P

De Vloek 15 Kenner - 2999 - 20. Mai 2019 - 14:10 #

Ob der etwas immer wieder betont oder nur mal so beiläufig erwähnt, man darf getrost davon ausgehen dass es Bullshit ist.

Novachen 19 Megatalent - 14340 - 20. Mai 2019 - 15:36 #

Erscheint jetzt bestimmt exklusiv auf Steam.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 20. Mai 2019 - 16:30 #

Da würden jede Menge "YAY!" rufen ^^.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20021 - 20. Mai 2019 - 20:47 #

Nö, erscheint doch sowieso ein halbes Jahr später auf Steam. ;)
Für dich wäre das allerdings ein harter Schlag. :D

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 20. Mai 2019 - 22:43 #

Nee du, dafür denke ich zu rational.

Novachen 19 Megatalent - 14340 - 20. Mai 2019 - 22:28 #

Ist doch klar, such doch mal die anderen Borderlands Teile im Epic Store... wieso soll man sich für die selbe Spielreihe zwei unterschiedliche Programme zulegen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104656 - 20. Mai 2019 - 22:47 #

Muß ja niemand, das ist doch das Gute daran ;). Es sollte nur verdeutlichen, zwingende Steam-Kontobindungsexklusivität ist "Yay!", und freiwillige Epic-Zeitexklusivität von bis zu 12 Monaten ist "Buh!" Zweierlei Maß und so. Ganz simpel.

Triton 17 Shapeshifter - P - 6888 - 20. Mai 2019 - 16:30 #

Danke für die Erinnerung an den 10€ Rabatt, Detroit: Become Humain für 30€ vorbestellt.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18315 - 20. Mai 2019 - 19:57 #

Kann ich nachvollziehen :)

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7493 - 20. Mai 2019 - 20:49 #

Vorverkauf ist auch nicht alles.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5923 - 20. Mai 2019 - 21:11 #

Wäre ja auch quatsch, dann hätte man es auch gleich auf Steam rausbringen können :D

Mitarbeit
ChrisL