Anthem: Gruppensuche wird durch schwindende Spielerzahlen erschwert

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 261519 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

30. April 2019 - 12:57 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert
Anthem ab 16,55 € bei Amazon.de kaufen.

Biowares MMO-Shooter Anthem (Testnote: 7.5) hat mit schwindenden Spielerzahlen zu kämpfen, was einem Artikel von Forbes zufolge auch das Matchmaking im Spiel erschwert. Nachdem Bioware kürzlich alle geplanten Updates (darunter auch ein neues Cataclysm-Event) auf unbestimmte Zeit verschoben hat und es aktuell auch unklar ist, wann neue Patches für den Titel kommen, haben immer weniger Leute die Motivation, im Spiel aktiv zu bleiben.

Die Gruppensuche im Spiel wird aber auch durch die Teilung der Spieler beeinträchtigt. So sind die höheren Schwierigkeitsstufen (GM2 und GM3) für viele Spieler derzeit schlicht uninteressant, da sie in diesen deutlich weniger Beute bekommen. Als Beispiel nennt Forbes den Boss in der neuen Festung, die Bioware zuletzt ins Spiel brachte. Spielt man diese auf GM2 oder GM3, benötigt ein Team aufgrund der immensen Menge an HP beim Endboss rund 30 bis 40 Minuten. Auf dem Schwierigkeitsgrad GM1 können in dieser Zeit zwei oder drei Durchläufe absolviert werden, was natürlich in deutlich mehr Beute resultiert. Wer also die Festung auf GM 2 oder GM3 machen möchte, muss unter Umständen lange auf interessierte Mitstreiter warten.

Die Art und Weise, wie das Belohnungssystem gestaltet wurde, sorgt zudem dafür, dass die Spieler aktuell allesamt die Festung „Heart of Rage“ abfarmen, da dort die wichtigsten legendären Gegenstände zu bekommen sind, womit alle übrigen Aktivitäten, wie legendäre Missionen, Aufträge, andere Festungen oder das Freie Spiel links liegen gelassen werden. Die Spieler, die diese Aktivitäten abschließen wollen, haben daher aktuell ebenfalls Probleme, ihre Gruppen zu vervollständigen. Es bleibt abzuwarten, was Bioware dagegen unternehmen wird.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10435 - 30. April 2019 - 13:01 #

Läuft. Ich hol schonmal die Umzugskartons für das Studio.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 2505 - 30. April 2019 - 13:58 #

HAHA Passt wie die Faust aufs Auge :-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104870 - 30. April 2019 - 13:08 #

Ich dachte das Ding wäre auch Solo spielbar, also ohne das man auf Mitspieler angewiesen wäre - auch in den höheren Schwierigkeitsgraden. Klingt jedoch fast so, daß man ohne in einer Gruppe zu sein keinen Blumentopf gewinnen kann.

falc410 15 Kenner - 3017 - 30. April 2019 - 13:29 #

Solo kann man vergessen. Ich bin ganz froh das Spiel noch erlebt zu haben als es noch genug Spieler gab.

Sausi 19 Megatalent - P - 15709 - 30. April 2019 - 13:36 #

Du meinst die Beta?

Wesker 15 Kenner - 3023 - 30. April 2019 - 14:08 #

Uff, Tiefschlag. :D

DerKoeter 16 Übertalent - P - 5494 - 30. April 2019 - 15:48 #

Ein wenig gehässig, aber gut ;-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 135175 - 30. April 2019 - 16:17 #

Leider nicht solo spielbar. Hab mal die Beta getestet und auf Solo probiert. Wurde ständig auseinandergenommen. Schade, denn das Setting hat mir gefallen.

Lorion 17 Shapeshifter - P - 8132 - 30. April 2019 - 17:35 #

Kann man auch solo spielen, ist Quatsch was hier von einigen geschrieben wird.

Hatte fast die komplette Story alleine auf normalem Schwierigkeitsgrad gespielt und dann zum Ende hin, als ich mit Masterwork- und Legendary-Items ausgerüstet war, solo auf Grandmaster 1 - Schwierigkeit.

Während der Levelphase ists auf "normal" zwar teilweise etwas anspruchsvoller, vor allem bevor man sämtliche Ausrüstungsslots freigespielt hat, aber zur Not wechselt man dann halt auf den einfachen Schwierigkeitsgrad, auf dem wirklich alles solo problemlos schaffbar ist.

Weryx 19 Megatalent - 13591 - 3. Mai 2019 - 18:35 #

Man kann solo leveln, nicht solo effektiv grinden. Du hast GM 1 gespielt, nicht GM 3, kleiner unterschied.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 142264 - 30. April 2019 - 13:09 #

Nichts. Vielleicht sollten sie den Rohrkrepierer als solches akzeptieren, was er ist. ps: Sorry, Rohrkrepierer, du bist nicht gemeint! ;)

Rohrkrepierer 15 Kenner - P - 2804 - 1. Mai 2019 - 17:47 #

No offense!

SupArai 15 Kenner - P - 3885 - 30. April 2019 - 13:12 #

Ich bin vom Investigativjournalismus von Forbes begeistert. Sinkende Spielerzahlen führen zu längeren Wartezeiten beim Matchmaking.

Wahnsinn!!!

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5269 - 1. Mai 2019 - 6:11 #

Außerdem ist Spielerschwund bei allen Spielen normal, da müsste man schon mal Zahlen und Graphen mit vergleichbaren Spielen zeigen.

vgamer85 19 Megatalent - - 17098 - 1. Mai 2019 - 8:13 #

Eventuell ist es bei Anthem sehr viel schlimmer. Aber da müsste wirklich ein Vergleich da sein.

vgamer85 19 Megatalent - - 17098 - 30. April 2019 - 13:41 #

Gibt's eigentlich noch Content später oder haben die sich verabschiedet vom Spiel?Irgendwas war doch da letztens bei einer News.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11572 - 30. April 2019 - 13:45 #

Es gibt ihn noch, aber man weiß nicht wann und angekündigt wird auch nichts mehr um niemanden zu enttäuschen wenn doch nichts kommt. So zumindest meine freie Interpretation :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 52087 - 30. April 2019 - 14:06 #

Content-Updates auf Eis zu legen, ist doch irgendwie genau der falsche Weg. Man braucht doch mehr Zeug, um Spieler bei der Stange zu halten oder neue anzulocken. So ist das Ding bald tot...

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28247 - 30. April 2019 - 14:07 #

Welchen Grund gibt es auch Anthem statt The Division 2 zu spielen wenn man das Genre mag? Und um mehrere Loot-Shooter parallel zu zocken braucht es schon sehr viel Freizeit.

xan 18 Doppel-Voter - P - 9406 - 30. April 2019 - 15:16 #

Ich habe es nie gespielt, aber klingt ja nach systematischen Problemen und damit vergraulten Spielern. Division 2 wird sicherlich auch seinen Teil zum Spielerschwund beitragen.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6027 - 30. April 2019 - 16:00 #

Ich bin ja sehr sehr spät in The Division 1 eingestiegen und habe ungefähr das gleiche Problem gehabt. Doch bis ich mal das Gear-System zum leveln begriffen habe (erstmal alle Rüssi mit Def-Boni stacken,) habe ich nochmal 3 Anläufe gebraucht. Ungefähr 4 Wochen vor Division 2. Jetzt hock ich da und spiele die Missionen alleine. Habe aber nen Kumpel eingeholt, der auch bei 23 aufgehört hat.

Anthem ist aber um einiges schwerer alleine zu spielen, daher würde es bei den meisten dann wohl beim Versuch bleiben, es spielen zu wollen. Wie bei mir die ersten 3x mit The Division. Wird also wohl Zeit, für die Missionen so eine Art Easy-Mode einzubauen, sonst kommt auch kein Nachwuchs mehr ran.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 12048 - 30. April 2019 - 16:09 #

Schwindende Spielerzahlen stoppst Du nur mit neuem Inhalt bzw. einem kompletten Reboot. Siehe Destiny und The Division.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7661 - 30. April 2019 - 17:22 #

Demnächst spiele ich das Mal. Dann ist es schon wieder einer mehr

antares 13 Koop-Gamer - P - 1653 - 30. April 2019 - 18:38 #

Wow, was für ein Desaster.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18810 - 30. April 2019 - 18:39 #

Ich würde glatt behaupten, dass die Abwärtsspirale begonnen hat.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12859 - 30. April 2019 - 18:55 #

Ein Singleplayer-RPG in der Größenordnung eines BG oder Kotor hätte die Leute wohl länger bei der Stange gehalten. ;)

Huxlay 08 Versteher - 196 - 30. April 2019 - 19:23 #

Man munkelt es gibt ein offenes Grab neben Andromeda. Was da wohl reinkommen wird?

Novachen 19 Megatalent - 14531 - 30. April 2019 - 20:01 #

Andromeda 2

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6027 - 30. April 2019 - 20:08 #

Angeblich hätte Bioware da auch ganz gerne Dragon Age Inquisition gesehen, was wohl ähnlich katastrophal schnell in einem Jahr vor Release entwickelt wurde. Hat sich nur leider noch zu gut verkauft!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 135175 - 30. April 2019 - 20:36 #

Hat mir trotzdem gefallen. Wie auch schon Dragon Age 2, was ähnlich schnell zusammengebastelt wurde. :)

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6176 - 30. April 2019 - 21:37 #

Ich glaube die hatten dotztem mehr Zeit dafür als Obsidian für Fallout New Vegas, die Zeit war ja absurd kurz.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 6027 - 1. Mai 2019 - 10:06 #

Man mag sich kaum vorstellen, was passiert, wenn Bioware einfach mal vom Konzept bis zur Fertigstellung die volle Entwicklungszeit nutzt und man Obsidian mehr Zeit lässt - Denn auch ich mochte alle zuvor genannten Titel :D

vgamer85 19 Megatalent - - 17098 - 30. April 2019 - 21:21 #

Wird sofort gekauft.

angelan 12 Trollwächter - - 1066 - 1. Mai 2019 - 22:07 #

Einstampfen und gut ist.

theoriginalrock 10 Kommunikator - 516 - 2. Mai 2019 - 11:37 #

Das wird nichts mehr.

Mitarbeit