Dungeons 3: Letzte Download-Erweiterung und neuer Patch erschienen

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 244467 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

18. Mai 2019 - 11:10 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Dungeons 3 ab 4,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dungeons 3 ab 15,98 € bei Amazon.de kaufen.

Realmforge Studios und der Publisher Kalypso Media haben zum Wochenende hin, am 17. Mai 2019, die Veröffentlichung des sechsten und letzten DLCs Famous Last Words für das Echtzeitstrategiespiel Dungeons 3 (Testnote: 6.5) bekannt gegeben. Dieser kann ab sofort zum Preis von 4,24 Euro erworben werden und bringt eine neue Kampagne mit sich, die auf drei neuen herausfordernden Karten erzählt wird. In dieser müssen die Spieler sich niemand geringerem, als dem Erzähler selbst stellen. Dabei bekommt ihr es auch mit seinen Schergen, den „Schreiberlingen“ zu tun, die sich mit scharfkantigen Papier-Shurikens und Kunais zu Wehr setzen. Famous Last Words ist für Windows, Mac, Linux, Xbox One und die PS4 verfügbar.

Gleichzeitig haben die Entwickler auch einen neuen Patch in der Version 1.6.0 auf den Weg gebracht, der eine neue kostenlose Karte, genannt „Boss Monster“, für den Gefechtsmodus mit sich bringt und darüber hinaus einige Fehler behebt. So wurde etwa die Option, die Kampagne zurückzusetzen, dem Menü „Extras“ hinzugefügt, die Körper besiegter Helden, die nicht in Zombies oder Skelette verwandelt wurden, verschwinden jetzt viel schneller, die Abklingzeit für den Hinweis „Ein Außenposten wird angegriffen“ wurde auf 30 Sekunden reduziert und es gibt zusätzliche Verbesserungen beim Speichermanagement. Außerdem wurde ein Fehler beim Aufheben von Einheiten, sowie Probleme mit dem Kreaturen-Bonus und der Grafikoption „Randloses Fenster“ (Fenstermodus) behoben. Die kompletten Patchnotes könnt ihr in der Originalmeldung im Steam-Forum einsehen. Folgt dazu einfach dem Quellenlink.

Video:

Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag:
Strategie
Echtzeit-Strategie
16
Realmforge
Kalypso Media
13.10.2017 () • 17.10.2017 ()
Link
6.5
8.0
LinuxMacOSPCPS4XOne
Amazon (€): 15,98 (PlayStation 4), 19,98 (Xbox One)
GMG (€): 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium), 44,99 (STEAM), 40,49 (Premium), 4,99 (STEAM), 4,49 (Premium), 4,99 (STEAM), 4,49 (Premium), 4,99 (STEAM), 4,49 (Premium), 4,99 (STEAM), 4,49 (Premium), 4,99 (STEAM), 4,49 (Premium), 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium)