Chernobylite: 30 Minuten Gameplay im Video

PC
Bild von Denis Michel
Denis Michel 258300 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

19. April 2019 - 12:30 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert

Das vergangene Woche auf Kickstarter gestartete Science-Fiction-Survival-Horror-Adventure Chernobylite vom polnischen Entwicklerstudio The Farm 51 (Get Even - Testnote: 7.0, World War 3) wurde mit einem neuen Video bedacht. In dem rund 30 Minuten langen Clip könnt ihr erstmals auch als Nicht-Unterstützer einen ausführlichen Blick auf das Gameplay werfen.

Wie der Name schon verrät, ist das Spiel in der durch eine Reaktorkatastrophe verseuchten und von den Entwicklern mittels 3D-Scans realistisch nachgebildeten Ausschlusszone von Tschernobyl angesiedelt, die die ukrainische Stadt Prypjat und Umgebung umfasst. Der Titel soll die freie Erkundung einer verstörenden Spielwelt mit nichtlinearem Storytelling, dichter Atmosphäre, einem einzigartigen Handwerksystem und herausfordernden Begegnungen kombinieren. Die Geschichte des Spiels stammt von Alex Sityanov, dem Autor und Designer hinter Stalker - Shadow of Chernobyl (im User-Artikel). Ihr schlüpft in die Rolle eines Physikers, der zuvor im besagten Kernkraftwerk arbeitete und nun das mysteriöse Verschwinden seiner Angehörigen in der kontaminierten Zone aufklären will. Dabei muss er sich nicht nur vor der militärischen Präsenz, sondern auch den verstörenden Geheimnissen von Tschernobyl in Acht nehmen...

Das angepeilte Ziel von 88.993 Euro zur Finanzierung des Projekts wurde fast erreicht. Bisher kamen bereits knapp 81.000 Euro von mehr als 1400 Unterstützern zusammen. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch 22 Tage. Es dürfte also fast sicher sein, dass die angestrebte Summe zusammenkommen wird. Der Titel soll im 3. Quartal dieses Jahres vorerst nur für den PC erscheinen. Die Umsetzungen für die Konsolen sind aber fest eingeplant.

Video:

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104804 - 19. April 2019 - 13:59 #

Macht soweit einen soliden Eindruck. Das Spiel hat was, inkl. creepy dolls die einem mit ihren Blicken folgen. Bleibt mal auf der Beobachtungsliste.

vgamer85 19 Megatalent - - 16355 - 19. April 2019 - 14:43 #

Uh ein Stalker-Spiel :-) Könnte was werden.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141697 - 19. April 2019 - 14:58 #

Verströmt eine ganz eigene Atmosphäre, die tatsächlich ein bisschen an Stalker erinnert. Der Grafikstil gefällt mir, auch die Animationen find ich gut, auch wenn die Militärs einen äußerst weiblichen Gang draufhaben. ;) Könnte was werden.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7597 - 19. April 2019 - 15:18 #

Das Spiel hat Ausstrahlung.

Denis Michel Freier Redakteur - P - 258300 - 19. April 2019 - 18:08 #

Ich lese immer Chernoblyat

JensJuchzer 19 Megatalent - P - 17723 - 19. April 2019 - 16:20 #

Die Aus"strahlung" kommt doch von Tschernobyl :)

direx 19 Megatalent - - 19089 - 19. April 2019 - 20:19 #

Nee. Das ist ja mal nix für mich ...

MicBass 19 Megatalent - 15241 - 19. April 2019 - 23:54 #

Macht einen guten Eindruck bisher!

SupArai 14 Komm-Experte - P - 2571 - 20. April 2019 - 15:24 #

Erinnert mich stellenweise an Fallout 76. Mit dem Unterschied, dass sich bei Chernobylite jemand wirklich Mühe macht!

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10267 - 20. April 2019 - 23:48 #

Da ist was dran. Wobei ich hier auch ein kleines wenig das Gefühl bekommen habe, dass die Ansprüche etwas zu hoch gegriffen sein könnten.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18607 - 20. April 2019 - 18:22 #

Sieht gut aus und gefällt mir auch sonst soweit. :)
Einzig dieser Kram mit dieser grünen Zwischenwelt will nicht so ganz in mein Bild passen...

Q-Bert 19 Megatalent - P - 13622 - 21. April 2019 - 0:03 #

99,5% finanziert... gleich ist der Sack zu! Freut mich!

Mitarbeit
Survival-Horror
The Farm 51
The Farm 51
3. Quartal 2019
Link
0.0
PC