Sonntagsfrage: Wie oft nutzt ihr aktuell eure VR-Hardware? [Ergebnis]
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 400216 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschrieben

7. April 2019 - 8:00 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert
Viele Spieler haben mittlerweile eine VR-Gerät, mehr könnten durch kabellose Modelle in Zukunft dazu kommen. Doch wie oft nutzt ihr aktuell eigentlich selbst PSVR, Oculus Rift oder HTC Vive?
Update:

Der größte Teil von euch besitzt kein VR-Gerät und hat auch kein Interesse, gefolgt von der Gruppe, die zwar noch keine Brille ihr eigen nennen, aber gerne eine hätten. Was sich ebenfalls abzeichnet ist, dass sie bei den meisten Besitzern nur noch selten zum Einsatz  kommt, die wenigsten von euch nutzen VR täglich.
 
Ich besitze kein VR-Gerät und will auch keins.                                                                                                                                                                                                         40%
 
Ich besitze kein VR-Gerät, möchte aber eins anschaffen.                                                                                                                                                                                                         22%
 
Mein VR-Gerät setzt seit Wochen/ Monaten nur noch Staub an.                                                                                                                                                                                                         9%
 
Wird noch verwendet, aber sehr selten/ im Moment kaum noch.                                                                                                                                                                                                         8%
 
Meine VR-Hardware nutze ich mehrfach pro Woche zum Spielen.                                                                                                                                                                                                         8%
 
Ein paar Mal pro Monate wird das Ding angeschlossen.                                                                                                                                                                                                         7%
 
Wenn's hoch kommt sie einmal pro Woche zum Einsatz.                                                                                                                                                                                                         5%
 
Ich benutze mein(e) VR-Headset(s) täglich.                                                                                                                                                                                                         1%
 
Ursprüngliche Umfrage:

Zum Thema VR hatten wir euch bereits in den vergangenen Monaten zuletzt befragt. Während wir in der damaligen Umfrage jedoch eure Einschätzung bezüglich der Zukunft des VR-Gamings erfahren wollten, geht es diesmal weniger um  persönliche Beurteilungen, sondern um Fakten. Nachschub am VR-fähigen Titeln gab in der jügeren Zeit jedenfalls nicht wenig – insbesondere Sony hat für die kommenden Monate mit Blood and Truth, Everybody's Golf VR und weiteren Exklusivtiteln für PSVR so einiges in Vorbereitung.

Insbesondere die überaus dezent gefüllten Lobbys zum Start von Ubisofts VR-Shooter Space Junkies (im Test) – und das trotz Crossplattform Play zwischen PC und Konsole gleich zum Verkaufsstart –, veranlasst uns allerdings dazu, noch einmal spezieller in diesem Themenbereich nachzufragen. Konkret möchten wir von euch erfahren, wie regelmäßig ihr eurer VR-Headset, egal ob Oculus Rift, HTC Vive oder PSVR (oder auch mehrere davon) aktuell überhaupt noch nutzt.

Setzt ihr die VR-Hardware täglich oder mehrfach pro Woche ein, ist deren Gebrauch in den letzten paar Monaten eher angewachsen oder rapide zurückgegangen? Lasst uns in der unten eingebetteten Umfrage wissen, wie es aktuell bei euch aussieht. Führt in den Kommentaren sehr gerne näher aus, weshalb ihr euer VR-Headset (immer noch) häufig einsetzt, das Ding zuletzt in eurem Regal zunehmend Staub angesetzt hat oder weshalb ihr bis heute generell keinen oder noch keinen ernsthaften Grund seht, ins VR-Gaming einzusteigen.

Nutzt dazu nicht bloß die unten eingebettete Umfrage, sondern lasst es uns in den Kommentaren unter dieser News genauer wissen. Fühlt euch ferner herzlich dazu eingeladen, eure Meinung dort mit den anderen Usern zu diskutieren, um das entstandene Meinungsbild zu erweitern. Bei unserer Sonntagsfrage habt ihr wie immer bis Montag Morgen um 10:00 Uhr Zeit, eure Stimme abzugeben.  Nach 10:00 Uhr schließen wir die Umfrage, werten das Ergebnis aus und präsentieren es euch in Form eines News-Updates. Solltet ihr eine Idee für eine der kommenden Sonntagsfragen haben, hinterlasst euren Vorschlag in diesem Forenthread, sehr gerne auch mit Vorschlägen für die möglichen Antwortoptionen. Sollten wir eure Frage als interessant genug erachten, könnte sie schon bald in einer unserer kommenden Sonntagsfragen auftauchen.

 

Wie oft nutzt ihr aktuell eure VR-Hardware?

Ich benutze mein(e) VR-Headset(s) täglich.
1% (7 Stimmen)
Meine VR-Hardware nutze ich mehrfach pro Woche zum Spielen.
8% (51 Stimmen)
Wenn's hoch kommt sie einmal pro Woche zum Einsatz.
5% (32 Stimmen)
Ein paar Mal pro Monate wird das Ding angeschlossen.
7% (46 Stimmen)
Wird noch verwendet, aber sehr selten/ im Moment kaum noch.
8% (55 Stimmen)
Mein VR-Gerät setzt seit Wochen/ Monaten nur noch Staub an.
9% (58 Stimmen)
Ich besitze kein VR-Gerät und will auch keins.
40% (260 Stimmen)
Ich besitze kein VR-Gerät, möchte aber eins anschaffen.
22% (141 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 650
Berthold 18 Doppel-Voter - - 9494 - 7. April 2019 - 8:01 #

Ich habe keins und habe auch nicht vor mir eines zuzulegen.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51716 - 7. April 2019 - 10:06 #

So sieht das bei mir auch aus.

Grohal 15 Kenner - P - 2739 - 7. April 2019 - 11:15 #

same here

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16366 - 7. April 2019 - 12:53 #

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

JensJuchzer 19 Megatalent - P - 17717 - 7. April 2019 - 8:03 #

Gute FRage!! Bin gespannt was rauskommt.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9374 - 7. April 2019 - 12:51 #

Ist doch klar was rauskommt, du musst nur die Kommentare unter jeder VR-News lesen.

antonrumata 14 Komm-Experte - P - 1802 - 7. April 2019 - 8:08 #

Ich warte auf das Holodeck. Mit so einer komischen Brille am Kopf werde ich ganz gewiss nicht rumlaufen (spielen).

Berthold 18 Doppel-Voter - - 9494 - 7. April 2019 - 15:26 #

Holodeck fände ich auch total spannend.

Aladan 24 Trolljäger - - 52005 - 8. April 2019 - 6:11 #

Das wäre das Ende der Zivilisation, ein unterhaltsames... ;-)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33090 - 7. April 2019 - 8:10 #

Ich besitze kein VR-Gerät, aber unter Umständen kaufe ich zukünftig eines ... wenn die PSVR kabellos wird.

Lucius Solari 07 Dual-Talent - 142 - 7. April 2019 - 9:29 #

Das könnte möglicherweise tatsächlich geschehen. Es ist ein Sony Patent aufgetaucht, dass eine Wireless-Lösung für eine VR Headset beschreibt.
Könnte für die PS5 sein.

Sony hat bis jetzt geschätzte 2 Milliarden Dollar mit PSVR umgesetzt.
Das ist jetzt nicht soo viel im Vegleich zum gesammten PS4 Umsatz, aber auch nicht sowenig, dass sie VR gleich wieder einstampfen, vor allem da beim State of Play oft von VR die Rede war.
Also PSVR 2.0 ist dann möglicherweise kabellos.

Michl 15 Kenner - P - 3947 - 7. April 2019 - 8:21 #

Hab kein VR Gerät und auch nicht vor in naher Zukunft eines anzuschaffen.

funrox 12 Trollwächter - P - 1199 - 7. April 2019 - 8:23 #

Welche VR-Hardware? Das einzige, das ich in dieser Richtung habe, ist ein Papp-Werbegeschenk unserer Stadtwerke. Und auch das liegt noch verpackt hier irgendwo rum.
VR ist nicht meine Welt.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28153 - 7. April 2019 - 8:47 #

Hast Du VR schon mal auf einer Messe oder bei Bekannten ausprobiert? Ich war auch erst überzeugt nachdem ich auf der gamescom 2015 die HTC Vive ausprobieren konnte. PSVR reicht da nicht ganz ran mangels Room scale, braucht aber auch deutlich weniger Platz. Selbiges gilt auch für die neue Oculus Rift S. Diese Pappbrillen vermitteln ein falsches Bild von VR, bin mal gespannt ob das bei Nintendo Labo genauso ist.

funrox 12 Trollwächter - P - 1199 - 7. April 2019 - 13:30 #

Ich hatte mal auf einer Messe eine VR-Brille auf, um durch ein virtuelles Haus zu gehen. Da war mir nach ein paar Minuten ganz schwummrig. Danach habe ich es dann gelassen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28153 - 7. April 2019 - 8:30 #

Hab meine PSVR-Brille zuletzt vor ein paar Tagen verwendet, davor aber einige Monate nicht. Es ist schon anstrengender als normales Spielen und Schichtarbeit schlaucht enorm (Wechselschicht 06:00-14:00 und 14:00-22:00). Zum Glück war es nur für vier Monate jetzt hab ich was Neues.

Mit der Software Unterstützung bin ich aber soweit zufrieden, erscheinen immer wieder spannende Sachen.

Mein Highlight ist ganz klar Astro Bot: Rescue Mission. Das fühlt sich sehr ausgereift an und ist das optimale Spiel, um Werbung für VR zu machen.

Ich hoffe Sony begräbt das Thema nicht in der kommenden Konsolengeneration und ich hoffe es kommen bald neue Bewegungscontroller. Das angekündigte Iron-Man-Spiel soll zwar super mit den Move-Controllern funktionieren, aber letztendlich ist trotzdem eine knapp zehn Jahre alte Technologie.

Akki 17 Shapeshifter - F - 6052 - 7. April 2019 - 8:32 #

Habe hier die Oculus und eine PSVR und benutze sie mehrmals pro Woche. Der Trick ist halt, sie nicht wegzupacken, sondern immer in Greifweite zu haben. Stuhl zurückschieben und ab geht's.

Aladan 24 Trolljäger - - 52005 - 7. April 2019 - 8:37 #

Ein paar mal im Monat. Allein schon Beat Saber ist es immer wieder wert.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6747 - 7. April 2019 - 8:40 #

Ich hab "Ich besitze kein VR-Gerät, möchte aber eins anschaffen." angekreuzt. Mein Zeithorizont für die Anschaffung liegt dabei aber bei "irgendwann in den 2020ern".

Tand 16 Übertalent - P - 4941 - 7. April 2019 - 8:43 #

Ich spiele aller paar Monate, wenn ich meinen 400km entfernt wohnenden Schwager besuche, mit seiner Vive und ich finde es jedes mal spaßig. Aber vorerst werde ich mir aufgrund des zu hohen Preises und des Platzbedarfs keine eigene Brille zulegen.

Talakos 15 Kenner - P - 3459 - 7. April 2019 - 8:45 #

Ich benutze meine Rift leider nur noch selten. Ist aber meiner kleinen Tochter geschuldet, da diese genau "unter" meinen Computerzimmer schläft. Das rumgehoppse weckt sie leider auf.
Es ist nur abends Zeit zum zocken da, von daher ist es eher schwierig.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10241 - 7. April 2019 - 8:50 #

Bei mir ist die HTC Vive stets betriebsbereit, aber mehr als einmal die Woche komme ich normalerweise nicht dazu, außer es ist gerade "Phase".

So viel Spaß es macht, gerade in Flugsimulationen oder einigen Roomscalegeschichten: Die Nutzung hängt sehr viel von der situativen Fitness ab. Nach einem harten Arbeitstag oder leicht erkältet, kann ich es schon vergessen, zu anstrengend.

Wenn ich mir allerdings ein paar Stunden bewusst Zeit nehme und alle Rahmenbedingungen passen, dann haut mich diese Erfahrung immer noch um.

JackoBoxo 18 Doppel-Voter - P - 12071 - 7. April 2019 - 8:51 #

Ich war sehr gehypt, hab Playstation VR ausprobiert. Ist toll - für mich als Brillenträger aber irgendwie doof und der ganzen Kabelsalat macht mich wahnsinnig.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 10154 - 7. April 2019 - 13:22 #

Ich hab das gleiche Problem und mir dafür bei Fielmann eine Packung Tages-Kontaklinsen gekauft. Für die 1-3h Spielen sind die ideal für mich, werden mir nicht zu trocken und ich habe keinen Streß mit Desinfektion, nach dem Zocken werf ich sie einfach weg.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6601 - 7. April 2019 - 14:33 #

PSVR klappt doch eigentlich gut mit Brille.

worobl 15 Kenner - P - 3781 - 8. April 2019 - 8:44 #

Ich hab auch ne Brille und keine Problem mit der PSVR.

Allerdings macht mich der Kabelsalat auch wahnsinnig. Controller schnappen und auf die Coach plumpsen ist irgendwie doch einfacher.

vgamer85 19 Megatalent - - 16179 - 7. April 2019 - 8:51 #

3D Vision war schon anstrengend zum Zocken. Bei VR könnte ich es mir auch vorstellen. Hab noch keine VR Hardware :-) Mal schaun ob ich zu VR überhaupt komme. PoS Liste hat Priorität!

Bacardee 15 Kenner - - 2854 - 7. April 2019 - 8:53 #

Im Moment eher weniger, die PSVR hatte dieses Jahr noch nicht das Vergnügen. Die Rift benutze ich schon öfter. Mal 'ne schnelle Runde Derail Valley oder eine längere ETS2 Session gehen immer.

direx 19 Megatalent - - 19086 - 7. April 2019 - 11:39 #

Wie schnell ist denn so eine schnelle Runde „Derail Valley“?

Bacardee 15 Kenner - - 2854 - 7. April 2019 - 12:51 #

Kommt jetzt bei mir ganz drauf an, wie lange es dauert bis ich vom Gleis fliege. Das geht manchmal recht schnell ;) Mache aber meistens einen Job und brauch da ungefähr 'ne Stunde für. Das reicht mir dann meistens auch.

Nivek242 24 Trolljäger - P - 50194 - 7. April 2019 - 8:54 #

Habe meine Rift vor 1 Jahr verkauft, VR kommt mir erst wieder ins Haus wenn der Kabelsalat wegfällt (zu einem bezahlbaren Preis).

Lucius Solari 07 Dual-Talent - 142 - 7. April 2019 - 9:04 #

Ich habe eine (Vive), und fallls Valve die Index nicht noch auf den letzten Metern verhaut, werde ich mir die auch kaufen.
Ich benütze sie eigentlcih täglich, allerdings nicht für die Spiele, dich ich gedacht habe. Ich dachte vorher: DOOM in VR! Skyrim in VR! Fallout in VR!
Hat sich dann herausgestellt, dass DOOM eher mau ist, und ich in Skyrim auf ein Problem gestossen bin, das ich vorher nicht bedacht habe.
Für mich als Arachnophobiker gehen Riesenspinnen auf auf einem Monitor gerade noch so, Riesenspinnen in VR gehen gar nicht. Meine Freundin behauptet ich hötte gekreischt wie ein kleines Mädchen, dem man einen Arm ausreisst.

Womit wir beim Thema wären:Immersion, VR macht aus einem Funshooter wie Serious Sam ein schweisstreibendes, adrenalinflutendes cooles Rumgeballere. In einem Tempel stehend, sich mit ausgestreckten Armen um die die eigene Achse drehend auf alles zu schiessen, was auf einen zustürmt, ist nur in VR möglich.
Im Ring zu stehen, zu seinem Gegner aufzuschauen und zu denken: Den muss ich mit Körpertreffern mürbe machen, seinen Kopf werde ich die ersten 2 Runden wohl nicht treffen. Das Flow-Erleben in Beat Saber.
Im All langsam auf zwei kollidierende Galaxien zuzuschweben, gibt einem eine Ahnung, wie sich dieser Gott wohl fühlen mag.
Nur in VR

Ja VR ist momentan noch teuer, umständlich und nischig.
Aber wenn jetzt genügend Leute genügend viel Geld verdienen, dann werden wir in 10 Jahren an einem unglaublichen Ort sein,und ich hoffe, dass ich Euch dann dort auch sehe.

Talakos 15 Kenner - P - 3459 - 7. April 2019 - 9:11 #

Das kann man kaum besser beschreiben. Kudos dafür :-)

Akki 17 Shapeshifter - F - 6052 - 7. April 2019 - 9:20 #

Kommentarkudos! Meine Schlüsselerlebnisse waren:
- Resident Evil 7 auf der PSVR. Nach wenigen Minuten war ich gefangen.
- In Elite Dangerous zum ersten Mal aus einer Raumstation zu fliegen und zu springen.
- In The Climb auf meinem ersten Gipfel zu stehen und in die Landschaft zu schauen.

Lucius Solari 07 Dual-Talent - 142 - 7. April 2019 - 9:43 #

Danke Euch.
Elite habe ich damals auf dem Amiga fast meine Schulkarriere geopfert;-)Als ich dann vom Crowdfunnding für ED gehört habe, war ich sofort dabei.
Beim ersten Mal, als ich ED gespielt habe, dachte ich mir, dass man Kindheitserlebnisse wohl nicht wiederholen kann.
Vor etwa einem jahr dachte ich mir dann: Gib dem Spiel noch eine Chance diemal mit der Vive, soll ja toller sein.
Man kann Kindheitselebnisse nicht wiedeholen, aber mein Gott, man kann sie erweitern.
Das ist es, was ich an VR so liebe. Es gibt mir dieses kindliche Staunen zurück. Diese Monente, in denen man nur dasteht(sizt), sich umschaut und denkt. Ist das cool!

PS: Res7 VR würde ich gerne spielen; nur ich bin ein kleiner Schisser;)

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 10154 - 7. April 2019 - 13:25 #

Ja, genau, das kindliche Staunen ist jeden Cent wert. Das hab ich damit wieder. Das ist ein Stück von dem Gefühl damals in den 80ern und 90ern, wenn ein völlig neues Spielprinzip kam (Lemmings? Was ist das denn?) und damit eine kleine Bewußtseinserweiterung. Das hat vor VR mir schon länger nichts mehr gegeben. Und jetzt sitze ich immer wieder grinsend mit der Brille da, alleine um Flipper zu spielen und den direkt vor mir zu sehen. Und nicht Scrolling zu haben, sondern selbst da hinzuschauen, wo die Action ist. Wie bei einem richtigen Flipper eben.

EddieDean 15 Kenner - P - 3184 - 7. April 2019 - 10:08 #

Welches Spiel zeigt einem denn die kollidierenden Galaxien?

Lucius Solari 07 Dual-Talent - 142 - 7. April 2019 - 10:21 #

Ist weniger ein Spiel, sondern mehr ein physikbasierter Weltraumsandkasten, heisst passenderweise auch so;.)

Universe Sandbox 2, ist noch im early access macht aber schon unglaublich viel Spass.
Gibts auch in non-VR.
Aber seien wir ehrlich, einen Baseball mit Lichtgeschwindigkiet auf den Mond zu pfeffern, und schauen was geschieht, oder Pluto die Masse eines Neutronensterns zu geben,und zuzuschauen, wie er sich für die Aberkennung des Planetenstatus rächt macht in VR viel mehr Spass. Weil man halt im All "steht" und das allles um einen herum geschieht. Und man den Baseball tatsächlich pfeffern kann;-)

EddieDean 15 Kenner - P - 3184 - 7. April 2019 - 11:33 #

Hört sich sehr gut an, gibt es aber leider nicht für PSVR. Ich werde aber zumindest mal auf dem PC reinschauen.

Inso 16 Übertalent - P - 5784 - 7. April 2019 - 14:56 #

Schöner Beitrag^^.
Für Skyrim gibts übrigens zumindest am PC Mods die alle Spinnen im Spiel ersetzen, vielleicht wäre das ja was für dich ;)

Mein erster Kontakt mit dem Schrank der zu einer Seite meinen VR Bereich abgrenzt hatte ich übrigens bei From Other Suns, als ohne Vorwarnung ein zwei-Meter-Alien aus dem Lüftungsschacht über mir direkt vor meine Füße sprang, und mich mit seinen Klauen zerfetzen wollte - dagegen ist jeder Film nen Kindergeburtstag, einfach fantastisch :D

Lucius Solari 07 Dual-Talent - 142 - 7. April 2019 - 17:26 #

Danke für denn Tip, Bären sind so viel besser als Spinnen!
Nur wenn sie sich von der Decke abseilen, dann kommt diese Stimme im Hinterkopf. "Pass auf, die wollen dich verarschen, das sind nicht wirklich Bären!"

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21844 - 7. April 2019 - 9:22 #

Ist noch nichts für mich. Sollte es günstiger und technisch ausgereifter werden, würd ich's mir mal überlegen.

EddieDean 15 Kenner - P - 3184 - 7. April 2019 - 9:25 #

Ich habe zwar einen schwachen Magen, aber dennoch einige VR-Titel gefunden, die ich gerne ausgiebig auf meiner PSVR spielen würde. Um das aber umzusetzen, müsste das Babyphone damit gekoppelt werden können, oder ich warte halt noch ein paar Jahre bis alle Kinder groß genug sind...

Baumkuchen 16 Übertalent - 5975 - 7. April 2019 - 9:26 #

Ich bin kein Early Adopter. Dafür gibt es genug anderes Spielzeug, was ich mir vorher auch gönnen könnte. Einen Playseat mit Lenkrad zum Beispiel, der sich natürlich später wunderbar mit VR ergänzen würde.

Ich warte nun also entweder noch mindestens die PS5 PS-VR ab ODER genehmige mir die PS VR im Big Pack, wenn sie mal wieder im Sale für 200€ zu haben ist, um demnächst in No Man's Sky, Astro Bot und Tetris Effect eintauchen zu können. Abwarten. Gibt wichtigeres.

Dukuu 14 Komm-Experte - - 2621 - 7. April 2019 - 9:35 #

Aktuell ist das noch nix für mich, aber ich habe ständig eine andere Meinung dazu. War auch schon kurz davor, mir eine PSVR zu kaufen, habe es aber doch gelassen. Neben dem Kabelsalat und den damit verbunden Gefahren für einen geborenen Tollpatsch, habe ich hauptsächlich ein Problem damit, dass ich meine reale Umgebung nicht mehr sehe. Ja, ich weiß, das ist der Sinn der Sache, aber meine Instinkte finden das nicht so toll. Irgendwas in mir sträubt sich gegen VR und ein anderes Irgendwas findet es faszinierend.

g3rr0r 15 Kenner - P - 2978 - 7. April 2019 - 9:52 #

1 mal die Woche schon noch, jedoch gibts leider viel zu wenig wirklich gute Titel dafür... leider.

CptnKewl 21 Motivator - - 25704 - 7. April 2019 - 9:56 #

Weil es nur noch Staub ansetzt, wird es verkauft

joker0222 28 Endgamer - P - 109434 - 7. April 2019 - 10:17 #

Ich muss gestehen, dass mein PSVR-Paket seit Monaten unausgepackt zuhause in der Ecke steht. Aber wenigstens setzt es so keinen Staub an.
Hoffentlich ist nicht nur ein Backstein drin, denn sonst könnte es schwierig mit der Reklamation werden.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5975 - 7. April 2019 - 16:09 #

Denk ich mir beim Lesen deines Kommis gerade über mein SNES Mini...

thhko 14 Komm-Experte - P - 2669 - 7. April 2019 - 10:23 #

So ca. einmal pro Woche (diese Woche mal nicht) für 1-2 Stunden, da ich jetzt aber mit Astrobot durch bin, muß ich noch was anderes finden, was mich interessiert. Shooter mag ich normalerweise eher nicht, da fehlen mir auch die Move Controller und evtl. der Platz. Und Survival/ Horror brauche ich auch nicht, dadurch fallen ja gefühlt schon 80% der verfügbaren VR-Spiele für mich weg. TrackMania Turbo habe ich letzte Woche angespielt, nett, aber nichts, was ich länger in VR spielen werde, denke ich. Evtl. als nächstes Moss?

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9509 - 7. April 2019 - 10:23 #

Früher jedes Wochenende, jetzt ein, zwei mal im Monat. Was aber weniger an VR, sondern an veränderter Zeiteinteilung liegt, ich hab weniger Zeit für Spiele. Und die Nicht-VR-Spiele sind auch noch meistens deutlich besser und bekommen mehr von der wenigen Zeit ab.

Beeindruckend finde ich das VR-Erlebnis aber weiterhin. Mein letztes VR-Spiel war Ace Combat 7 und das hatte direkt wieder diesen Wow!-Effekt.

Ein echtes Highlight außerhalb von Spielen ist die Android-VR-App "Wander". Das ist Google Maps mit Streetview-Ansicht in VR. Ich hab mir vor meinem Japan-Urlaub die Locations um die Hotels und diverse Sehenswürdigkeiten damit angesehen und hatte vor Ort dann ein gewisses Gefühl der Vertrautheit. Ziemlich faszinierend.
Das 3D ist zwar eher gefaked, aber funktioniert in den meisten Fällen sehr gut. Die Größenverhältnisse passen auch relativ gut, wobei die Hochhäuser in Shinjuku dann doch nicht ganz so riesig waren, wie sie in VR wirkten. :-)

monkeyboobs (unregistriert) 7. April 2019 - 10:25 #

VR ist mir noch zu umständlich, Spieleangebot und -umfang noch viel zu gering. Entsprechendes Gerät werde ich mir auf absehbare Zeit nicht zulegen.

Sollte aber irgendwann etwas geringer Dimensioniertes, Eleganteres entwickelt werden, das z.B. so aussieht wie der Visualisierer (?) von Geordi LaForge – oder noch besser: VR-Kontaktlinsen –, stehe ich bereit!

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11474 - 7. April 2019 - 10:35 #

VISOR wurde es genannt. Den Look brauche ich aber nicht :-)

Flammuss 19 Megatalent - - 14740 - 7. April 2019 - 10:25 #

Ich hatte mal eine Vive, diese aber recht schnell wieder verkauft.
Die Kabel haben einfach nur genervt und die Spiele waren jetzt auch nicht der Hit. Von ein paar Ausnahmen mal abgesehen.
Auch der Verzicht auf Analogsticks in den Controllern hilft nicht gerade bei der Steuerung.
Alles in allem ist mir die Technik noch zu unausgereift.

MAD SKUNK TV 07 Dual-Talent - 143 - 7. April 2019 - 10:40 #

Ich habe keines, da mir die Hardware nicht ausgereift genug ist.
Aber ich würde zugreifen, wenn:

1. VR kabellos innerhalb von max. 1 Minute "installierbar/deinstallierbar" ist und nicht jede Stunde wieder aufgeladen werden muss.

2. das Problem mit Motion Sickness herstellerseitig gelöst ist. Es darf kein Glücksspiel sein, ob ich ein Spiel spielen kann oder nicht.

3. grafisch die aktuelle Generation erreicht ist. Darunter ist mir die Grafik zu schlecht.

4. der Preis maximal bei 250€ liegt. Es handelt sich immerhin "nur" um Peripherie.

misc 17 Shapeshifter - P - 7882 - 7. April 2019 - 11:04 #

Habe keines, und will eigentlich auch keines. Mir wurde vor Jahren mal bei einer 3D-Demonstration an unserer Uni so dermaßen schlecht, dass ich sowas nicht mehr probieren werde.

Inso 16 Übertalent - P - 5784 - 7. April 2019 - 15:04 #

Das liest man öfter auch von Messen oder so, wo die Leute mit Achterbahnsimulatoren und Co ganz schnell abgeschreckt werden - völlig bescheuert.
Es gibt viele Spiele, die sehr gut auch für Leute geeignet sind, die da (wie ich) ein wenig empfindlicher reagieren - im Oculus Store hast du dafür sogar ne Einteilung.
Vielleicht gibts du dem ganzen ja irgendwann noch einmal eine Chance, wenn du da jemanden zur Hand hast der da ein wenig Ahnung von hat, und dir was angenehmes vorspielt. Ansonsten, sobald du auch nur leichte Übelkeit verspürst: einfach direkt die Augen zu machen - hört direkt auf, Brille ab und fertig. Dann ist das auch ganz schnell wieder weg ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 134083 - 7. April 2019 - 11:20 #

Hab keins und solange ich so ein Ding nicht mal aufgehabt habe, um zu testen ob ich damit klar komme, wird auch keins angeschafft.

Inso 16 Übertalent - P - 5784 - 7. April 2019 - 15:05 #

Also der Media Markt bei uns führt sowohl Rift als auch PSVR vor ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 134083 - 7. April 2019 - 15:14 #

Dafür müsste ich mich dann erstmal aufraffen. War bestimmt seit fünf Jahren nicht mehr im MediaMarkt oder Saturn. Liegt aber auch daran, dass ich keinen in direkter Nähe habe.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3917 - 7. April 2019 - 11:35 #

Im Moment eher selten, da mehr Outdoor und andere Hobbies im Vordergrund stehen. Wenn ich es nutze dann ist es immer wieder ein Erlebnis. Dann werden immer bereits gespielte Titel wie Farpoint mit Gun, Astro Bot, REZ Infinite oder Doom VFR erneut eingelegt. Und Sony unterstützt die PSVR auch weiterhin ausreichend.

Elfant 21 Motivator - P - 30793 - 7. April 2019 - 11:42 #

Hmm zählt auch mein Cyberhelm?

(x) Mein VR-Gerät setzt seit Wochen / Monaten / Jahren / Dekaden nur noch Staub an.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7562 - 7. April 2019 - 11:47 #

Welche Hardware?

Ganon 24 Trolljäger - P - 51613 - 7. April 2019 - 11:59 #

Ich habe nur eine Gear VR, die aber auch schon länger nicht genutzt. Liegt aber auch daran, dass die mein Galaxy 6 damit schnell überhitzt. "Leider" sehe ich derzeit aber sonst noch keinen Grund für ein neues Smartphone. Dann doch eher eine Go oder Quest. ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 17510 - 7. April 2019 - 12:02 #

Meine PS VR ist immer bereit, muss da nichts umstecken oder auspacken. Benutze aber nicht mehr so oft. Zuletzt habe ich Hide and Seek, The Peristence und Transference durchgespielt. Jetzt warte ich auf Blood and Truth.

joker0222 28 Endgamer - P - 109434 - 7. April 2019 - 12:29 #

Wie ist denn Persistence? Taugt das was?

Benjamin Braun Freier Redakteur - 400216 - 7. April 2019 - 18:56 #

In jedem Fall https://www.gamersglobal.de/test/the-persistence

joker0222 28 Endgamer - P - 109434 - 7. April 2019 - 20:17 #

Oh danke. Das kommt dann auf jeden Fall auf die Liste.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8141 - 7. April 2019 - 12:05 #

Zu kompliziert, das Ganze.

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11866 - 7. April 2019 - 12:06 #

Ich habe grundsätzlich Interesse an VR, allerdings sind mir die Preise für die Hardware noch zu teuer für die Menge an (für mich) brauchbarer Software.

Akki 17 Shapeshifter - F - 6052 - 7. April 2019 - 12:57 #

Wenn es nicht zwingend Neuware sein muss, empfehle ich eBay Kleinanzeigen. Für meine PSVR mit Kamera habe ich 125€ bezahlt, und das ist jetzt nicht sooo außergewöhnlich.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10288 - 7. April 2019 - 12:30 #

Habe mir die PSVR erst vor etwas über einem Monat zugelegt. Der Mega Pack mit 5 Spielen für 240€, da wollte ich dem Teil doch noch mal eine Chance geben.
Bin auch recht zufrieden damit. Ist schon ein faszinierendes Gefühl. Habe mich auch Mental mittlerweile darauf eingestellt sodass mir eigentlich nicht mehr schwindelig wird.
Lange am Stück spiele ich damit aber nie. Meistens einen Astro Bot Level und dann ist mal wieder Schluss. Einfach weil ich es komisch finde über längere Zeit so abgeschlossen von der Umgebung zu sein.

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 7. April 2019 - 12:33 #

Selber besitze ich keines aber ich hab mal für die Uni ein VR Spiel mit einem Kollegen entwickelt für das uns ein Semester lang die Vive zur Vefügung gestellt wurde.
Am Anfang fand ich das schon faszinieren aber als ich die dann wieder zurückbringen musste, war das Interesse mir selber eine zu kaufen nicht mehr so gross...
Und die Spieleentwicklung für VR fand ich dann auch eher mühsam weil man sich ständig zwischen Keyboard (Entwicklungsumbegung) und Vive (Änderungen testen) hin und her bewegt (Helm auf, Helm ab). Und wer empfindlich für "VR-Sickness" ist, wird ständig mit Bugs konfrontiert die einem den Magen umdrehen...

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25166 - 7. April 2019 - 12:37 #

Mittlerweile extrem selten. Fand es zu Beginn sehr faszinierend, selbst eher mittelmäßige Spiele wie Eagle Flight. Batman hat mich dann, obwohl kein Superhelden Fan ziemlich geflasht.

Danach setzte langsam die Ernüchterung ein. Driveclub sah selbst für mich, bei weitem kein Grafikfetischist, habe ich doch selbst Doom und Wolfenstein auf der Switch gespielt, zu abstoßend aus.

Selbst bei den großen Spielen zuletzt (RE7 oder Tetris Effect z.B.) habe ich zeitnah lieber normal am TV weitergespielt...

Sonyboy 12 Trollwächter - 1081 - 7. April 2019 - 12:44 #

VR ist für mich das Highlight der letzten Jahre.
Ich freue mich im Sommer besonders auf No Man's Sky in VR.
Man muß VR einfach erlebt haben. Ich war früher sehr sehr skeptisch dem gegenüber. Dann habe ich mich eingelassen und nicht bereut. Wenn man auf den Pferdewagen in Skyrim zur seiner Hinrichtung fährt, dann ist man so in dieser Welt drin, wie nie zurvor. Vergeßt den Test von GG der ist leider Unwahr. :-)

Epkes 14 Komm-Experte - P - 2117 - 7. April 2019 - 12:53 #

Meine PSVR ist auch immer aufgebaut, meistens spiele ich VR-Spiele aber nur am Wochenende wenn ich genug Zeit habe.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9374 - 7. April 2019 - 13:12 #

Passenderweise wird auf PC Games gerade erklärt, warum die Gewinner dieser Umfrage alle keine Ahnung haben:

http://www.pcgames.de/Virtual-Reality-Hardware-258542/Specials/Zukunft-Spiele-1279238/

:)

De Vloek 15 Kenner - 3016 - 7. April 2019 - 13:34 #

Wo kann ich meinen Gewinn abholen? Ist es eine sehr kleine, extrem leichte, kabellose VR-Brille mit anständigen Spielen? Wenn nicht verzichte ich dankend ;)

Ich lass mal 5 bis 10 Jahre ins Land ziehen, momentan sind VR-Brillen wirklich nichts für mich.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9374 - 8. April 2019 - 8:29 #

"...mit anständigen Spielen"

Man sieht, du bist einer davon ;)

Lucius Solari 07 Dual-Talent - 142 - 7. April 2019 - 13:44 #

Na ja, es wurde ja auch nicht gefragt, ob VR stirbt.
Im Hype-Zyklus sind wir im PC Bereich mitlerweile aus dem Tal der Enttäischungen raus, und auf dem Pfad der Erleuchtung.
Sony könte mit PSVR möglicherweise sogar schon das Platteau der Produktivität erreicht haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hype-Zyklus

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 10154 - 7. April 2019 - 13:29 #

Ich benutze meine PSVR regelmäßig, weniger als ich gerne würde, aber das liegt auch daran dass es eben ein wenig aufwendiger ist als einfach nur kurz anzuschalten. Für meinen PC würde ich mir ein Headset mit höherer Auflösung ziemlich sofort kaufen, wenn es dann eins gibt. Das Geld hau ich gerne raus, wenn ich schaue, was einige meiner Arbeitskollegen für Golf, Tennis oder ihr Auto ausgeben habe ich da auch wirklich kein Problem mit.

purple lithium 10 Kommunikator - 442 - 7. April 2019 - 13:37 #

Besitze keines und werde auch keines beschaffen, finde VR so unnötig wie 3D im Kino.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6601 - 7. April 2019 - 14:33 #

:D ich schaue gerne 3D Filme in VR

gnuelpf 14 Komm-Experte - P - 1959 - 7. April 2019 - 13:39 #

Im Moment nutze ich meine Brille so einmal in der Woche. Leider gibt es außer
Flugsims oder Rennsims nicht viele Spiele die ich länger spielen möchte. Die meisten Spiel für VR würde ich in 2D nicht mal beachten, da sie meist halbgare Spiele ohne Tiefgang sind. Aber beim Fliegen und Fahren glänzt VR für mich. Ich habe das große Glück das mir Motion Sickness fremd ist. Denn dafür habe ich die Brille auch mal 2 Stunden oder mehr im Gesicht. Und ich möchte auf VR auch nicht mehr verzichten. Fahren und Fliegen in 2D ist jetzt echt zu flach. :) Im Sommer kommt VR für NMS. Da werde ich dann wohl für lange Zeit viel Spass dran haben. Ich finde NMS ist in 2D schon eine tolle Erfahrung gewesen. Und die Leute die es in VR testen durften sind durchgängig der Meinung das es richtig Gut wird. Ich freue mich mächtig drauf.

Bastro 16 Übertalent - P - 5615 - 7. April 2019 - 15:24 #

Ich hatte schon "Hab keine, will keine" ausgesucht, dann fiel mir ein, dass ich so ein Samsung VR-Ding damals umsonst zu meinem Telefon dazubekommen habe.Liegt immer noch originalverpackt irgendwo rum.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51613 - 9. April 2019 - 16:29 #

Nicht mal ein kleines bisschen neugierig, das auszuprobieren? Ich kann mir weigentlich nicht vorstellen, dass man als technik-/Computerspiele-affiner Mensch davon nicht fasziniert ist.
Geschenkter Gaul und so... Nein?

Player One 14 Komm-Experte - P - 1987 - 7. April 2019 - 14:12 #

Zuletzt AC7 mit PSVR, einfach unglaublich. Mit dem Jet auf das Flugzeugträgerdeck und dann ab in die Luft. So ein mittendrin Gefühl, einfach irre. Nach knapp 30 Sekunden war es das dann für meinen Magen. Schade dass ich so anfällig für Motion Sickness bin.

rammmses 19 Megatalent - P - 17510 - 7. April 2019 - 14:55 #

Vermutlich aber wie in echt ;)

Otto 13 Koop-Gamer - 1357 - 7. April 2019 - 18:01 #

Habe ich gar nicht gewusst das Assassin's Creed auch virtuelle Realität ist.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5975 - 7. April 2019 - 20:52 #

Auch wenn das mit Sicherheit ein Witz sein soll, damit ist natürlich Ace Combat 7 gemeint ;)

andreas1806 17 Shapeshifter - 7519 - 7. April 2019 - 14:31 #

bis jetzt noch keine Vr Hardware vorhanden.

floppi 24 Trolljäger - - 48126 - 7. April 2019 - 14:52 #

Wenn irgendwann mal 4K oder 8K pro Auge zur Verfügung stehen UND es eine Grafikkarte gibt, die das mit anspruchsvoller und moderner Grafik mit 90fps befeuern kann UND die Brille kabellos und problemlos mehrere Stunden bequem zu tragen ist, ohne im Sommer Schweißanfälle zu erleiden, DANN bin ich dabei.

Vielleicht werde ich aber auch wieder früher schwach, reizvoll ist die Technik nämlich schon.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 7. April 2019 - 15:06 #

besitze keins, generell interessiert es mich aber. allerdings würde ich zur zeit keines kaufen wollen. ich warte da noch lieber ab, bis die technik noch besser geworden ist. bis dahin gibt es vlt auch mehr und interessantere spiele.

iYork 17 Shapeshifter - 6159 - 7. April 2019 - 15:11 #

Interessant aber noch unbezahlbar

Inso 16 Übertalent - P - 5784 - 7. April 2019 - 15:13 #

Mal zum Einstieg: es gibt Akupunkturbänder für die Armgelenke, für Leute denen bspw auch beim Autofahren schlecht wird.
Über Amazon aus den UK für 2,50 das 4er Pack (Statt in der Apotheke 13€ für´s Paar ;) ) günstig zum ausprobieren, hat bei mir auf jeden Fall für längere Sessions gesorgt. Bekämpft halt keine "schnelle" Übelkeit, wenn man sich auf einmal auf den Kopf dreht oder so, aber diese schleichende ist damit bei mir so gut wie weg. Auch da wo früher Schwindel mit Magendrehen auftraten, tritt jetzt oft nur kurz Schwindel auf, und der Magen bekommt nix ab.

Ist aber von Person zu Person unterschiedlich, sprich man muss schon selber schauen ob es hilft.

Inso 16 Übertalent - P - 5784 - 7. April 2019 - 15:25 #

Ich hab mir für die Rift sogar ne Konstruktion über die Decke gebastelt, um richtiges Roomscale zu haben ohne das die Kabel stören. Und es hat sich für mich absolut gelohnt!
Klar hab ich die Brille nicht jeden Tag auf, aber wenn: unvergleichlich. So intensiv hab ich in meinem Leben noch nicht gespielt.
Nachdem ich beim 2D-Spielen schnell dieses "alles schon gesehen" verspüre, schafft es VR immer wieder auf´s neue, mich voll in seinen Bann zu ziehen, und vor allem auch mal zu überraschen.
Allein schon "simple" Feuergefechte mit arcadigen Waffen spielen sich so extrem intensiv, wenn man wirklich richtig in Deckung geht, die Waffe mal um die Ecke hält, die Waffe wirklich hält und an ihr entlang zielt...
Man schreckt zurück wenn vor einem Laser einschlagen, allein schon aus Reflex. Versucht im Nahkampf instinktiv an Distanz zu gewinnen und solche Sachen.. 2D-Spiele sind daddeleien, VR ist ein Erlebnis.

Wer es nicht kennt, und auf der Suche nach was neuem ist: sucht euch nen Bekannten oder Media Markt mit Oculus- Vorführung, und lasst euch die selbstlaufende Demo zeigen. Da hat man nur die Brille auf und steht auch in VR an einer festen Position - kein Problem mit Sickness oder so, völlig harmlos. Und spätestens wenn ihr den Wolkenkratzer runter schaut, und eure Zehen sich instinktiv zusammenkrampfen wenn ihr an der Kante steht, werdet ihr merken, das es nichts vergleichbares gibt;)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11474 - 7. April 2019 - 18:43 #

Wenn das Community-Projekt "Eure Spielplätze" zustande kommt mußt du unbedingt mitmachen. Den Aufbau will ich sehen.

Weryx 19 Megatalent - 13528 - 7. April 2019 - 16:52 #

Interessant, aber mir noch nicht weit genug.

Evoli 17 Shapeshifter - 8496 - 7. April 2019 - 17:27 #

Ich habe seit einigen Wochen die PlayStation VR und finde sie eigentlich auch ganz gut, vor allem Astrobot. Aber da ich erst mal ein paar andere Spiele auf sämtlichen aktuellen Konsolen "abarbeite" kam das Ganze erst ein paar Mal zum Einsatz. Ich freue mich aber schon auf Moss, das ich mir gerade zugelegt habe.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9927 - 7. April 2019 - 17:46 #

Ich hatte eine Weile ein PSVR, habs aber wieder verkauft. Hatte Probleme mit dem Tracking (in Farpoint alle 10-15min neue Kalibrieren) und vor allem ist das Headset zu klein für mich, es kollidiert mit meiner Brille die ich brauche weil ich sonst gar nichts sehe, aber verbogen bringt sie mir auch nichts. Fand ich aber doch irgendwie schade, gerade weil Sony da viele Ressourcen reinsteckt.
Ich beobachte die neuen Revisionen der Rift und was Valve mit der Index zu bieten hat und hoffe auf ein PSVR2 mit der PS5, das dann hoffentlich etwas größer ist und ohne das farbbasierte Tracking auskommt, das ist einfach zu fehleranfällig. Würde mir auch ganz gut passen weil meine Konsole im Wohnzimmer mit ordentlich Platz sind, in meinem Büro mit Rechner hab ich keine 2x2m ;)

xris 15 Kenner - - 2839 - 7. April 2019 - 18:13 #

Seid meinem Umzug nicht wieder aufgebaut. Dabei muss ich noch Doom VfR weiterspielen.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5247 - 7. April 2019 - 18:13 #

Die Switch mit ihren 3 guten Exklusivspielen ist (noch) ein Fehlkauf, da möchte ich ungern in ein PSVR investieren, um mich dann vielleicht für eins der VR-Spiele begeistern zu können (AstroBot, Moss, Robinson:Journey, Beat Saber).

revo 15 Kenner - P - 3804 - 7. April 2019 - 19:47 #

Ich besaß eine PS VR. Aber mangels Software kn guter Qualität habe ich es verkauft.

Q-Bert 19 Megatalent - P - 13592 - 7. April 2019 - 20:35 #

Früher hatte ich diese Shutterbrillen, die einen ganz OKen 3D-Effekt erzeugt haben, aber mit viel Geflacker. Deswegen schiele ich seit der Oculus-Ankündigung auf die neuen VR-Sachen.

Spätestens zum Erscheinungstag von Star Citizen kauf ich mir sowas... aber bis dahin ist ja noch viel Zeit :)

PatStone99 17 Shapeshifter - - 6031 - 7. April 2019 - 21:00 #

Die ELSA-Erazor hatte ich auch & es hat sogar Spaß gemacht, wenn einem nicht irgendwann die 50 Hz pro Auge ( oder waren es sogar nur 30? ) nicht irgendwann zum Abstöpseln der Brille gezwungen haben.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9509 - 7. April 2019 - 21:07 #

Mit sowas wie 3D Vision kann man VR nicht wirklich vergleichen. Die erzeugen ja nur so eine Art Schaukasteneffekt, während man bei VR in der Welt drin ist. Der Unterschied ist gigantisch.

Gilt ähnlich auch für sowas wie Google Cardboard + Smartphone. Das kommt nicht mal ansatzweise an echte VR-Systeme heran, ein Gefühl von Präsenz hat man damit nicht.

PatStone99 17 Shapeshifter - - 6031 - 7. April 2019 - 20:57 #

Irgendwann mal die PSVR. Momentan habe ich noch genügend herkömmliche Titel, die meine Aufmerksamkeit benötigen, da wäre Investition in ein ungenutztes Gerät sinnfrei.

Für eine etwas andere Spielerfahrung kann ich mir bei Bedarf auch mal das HDMI-Kabel vom Rechner bis zum 3D-TV ziehen & dank Helix hunderte PC-Titel in 3D geniessen. Das reicht erstmal.

Nemoi 09 Triple-Talent - 259 - 7. April 2019 - 21:11 #

Bei mir läuft es eher in Phasen. Mal spiele ich wochenlang kein VR (zB wenn gerade ein großes Open World Spiel wie God of War oder AC Odyssey im Laufwerk ist), dann wieder mache ich die PSVR bei jeder Spielsitzung an. Ich habe daher einmal pro Woche angeklickt. Missen möchte ich VR aber nicht mehr und bei der nächsten Konsolengeneration wird VR-Unterstützung eines meiner Hauptkriterien sein.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18535 - 8. April 2019 - 7:44 #

Ich habe leider noch kein VR, werde aber definitiv irgendwann zuschlagen. Die Male, wo ich so eine Brille auf hatte, war es unheimlich faszinierend. Und ich durfte noch nicht mal "spielen", sondern habe mich nur durch Welten bewegt. :)