Indie-Check: Unheard – Akustische Detektivfälle
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC PS4
Bild von Meathook
Meathook 455 EXP - 10 Kommunikator
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

11. April 2019 - 19:00 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert
Ungewöhnliche Fälle erfordern ungewöhnliche Methoden: in Unheard sind wir Testproband für das „Acoustic Detective System“ und lösen Fälle allein anhand von Audioaufzeichnungen. Wir lauschen Dialogen, Telefonaten und Selbstgesprächen...jeder noch so kleine Gesprächsfetzen kann wichtig sein, jeder Nebensatz kann eine bedeutende Information enthalten. Am Ende ziehen wir die richtigen Schlüsse – hoffentlich. So wie ihr nach dem Lesen dieses Indie-Checks.
In dieser Blaupausen-Ansicht lauscht ihr dem Gespräch der anwesenden Personen.

Von Raum zu Raum, von Person zu Person 
Jeder Fall wird auf einer Karte dargestellt, auf der ihr einige Räume und Personen seht. Eure Aufgabe ist stets, den Gesprächen der Personen zu lauschen, die sich mit euch im gleichen Raum aufhalten. Und lauschen ist hier durchaus wörtlich zu nehmen, denn die Unterhaltungen sind voll vertont (auf Englisch). Alle Beteiligten sind zunächst unbekannt und werden als einfache Kreise dargestellt. Für euch ist aber stets ersichtlich, welcher Kreis grade spricht. Eine Markerfunktion erlaubt euch zudem, jedem Kreis einen Namen aus einer Liste zuzuordnen – die korrekte Zuweisung ist erforderlich für den erfolgreichen Abschluss eines Falls.

In größeren Räumen mit mehreren Personen ist die Position eures Detektivs von Bedeutung: je näher ihr an jemandem steht, desto lauter vernehmt ihr die Stimme. Entferntere Personen sind noch wahrnehmbar, mehr als Wortfetzen bekommt ihr von ihnen jedoch nicht mit. Abgerundet wird die Soundkulisse durch unaufdringliche Hintergrundgeräusche, sei es Bürolärm oder das Gemurmel einer Theaterkulisse. Damit ihr euren detektivischen Spürsinn vollends ausnutzen könnt würde ich euch unbedingt die Nutzung eines Kopfhörers empfehlen.

Vor- und Zurückspulen leichtgemacht
Mehrmaliges Anhören der Aufzeichnungen ist unumgänglich: Personen sind auf mehrere Räume verteilt, wechseln ihre Position und somit ihren Gesprächspartner oder telefonieren gar mit jemandem, der sich in einem ganz anderen Raum aufhält. Hier wird euch etwas Geduld abverlangt, schnelle Rückschlüsse lassen sich kaum ziehen. Unheard gibt euch aber allerlei Hilfestellungen an die Hand, damit ihr auch jedes noch so kleine Detail mitbekommt.

So könnt ihr durch einfache Klicks in der Zeitlinie vor- und zurückspringen oder aber das Geschehen pausieren. Eine Spulfunktion hilft dabei, das Geschehen ein wenig zu beschleunigen. Pfiffig: zum einen dürft ihr selbst dann den Raum wechseln, wenn die Handlung pausiert ist. Zum anderen bekommt ihr auch beim Vor- oder Zurückspulen stets mit, ob sich Personen in eurem Raum unterhalten. Gesprächspausen lassen sich daher gut überbrücken. Ergänzend hilft euch eine Kommentarfunktion, eure kleinen Notizen werden als Zeitstempel in der Zeitleiste festgehalten. 
Diese schicke Comicsequenz stimmt euch auf euren nächsten Fall ein.

Angenehmes Scheitern
Zum Abschluss eines Falls müsst ihr ein paar Fragen korrekt beantworten. Gebt ihr falsche Rückmeldungen, wird dies vom Spiel nicht bestraft, es erfolgt ein einfacher Neustart der Geschichte. Immerhin erfahrt ihr, wie vielen Antworten ihr bereits auf die Spur gekommen seid – allerdings nicht welchen. Alle zugeordneten Namen bleiben ebenso erhalten, wie von euch erstellte Kommentare in der Zeitleiste. Der Fortschritt wird auch dann gespeichert, wenn ihr das Spiel beendet. Unheard plagt euch also nicht unnötig beim Wiedereinstieg.

Sind alle Fragen richtig beantwortet, geht das Spiel in eine Zwischensequenz und ihr bekommt nochmal die Auflösung des Falls anhand der entscheidenden Dialoge vor Augen geführt. Eine weitere Zwischensequenz im Comicstil stimmt euch mit einem Monolog auf den nächsten Fall ein und treibt die Geschichte eures Detektivs voran. 
Geschafft! Nach erfolgreichem Abschluss eines Falls seht ihr einen solchen Rückblick.

Fazit 
Ich fand Unheard richtig unterhaltsam! Die Sprachaufzeichnungen sind gut zu verfolgen und verstehen es geschickt, ein stimmiges Gesamtbild der Geschichte zu erzeugen; an keiner Stelle wirken sie langweilig oder banal. Die englischen Sprecher sind durch die Bank überzeugend. Angesichts der Länge der Aufzeichnungen erscheint dies umso gewichtiger, denn es braucht eine solide Portion Geduld um einen Fall zu lösen. Das Spiel bietet eine Reihe von schlauen Komfortfunktionen, die den Fortgang erleichtern, ohne dabei wie Schummelei zu wirken. Wer Knobeleien im Detektivstil mag, wird mit Unheard sicherlich einige Stunden seinen Spaß haben. Der Umfang ist zwar überschaubar, die Entwickler der Next Studios haben aber bereits einen kostenfreien DLC angekündigt.
  • Detektivsimulation
  • Einzelspieler
  • Für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Preis: 5,69 Euro (Steam)
  • In einem Satz: Detektivspiel für geduldige Zuhörerinnen und Zuhörer mit Headset und Englischkenntnissen.
Danywilde 24 Trolljäger - - 57494 - 11. April 2019 - 19:14 #

Das ist ja mal ein interessantes Konzept, danke für den Check!

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16426 - 12. April 2019 - 13:09 #

Hier schließe ich mich doch gleich an!
Vielen Dank für den Check und liest sich echt spannend. Vielleicht schau ich da mal rein, der Invest ist ja auch überschaubar!

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53418 - 11. April 2019 - 19:39 #

Schönen Dank für den Check, liest sich echt interessant.

Jürgen 24 Trolljäger - 49255 - 11. April 2019 - 19:39 #

Klingt echt interessant. Danke!

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 178369 - 13. April 2019 - 9:06 #

Wollte ich auch schreiben, aber mit deiner Schreibweise versteht keiner die versteckte Anspielung, darum auch noch mal von mir:
"Klingt" interessant, danke für den Check :)

Jürgen 24 Trolljäger - 49255 - 18. April 2019 - 17:02 #

Offensichtliche Dinge sind nicht so meins. Subtext und Subtilität dagegen... ;)

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 178369 - 19. April 2019 - 15:09 #

Weiß ich doch, das war für die anderen um deine Subtilität zu unterstreichen!

Jürgen 24 Trolljäger - 49255 - 19. April 2019 - 17:19 #

Du treuer Zitier-Kumpane!

Janosch 24 Trolljäger - - 61544 - 20. April 2019 - 18:56 #

Ich finde Dich auch voll subtil Jürgen... ;)

Jürgen 24 Trolljäger - 49255 - 20. April 2019 - 21:03 #

Danke, Janosch. Das bedeutet mir viel.

Janosch 24 Trolljäger - - 61544 - 20. April 2019 - 22:24 #

Da können wir jetzt beide voll glücklich sein...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77617 - 21. April 2019 - 10:36 #

Nehmt euch n Zimmer!

Janosch 24 Trolljäger - - 61544 - 21. April 2019 - 20:28 #

Eifersüchtig?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 455887 - 11. April 2019 - 19:53 #

Danke für den Check. ;)

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - F - 77044 - 11. April 2019 - 20:08 #

Spannendes Konzept, danke für den Check.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - P - 31092 - 11. April 2019 - 20:24 #

Oh etwas Neues. Das Konzept klingt wirklich interessant. Einziges Manko, ich müsste übersetzen und noch knobeln, das wird mir zu anstrengend, denn irgendwas verstehe garantiert nicht sofort.

Evoli 17 Shapeshifter - 8547 - 11. April 2019 - 21:57 #

Hört sich gut an :)
Vielleicht kommt es ja mal für die Konsolen...

iYork 17 Shapeshifter - P - 7861 - 11. April 2019 - 23:39 #

Wow, erst 2 Wochen dabei und schon ein Checker. Ein ganz schneller! :))
Das Spiel ist nichts für mich aber intressante Idee dahinter!

xan 18 Doppel-Voter - P - 9499 - 12. April 2019 - 0:45 #

Leider ein zu kreatives Kleinod, um auf Konsolen zu landen. Spannendes Spiel.

Currypuff 11 Forenversteher - P - 693 - 12. April 2019 - 7:51 #

Ich könnte mir vorstellen, dass das wiederholte Hören derselben Unterhaltung relativ schnell nervt - hält sich die Wiederholung im Rahmen oder hilft die Spulfunktion dagegen? Wie ist es dir gegangen?

Meathook 10 Kommunikator - 455 - 12. April 2019 - 8:28 #

Die Wiederholung von Gesprächen hängt natürlich davon ab, wie schnell man das Gesagte auffasst. Fürs Verständnis hilft es sicherlich, sich Gespräche nochmals anzuhören – das musste ich auch, weil ich mich z.B. hab auf eine falsche Fährte locken lassen. Da helfen Spulen und auch Pausieren enorm, man wird nicht gezwungen, sich alles anzuhören. Als nervig habe ich das nicht empfunden.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77617 - 12. April 2019 - 8:15 #

Klingt sehr interessant. Ob es da wohl noch eine deutsche Version geben wird? Ansonsten würde es leider für mich wegfallen.
Auch noch aufgefallen, ein neuer Checker? :)

Janosch 24 Trolljäger - - 61544 - 12. April 2019 - 10:56 #

Fände ich auch für gerade nach der Arbeit zum
Entspannen sehr schön...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77617 - 12. April 2019 - 12:03 #

Ja so sehe ich es auch.

Janosch 24 Trolljäger - - 61544 - 14. April 2019 - 7:20 #

Aber eben nicht auf Englisch, leider

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77617 - 14. April 2019 - 19:38 #

Da sind wir schon zwei. :D

Janosch 24 Trolljäger - - 61544 - 16. April 2019 - 9:12 #

Erstaunlich, ich fürchte, wir haben oft mehr Gemeinsamkeiten... Brrr... Ein schrecklicher Gedanke, ich lasse ihn lieber unvollendet.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77617 - 16. April 2019 - 19:22 #

Ich bin dein Bruder!

Janosch 24 Trolljäger - - 61544 - 17. April 2019 - 8:54 #

Neeeeeeeeiiiiiiiiinnnnnnn!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 135973 - 17. April 2019 - 10:18 #

Erforsche Deine Gefühle. Du weißt, dass es wahr ist!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77617 - 17. April 2019 - 11:06 #

Besser nicht...sonst erkennt er noch, dass er als Baby vertauscht wurde.

Janosch 24 Trolljäger - - 61544 - 21. April 2019 - 20:28 #

Eine Horrorvorstellung jagt die nächste... Brrr... Jetzt habe ich mir meine private Psychoanalyse redlich verdient...

Ganon 24 Trolljäger - P - 52773 - 12. April 2019 - 9:01 #

Interessant! Wie lange sitzt man denn so an einem Fall und wie viele Fälle sind enthalten?

Meathook 10 Kommunikator - 455 - 12. April 2019 - 9:19 #

Der Einstieg ist recht flott gemacht, für die komplexeren Fälle würde ich aus dem Bauch heraus eine gute Stunde veranschlagen. Insgesamt würde ich meine Spieldauer bei sechs Stunden sehen. Es sind fünf Fälle im Spiel enthalten.

Ganon 24 Trolljäger - P - 52773 - 12. April 2019 - 9:21 #

Danke, klingt gut.
Und Glückwunsch für den gelungenen Check-Einstand, Meathook. :-)

Jürgen 24 Trolljäger - 49255 - 18. April 2019 - 17:04 #

Machbar, danke. Das kommt auf meine Wunschliste. Wobei mir das auf deutsch echt lieber wäre.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24262 - 12. April 2019 - 9:20 #

Sehr schön geschrieben. Vielen Dank dafür.

Das Spiel klingt zwar spannend, aber aus Zeitmangel werde ich es nicht anfassen.

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 64613 - 12. April 2019 - 10:21 #

Geil, quasi Alexa zum selberspielen. :)

Elfant 22 AAA-Gamer - P - 32718 - 12. April 2019 - 12:03 #

Ich danke für den Check und ein guter Einstand Meathook. Eine exotische Frage hätte ich noch: Wie sieht es mit Kopfstimmen aus?

Meathook 10 Kommunikator - 455 - 16. April 2019 - 17:28 #

Was meinst du genau mit "Kopfstimmen"? Sowas wie ein Wispern, obwohl niemand in der Nähe ist?

Jürgen 24 Trolljäger - 49255 - 18. April 2019 - 17:05 #

Ich glaube, er meint so eine Film-Noire-Stimme: „Irgendwas war seltsam an dieser Frau, aber ich konnte nicht den Finger auf die Wunde legen.“

Ganon 24 Trolljäger - P - 52773 - 20. April 2019 - 21:35 #

Kopfstimme ist eigentlich eine hohe Gesangsstimme, oder? Die Frage verstehe ich dann aber nicht so recht.

Jürgen 24 Trolljäger - 49255 - 20. April 2019 - 21:44 #

Ich glaube, Countertenöre singen mit ihrer Kopfstimme. Also: ja.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 135973 - 12. April 2019 - 17:26 #

Interessanter Ansatz. Danke für den Check!

amenon 16 Übertalent - P - 5259 - 12. April 2019 - 17:38 #

Das klingt mal nach einem interessanten Spiel. Auf jeden Fall mal eine schön andere Mechanik.

paschalis 20 Gold-Gamer - - 20428 - 14. April 2019 - 10:18 #

Schöner und frischer Ansatz für ein Spiel, leider nichts für mich. Ich schweife schon bei einfachen Telefongesprächen gedanklich ab.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 145005 - 26. April 2019 - 18:55 #

Diese Art Spiel klingt schon immer interessant, ist dann aber doch nichts für mich.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53418 - 25. Mai 2019 - 19:40 #

Als Besitzer von Beholder gab es bei Steam einen Gutschein hierfür und ich habe es gleichmal meiner Steam-Bibliothek hinzugefügt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 455887 - 26. Mai 2019 - 8:26 #

Bin noch am Überlegen, ob ich den 75%-Gutschein für Seven - Enhanced Edition einlöse. ;)