Rage 2: Entwickler stellen die Roadmap für 2019 vor

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 244241 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

11. Mai 2019 - 11:33 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Rage 2 ab 49,19 € bei Green Man Gaming kaufen.
Rage 2 ab 42,90 € bei Amazon.de kaufen.

Bethesda, id Software und Avalanche Studios haben die Roadmap für den kommenden Ego-Shooter Rage 2 (Preview) in diesem Jahr vorgestellt. Die Käufer des Spiels können sich demnach auf neue Events, verschiedene Community-Herausforderungen, weitere Fahrzeuge, zusätzliche Gegner, mehr Cheats und zwei umfangreiche Erweiterungen bis Ende 2019 freuen.

Los geht es nach dem Release des Spiels am 14. Mai 2019. So sollen noch in der ersten Verkaufswoche neue Herausforderungen für die Community ins Spiel gebracht werden, nach deren Abschluss die Spieler neue kostenlose Skins erhalten - vorausgesetzt ihr seid online und mit eurem Bethesda-Konto verbunden. Die erste Community-Herausforderung wird den Kotzkomet-Skin für die Pistole freischalten. Weitere Herausforderungen sollen im Mai und Juni in einem wöchentlichen Rhythmus erscheinen. Die Aufgaben und Belohnungen werden vorzeitig über den Twitter-Account des Spiels und direkt im Spiel bekannt gegeben. Mit den wöchentlichen Community-Herausforderungen soll darüber hinaus das neue Ingame-Event „Jetzt kommt Ruckus“ mit Ruckus dem Brecher als Hauptattraktion ins Spiel kommen.

Im Juni und somit rund einen Monat nach dem Release soll auch schon das erste große Gratis-Inhaltsupdate folgen. Neben weiteren Community-Herausforderungen soll dieses neue Cheats und ein paar umfangreiche Events mitbringen. Einer dieser Events wird einen steuerbaren Mech als neuen Fahrzeugtyp und zugleich einen massiven neuen Gegner bieten.

Ein weiteres Gratis-Inhaltsupdate gibt es im Juli. Auch dieses soll mit einem neuen Fahrzeugtyp, neuen Gegnern sowie weiteren Community-Herausforderungen, Skins und Cheats aufwarten. Das Gleiche gilt auch für den August, der zusätzlich noch die erste große Erweiterung Das Erwachen der Geister mit sich bringt. Letztere wird neue Story-Inhalte, eine neue Region zum Erkunden, samt neuer Waffen, Fähigkeiten und Fahrzeugen bieten. Dabei erfahrt ihr, was die „Ghosts“ seit ihrem Auftritt im Vorgänger so getrieben haben. Im November soll dann die zweite große Erweiterung folgen, zu der allerdings noch keine weiteren Details vorliegen. Die Originalmeldung zu den kommenden Zusatzinhalten findet ihr unter dem Quellenlink.

vgamer85 19 Megatalent - - 13751 - 11. Mai 2019 - 11:40 #

Mich interessiert nur das Hauptspiel, das Durchzocken der Kampagne/Story und fertig :-) GaS brauch ich nicht. Bin gespannt.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139535 - 11. Mai 2019 - 12:04 #

Seh ich genauso. Freu mich schon.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4426 - 11. Mai 2019 - 14:24 #

Ich muss soooooo alt sein: ich will nur den Shooter zocken, irgendwelche Kotz-Skins, Ranglisten-Schwan++++-Vergleiche interessieren mich so gar nicht.

rammmses 19 Megatalent - P - 17118 - 11. Mai 2019 - 12:23 #

Waren das die, die meinten es wäre kein gaas? ;)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22601 - 11. Mai 2019 - 12:55 #

Ja, genau die :-)

Denis Michel Freier Redakteur - P - 244241 - 11. Mai 2019 - 12:57 #

Gaas setzt voraus, dass man mit nachfolgenden Inhalten kontinuierlich Geld verdient, was schwierig wird, wenn alle Inhalte bis auf die beiden großen Erweiterungen kostenfrei sind... ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 51986 - 11. Mai 2019 - 13:03 #

Ist Geld verdienen mit allen nachfolgenden Inhalten ein zwingendes Kriterium für ein Service-Game? Seh ich nicht so. Service kann auch gratis sein. ;) Und dass es kleinere kostenlose Inhalte gibt, kann dazu dienen, dass die Spieler länger dran bleiben und sich dann somit vielleicht auch mehr Spieler die großen Erweiterungen kaufen, als wenn die es nach dem Durchspielen erstmal nix mehr gäbe und so dann eine große Pause zwischen Release und den Erweiterungen herrscht. Viele kaufen ja DLCs dann nicht mehr, wenn sie einmal fertig sind mit nem Spiel. Somit ist es dann auch nach deiner Definition GaaS, weil die Inhalte dienen dem Geld verdienen. ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 17118 - 11. Mai 2019 - 13:07 #

Bei vielen aktuellen Gaas ist alles kostenlos an Zusatzinhalten, die verdienen nur mit Mikrotransaktionen siehe Division 2, Anthem, Battlefield V, Fallout 76 usw.; ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass Rage 2 gar keine weitere Monetarisierung hat.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51986 - 11. Mai 2019 - 13:12 #

Ich spiel zur Zeit viel Forza Horizon 4. Da gibts jede Woche neue Events, Fahrzeuge etc. Kostenlos. Mikrotransaktionen gibts auch nicht. Ist das dann GaaS oder nicht?

rammmses 19 Megatalent - P - 17118 - 11. Mai 2019 - 13:15 #

Die verkaufen einen "VIP-Modus", der nichts anderes bietet als mehr Ingame-Credits.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51986 - 11. Mai 2019 - 13:25 #

Ist aber auch nur ne Einmalzahlung, also im Prinzip wie ein DLC, den VIP-Status hat man dann für immer. Wobei ich mich frage, wer das braucht. Das Spiel scheißt einen mit allem so zu, ich weiß auch als Nicht-VIP nicht, wohin mit meinem Geld. :D Naja, man könnte die Autos aus dem Car Pass als Miktrotransaktionen sehen, da die auch einzeln kaufbar sind. Aber der Car Pass ist ja mittlerweile auch schon vorbei. Nun kommen wöchentlich nur noch neue Inhalte, die nix kosten. Aber egal, für mich ist das Spiel auf jeden Fall ein GaaS-Spiel. ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 17118 - 11. Mai 2019 - 13:29 #

Ja ist es natürlich und es wird ja auch stark monetarisiert.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22601 - 11. Mai 2019 - 13:20 #

Immer schwierig, wenn man mit Begriffen hantiert, die nicht eindeutig und allgemein anerkannt definiert sind und unter denen jeder ein bisschen was anders versteht. Für mich ist FH4 ein Musterbeispiel für GaaS, da ich immer dachte, bei GaaS ginge es um mittel- bis langfristige Spielerbindung.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51986 - 11. Mai 2019 - 13:27 #

Seh ich auch so. Somit ist Dennis überstimmt und Rage 2 ist auch GaaS. :D

Denis Michel Freier Redakteur - P - 244241 - 11. Mai 2019 - 15:29 #

Dennis hat an der Diskussion doch gar nicht teilgenommen. :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 51986 - 11. Mai 2019 - 16:26 #

Sorry, hab meinen Finger zu lange auf dem N gehalten. ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 17118 - 11. Mai 2019 - 13:04 #

Das würde heißen, dass das Spiel keine Mikrotransaktionen hat? Ist das sicher so?

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22601 - 11. Mai 2019 - 13:06 #

"Gaas setzt voraus, dass man mit nachfolgenden Inhalten kontinuierlich Geld verdient..."
Wo hast du das her, wenn ich fragen darf?

Denis Michel Freier Redakteur - P - 244241 - 11. Mai 2019 - 15:38 #

Der Begriff ist für mich meist mit Mikrotransaktionen, Lootkisten und ähnlichem Quatsch verbunden, der einem permanent Geld aus der Tasche zieht. Wenn sie alle Inhaltsupdates aber gratis anbieten und nur an großen Erweiterungen verdienen, ist es für mich kein GaaS, jedenfalls nicht das, was ich darunter verstehe. Das kann natürlich jeder definieren wie er lustig ist.

Gorkon 13 Koop-Gamer - P - 1274 - 11. Mai 2019 - 22:52 #

Sie meinten es ist ein "supported" Game. ;-)

Rhadamant 15 Kenner - P - 3346 - 11. Mai 2019 - 12:51 #

Bei der Menge von nachträglichem Gratiscontent beschleicht mich das Gefühl, zum Release ein ebenso unfertiges Spiel vorgesetzt zu bekommen, wie es bei Anthem der Fall war. Man darf gespannt sein.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51986 - 11. Mai 2019 - 13:04 #

Ich warte drauf, bis sie mit ihrer Roadmap durch sind und kauf es dann. :D

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6949 - 11. Mai 2019 - 14:02 #

Ich weiß hier noch nicht genau.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4426 - 11. Mai 2019 - 14:32 #

Jetzt gib Dir doch einen Ruck: interessiert Dich Ruckus gar nicht? Willst Du nicht mehr erfahren über den Kotz Skin auf der Pistole? Willst Du denn nicht bis zum Ende des Jahres in dem (fast immer) gleichen Game rumrennen und immer wieder nachschauen, ob es irgendwo veränderte Pixelhaufen gibt oder in wöchentlichen Fleissaufgaben Dich mit allen anderen auf der Welt wieder auf's Neue messen? Findest Du den jetzt schon angekündigen "massiven neuen Gegnertyp" nicht auch angsteinflössend? Fieberst Du nicht mit?!?

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21534 - 11. Mai 2019 - 15:49 #

Ach komm. Das reiht sich doch neben Klassikern wie "Mal gucken, ob was gutes bei rauskommt." oder "Bin gespannt drauf." perfekt neben seine anderen spektakulären One-Liner mit ein :p.

Lacerator 16 Übertalent - 4840 - 11. Mai 2019 - 18:24 #

Eigentlich nett, solche Roadmaps. Da weiß man ungefähr was noch kommt bzw. wann alles da ist. Ich habe nicht die Zeit jedes Mal wegen irgendeines Mini-Inhalts zurückzukommen. Ich will das Spiel - möglichst vollumfänglich - durchspielen und dann auf zum nächsten Titel. Insofern sagt mir so eine Roadmap nur, dass ich das Spiel nicht zum Release zu kaufen brauche.

De Vloek 15 Kenner - 2922 - 11. Mai 2019 - 15:10 #

Das wird doch ein reines Singleplayer-Spiel soweit ich weiss? Da kann ich auch bis nächstes (oder über-übernächstes) Jahr warten. Der ganze Skin-Müll interessiert mich eh nicht.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 4153 - 11. Mai 2019 - 15:10 #

Freu mich auf die GotY-Edition(mit alles)!

TheRaffer 19 Megatalent - - 17519 - 11. Mai 2019 - 18:06 #

Auf die warte ich dann auch geduldig :)

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 11. Mai 2019 - 17:15 #

Spiel lag heute im Briefkasten. Ersten Eindrücke (PS4 Pro) sind gemischt. Die Optik...hui hui...60 FPS schön und gut aber zu welchem Preis? Das wirkt schon krass runtergeschraubt. Erinnert mich teilweise an einen VR Titel! Wenn man erst zuvor noch Days Gone in 4K gespielt hat, ist das hier schon ein ganz schöner Abstieg. Es läuft butterweich, klar - aber schön ist anders. Ich hätte mir hier eine 30 FPS bei Höherer Auflösung Option zum umschalten sehr gewünscht.

Spielerisch kann ich noch nicht viel sagen. Aber aktuell hatte ich erst mal keine Lust weiterzuspielen und war nach rund 2 Std. schon relativ ermüdet. Die Steuerung fühlt sich komisch an - die Beschleunigung der Kamera wenn man den Stick in eine Richtung hält wirkt falsch.

Positiv: Der FOV Slider hat es auch in die Konsolen Version geschafft. Das sieht man da ja eher selten.

Ultra Negativ: Die Deutsche Synchro ist fürchterlich! Absolut grottig! Diese Stimme aus dem Launch Trailer ist tatsächlich auch die Stimme des Männlichen Hauptcharakter! Autsch!

Lacerator 16 Übertalent - 4840 - 12. Mai 2019 - 11:21 #

Ich fand die Grafik schon in den bisherigen Videos ziemlich schwach, insofern wundert mich das nicht. Und schlechte deutsche Synchros sind doch bei Bethesda auch Standard, oder? Die Wolfensteins kann man auf deutsch ja auch niemandem anbieten.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51986 - 12. Mai 2019 - 18:45 #

Wobei die deutschen Sprecher bei Wolfenstein in der originalen Version super sind. :D Aber würde nicht sagen, dass Bethesda allgemein schlechte Synchros hat. Die von Dishonored 1 und 2 z.B. fand ich sehr gut.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50860 - 11. Mai 2019 - 22:09 #

Kein Service Game, is klar...
Verdammt, das ist ein Singleplayer-Spiel, das soll vollständig veröffentlicht werden, damit man es durchspielen kann und gut is. Gerne ein paar DLCs mit neuen Story-Abschnitten. Aber Skins, Challenges und Cheats(!!) als regelmäßig nachgereichte Inhalte rauche ich da echt nicht. Wirkt eher so, als wollten sie Leute davon abhalten, es bei Release zu kaufen...

Na mal abwarten, ich freue mich ja eigentlich sehr drauf. Wenn man den ganzen Quatsch ignorieren und es einfach ganz normal spielen kann, wird es mich nicht aufhalten.

Mitarbeit