Saints Row: Men-in-Black-Regisseur arbeitet an einer Verfilmung

PC Switch 360 XOne PS3 Linux
Bild von Denis Michel
Denis Michel 257928 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

1. Mai 2019 - 11:45 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Saints Row - The Third ab 13,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wie das Online-Filmportal Deadline berichtet, arbeitet F. Gary Gray, der Regisseur hinter The Fate of the Furious und dem kommenden Men in Black - International, an einem Film im Saints-Row-Universum. Das Drehbuch für den Film wird von Greg Russo, dem Autor hinter den beiden geplanten Film-Reboots zu Mortal Kombat und Resident Evil, beigesteuert.

An der Produktion sind Fenix Studios, Occupant Entertainment und Koch Films (eine Tochtergesellschaft von Deep Silvers Mutterkonzern Koch Media) beteiligt. Der Film ist Teil der Produktions- und Entwicklungsvereinbarung zwischen Fenix ​​Studios und Starlight Culture Entertainment Group. Fenix Studios arbeitet aktuell zusätzlich an einer Verfilmung des Action-Adventures Echo von Ultra Ultra, zu der Derek Kolstad, der Autor hinter der John-Wick-Trilogie, das Drehbuch schreiben wird, während Occupant Entertainment derzeit die Post-Produktion für die Actionkomödie Guns Akimbo mit Daniel Radcliffe (Harry Potter) abschließt.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22310 - 1. Mai 2019 - 14:39 #

Bei "Man-in-Black-Regisseur" hätte ich eher Barry Sonnenfeld gedacht. Bei "Friday-Regisseur" schon eher an F. Gary Gray.

Novachen 19 Megatalent - 14391 - 1. Mai 2019 - 14:54 #

Vielleicht weil Barry Sonnenfeld halt eher der Men-in-Black-Regisseur ist ;) (man achte auf das e)

Man in Black ist vielleicht eine Asylum-Version.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18588 - 1. Mai 2019 - 21:03 #

Ich frage gar nicht erst, ob da genug Stoff für einen Film drin ist. Hollywood schafft es auch "Schiffe versenken" zu verfilmen :P

tailssnake 16 Übertalent - 5832 - 1. Mai 2019 - 23:01 #

Irgendwie muss gerade jedes Franchise verfilmt werden, von Minecraft bis Tetris.
Ich warte auf eine Verfilmung von The Elder Scrolls genug Länder hätte man ja um da was zumachen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104797 - 2. Mai 2019 - 7:54 #

Würde für mich nur mit einem weiblichen Hauptprotagonisten funktionieren ;).

Mitarbeit