Anno 1800: Verkauf via Epic-Store & Uplay ab Release // Steam-Vorbestellung noch möglich

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 164437 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

30. März 2019 - 15:11 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
Anno 1800 ab 48,99 € bei Amazon.de kaufen.

The Division 2 (im Test+) ist seit dessen Veröffentlichung nicht via Steam, sondern ausschließlich im Epic Games Store sowie im hauseigenen Ubisoft Store verfügbar – auf Anno 1800 wird ab dem 16. April das Gleiche zutreffen. Die Partnerschaft mit Epic Games gab Ubisoft kürzlich gemeinsam mit mehreren häufig gestellten Fragen und deren Antworten bekannt.

Das Unternehmen informiert euch entsprechend darüber, dass ihr die digitale Standard- und Deluxe-Fassung des kommenden Aufbauspiels im Epic Games Store vorbestellen könnt. Bei Bedarf könnt ihr die Vorbestellung des Titels bis zu dessen Release jedoch auch (weiterhin) auf Steam durchführen (beziehungsweise werden bestehende Preorder nicht storniert). In diesem Zusammenhang weist Ubisoft darauf hin, dass „alle Vorbesteller von Anno 1800 auf Steam das Spiel zum Release sowie alle zukünftigen Inhalte und Spielupdates erhalten [werden]“. Außerdem steht euch die Open Beta, die im Zeitraum vom 12. bis 14. April durchgeführt wird, sowohl auf der Epic- als auch der Ubisoft-Plattform zur Verfügung.

In der eingangs erwähnten FAQ wird unter anderem erwähnt, dass Käufer der Steam-Version von Anno 1800 auch mit Usern spielen können, die den Titel auf einer anderen Distributionsplattform erworben haben, da der Multiplayer-Modus „unabhängig von eurem ausgewählten digitalen Store über Uplay läuft“. Ferner wird deutlich gemacht, dass derzeit keine Pläne existieren, ältere Anno-Spiele aus dem Steam-Angebot zu entfernen.

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1455 - 30. März 2019 - 0:01 #

Ganz ehrlich? Da ich es mir eh auf Uplay hole kann mir das herzlich egal sein.

Triton 17 Shapeshifter - P - 6870 - 30. März 2019 - 0:09 #

Für einen Kapitalisten wie mir ist das eigentlich weniger egal. Kaufe meine Spiele immer bei Key-Shops. Und nach der Info hier habe ich soeben dort Anno 1800 vorbestellt. Scheint aber wohl jetzt öfter mal vorkommen das Ubisoft ihre Spiele nach dem Release so behandeln wird.

Die Siedler aber werde ich bei Ubisoft kaufen, habe mir durch The Division 2 genug Coints für den 20% Gutschein erspielt. Dann steht noch Skull & Bones auf der Liste, aber erst mal hoffe ich auf mehr Infos zum Spiel bei der E3 oder spätestens bei der Gamescom.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 9762 - 30. März 2019 - 12:07 #

Eben doppelte DRM-Schicht brauche ich nicht und da man so oder so Uplay braucht hat man keinen Vorteil. Außer es ist mal im Sale oder sowas, aber da ist Ubisoft auch sehr aktiv (Assassins Creed Odyseey nach ~3Monaten schon für die Hälfte), da brauche ich weder Steam noch irgendeine andere Zwischenschicht, stört im Zweifelsfall nur und man gewinnt nichts.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19950 - 30. März 2019 - 12:37 #

Die Härte finde ich das Anno, sollte man es über Steam kaufen, auch noch Denuvo hat. :D

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6426 - 30. März 2019 - 0:03 #

Es ist mir wichtig, dass ich UPlay über Steam starten kann!

Aladan 24 Trolljäger - - 51497 - 30. März 2019 - 15:27 #

Kann man doch eh mit jedem Spiel?

Despair 17 Shapeshifter - 6607 - 31. März 2019 - 15:08 #

Doppelt DRM hält besser! :D

Noodles 24 Trolljäger - P - 51998 - 30. März 2019 - 0:23 #

Hat nicht vor kurzem einer der Epic-Verantwortlichen davon gefaselt, dass sie aus Metro gelernt haben und keine Exklusiv-Deals mehr so kurzfristig vor Release ankündigen wollen? Ist zwar hier keine reine Exklusivität, da das Spiel ja noch bei Uplay verfügbar ist, aber trotzdem...

purple lithium 10 Kommunikator - 442 - 30. März 2019 - 0:37 #

"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?" - K. Adenauer

tailssnake 16 Übertalent - 5325 - 30. März 2019 - 0:54 #

Ist doch nicht exklusiv, kann doch auch noch bei Steam gekauft werden.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 12115 - 30. März 2019 - 1:06 #

Nein, nur vorbestellt. Ab dem Release-Datum nicht mehr.

Vidar 19 Megatalent - 14156 - 31. März 2019 - 9:20 #

Auch dann ist es nicht exklusiv da es so oder so ein uPlay Titel ist.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 12115 - 31. März 2019 - 20:55 #

Ja, schon klar.
Trotzdem kann es nicht "doch auch noch bei Steam gekauft werden."

Sondern eben nur vorbestellt. Ab dem Tag der Veröffentlichung wird es bei Steam raus genommen.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 12115 - 30. März 2019 - 1:16 #

Ja, vor einer Woche ca..

Aber das kann man natürlich auch direkt wieder relativieren:

"This deal was signed before Steve’s statement."

Noch viel besser ist aber das hier:

"If Epic said “we won’t consider exclusivity funding agreements with products announced on Steam”, that would have a chilling effect on their willingness to do business with Steam, which isn’t fair to them or Valve."

Von Sweeney bei Twitter.^^

Elfant 21 Motivator - P - 30406 - 30. März 2019 - 2:09 #

Epic hat vielleicht etwas gelernt, aber warum sollte das für Ubisoft gelten?

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 12115 - 30. März 2019 - 2:21 #

Ubisoft hat den Deal ja sicherlich net alleine durchgesetzt...

Wobei die es im Moment schon geschickt machen. Sie ziehen den Großteil der Leute von Steam in ihren eigenen Shop, müssen keine Anteile ihrer Einnahmen mehr an Valve abgeben, weil sie mehr direkt über Uplay verkaufen und als netten Nebeneffekt nehmen sie noch die Kohle von Epic mit.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11060 - 30. März 2019 - 8:11 #

Gibt es überhaupt Geld von Epic? Bei Spielen von kleineren Studios bzw. Publishern (wozu ich Deep Silver mit Metro Exodus zähle) ist es bekannt. In diesen Fällen scheint es mir aus Epics Sicht auch sinnvoll zu sein, da die garantierten Mindestabsätze nicht zu hoch und daher die absehbaren Verluste auch vergleichsweise gering sind. Bei Spielen von Ubisoft kann ich mir einen solchen Deal trotz der tiefen Taschen von Epic aber nicht vorstellen zumal es ja nicht einmal eine Zeitexklusivität gibt.

v3to 15 Kenner - P - 3919 - 31. März 2019 - 9:27 #

Höhere Marge und Epic-Kritiker treibt es zu UPlay, was auch mehr Geld bringt. Subventionierte Abnahmen halte ich bei den Größenordnungen, wie sich Ubisoft-Spiele verkaufen, auch für unwahrscheinlich.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51998 - 30. März 2019 - 13:39 #

Du meinst also, das geht hier alles allein von Ubisoft aus? :P

Despair 17 Shapeshifter - 6607 - 30. März 2019 - 13:49 #

Ich würde sagen, sie nutzen ein Angebot, dass sie auch ablehnen könnten - aber nicht wollen. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 51998 - 30. März 2019 - 13:53 #

Ich versteh eh nicht so wirklich, was Epic groß von dem Deal hat. Ubisoft bringt er einiges, da er noch mehr Leute zu Uplay treibt. Aber Epic?

Elfant 21 Motivator - P - 30406 - 30. März 2019 - 14:15 #

Epic hat ziemlich vom Start an einen AAA - Entwickler mit seinen Massenmarktspielen im ihrem Shop, welcher auch oft noch als der Gute AAA - Konzern gilt.

Elfant 21 Motivator - P - 30406 - 30. März 2019 - 14:03 #

Ich bezweifle mal, daß Yves Guillemot, als er Epics erstes Angebot begelehnt hat, am nächsten Morgen neben einem Pferdekopf aufgewacht ist. Ubisoft dürfte auch nicht Epics Standardvertrag haben.
Ubisoft kann sich aber mittlerweile relativ sicher sein, daß der Spielerzorn sich bei Epic entlädt und nicht am eigentlich Schuldigen (nämlich Epic selbst). Währenddessen "retten" sie mit dem Vorverkauf auf Steam ihre Absatzzahlen.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 47876 - 30. März 2019 - 17:21 #

Den zweiten Absatz verstehe ich leider nicht.

Elfant 21 Motivator - P - 30406 - 30. März 2019 - 20:24 #

Ersetze mal das Epic in der Klammer durch Ubisoft. *grummel*

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 30. März 2019 - 10:19 #

Die Exklusivität hat sich bei Bekanntgabe des Deals bereits auf mehrere zukünftige Spiele bezogen. Das wird auch noch mit künftigen Ubisoft-Titeln so sein, die Frage ist halt nur noch, ob Skulls & Bones und co. überhaupt auf Steam zum Verkauf angeboten werden. Noch ist zumindest Skulls & Bones im Store gelistet.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51998 - 30. März 2019 - 13:40 #

Und? Dann hätten sie bei Bekanntgabe des Deals zusammen mit The Division 2 auch gleich noch Anno erwähnen können.

Larnak 21 Motivator - P - 28455 - 31. März 2019 - 13:21 #

Bei Metro war es ab Ankündigung nicht mehr möglich, bei Steam zu kaufen. Jetzt sind dafür noch 2 Wochen Zeit. Das ist schon ein ziemlich anderer Fall: Alle, denen Steam *wirklich* wichtig ist (so herzensliebe- lebenspartnerschaftswichtig) können ihren Lebensabschnittsgefährten jetzt noch das Konto mit dem Anno-Kauf füllen.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6949 - 30. März 2019 - 1:23 #

Anno macht einen soliden Eindruck.

calleg 14 Komm-Experte - 2692 - 30. März 2019 - 7:57 #

Annos Haare liegen schön

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 6075 - 30. März 2019 - 8:07 #

Das macht mir die Entscheidung zwischen Anno1800 und Tropico6 leicht. El Presidente!

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 50902 - 30. März 2019 - 15:46 #

Mir auch. ;)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10160 - 30. März 2019 - 18:04 #

Ich schaue da lieber WB beim Spielen zu. ;)

Inso 16 Übertalent - P - 5705 - 30. März 2019 - 18:13 #

Die Warner Brothers machen jetzt auch LetsPlays? :D

Larnak 21 Motivator - P - 28455 - 31. März 2019 - 13:26 #

Ich verstehe diese Argumentation in diesem Fall immer nicht: Ubi-Spiele brauchen sowieso Uplay. Wo ist das Problem, wenn das Spiel nicht auch noch zusätzlich bei Steam drin hängt?

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13527 - 31. März 2019 - 17:27 #

das automatische updaten zB. gibt viele die steam stets im hintergrund laufen haben (auch wegen kontakt zu anderen) und alle installierten spiele werden dann stets auf den aktuellen stand gebracht. das gilt auch für uplay-spiele die man bei steam hat, da bekommt dann die daten nämlich ebenfalls von der steam-infrastruktur und nicht von uplay.

Aladan 24 Trolljäger - - 51497 - 31. März 2019 - 18:28 #

Und wo genau liegt das Problem, uplay im Hintergrund laufen zu lassen?

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13527 - 1. April 2019 - 16:26 #

nirgendwo, nur ist es dennoch ein valides argument wieso mein auch uplay-spiele bei steam haben will und nicht bei uplay. machts eben bequemer wenn die eigene spielesammlung bei nur einer einzigen infrastruktur.

Larnak 21 Motivator - P - 28455 - 31. März 2019 - 18:29 #

Mir wurde beim Thema Konsolen erst kürzlich erklärt, dass das allein meine Schuld und daher kein valides Argument sei :P

TheRaffer 19 Megatalent - - 17524 - 30. März 2019 - 10:02 #

So langsam gewöhnt man sich an diese Art News...

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 30. März 2019 - 10:24 #

Also mal angenommen, ich möchte Multiplayer mit nem Kumpel in Anno spielen. Das man sich über den Uplay-Account adden kann, sei mal dahin gestellt. Kann man sich da mit dem Steam-Account noch gegenseitig joinen?

Andernfalls... meh. Wo es halt irgendwann am günstigsten ist, so lange es das Spiel nicht DRM-frei gibt. Gibt genug anderweitig zu spielen, habe danke Kartoffel-PC ab einschließlich 2070 eh kein neues Anno mehr gespielt und müsste eh noch nachholen.

Aladan 24 Trolljäger - - 51497 - 30. März 2019 - 15:28 #

Du brauchst so oder so uplay.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 30. März 2019 - 19:12 #

Beantwortet meine Frage ja nicht und die Tatsache habe ich auch in der Fragestellung außen vor gelassen. Interessiert mich nur, ob das überhaupt möglich wäre.

Aladan 24 Trolljäger - - 51497 - 30. März 2019 - 19:14 #

Du brauchst Uplay für den Multiplayer.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 30. März 2019 - 20:12 #

Nochmal: Weiß ich.

Es interessiert mich einzig und allein, ob ich auf Steam sehen kann, ob der Freund gerade dieses (oder ein anderes von ihm über Steam gekauftes) Uplay-Spiel spielt, und ob ich seiner Partie dann direkt über Steam durch mein ebenfalls bei Steam gekauftes Uplay-Spiel beitreten könnte, wie bei einem herkömmlichen Steam-Spiel - Oder eben nicht. Der Fakt, dass so oder so Uplay gestartet wird, ist mir da vollkommen schnuppe!

Aladan 24 Trolljäger - - 51497 - 30. März 2019 - 20:36 #

In Uplay siehst du die Leute und machst den Multiplayer auf. In Steam siehst du nur Leute, die es auch über Steam haben und wenn du im Spiel einen MP aufmachst siehst du die Leute aus Uplay.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 31. März 2019 - 19:54 #

Wäre halt schön (bequem) gewesen, wenn ich dann einfach Rechtsklick auf den Steam-Freund mache, der gerade ne Multiplayer-Session startet und ich ihm dann beitreten hätte können, ohne vorher ohnehin schon den Uplay-Launcher starten zu müssen.

Aber so kann man sich genauso gut auch über Telefon verabreden. Läuft ja eigentlich auch aufs selbe hinaus.

Aladan 24 Trolljäger - - 51497 - 31. März 2019 - 20:59 #

Es müssen doch eh alle uPlay für das Spiel anhaben, von daher ist da kein Unterschied zu Steam.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 1. April 2019 - 18:32 #

Ja stimmt schon. Aber ich bin eben bequem ;)

vgamer85 19 Megatalent - - 13753 - 30. März 2019 - 10:52 #

Hab mir nun Metro Exodus letzte Woche geholt und damit bin ich nun auch Epic Launcher Anhänger :-) War davor total dagegen..muss aber sagen dass der Launcher schön übersichtlich ist und Metro butterweich läuft. Von daher kann es mir nun recht egal sein ob die Spiele Exklusiv erscheinen oder nicht. Hab nun fast alle Launcher.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51998 - 30. März 2019 - 13:41 #

Bist aber schnell schwach geworden. ;)

vgamer85 19 Megatalent - - 13753 - 30. März 2019 - 19:36 #

Das hat auf einmal Klick gemacht!Wollte Metro Exodus unbedingt für PC haben...als Vergleich zur Pro. Die Ladezeiten(3-4 min auf der PRO und 38 sec. auf dem PC) sind soooo schön kurz..man oh man.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19950 - 30. März 2019 - 19:38 #

Aber die kann man doch auch noch in einem Jahr genießen. Vielleicht sind sie bis dahin nur noch 30 Sekunden lang. ;) :D

vgamer85 19 Megatalent - - 13753 - 30. März 2019 - 19:38 #

Vlt schaffen die es auf Steam unter 30 sec. dann wirds halt nochmal auf Steam gekauft...in einem Sale. xD

Despair 17 Shapeshifter - 6607 - 30. März 2019 - 13:48 #

Und morgen spielst du dann Fortnite! :D

vgamer85 19 Megatalent - - 13753 - 30. März 2019 - 19:37 #

Das werde ich niee niee niee und nochmals nie wieder spielen(Auf der One mal probiert letztes Jahr) :-) Epic kann für mich eine Zensur im Store einrichten..wenn Fortnite als Bild auftaucht..sofort zensieren..ignoriere ich einfach :D

revo 15 Kenner - P - 3633 - 30. März 2019 - 12:01 #

Zu meiner PC Zeit hätte man noch Verknüpfungen auf dem Desktop für jedes Spiel, nicht für jeden Launcher (das Wort Launcher war damals auch noch explizit Synonym für Rocket Launcher)

Lefty 12 Trollwächter - 947 - 30. März 2019 - 15:03 #

:D :D :D

Elfant 21 Motivator - P - 30406 - 30. März 2019 - 15:11 #

Lauscher haben bei mir zwar auch eine Verknüpfung, aber ebenso gilt es für jedes installierte Spiel.

Inso 16 Übertalent - P - 5705 - 30. März 2019 - 18:17 #

Hab mir für meine 888 Steamspiele jetzt nen 400" mit MegaSuperDuperRoflAwesomeUltraHardcoreDuKannstJedesAtomSehen-Auflösung bestellt, aber irgendwie haben die wohl Probleme bei der Lieferung XD

burdy 15 Kenner - 2880 - 30. März 2019 - 19:13 #

Damals gab es noch kein Internetz um sich darüber zu beschweren :(

Hohlfrucht (unregistriert) 31. März 2019 - 1:01 #

Doch, hat sich nur kaum einer gegönnt, weil es sauteuer war. Beschwert haben sich die Leute auch damals über alles Mögliche was Ihnen nicht passte. Hat nur kaum einer gemerkt, da die Masse kein Internet hatte :)

Larnak 21 Motivator - P - 28455 - 31. März 2019 - 13:30 #

Das waren noch Zeiten :D

burdy 15 Kenner - 2880 - 31. März 2019 - 15:19 #

Den wichtigsten Teil vom Hobby Videopielen (im Internet über EA und Co jammern) gab es damals noch nicht. Schlimme Zeiten.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19950 - 31. März 2019 - 15:40 #

War damals schon Mist. Ich habe mir einen Ordner erstellt und alle Spieleicons reingeschoben. Heute ist das für mich Steam. :D

Weryx 19 Megatalent - 13477 - 30. März 2019 - 14:32 #

Juckt mich nicht, hab bisher die Teile eh nur als DRM Free (bis 1404) oder eben ab 2070 direkt bei Uplay gekauft.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10160 - 30. März 2019 - 18:03 #

Ich hab mir das Spiel mit 20% Rabatt direkt bei Uplay gekauft. Macht sonst eh keinen Sinn, über mehrere Plattformen zu springen.

ReD_AvEnGeR 14 Komm-Experte - P - 1981 - 31. März 2019 - 9:04 #

drm Grütze

Ganon 24 Trolljäger - P - 50861 - 31. März 2019 - 17:52 #

Irgendwie bescheuert, dass man es über Steam vorbestellen und dann auch darüber starten kann, aber nach Release nicht mehr dort kaufen.
Davon abgesehen kaufe und spiele ich Uplay-Spiele eh nur über Uplay, weil es mir zu blöd ist, zwei Launcher dafür laufen zu haben.

Mitarbeit
NoodlesJörg Langer
News-Vorschlag: