Umsatzzahlen: Ubisoft zufrieden mit The Divison 2 und Far Cry 5

PC XOne PS4
Bild von paschalis
paschalis 95215 EXP - 27 Spiele-Experte,R6,A10,J10
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.

16. Mai 2019 - 15:13 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
The Division 2 ab 33,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Division 2 ab 9,74 € bei Amazon.de kaufen.

Neben einem Ausblick auf das künftige Geschäftsjahr und geplante Neuerscheinungen gewährt Ubisoft in seinem aktuellen Finanzbericht und einem Gespräch mit Investoren natürlich auch einen Einblick in die Entwicklung seiner wichtigsten Marken im abgelaufenen Jahr.

Für The Division 2 (im Test mit Wertung 9.0) überwiegen dabei die aus Sicht von Ubisoft guten Nachrichten. Der MMO-Shooter hat sich im hauseigenen Uplay Store zehnmal besser verkauft als der Vorgänger The Divison im gleichen Zeitraum, der allerdings neben Uplay auch über Steam vertrieben worden ist. Auch mit der Annahme des Season Passes und der Spielerbindung ist Ubisoft zufrieden. Durch das kürzlich erfolgte Title-Update 3 hofft man den Erfolg fortführen zu können. Die Erlöse der Konsolenversionen von The Division 2 blieben allerdings hinter den Erwartungen zurück. Ubisoft begründet dies unter anderem mit der harten Konkurrenz in diesem Marktsegment. Inwiefern dieses sich von dem auf dem PC unterscheidet, führt Ubisoft nicht aus. Genaue Zahlen werden ohnehin nicht genannt, ebenso wenig wie zu den Absätzen im Epic Games Store.

Anhaltend erfolgreich ist Rainbow Six – Siege (im Test mit Wertung 7.0). Bereits 2015 erschienen, wächst die aktive Spielerbasis weiterhin kräftig. Alleine im letzten Jahr stieg diese um rund 40 Prozent auf nun 45 Millionen aktive Nutzer. Dies entspricht fast der Hälfte aller aktiven Spieler für Ubisoft-Titel auf PCs und Konsolen. Der Nettoumsatz über die gesamte Laufzeit von Rainbow Six – Siege beläuft sich auf über 1,1 Milliarden Euro.

Far Cry 5 (im Test mit Wertung 9.0) schließlich ist das insgesamt bestverkaufte Spiel von Ubisoft für die aktuelle Konsolengeneration. Es liegt damit vor anderen Schwergewichten wie beispielsweise den beiden letzten jeweiligen Teilen von Assassin’s Creed. Weitere Daten zur geschäftlichen Entwicklung findet ihr als Download im angehängten Finanzbericht.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22968 - 16. Mai 2019 - 15:16 #

Hätte nicht gedacht, dass Far Cry nun wichtiger ist als Assassins Creed.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60363 - 16. Mai 2019 - 15:17 #

Ja, das hat mich grad auch überrascht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59311 - 16. Mai 2019 - 15:45 #

Mich ebenfalls. Gerade wo bei AC ja eine echte Weiterentwicklung stattgefunden hat nach einem Jahr Pause. Aber vielleicht war die Übersättigung bereits zu groß.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22968 - 16. Mai 2019 - 15:52 #

Es gab jetzt nicht viel weniger Far Cry als AC auf der aktuellen Generation.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59311 - 16. Mai 2019 - 22:05 #

Ich bin PC-Spieler, ich denke nicht in Konsolengenerationen. ;-)
In den letzten Jahren stimmt das sogar, vor einiger Zeit hatte es Ubisoft mit den AC-Teilen aber schon etwas übertrieben, da kamen ja teilweise mehrere Ableger in einem Jahr raus. FC hat so alle ein bis zwei Jahre einen neuen Teil, aber auf einem konstant hohen Niveau.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33072 - 16. Mai 2019 - 15:51 #

Wundert mich auch. Wo es meiner Meinung nach doch die mit Abstand langweiligste Marke von Ubi ist :o

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95215 - 16. Mai 2019 - 16:54 #

Um das klarzustellen, Far Cry 5 hat sich besser verkauft als jeweils AC Origins oder AC Odyssey, nicht als beide zusammen. Es geht um die einzelnen Teile, nicht alle Teile eines Franchises. Ich habe die Nachricht ein wenig angepasst, hoffentlich kommt es jetzt verständlicher rüber.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60363 - 16. Mai 2019 - 17:29 #

Ich hab das schon so verstanden. Und das überrascht mich wie gesagt.

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95215 - 16. Mai 2019 - 18:17 #

Ich habe nicht an dir gezweifelt, nur an meinen Formulierungskünsten :-)

Alive2007 13 Koop-Gamer - 1590 - 18. Mai 2019 - 12:29 #

Liegt wahrscheinlich auch am Setting dass es sich in den USA besser verkauft hat.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60363 - 19. Mai 2019 - 17:49 #

Die Zahlen sind aber nicht nur die US-Verkaufszahlen.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22591 - 16. Mai 2019 - 16:41 #

Beides gute Spiele :-) Ich hatte Spaß.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24646 - 16. Mai 2019 - 16:48 #

Lese ich somit aus der Überschrift heraus, dass man mit Assassin’s Creed unzufrieden ist?
Der Erfolg von FC5 überrascht mich doch stark.

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95215 - 16. Mai 2019 - 16:56 #

AC läuft auch gut, andere Titel eben nur besser. Die Überschrift musste der Übersichtlichkeit halber ein wenig gekürzt werden.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33072 - 16. Mai 2019 - 18:32 #

"Umsatzzahlen: Ubisoft zufrieden mit TD2 und FC5 und AC:O"
ez! ;D

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24646 - 16. Mai 2019 - 19:11 #

Okay ;)

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8781 - 16. Mai 2019 - 20:19 #

Wundert mich nicht.

Mitarbeit