Mars Alive: PSVR-Weltraum-Abenteuer wirbt auf Kickstarter um Unterstützung

PS4
Bild von Erazerhead77
Erazerhead77 1704 EXP - 13 Koop-Gamer,R3,S1,J7
Dieser User unterstützt GG mit einem Fairness-Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

5. Mai 2019 - 17:37 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Die chinesischen Entwickler von Winking Entertainment arbeiten seit geraumer Zeit an ihrem neuen Open-World-Titel Mars Alive, einem Science-Fiction-Survival-Game für PSVR. Eine Finanzierungsspritze von umgerechnet 4.469 Euro soll das Projekt nun durch eine Kickstarter-Kampagne erhalten. Wie der Name des Titels bereits vermuten lässt, versetzt euch Mars Alive auf den Roten Planeten, der in der virtuellen Realität erkundet werden will. Im Spiel selbst seht ihr euch mit rauhen Witterungsverhältnissen, einem Tag- und Nachtwechsel sowie weiteren Natur-Phänomenen konfrontiert. Ganz offensichtlich stand der Film Der Marsianer dem Spiel Pate, denn genau wie im Film müsst ihr - in First-Person-Ansicht - klug eure Ressourcen verwalten um lebensnotwendige Gegenstände herzustellen. Der Planet kann dabei zu Fuß oder mittels Marsrover erkundet werden. Besonders stolz sind die Entwickler auf die realistische Darstellung des Planeten. Diese basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen um den Mars möglichst genau nachzubilden. Das Interface erinnert dabei stark an ein weiteres Survival-Highlight: Subnautica (im Test, Note 8,0).

Die Handlung von Mars Alive ist im Jahr 2045 angesetzt. Unter dem Projektnamen „Monolith III“ startet ein 18-köpfiges Siedlerteam die Reise zum Roten Planeten. Dort angekommen fallen jedoch sämtliche Mitglieder des Besiedlungsprogramms einem Terroranschlag zum Opfer. Als einer von zwei Überlebenden macht ihr euch fortan als Protagonist John daran die Wahrheit hinter der Marszivilisation aufzudecken, welche geprägt ist von „Mysterien und Verschwörungen“, so die Entwickler.

Veröffentlicht wird Mars Alive exklusiv für Playstation VR. Winking Entertainment schließt aber bei einem Erfolg des Projekts eine Umsetzung für weitere VR-Systeme nicht aus. Noch bis zum 30. Mai 2019 könnt ihr euren Beitrag zum Gelingen auf Kickstarter leisten.

Video:

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6957 - 5. Mai 2019 - 17:43 #

So was kann ja wirklich keiner wollen.

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 9100 - 6. Mai 2019 - 6:39 #

Ich bin echt fasziniert wie du alle VR Beiträge negativ kommentierst. Was ist da der Antrieb? Frust? Trollen?

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6957 - 7. Mai 2019 - 13:06 #

Auch hier leider falsch. Die Gründe sind wie immer andere. Ich versuche nur möglichst viel zu kommentieren weil ich doppelte XP laufen habe. Und ich mag halt kein VR.

Sega-Ryudo 13 Koop-Gamer - 1617 - 5. Mai 2019 - 17:50 #

Alle wollen mein Geld. Macht das Spiel erst einmal fertig, dann überlege ich mir ob ich es kaufen werde.

vgamer85 19 Megatalent - - 13805 - 5. Mai 2019 - 18:24 #

When its done, dann wirds gekauft. Aber nur wenns gut ist. Vorher nicht :-)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11063 - 5. Mai 2019 - 18:23 #

Seltsames Projekt. Der angepeilte Betrag ist sehr niedrig, selbst wenn man davon ausgeht, daß angeblich nur noch zwei Monate Entwicklungszeit nötig sind. Die vorgesehenen 1.300 Euro für die Übersetzung sind auch sportlich. Bei einem fast fertigen Spiel wäre ein Trailer mit Material aus dem eigentlichen Spiel auch nicht verkehrt. Wie Winking Entertainment und die am Ende der Beschreibung genannten Future Tech zusammengehören wird auch nicht ganz klar.

timb-o-mat 16 Übertalent - P - 4031 - 5. Mai 2019 - 19:56 #

1300 für die Übersetzung in 10 Sprachen, also bleiben pro Sprache 130 Euro. Keine Ahnung, wie viel Text das Teil hat, aber es wirkt irgendwie etwas realitätsfremd.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9298 - 5. Mai 2019 - 22:56 #

Steht ja nicht dabei, dass die 30% der Summe das komplette Budget für die Lokalisierung ist. Und auch nicht, ob es Vertonung oder nur Untertitel sind. Viel Sprache dürfte das Spiel bei dem Setting wohl auch nicht haben, das meiste wird Text sein.

Und man muss auch bedenken, dass es ein chinesisches Team ist. Entsprechend sind Löhne und Lebenshaltungskosten viel niedriger als bei uns.

Generell wirkt das Kickstarter-Projekt aber eher wie Promo für das Spiel. Hat ja auch funktioniert, ein kleiner Titel aus China ist jetzt auf einer deutschen Spieleseite gelandet. :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 131301 - 5. Mai 2019 - 19:25 #

Erinnert mich irgendwie an Mass Effect Andromeda.

wolverine 16 Übertalent - P - 4604 - 6. Mai 2019 - 9:23 #

So'n Subnautica auf dem Mars könnte sich bei mir schon die eine oder Spielstunde erschleichen. Aber den VR Zwang bräuchte ich jetzt nicht unbedingt... (Die Technik eignet sich im Moment für Settings, in denen die Spielfigur ihren Hintern in einem Piloten-Sitz platziert einfach besser, finde ich.)

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83714 - 6. Mai 2019 - 13:48 #

Seltsam. Bei mir wäre das genau das, was es für mich dann wieder interessant macht. Würde auch dabei helfen die angestaubte PS VR aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken.

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83714 - 6. Mai 2019 - 13:54 #

Ich hab mal einen Steckbrief erstellt. Kann gerne noch verknüpft werden.

advfreak 16 Übertalent - - 5027 - 6. Mai 2019 - 18:39 #

Ich denk mal wenn das VR Addon für No Mans Sky im Sommer kommt dann hat sich dieses Projekt eh erledigt irgendwie... Vermutlich wirds dann für 5,90 Euro in der Schütte landen. ;)

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83714 - 6. Mai 2019 - 20:46 #

Für mich ist beides interessant. Mars alive verfolgt ja einen anderen Ansatz.

advfreak 16 Übertalent - - 5027 - 6. Mai 2019 - 22:20 #

Ich dachte ja erst der Screenshot ist aus NMS. Die Ähnlichkeit verblüffend. :)

TheRaffer 19 Megatalent - - 17747 - 6. Mai 2019 - 19:15 #

Macht es für die richtige Plattform und ich denk darüber nach ;)

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83714 - 6. Mai 2019 - 20:47 #

Amiga?

ADbar 17 Shapeshifter - - 7340 - 6. Mai 2019 - 21:26 #

Hoffentlich! Mein Emulator steht jedenfalls bereit, da ich zu meiner aktiven Amiga-Zeit nie über eine 1 MB Speichererweiterung hinaus gekommen bin. Keine Turbokarte, keine Festplatte...

TheRaffer 19 Megatalent - - 17747 - 6. Mai 2019 - 21:33 #

Besser als Playstation ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139558 - 7. Mai 2019 - 16:51 #

Viereinhalb Tausis, ganz schön günstig...

Mitarbeit
Strategie
Aufbauspiel
3. Quartal 2019
Link
0.0
PS4