Spieleveteranen-Podcast 140: Sekiro & The Division 2

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174703 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

1. April 2019 - 11:00 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert
Sekiro - Shadows Die Twice ab 56,89 € bei Amazon.de kaufen.

Ist es zu hart? Sind sie zu weich? In der 140. Ausgabe des Spieleveteranen-Podcast geht es jedenfalls unter anderem um Sekiro - Shadows Die Twice. Passend zu dem Thema haben Jörg Langer und Heinrich Lenhardt Stephan Freundorfer eingeladen. Der nämlich war erst vor kurzem im Studio von From Software zu Gast. Und als wäre ein "neues Spiel" noch nicht genug, diskutiert Heinrich gleich im Anschluss mit Roland Austinat über den neuen MMO-Lootshooter The Division 2. Zum Abschluss wird sich dann in der Zeitreise vor allem an Strategiespiele zurückerinnert.

0:00:15 News & Smalltalk

  • 0:01:12 Wir begrüßen Stephan Freundorfer zu etwas Smalltalk und News: GOG hat Warcraft wiederveröffentlicht und Sega neue Details zum Mega Drive Mini enthüllt.
  • 0:20:53 Was haben wir zuletzt gespielt? Yoshi’s Crafted World, Trials Rising und Far Cry: New Dawn.

0:30:00 Das neue Spiel: Sekiro – Shadows Die Twice

  • 0:30:19 Das neue Actionspiel von FromSoftware (Dark Souls) ist beeindruckend, kann aber Veteranenreflexe überfordern. Wir haben’s trotzdem tapfer versucht.
  • 0:47:11 Stephan bereut den Biss in die Chili und plaudert über seinen Studiobesuch und die Audienz bei From-Chef Hidetaka Miyazaki. Mehr zum Thema in seinem GameStar-Report.

0:58:29 Das neue Spiel: The Division 2

  • 0:59:04 Knarren, Kugeln und Heilpfützen: Agent Austinat kommt zur Diskussion über den Online-Shooter in die Leitung. 
  • 1:09:38 Reichlich Loot ist immer gut: Der Spielablauf motiviert mit spannenden Aufgaben und großzügigen Belohnungen. 
  • 1:18:55 Stoßseufzer und Tipps & Tricks: Für Solo-Spieler kann der Einstieg fordernd sein. Vor allem, wenn man kein Geschütztürmchen hat.
  • 1:34:53 The Division 2 ist wegen seiner Handlung und »zynischer« Spielelemente in die Kritik geraten.

1:53:25 Zeitreise: März 2009, 1999, 1989

  • 1:54:17 PC Games 4/2009, u.a. mit Dawn of War 2, Empire: Total War und Runes of Magic.
  • 2:04:24 GameStar 4/1999, u.a. mit Age of Empires 2, Pizza Syndicate und Rollercoaster Tycoon.
  • 2:17:22 Power Play 4/1989, u.a. mit Hard’n Heavy, Might & Magic II und der Leserwahl "Spiel des Jahres 1988".

2:30:06 Vorschau

  • 2:30:18 Podcast 141 (für Patreon-Unterstützer), Mitte April.
  • 2:31:52 Podcast 142 (für alle), Ende April.

2:33:27 Abspann

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71783 - 1. April 2019 - 11:55 #

Ist schon geladen und wird bald angehört. Auf Stephan freue ich mich immer, wenn er als Gast dabei ist.

JarmuschX 13 Koop-Gamer - P - 1535 - 1. April 2019 - 12:13 #

Kurzer Hinweis: Die Vorschau-Terminierung ist falsch (März).

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10332 - 1. April 2019 - 12:31 #

Division werde ich sicher überspringen, aber auf den Rest freue ich mich. Gibt es schon Pläne wegen Anno 1800 vielleicht mit Mick in einer Mai-Folge?

Janosch 24 Trolljäger - - 55964 - 1. April 2019 - 19:24 #

Ich hatte auch gedacht, dass mich Division langweilen wird, aber die beiden bereiten das Thema wirklich sehr hörenswert auf.

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 11845 - 1. April 2019 - 14:31 #

Schöne Themensammlung. Da ich podcasttechnisch jedoch noch im Vorjahr hänge, kann ich sie vermutlich erst 2020 hören. ;)

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7597 - 1. April 2019 - 16:43 #

Guter Podcast.

Altior 11 Forenversteher - P - 729 - 1. April 2019 - 18:07 #

Ich höre die Veteranen immer sehr gerne.
Heinrich wie immer souverän als Moderator.

Heute hat mich dieser Beitrag sehr amüsiert:

https://seniorgamer.blog/2019/04/01/das-leben-ist-kein-wunschkonzert-aber/

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71783 - 2. April 2019 - 6:19 #

Der Anfang sowie der Teil über Sekiro war schonmal sehr interessant. Der Rest dann morgen, auf der Fahrt zur Arbeit.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22829 - 2. April 2019 - 11:50 #

Muss ich Sekiro Spoiler befürchten, oder kann ich mir den anhören?

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7597 - 2. April 2019 - 12:52 #

Keine Spoiler. Definitiv keine Spoiler.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22829 - 2. April 2019 - 20:02 #

Alles klar. Danke.

Crazycommander 15 Kenner - 3024 - 2. April 2019 - 17:50 #

Puh, das war mir (gefühlt?) etwas zu viel Division 2.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18607 - 3. April 2019 - 19:43 #

Wow, die Themenauswahl verspricht 2,5 Stunden Hörgenuss. Ich freu mich drauf :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 51667 - 7. April 2019 - 20:12 #

Oh je, immer wenn Jörg spricht, habe ich das Bedürfnis, mich zu räuspern. ;-)

Ich fand es übrigens gut, dass ihr die moralische/politische Komponente von Division 2 angesprochen hat. Das findet in der amerikanischen bzw. internationalen Presse ja immer öfter statt, in der deutschen irgendwie gar nicht. War bei Teil 1 ja auch schon so. Ihr habt schon recht, dass man da konsequent sein sollte und ähnliche Kritik bei allen Spielen mit militärischem Szenario anbringen müsste. Ich persönlich tue das. Ich spiele kein Call of Duty, Battlefield oder Tom Clancy Games - ausgenommen die alten Splinter Cells. Mit denen hatte Tom Clancy ja in Wirklichkeit nichts zu tun und sie halten sich mit Hurra-Patriotismus und Militarismus zurück, belohnen eher nicht-tödliches Vorgehen. Als sich das in Teil 5 geändert hat, gefiel es mir nicht mehr so gut.
Die Aussagen von Ubisoft, The Division wäre ja nicht politisch, ist lächerlich, wenn man ein Spiel über eine paramilitärische Miliz, die auf heimischen Boden "für Ordnung sorgt". Viele Menschen können das ja offensichtlich neutral als unbedeutende Unterhaltung sehen, ich schon lange nicht mehr. Man kann darüber diskutieren, ob sich das auf die Wertung auswirken sollte, aber ansprechen sollte man es IMHO durchaus.