Battletech Urban Warfare: 2. Erweiterung macht Städte zum Schlachtfeld

PC Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 243509 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

25. April 2019 - 16:29 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert
Battletech: Urban Warfare ab 17,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Mit Urban Warfare haben der Entwickler Harebrained Schemes und der Publisher Paradox Interactive die zweite große Erweiterung für das rundenbasierte Mech-Strategiespiel Battletech (Testnote: 8.0) angekündigt. Das Add-on wird ab dem 4. Juni dieses Jahres zum Preis von 19,99 Euro separat erhältlich, sowie auch als Teil des Season Passes verfügbar sein.

Urban Warfare versetzt euch in das Jahr 3025 und wie der Name schon verrät, werden die Mech-Schlachten dabei in die Städte verlagert, inklusive großflächiger Gebäudezerstörungen, umgebungsspezifischer Mechaniken und elektronischer Kriegsführung. Letztere soll das Schlachtfeld im 31. Jahrhundert für immer verändern. So sind die Mechs im Spiel mit ECM (elektronischen Gegenmaßnahmen) ausgestattet, wodurch naheliegende verbündete Einheiten von den Augen feindlicher Zielerfassungssysteme abgeschirmt werden, was ihnen auch Immunität gegen indirekte Angriffe verleiht. Gleichzeitig können die Mechs durch Active-Probe-Technologie versteckte gegnerische Truppen aufdecken, lokalisieren und anvisieren.

Die Entwickler versprechen neue Mechs und Fahrzeuge, neue feindliche Einheiten, sowie neue Straßen-Features, wie blockierte Sichtlinien, Regeln für Kollateralschäden und weitere Ausprägungen von Verwüstung. In den urbanen Schlachten müssen die Spieler mit verschiedenen Gefahren, wie Explosionen durch zurückgelassene Tankfahrzeuge und Überflutungen rechnen. Zerstörte Kühlmitteltauschanlagen und beschädigte elektronische Transformatoren, welche die Zielerfassung stören, sollen zudem das Kampfgeschehen drastisch verändern. Seitens Studio-Gründer und Game Director Mitch Gitelman heißt es dazu:

Urban Warfare liefert eine der größten Mech-Combat-Spielerfantasien, die es gibt: Auf den Straßen und Dächern vor epischen Science-Fiction-Stadtlandschaften Kämpfe auszutragen. In Wahrheit wollten wir die städtischen Kampfumgebungen und das dazugehörige Gameplay schon seit Jahren erschaffen, jetzt sind wir hocherfreut, diese Battletech-Erfahrung endlich abzuliefern.

Bei den neuen Mechs handelt es sich um das experimentelle „Raven 1X“, das mit einem erweiterten Paket der elektronischen Kriegsführung aufwartet und die ECM- und Active Probe-Systeme zu einem Leichtbau kombiniert, sowie um den „Javelin“, der ein Kompromiss zwischen Tempo und Feuerkraft darstellt und auch über Knockout-Power im Nahkampf verfügt.

Als neue feindliche Fahrzeuge kommen der „Tank“, ein schnelles und agiles Vehikel mit einer Auswahl an Waffen, der ”Packrat“, ein Support-Fahrzeug mit einen ECM-Prototypen, sowie das Aufklärungsfahrzeug „Rotunda“, das mit einem Active-Probe-Prototypen ausgestattet ist. Neue Flashpoints und der neue Missionstyp „Attack and Defend“, in dem Söldner die gegnerische Basis zerstören müssen, um die Übernahme der eigenen Basis durch feindliche Truppen zu verhindern, runden das Paket ab. Einen Trailer könnt ihr euch im Folgenden anschauen:

Video:

vgamer85 19 Megatalent - - 13683 - 25. April 2019 - 11:13 #

Schön dass es Nachschub gibt :-)

SirVival 17 Shapeshifter - P - 8441 - 25. April 2019 - 18:35 #

Yeah, ich freu mich auch schon sehr darauf was sie speziell aus dem Städtekampf machen werden *Hände reib* :D

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23571 - 25. April 2019 - 13:19 #

Überraschenderweise ist mein Interesse am Spiel so massiv gesunken, dass ich das Ding absolut nicht kaufen werde. Ich hatte eigentlich gedacht, dass es mich langfristig fesselt, jedoch ist es nicht der Fall.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 7698 - 25. April 2019 - 15:59 #

Welchen Grund hat es denn? Ich als jemand, der früher Zinnminiaturen über Papierkarten geschubbst hat, find das überragend!

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23571 - 25. April 2019 - 17:35 #

Schwer zu erklären. Ich spiele sogar noch das Rollenspiel, dass damals als Regelbuch gekommen ist. Battletech hat einen tollen ausführlichen Hintergrund und ich mag es sehr. Deswegen schubse ich seit 92 meine Mechs über Karten. Aber hier...irgendwie..kann ich nicht recht erklären. Ist eben so, dass ich nicht so geflasht bin.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 7698 - 25. April 2019 - 20:39 #

Danke für die Erklärung! :)

Michl 15 Kenner - P - 3055 - 25. April 2019 - 13:31 #

Vom Inhalt her scheint es einiges zu bringen.

Zille 19 Megatalent - P - 13636 - 25. April 2019 - 19:47 #

Schade, ich hätte mir eine DLC-Kampagne gewünscht. So toll ich das Hauptspiel auch finde, so wenig Lust habe ich nach gut 80 Stunden Spielzeit noch von Skirmish zu Skirmish zu hüpfen. Aus demselben Grund konnte Flashpoint mich schon nicht reizen.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 50884 - 25. April 2019 - 20:21 #

Mir sagen die DLCs bislang auch nicht so richtig zu.

Hoelscher33 13 Koop-Gamer - - 1302 - 26. April 2019 - 17:02 #

Eins der wenigen Spiele, das mir langfristig und immer wieder Spaß gemacht hat (jetzt schon 96 Stunden, meist langweilen mich Spiele deutlich früher).

Und ich freue mich sehr auf UW, ABER: eine weitere Kampagne wäre in der Tat mein größter Wunsch, weil mich auch die Flashpoints bald nicht mehr flashen. Meine Mechs sind einfach schon 'zu geil' :-)))

Gadeiros 15 Kenner - 3308 - 25. April 2019 - 19:54 #

kling doch nett aber hoffentlich übertreiben die paradoxler es nicht mit den DLCs wie bei manchen spielen. die machen ihre DLCs immer so unübersichtlich und undurchsichtig

Zisback 16 Übertalent - P - 4030 - 25. April 2019 - 19:59 #

Schade, immer noch keine Macross-Mechs.

Red Dox 16 Übertalent - 4650 - 26. April 2019 - 0:21 #

Wirds auch nicht geben. Die "Unseen" (also alten Designs) sind einfach raus, weil Harmony Gold sonst sofort wieder mit Klagen um sich werfen würde.
Was kommen wird sind die "neuen" Designs für jene Mechs. Hat ja seinen Grund das HBS hier mit PGI kooperiert. Z.b.
https://mwomercs.com/marauder
https://mwomercs.com/warhammer
https://mwomercs.com/rifleman

Ich prophezei jetzt schon das Warhammer & Marauder im Winter beim dritten "Heavy Metal" DLC dabei sein werden.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 397317 - 28. April 2019 - 15:18 #

Das Stadt-Szenario spricht mich definitiv an, ich muss nur mal endlich mit dem Hauptspiel richtig loslegen, stecke immer noch in der Intro-Mission. ;(

Mitarbeit
Strategie
Rundentaktik
12
04.06.2019 ()
Link
0.0
LinuxMacOSPC
GMG (€): 17,99 (STEAM), 16,19 (Premium)