Borderlands 3: Microsoft Store listet Crossplay / 2K dementiert

PC XOne PS4
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 85461 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

4. April 2019 - 10:32 — vor 28 Wochen zuletzt aktualisiert
Borderlands 3 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Borderlands 3 ab 54,54 € bei Amazon.de kaufen.

Erst gestern wurde der abgedrehte Loot-Shooter Borderlands 3 mit einem Release-Termin bedacht. Ab dem 13. September diesen Jahres könnt ihr alleine oder gemeinsam mit Freunden im Koop auf die Jagd nach Beute gehen. Wie ein mittlerweile wieder entfernter Eintrag auf der Microsoft-Store-Seite des Spiels andeutet, könnt ihr sogar plattformübergreifend miteinander ballern. Dort war eine Crossplay-Funktionalität unter dem Reiter "Funktionen" kurzzeitig gelistet.

Die Kollegen von IGN haben daraufhin bei 2K angefragt, ob es denn tatsächlich möglich sein wird, Borderlands 3 auf verschiedenen Konsolen miteinander zu spielen. Die Antwort fiel kurz und knapp aus:

Wir denken ernsthaft über Crossplay nach, können zum aktuellen Zeitpunkt aber nichts bestätigen oder ankündigen.

Vom Tisch ist die Funktionalität also nicht, denkbar wäre aber auch, dass ähnlich wie bei Sea of Thieves nur PC- und Xbox-One-Spieler gemeinsam auf Beutezug gehen dürfen.

Wesker 15 Kenner - 3105 - 4. April 2019 - 10:40 #

Pitchford hat ja mal folgendes getwittert: "The entire industry should join together to applaud Sony (and Microsoft and Nintendo) and to celebrate cross-play:"

Aber ist bestimmt nicht feasible. :)

Golmo 17 Shapeshifter - 7421 - 4. April 2019 - 11:29 #

Ja...irgendwie fühlt es sich aber auch nicht so an, als ob die Tore nun geöffnet sind. Crossplay scheint immer noch schwierig (nicht technisch sondern diplomatisch schwierig) umzusetzen zu sein. Wieviele Titel haben es? Fortnite und Rocket League, korrekt? Das wars. Aber noch kein wirklich "großes" Spiel wie Division, Destiny, Call of Duty usw.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23607 - 4. April 2019 - 14:08 #

Schön das du das Wort "großes" hier in Anführungszeichen gesetzt hat... was die Spielerzahlen und den Umsatz angeht dürfte Fortnite wohl "größer" sein als die anderen drei zusammen...

Golmo 17 Shapeshifter - 7421 - 4. April 2019 - 14:58 #

Ja, aber Große Spielerzahlen machen für mich noch kein Großes Spiel. Das Ding ist halt kostenlos und jeder 5-jährige zockt den Müll bis Mamas Kreditkarte leer ist...das heisst ja nix.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23607 - 4. April 2019 - 15:06 #

Was macht denn dann ein spiel groß, wenn nicht die Spieler bzw deren Anzahl? Oder ist das eine subjektive Einstufung und nur ein unglücklicher Begriff ("groß") im Einsatz?

Golmo 17 Shapeshifter - 7421 - 4. April 2019 - 16:05 #

Inhalte! Ausschliesslich Inhalte.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23607 - 4. April 2019 - 23:22 #

Wie kann dann Call of Duty jemals ein großes Spiel sein? Auch Destiny und Division würde ich zumindest in den ersten Monaten dieses Attribut nach diesem Kriterium aberkennen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7421 - 5. April 2019 - 16:22 #

Okay, gebe mich geschlagen. Das Wort ist doof als Beschreibung :-)
Gegenvorschläge?

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23607 - 5. April 2019 - 18:47 #

Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was du damit genau ausdrücken willst. Der einzige Unterschied ist, dass a) die die erstgenannten Spiele wohl persönlich vom Spielprinzip nicht zusagen und b) die Zweitgenannten zumindest grundsätzlich sowas wie eine Story haben (mehr oder weniger)... sind jetzt valide Kriterien zur Unterscheidung, aber irgendwie komische Kriterien um darin den Grund zu suchen, warum die einen X-Play haben und die anderen nicht.

Im Gegenteil könnte man sogar unterstellen, dass Spiele die Crossplay haben erfolgreicher werden als die Standard-Games im geschlossenen Ökosystem - obwohl auch das eine relativ mutige Theorie wäre.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24476 - 6. April 2019 - 9:31 #

Steckt in CoD nicht immer wahnsinnig viel Spiel drin? Mit SP, MP, Zombi-Modus und was weiß ich, was es da noch so alles gibt?

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23607 - 6. April 2019 - 18:21 #

Viel mögliche Spiel-Zeit, da hast du sicher Recht... aber wenn man CoD verwendet um zu sagen, das wäre im Gegensatz zu Fortnite ein "großes" Spiel ist auch das ein ungeeignetes Kriterium, genau wie die Spieleranzahl - wie Millionen Spieler beweisen steckt in Fortnite noch wesentlich mehr Spiel-Zeit. Mir gehts auch gar nicht darum irgendein Spiel abzuwerten, nur die Kategorisierung "großes Spiel" ist halt... schwierig, weil ich nicht wüsste an welchen kriterien man halbwegs Objektiv die "Größe" festmachen kann, wenn, wie Golmo sagt, schon die Spielerzahl als Kriterium nicht gilt.

Wirklichen Inhalt, also im Sinne von Abwechslungsreichtum, Variantenreichtum, vielen Möglichkeiten, einer tollen Geschichte etc. sehe ich persönlich in keinem der beiden Titel. Spielzeit hängt ja nicht unbedingt mit Inhalt zusammen... wenn ich mir anschaue wieviel Zeit so mancher mit Candy Crush verbringt KANN es da keinen Zusammenhang geben. ;-)

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 4. April 2019 - 11:41 #

die windows store (nicht allgemein PC) und XBO kompatibilität ergibt sich ja durch die gemeinsame online-infrastruktur praktisch von selbst. bringt nur nichts, weil PC-spieler den windows store nicht nutzen. interessant wäre es zu wissen ob die windows store, epic store und steam version untereinander kompatibel sind. aber spekulieren würde ich nicht drauf, daher lieber auf den steam release warten.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23607 - 4. April 2019 - 23:25 #

Also ich kann mir kaum Vorstellen, dass irgendjemand so bescheuert wäre und für jeden Store eine eigene Multiplayer-Infrastruktur aufzustellen... damit würde man den PC-Markt völlig unnötig fragmentieren.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 5. April 2019 - 10:12 #

genau das hatten wir jetzt aber schon öfter am PC. Marvel vs Capcom oder Call of Duty, konnte man die Windows Store version ganz toll mit XBO-spielern zusammen spielen aber mit niemand anderem. verlassen würde ich mich daher nicht darauf.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23607 - 5. April 2019 - 12:07 #

War mir so tatsächlich gar nicht bewusst... oh mein Gott, wie bescheuert. Sieht man wieder was man verpasst, wenn man nicht am PC spielt.

advfreak 16 Übertalent - - 5307 - 4. April 2019 - 16:44 #

Vom Sound im Trailer bekomm ich Ohrenweh!!! :((

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 145001 - 4. April 2019 - 17:20 #

Ich hätte gedacht, MS meint das damit. Aber dann hätten sie ja "play anywhere" schreiben müssen.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7817 - 4. April 2019 - 20:48 #

Nachdenken ist immer gut. Auch über Crossplay.

sigug 11 Forenversteher - P - 750 - 5. April 2019 - 7:24 #

Ich finds irgendwie witzig, wie das schon zum Genre geworden ist. Also das uninteressanteste, was es gibt, bereits im Namen. Loot Shooter. Okay, also man shootet für Loot. Gibt's was langweiligeres? Ok, rhetorische Frage, gefällt ja vielen. Aber gut, geht umso schneller, zu sehen, ob einem was liegt. (Die groberen Einteilungen wie "Shooter" etc. lassen ja weitaus mehr Interesse zu)

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23607 - 5. April 2019 - 7:57 #

Im Prinzip hat doch Diablo schon vor Jahren und Jahrzehnten nichts anderes etabliert, nur halt mit weniger Shooting und mehr Hack'n'Slay. Das kann - wie Diablo beweist - durchaus eine recht spaßige Erfahrung sein. Ich glaube ja, es ist wie immer die große Masse an Titeln, die dazu führt dass einem das Thema einfach irgendwann am Poppes vorbeigeht.

Rumi 18 Doppel-Voter - 9991 - 5. April 2019 - 9:39 #

"Borderlands 3 ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen", nö. Die 2 kann man dafür erwerben

TheRaffer 19 Megatalent - P - 19555 - 9. April 2019 - 17:16 #

Naja, warten wir mal ab, ob die noch erfolgreich verhandeln.

Mitarbeit