Red Dead Redemption 2: Hinweise auf PC-Version im Mitarbeiter-Profil

XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 244271 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

12. Mai 2019 - 10:54 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Red Dead Redemption 2 ab 34,18 € bei Amazon.de kaufen.

Während das von Fans und Presse viel gelobte Open-World-Western-Adventure Red Dead Redemption 2 (Testnote: 9.5) für die Konsolen bereits seit Oktober letzten Jahres erhältlich ist, hoffen die Fans nach wie vor auf eine Ankündigung der PC-Version, die bisher nach wie vor auf sich warten lässt. Ein Eintrag im LinkedIn-Profil eines ehemaligen Mitarbeiters von Rockstar Games hat jetzt einen möglichen Hinweis auf eine Windows-Umsetzung geliefert.

Ein findiger Reddit-Nutzer machte jüngst darauf aufmerksam, dass Nan Ma, der heutige CEO und Gründer von Future Immersive, von 2010 bis 2017 als Physik-Programmierer bei Rockstar Games Toronto beschäftigt war. Wie aus dem besagten Eintrag hervorgeht, hat dieser in den sechseinhalb Jahren dort unter anderem an Red Dead Redemption 2 gearbeitet und zwar für Xbox One, PS4 und den PC... Sofern diese Angaben kein Fehler sind, können wir also in naher Zukunft eine offizielle Ankündigung der Umsetzung bekommen. Möglicherweise wird Rockstar Games den Port auch schon im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles offiziell präsentieren.

vgamer85 19 Megatalent - - 13755 - 12. Mai 2019 - 11:09 #

Habs für PS4 Pro. Will es noch für die One holen. Dann kommt noch eine PC Version :-) Tolles Spiel.

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 12. Mai 2019 - 11:38 #

Ich warte mit meinem zweiten Durchgang auf die PS5 Version. Vielleicht ist der Multiplayer bis dahin auch aus der Beta Phase raus.

vgamer85 19 Megatalent - - 13755 - 12. Mai 2019 - 11:53 #

Ist irgendwie ruhig um den Multiplayer. Kaum News im Netz allgemein.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 12. Mai 2019 - 15:23 #

Ich hatte zum Start irgendwie den Eindruck, dass der Multiplayer und die -Modi in RDR1 noch deutlich spaßiger waren. Außerdem waren der verdiente Cash und die Preise für Sachen nen Witz.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17541 - 12. Mai 2019 - 11:25 #

Naja, könnte auch einfach nur ein Tippfehler sein. *schulterzuck*

Inso 16 Übertalent - P - 5708 - 12. Mai 2019 - 18:42 #

Oja, ich rechne auch eher damit dass er seine Tätigkeiten zusammengefasst hat, und da war halt irgendwo auch was für den PC dabei (Rockstar hat ja immerhin nicht nur RDR).

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104474 - 12. Mai 2019 - 11:51 #

Eh nur eine Frage der Zeit.

calleg 14 Komm-Experte - 2692 - 12. Mai 2019 - 16:15 #

Und völlig unwichtig. Habs für die PS und bin ziemlich enttäuscht. Verstaubt nach ein paar wenigen Stunden Spielzeit. Gebe Jörg Recht, spielmechaniach ist das ziemlich lahm. Grafik und teilweise Atmo ist natürlich überduchschnittlich

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 12. Mai 2019 - 16:52 #

Das Ding lebt von seiner Story, Welt und Charakteren. Gameplay ist hier zweitrangig. Find ich OK...

Wesker 15 Kenner - P - 2842 - 12. Mai 2019 - 18:42 #

Story und Charaktere waren in GTA V auch lahm und da konnte wenigstens das Gameplay punkten.

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 12. Mai 2019 - 18:47 #

Ich stimme zu:
GTA V hatte das bessere Gameplay
RDR 2 die besseren Charaktere & Story

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3748 - 12. Mai 2019 - 20:14 #

Versuchst Du gerade, ein Spiel mit schlechter Spielmechanik schönzureden?

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 12. Mai 2019 - 23:56 #

Ist halt einfach ne andere Zielgruppe. Die reinen Gameplay-Gamer werden an RDR2 nicht viel Spass haben. Wenn man seinen Fokus mehr auf Story und Inszenierung legt, bekommt man aber kaum was besseres.

RDR2 hat hohe Wertungen bekommen, ein Super Mario Odyssey aber ebenso.
Alles fair. Jeder sollte selber abschätzen können was ihm mehr Spass macht. Ich hab von RDR2 jede Minute genossen und öfters das Sofa vollgesabbert. Nen Kumpel war nach 2 Std. zu Tode gelangweilt und hat lieber weiter Sterne in Mario gesammelt, wovon ich mich nach 1 Stunde bereits genervt abgewendet habe.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3748 - 13. Mai 2019 - 10:44 #

Mit der Präferenz und einer Vorliebe für Wildwest-Settings würde ich mir einfach Western-Filme angucken. Da spart sich das alibi-artige Befummeln des Controllers.

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 13. Mai 2019 - 11:48 #

Finde ich überhaupt nicht. Im Spiel kann ich die Kamera steuern, dahin gehen wo ich es möchte. In RDR2 kann ich auch Arthur einen Gewissen Charakter geben. Das kann ich alles in einem Film nicht.

vgamer85 19 Megatalent - - 13755 - 13. Mai 2019 - 11:14 #

Kann ich eigtl. genauso unterschreiben. Story und Inszenierung sind top und fast schon Must Have.

rammmses 19 Megatalent - P - 17126 - 13. Mai 2019 - 15:04 #

Ich fand auch das Gameplay größtenteils fantastisch.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 47880 - 13. Mai 2019 - 16:55 #

Inklusive Steuerung?

rammmses 19 Megatalent - P - 17126 - 13. Mai 2019 - 17:25 #

Die Trägheit des Charakters fand ich fantastisch, hat sehr zur Atmosphäre beigetragen. Aber der Shooter-Part war nicht optimal, das Auto-Aiming in den Standard-Einstellungen viel zu stark, aber deaktiviert durch die Gegnermassen auf große Entfernungen teilweise zu schwer.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 47880 - 13. Mai 2019 - 17:54 #

Gegen die Trägheit habe ich auch nichts. Mich hat die umständliche Steuerung sowie Ereignisse wie der Hund, der direkt vor mein Schritttempo-Pferd läuft und eine Jagd auf mich auslöst, immer wieder rausgerissen.

rammmses 19 Megatalent - P - 17126 - 13. Mai 2019 - 22:30 #

Ja solche "that escalated quickly" Momente hatte ich auch ab und zu, wohl ein Erbe der GTA Reihe ;)

Ratcatcher 18 Doppel-Voter - P - 11480 - 12. Mai 2019 - 11:54 #

Ich habe es auf meiner PS4Pro kurz angezockt, allerdings drehter der Lüfter immer wieder so stark auf, dass es mich relativ schnell genervt hat und ich beschlossen habe auf die PC-Version zu warten.

vgamer85 19 Megatalent - - 13755 - 12. Mai 2019 - 12:29 #

Nicht ungewöhnlich bei der PS Pro :D Bei vielen Spielen der Fall.

Player One 14 Komm-Experte - P - 1880 - 12. Mai 2019 - 13:55 #

Bei Days Gone habe ich das Gefühl, dass die Pro gleich abhebt.

Pitzilla 19 Megatalent - P - 19302 - 12. Mai 2019 - 20:40 #

Jo, das ist bei mir auch extrem. Aber gutes Spiel, besser als RDR2 in meinen Augen!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 131265 - 12. Mai 2019 - 11:56 #

Hab letztens GTA5 ausprobiert und gemerkt das es nichts für mich ist. Hab daraufhin RDR2 von der Wishlist geschmissen.

xan 17 Shapeshifter - P - 8745 - 12. Mai 2019 - 12:33 #

Das lässt sich in meinen Augen kaum vergleichen, nach meiner Meinung. Sind sowohl spielerisch als auch erzählerisch ganz unterschiedliche Spiele.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 12. Mai 2019 - 15:15 #

Also wenn ihn die Baller-Mechanik im Spiel stört, kann man das durchaus vergleichen. Auch im Bereich des Multiplayers sind die Ähnlichkeiten im Bezug auf Geld verdienen durchaus gegeben. Oder Drapondur mag einfach Open World an sich nicht ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 131265 - 12. Mai 2019 - 16:20 #

Das nicht. Spiele gerade mit Begeisterung Horizon Zero Dawn und Witcher 3 ist eins der besten Spiele, die ich je gespielt habe. Lese aber immer wieder mal, dass RDR2 nicht anderes als GTA5 im Westernsetting ist. Vielleicht vertue ich mich da auch.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22823 - 12. Mai 2019 - 20:34 #

Die große Gemeinsamkeit für mich persönlich (!) bei Rockstar-Spielen: Sie machen mir keinen Spaß. Da können sie handwerklich noch so toll, detailverliebt sein und noch so tolle Stories erzählen, es macht mir einfach keinen Spaß, sie zu spielen. Leider kriegt mich der Hype ab und zu dann doch und besiegt die Vernunft, maximal 20 Euro für den Versuch auszugeben, obs mir vielleicht diesmal Spaß macht. ;-)

Lorion 17 Shapeshifter - P - 8120 - 12. Mai 2019 - 23:30 #

GTA5 hatte ich nach ~20 Stunden abgebrochen, bei RDR2 habe ich 200+ Stunden im Singleplayer verbracht.

Sega-Ryudo 13 Koop-Gamer - 1617 - 13. Mai 2019 - 9:06 #

GTA V nach 30 Stunden und etwa 40 % Storymissionen abgebrochen, Red Dead Redemption 2 nach 5 Monaten platiniert und mich zieht es immer noch dahin zurück. Insofern kann ich nicht bestätigen, dass wenn man GTA V nicht mag auch Red Dead Redemption 2 von der Wischlist schmeissen sollte.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11061 - 12. Mai 2019 - 12:00 #

Hach ja, schön wäre es.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139543 - 12. Mai 2019 - 12:22 #

Ja, ok, wird n Sale-Kandidat zum Ende des Jahres...

Lexx 15 Kenner - 3675 - 12. Mai 2019 - 12:41 #

Schade, dass RDO so ein Kackscheiß ist.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 12. Mai 2019 - 15:08 #

Zwischen 2017 und 2019 kann viel passieren...

Otto 13 Koop-Gamer - 1209 - 12. Mai 2019 - 16:33 #

Ich warte noch auf die Version für mein taschentelefon.

vgamer85 19 Megatalent - - 13755 - 12. Mai 2019 - 16:44 #

Hol dir lieber Skyrim ;-) Das gibts für den Kühlschrank und die Kartoffel.

Alain 16 Übertalent - P - 4725 - 12. Mai 2019 - 17:40 #

Wobei sicherlich auf dem PC entwickelt wurde...

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20560 - 12. Mai 2019 - 18:48 #

Ohne den ersten Teil ist mir der zweite auch egal.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52016 - 12. Mai 2019 - 20:52 #

Mir nicht.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20560 - 12. Mai 2019 - 22:13 #

Schön das wir dasd nun beide geklärt haben :-D

PatStone99 16 Übertalent - - 5917 - 13. Mai 2019 - 7:07 #

RDR2 ist aber die Vorgeschichte zu RDR1. Dir würde eine wirklich tolle Spielerfahrung entgehen, wenn du wegen des fehlenden PC-Ports von RDR1 auf eine PC-Version von Teil 2 verzichten würdest.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52016 - 13. Mai 2019 - 14:34 #

Ich hoffe immer noch darauf, dass dann beide Teile für PC in nem Bundle kommen. :D

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 13. Mai 2019 - 16:30 #

Man munkelt ja, bei Rockstar versucht man aktuell, das Spiel in die Engine von RDR2 zu übertragen. In dem Zusammenhang ist ja auch schon genug geschehen...

Noodles 24 Trolljäger - P - 52016 - 12. Mai 2019 - 20:59 #

Bei GTA 5 wurde die Nextgen-Version ja auf der Sony-E3-PK angekündigt. Dort natürlich nur für PS4, aber kurz darauf war ja dann klar, dass es auch für Xbox One und PC kommt. Sony ist dieses Jahr nicht auf der E3 und Nextgen-Konsolen sind auch noch nicht offiziell angekündigt. Wenn also Rockstar auf der E3 nur eine PC-Version ankündigen wurde (eine Nextgen-Version ohne Nextgen-Konsolen ankündigen machen sie sicher nicht), wo dann? Bei Microsoft? Ist Rockstar überhaupt selber auf der Messe? Naja, hab da noch so meine Zweifel, dass wir sobald irgendwas Offizielles zu ner PC-Version hören werden. ;)

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 12. Mai 2019 - 21:31 #

Aber sehr gut möglich, dass sie die PC-Version erst zusammen mit der NextGen-Umsetzung ankündigen werden!

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13528 - 12. Mai 2019 - 23:36 #

auf der PC Gaming Show könnte man das machen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52016 - 13. Mai 2019 - 0:28 #

Stimmt, an die hab ich gar nicht gedacht.

Lefty 12 Trollwächter - 947 - 12. Mai 2019 - 21:33 #

RDR habe ich auf der XBox bei nem Freund mal angespielt. Das Szenario ist unverbraucht und auch sonst für einen Western-Liebhaber gefiel mir das gut. Als Vergleich mag GTA V interessant sein, aber es langweilt mich einfach. Ja, RDR wiederholt sich auch irgendwann, wirklich etwas Neues bietet sich auch nicht, aber es macht halt trotzdem Spaß. Ich hoffe das Spiel kommt wirklich noch aufm PC raus, deswegen ne Konsole kaufen werde ich mir ganz sicher nicht. Vor allem nicht wenn das Ding bei mir eh Staub ansetzt, die Auswahl der Spiele die eine Konsole rechtfertigen ist bei mir sowieso verschwindend gering.

LRod 16 Übertalent - - 5291 - 12. Mai 2019 - 22:21 #

Die Zahl der Exklusivtitel ist rein subjektiv auch so gering wie noch nie - in die eine wie die andere Richtung. Klassische Konsolenserien wie Yakuza und nun sogar Detroit: Become Human kommen für PC, klassiche PC-RPGs wie Pillars of Eternity kommen für Konsole. Nur als Strategiespieler ist man doch noch ziemlich auf PCs angewiesen.

Ich finds gut, so muss nicht jeder 3-4 einstaubende Plattformen parallel kaufen sondern kann fast alles auf der eigenen Lieblingsplattform spielen.

PatStone99 16 Übertalent - - 5917 - 13. Mai 2019 - 7:11 #

Wenn ich mich nicht ganz täusche, gab es exakt diesen Newsinhalt in den vergangenen Monaten schon häufiger im Netz. Vielleicht kommt es ja doch noch für PC.

Janosch 24 Trolljäger - - 55831 - 13. Mai 2019 - 7:32 #

Ich werde mit dem Spiel einfach nicht warm, neben den von Jörg hinreichend erörterten Immersionsproblemen, finde ich noch das vernuschelte Cowboyenglisch und die fehlende deutsche Synchronisation nahezu unerträglich...

Jürgen 24 Trolljäger - F - 47880 - 13. Mai 2019 - 9:58 #

Ich schwanke auch: immer, wenn ich das Spiel wieder verkaufen will, denke ich an den tollen Vorgänger und stelle die Verpackung zurück ins Regal.

Janosch 24 Trolljäger - - 55831 - 13. Mai 2019 - 11:34 #

Wenn der Vorgänger das beste Argument für ein Spiel ist, dann hat es definitiv verloren...

Janosch 24 Trolljäger - - 55831 - 14. Mai 2019 - 19:14 #

Ich wäre ja nach wie vor an einer Fassung des ersten Teils für PC interessiert...

Mitarbeit