Capcom Home Arcade: Neue Mini-Konsole angekündigt

andere
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 17218 EXP - 19 Megatalent,R9,S5,A1,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Top-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

16. April 2019 - 17:13 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert

Der japanische Spiele-Publisher Capcom will auf dem Markt der Mini-Konsolen mitmischen. Heute wurde dazu die Capcom Home Arcade  vorgestellt, eine Plug-&-Play-Arcade-Konsole in den Firmenfarben Gelb und Blau und in der Form des Firmenlogos. Sie soll sowohl Solo- als auch Mehrspieler-Vergnügen bieten und hat dazu zwei originalgetreue Sanwa-Sticks und zahlreiche widerstandsfähige Druckknöpfe installiert. Die Capcom Home Arcade verfügt über 16 Klassiker aus dem Capcom-Portfolio der goldenen Arcade-Ära. Dazu gehören:

  • 1944: The Loop Master
  • Alien vs. Predator
  • Armored Warriors
  • Capcom Sports Club
  • Captain Commando
  • Cyberbots: Fullmetal Madness
  • Darkstalkers: The Night Warriors
  • Eco Fighters
  • Final Fight
  • Ghouls ‘n Ghosts
  • Giga Wing
  • Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting
  • Mega Man: The Power Battle
  • Progear
  • Strider
  • Super Puzzle Fighter II Turbo

Diese vorinstallierten Spiele basieren auf den originalen Capcom-Arcade-ROMs, die mit Hilfe von FBAlpha emuliert werden, und so ein authentisches Arcade-Feeling ermöglichen sollen. Mit der On-Board-Wifi-Funktion könnt ihr zudem eure Highscores in das weltweit verfügbare Highscore-Leaderboard übertragen.

Die Capcom Home Arcade wird voraussichtlich am 25. Oktober diesen Jahres erhältlich sein und kann schon jetzt auf der Shop-Seite von Capcom für 229,99 Euro vorbestellt werden.

Video:

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 16. April 2019 - 17:27 #

Eigentlich keine schlechte Sammlung aus der CPS-2-Ära. Wertige Sticks (falls sie es denn sind) ebenfalls positiv anzumerken. Nur dieses penetrant draufgeklatschte Logo, unter dem die Buttons fast komplett unsichtbar werden, ist echt potthässlich.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139331 - 16. April 2019 - 17:44 #

Das Design ist ja an sich ganz cool, aber welcher Schwachsinnige hat sich die faktisch unsichtbaren Knöpfe ausgedacht? Das erste was ich machen würde, wäre diese durch rote, blaue und grüne Buttons zu ersetzen.

ADbar 17 Shapeshifter - - 7339 - 16. April 2019 - 19:25 #

Naja, so dolle finde ich das Design auch nicht. Man stellt sich unweigerlich die Frage, ob man sich das Gerät nicht eher an die Wand hängen soll...

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11030 - 16. April 2019 - 17:47 #

Der Preis ist recht sportlich angesetzt. Interessant ist der USB Anschluss an der Rückseite, zusätzlich zu dem für die Stromversorgung.

Flitzefisch (unregistriert) 16. April 2019 - 17:48 #

Wow, ist das teuer!

toji 15 Kenner - P - 3128 - 16. April 2019 - 17:59 #

300 Euro ? is doch ein Scherz, oder ? 16 games und das Teil da für 300 Euro ?

Ähm....ne

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21520 - 16. April 2019 - 18:15 #

Nö, 230€.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5142 - 16. April 2019 - 18:00 #

Schade, dass die Joysticks nicht als USB-Joysticks rausgeführt sind, aber mal warten, was da bis zum Release noch am Design geändert wird ...

Jürgen 24 Trolljäger - F - 47762 - 16. April 2019 - 18:08 #

Holla, ist das Ding hässlich. Bin auf die Verarbeitung gespannt. Die muss bei dem Preis ja phantastisch sein.

kdoubleu 14 Komm-Experte - - 1967 - 16. April 2019 - 19:31 #

Haha, sicher nicht.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6923 - 16. April 2019 - 21:11 #

Für Fans das richtige.

vgamer85 19 Megatalent - - 13683 - 16. April 2019 - 23:06 #

Viel zu teuer.

Evoli 17 Shapeshifter - 8166 - 16. April 2019 - 23:48 #

Nein danke. Viel zu teuer und für mich uninteressant

theoriginalrock 10 Kommunikator - 504 - 17. April 2019 - 7:34 #

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so hochwertig ausgearbeitet ist, dass das den hohen Preis rechtfertigen wird.

Gorkon 13 Koop-Gamer - P - 1219 - 17. April 2019 - 7:46 #

HaHaHa, 230€ für unsichtbare Knöpfe, ein überdimensionales Logo und alte Speile oberdrauf. Auch wenn die Auswahl sicher toll ist. Als ich das Bild gesehen habe, dachte ich erst, es sei nur die Konsole ohne Kontroller, dann sah ich di Sticks aber keine Buttons. Erst nach zweimaligen hinsehen habe ich diese erkannt. So wird das nichts Capcom.

K-SNiff 11 Forenversteher - 770 - 17. April 2019 - 8:03 #

Der Preis ist lächerlich^^

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12662 - 17. April 2019 - 8:28 #

Was ist daran Mini? Und was mache ich, wenn ein Stick oder Button den Geist aufgibt? Mal eben den Controller austauschen geht schlecht.

zuendy 15 Kenner - P - 3470 - 17. April 2019 - 10:11 #

Werden alles Standardkomponenten sein, die sich leicht austauschen lassen. Schau mal auf EBay nach Arcade-Sticks. War immer mal wieder am überlegen, mir sowas selbst zu bauen, weil ich es cool fand. Ich mag aber die Kugelsticks nicht, verkrampft immer meine Hand.

vermeer 11 Forenversteher - 717 - 17. April 2019 - 8:40 #

Da steht, das Ding kostet 230 Euro. Das MUSS ein Scherz sein...

zuendy 15 Kenner - P - 3470 - 17. April 2019 - 10:13 #

unlizensierte Sachen dieser Art kosten ähnlich.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6764 - 17. April 2019 - 9:08 #

Würde mich mal ein Test-Video interessieren. Aber tatsächlich kann ich mir die Anwendung nur schwer vorstellen. Das müsste man doch im Stehen bedienen also braucht man noch ein Pult. Schlussendlich baut man sich dann so eine Game-Maschine nach, platziert darin einen Bildschirm und das Ganze hätte einen eigenen Charme.

Aber dann ginge dann auch mit einer günstigeren Hardware und diversen Emulatoren.

zuendy 15 Kenner - P - 3470 - 17. April 2019 - 10:14 #

Ihr sitzt nebeneinander und habt das Teil auf eurem Schoss. Geht schon.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12662 - 17. April 2019 - 10:28 #

Wird bestimmt kuschelig.

zuendy 15 Kenner - P - 3470 - 17. April 2019 - 10:33 #

Auf jeden.

Mersar 15 Kenner - P - 3386 - 17. April 2019 - 9:30 #

Die Bedienbarkeit stelle ich mir etwas schwierig vor, weil das Ding auf einen höheren Tisch (fester Untergrund etc.) muss, der nicht weit vom TV aufgestellt werden muss (HDMI-Anbindung). Sieht jedenfalls nicht so aus, als könnte man die Konsole mal eben auf den Schoss legen und direkt von der Couch aus spielen.

Specter 17 Shapeshifter - P - 6632 - 17. April 2019 - 9:49 #

Die Idee finde ich klasse und der Markt für Retro-"Mini-Konsolen scheint auf jeden Fall da zu sein. Diese Umsetzung (Preis, Design) ist leider nichts für mich. Was mich ärgert: Warum bitteschön ist hier das grandiose Alien vs. Predator enthalten - und nicht in dem kürzlich erschienenen Capcom Beat´em up Bundle dabei?! Ich hatte ja darauf getippt, dass es Lizenzprobleme sind, die eine heutige Veröffentlichung verhindern. Das ist aber offenbar nicht der Fall.

Titus-X 17 Shapeshifter - - 7357 - 17. April 2019 - 11:23 #

Aua, wer hatte denn die Idee mit den unsichtbaren Buttons auf dem Riesenlogo. Abseits davon (und dem Preis, kommt auf die Qualität der Sticks an) wäre das Gerät ganz interessant gewesen.
Würde ich mir schon rein optisch zumindest nicht ins Wohnzimmer legen.

Froschi 05 Spieler - 41 - 17. April 2019 - 17:23 #

Bin nicht sicher, ob das hier die Definition einer "Mini-Konsole" erfüllt...

tailssnake 16 Übertalent - 5308 - 17. April 2019 - 17:37 #

Was fehlt dir dafür?

Ganon 24 Trolljäger - P - 50822 - 18. April 2019 - 15:51 #

Ist halt nicht so richtig Mini.
Wird allerdings offiziell auch nicht so bezeichnet.

patt 18 Doppel-Voter - P - 12451 - 17. April 2019 - 19:12 #

Gegenüber einem Arcade Automaten von Capcom ist das Mini genug.

Mitarbeit
ChrisL