Overwatch: Blizzard hat immer noch „große Pläne“ mit dem Franchise

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 244437 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

6. Mai 2019 - 11:01 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Overwatch ab 25,70 € bei Amazon.de kaufen.

Der weiterhin sehr erfolgreiche Online-Team-Shooter Overwatch (Testnote: 9.5) soll auch in den nächsten Jahren aktive Unterstürzung von Blizzard erhalten. Das hat der Studio-Boss J Allen Brack im Rahmen einer Telefonkonferenz mit den Investoren bestätigt. Das Entwicklerteam habe nach wie vor große Pläne mit dem Franchise und will das Spiel laut Brack auch in den Fiskaljahren 2019 und 2020 mit neuen spielbaren Helden und Multiplayer-Karten versorgen:

Im letzten Quartal sagte ich, dass wir große Ambitionen für das Universum von Overwatch haben und sprach darüber, wie es sich im Laufe der Zeit entwickeln kann. Overwatch ist ein riesiges und wichtiges Franchise für Blizzard und wir werden unsere Ressourcen und die Aufmerksamkeit auch weiterhin dafür einsetzen, die Community und das Franchise über Zeit weiter wachsen zu lassen.

Brack erwähnte zudem, dass noch „weitere Dinge“ mit der Marke in Arbeit sind. Um was es sich dabei handelt, ließ er allerdings offen. Möglicherweise plant Blizzard ein Spin-off in einem anderen Genre oder wird den Fans doch noch die seit langem geforderte Singleplayer-Kampagne liefern.

Jingizu 13 Koop-Gamer - P - 1610 - 6. Mai 2019 - 11:15 #

Singleplayer-Kampagne wäre toll, genug Lore wäre ja vorhanden.

Herr Hartz 12 Trollwächter - 934 - 6. Mai 2019 - 13:07 #

Das stimmt, dann wäre es ein sofortiger Kauf. Genug Stoff für eine Story wäre ja vorhanden.

Kirika 15 Kenner - 3582 - 7. Mai 2019 - 7:34 #

Diese wünsche ich mir schon seit Release :(

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3749 - 6. Mai 2019 - 11:51 #

Es gibt doch einen Trainigsbereich. Und das Botmatch. Wobei ich nicht wirklich wüßte, wofür man das Botmatch in einem Multiplayerspiel nutzen sollte.

Denis Michel Freier Redakteur - P - 244437 - 6. Mai 2019 - 12:20 #

Botmatches sind meistens dazu da, sich in "sicherer Umgebung" an die Fähigkeiten neuer Helden zu gewöhnen (diese zu testen). Kannst du natürlich auch direkt im Spiel gegen echte Spieler machen (was die meisten auch tun).^^

Wolfen 15 Kenner - P - 3635 - 6. Mai 2019 - 15:33 #

Botmatches find ich immer sinnvoll...kenn ich noch von früher UT oder Quake 3. Abgesehen eben vom Trainigsfaktor hat man z.b. manchmal einfach keinen Bock auf ein Competitive-Match mit 100% Aufmerksamkeit, sondern will einfach nur bissl herumballern für 15min oder so.

Bots sind heutzutage sowieso viel zu selten geworden in solchen Shootern.

vgamer85 19 Megatalent - - 13805 - 6. Mai 2019 - 16:23 #

Hat mich nie interessiert. Der Erfolg sei ihnen gegönnt.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17747 - 6. Mai 2019 - 19:24 #

Dem schließe ich mich an.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12679 - 7. Mai 2019 - 9:16 #

Ich war bei der Optik raus. Schrecklicher Stil.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6957 - 6. Mai 2019 - 20:43 #

Große Pläne sind wichtig.

Aladan 24 Trolljäger - - 51509 - 8. Mai 2019 - 6:05 #

Teil 2 mit Singleplayer Kampagne scheint mir realistisch.

Mitarbeit