Resident Evil 8 angeblich für Next-Gen // Remake von RE3 in Arbeit?

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 244151 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

28. März 2019 - 12:10 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
Resident Evil 8 ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Nach dem viel gelobten Resident Evil 7 Biohazard (Testnote: 9.0) und dem Remake von Resident Evil 2 (Testnote: 9.0) arbeitet Capcom längst am nächsten Teil der beliebten Horrorserie. Dieser soll allerdings erst für die Konsolen der nächsten Generation (Xbox Scarlett, PS5) erscheinen. Das zumindest will der Insider Aesthetic Gamer erfahren haben, der in der Vergangenheit einige Details zu Resident Evil 7 durchsickern ließ, bevor dieses offiziell angekündigt wurde.

Wie er auf seinem Twitter-Account schrieb, soll der Titel leicht verschoben worden sein, weshalb man keinen Release vor der nächsten Konsolengeneration erwarten sollte. In einem weiteren Tweet schrieb der Insider außerdem, dass Capcom ein Remake zu Resident Evil 3 - Nemesis entwickeln lässt. Dieser soll allerdings nicht direkt bei Capcom, sondern bei einem externen Studio entstehen und angeblich schon in zehn Monaten, im Januar 2020, auf den Markt kommen. Welches Studio damit beauftragt wurde, verrät der Insider nicht, merkt aber an, dass die Wahl „interessant“ sei. Ob diese Gerüchte der Wahrheit entsprechen, lässt sich derzeit nicht wirklich prüfen, weshalb ihr die Aussagen vorerst mit Vorsicht genießen solltet.

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 28. März 2019 - 12:32 #

Next Gen und Current Gen wird Ende 2019 ein fliessender Übergang, es macht also Sinn. Freue mich sehr. Ich hoffe viele Spiele erhalten dann weitere Patches. Ich warte mit dem zweiten RDR2 Durchlauf bis zur PS5, denke da können die nochmal einiges rausholen.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13527 - 28. März 2019 - 12:56 #

laut Sonys eigener aussage wird das mit einer PS5 nix vor 2021. aber vlt zieht ja MS auch vor und Sony sieht sich dann in zugzwang. zumindest ist dieses jahr Sony bei der E3 nicht vertreten. und das wäre eigentlich der traditionelle zeitpunkt um eine neue konsole vorzustellen.

unter berücksichtigung von PS4 Pro und XBox One X wäre es auch fraglich ob man jetzt schon neue geräte zu akzeptablen preisen anbieten könnte, die auch einen klaren generationssprung vorzeigen können. ansonsten würde es sich dabei nur um eine Pro2 bzw X2 handeln oder alternativ zu teuer für den normalen nutzer sein.

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 28. März 2019 - 13:08 #

2021 ist Unsinn.
Ende 2019 - spätestens Mitte 2020 ist die PS5 im Regal.

PS: Die PS4 wurde auch nicht auf einer e3 angekündigt sondern auf einem eigenen Event. So wird dieses Jahr auch mit der PS5 geschehen. Das weiss man mittlerweile.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6398 - 28. März 2019 - 14:37 #

"wissen" tut man da noch garnichts

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13527 - 29. März 2019 - 0:00 #

wie gesagt nicht meine worte sondern die von John Kodera, dem CEO von Sony Interactive Entertainment.

PatStone99 16 Übertalent - - 5917 - 29. März 2019 - 9:52 #

Ich verwette beide Nieren, dass Sony in diesem Jahr keine PS5 veröffentlichen wird. Ich frage mich, wie du auf so eine gewagte These kommst.

ERRORrothe 12 Trollwächter - 969 - 29. März 2019 - 10:00 #

Ich bezweifle das auch stark. Es ist doch überhaupt kein Bedarf vorhanden. PS4Pro und Xbox One X sind auch noch lange nicht am Ende und eine neue Generation würde deren Absatz untergraben. Ich würde nicht vor Ende 2020, eher 2021 mit einer neuen Generation rechnen. Vorher würde sich preislich auch nicht wirklich etwas tun.

rammmses 19 Megatalent - P - 17118 - 29. März 2019 - 21:17 #

Würde ich genauso einschätzen

vgamer85 19 Megatalent - - 13745 - 28. März 2019 - 15:07 #

Eine Pro2 oder X2?:D das wär echt mal was^^ Ohne Witz..würde ich begrüßen..auch wenn es eher Wunschdenken ist.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22822 - 28. März 2019 - 21:30 #

Ich kann mir aber schon vorstellen, dass das passiert - vielleicht nicht bei Sony, aber eventuell bei Microsoft. Ihre neue Strategie würde das hergeben meiner Meinung nach, ihre SDKs sind wohl auch schon auf skalierung je nach Leistung ausgelegt.

Warum also nicht z.B. die reguläre One einstellen (Spiele bleiben spielbar, halt in max. nativ 720p oder so), die X günstiger und zum Standard machen und eine in beide Richtungen kompatible X2 aufstellen und gleich mit ca. 40 Mio. Hardwarebasis "starten" bzw nur drauf aufbauen und für Enthusiasten eine 4k60-Konsole dazustellen? Da sie der Architektur ja eh treu bleiben werden wäre eine nicht-kompatibilität eh nur künstliche Restriktion.

Das Motto lautet doch neuerdings "scheissegal mit welchem Gerät ihr spielt, hauptsache es steht XBOX LIVE drauf"... da würde das passen.

sigug 10 Kommunikator - 465 - 28. März 2019 - 16:21 #

Einiges rausholen? Texturen können schärfer werden. Animationen (und nur das muss ja besser werden) werden nicht plötzlich besser nur mit neuer Hardware ;)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27952 - 28. März 2019 - 17:58 #

Würden die neuen Konsolen schon dieses Jahr erscheinen, würde Sony nicht die E3 schwänzen und außerdem hätte dann die Gerüchteküche auf GDC vor einigen Wochen deutlich mehr gebrodelt. Die PS4 ist genau sieben Jahre nach der PS3 erschienen, Ende 2020 wäre also der wahrscheinlichste Termin für die PS5. Hauptsache die PS5 ist abwärtskompatibel zu PS4-Spielen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7056 - 28. März 2019 - 18:49 #

Auf der e3 stellst man seine neue Konsole nicht zum ersten mal vor! Zum zweiten mal vielleicht, wobei das auch immer egaler wird. Wenn Sony einlädt - kommen die Massen und versammeln sich vor den Livestreams. Eine e3 brauchen die gar nicht mehr.

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11859 - 28. März 2019 - 12:48 #

Resident Evil 3 extern? Ich bin mir nicht sicher, ob das eine gute Idee ist für den Spagat aus alt und neu.

RomWein 14 Komm-Experte - 2462 - 28. März 2019 - 16:59 #

RE3 war im Original ohnehin nicht mehr als ein Abfallprodukt (so kam es mir zumindest immer vor) und hatte vermutlich nur aus Marketing-Gründen die "3" im Titel. Das zeitgleich in der Entwicklung befindliche Code Veronica war meiner Meinung nach deutlich besser und setzte auch die Geschichte von RE2 fort. Von daher vielleicht nicht schlecht, wenn ein externes Team am Remake von RE3 arbeitet. Soll sich ruhig damit austoben, vielleicht kommt ja am Ende gerade deshalb auch was gutes bei rum. :)

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11859 - 28. März 2019 - 17:36 #

Die Story war sicher nicht sonderlich ausgeprägt im dritten Teil, zudem gab es in der deutschen Version noch die Atmosphäre killenden Schnitte, dennoch fand ich den Teil interessant als erweiterte Handlung mit überschneidenden Schauplätzen zum zweiten Teil.
Schwächen und Fehler könnte man im Remake ja ausbessern und ich fände es interessant den Zoo (wie im Original geplant) oder ganz neue Stadtbereiche zu integrieren.

Mit Code Veronica hatte ich so meine Probleme: Ich konnte mich nie mit den in Echtzeit gerenderten Hintergründen anfreunden, welche ich damals schon unansehnlich fand. Zudem fand ich die Entscheidung Wesker zurück zu bringen und Umbrella zum international agierenden Großkonzern zu machen mega blöd. In den ersten Teilen ist das Word Umbrella so gut wie nie gefallen und auf einmal sind sie überall ...

g3rr0r 15 Kenner - P - 2912 - 28. März 2019 - 12:49 #

Mir wäre immer noch eine VR Version von RE7 fürn PC lieber ^^

Aladan 24 Trolljäger - - 51497 - 28. März 2019 - 12:59 #

Ich gehe nach wie vor von 2020 für die Next Gen aus, von daher passt das. Gehe mal von 2021 fürs nächste RE aus.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6937 - 28. März 2019 - 14:15 #

Der reinste Horror.

Epkes 14 Komm-Experte - - 1976 - 28. März 2019 - 16:46 #

Ja, Resident Evil ist geil.

vgamer85 19 Megatalent - - 13745 - 28. März 2019 - 18:30 #

Das Remake war schon sehr gut :-)

Baumkuchen 16 Übertalent - 5780 - 28. März 2019 - 19:02 #

Obsidian solle doch bitte erstmal sein eigenes Spiel beenden... ;)

TheRaffer 19 Megatalent - - 17507 - 28. März 2019 - 19:16 #

Nachdem was ich bei RE7 gesehen habe, dürfen die ruhig weiter machen :)

PatStone99 16 Übertalent - - 5917 - 29. März 2019 - 9:56 #

Januar 2020 für ein Remake/Remaster würde auf jeden Fall ins Schema passen, wenn man sich die vergangenen Veröffentlichungen anschaut.