Nintendo Switch: Kommendes Budget-Modell angeblich ohne Dockingstation

Switch
Bild von Denis Michel
Denis Michel 257928 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

27. März 2019 - 21:48 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Anfang der Woche berichtete das Wall Street Journal, dass Nintendo noch in diesem Jahr zwei neue Modelle seiner Hybridkonsole Switch veröffentlichen wird. Dabei soll sich eine Variante an die Hardcore-Gamer richten, während die andere den Nintendo 3DS ersetzen soll. Inzwischen hat sich auch Eurogamer.net den Bericht von seinen eigenen Quellen bei Nintendo bestätigen lassen und will dabei auch ein paar erste Details zu der Sparvariante erfahren haben.

So soll das günstigere Konsolen-Modell laut den Quellen robuster als die aktuelle Switch und somit „kindersicher“ sein. Die Kosten sollen dabei durch das Entfernen verschiedener Features gespart werden. So soll Nintendo laut den Insidern die Rumble-Funktion gestrichen haben, obwohl aus dem Bericht nicht klar hervorgeht, ob hier das speziell für die Switch entwickelte HD-Rumble-Feature, oder die Vibrationsfunktion im Allgemeinen gemeint ist. Zudem soll diese Variante ohne die Dockingstation auf den Markt kommen. Ob das heißt, dass sich das Gerät nur als Handheld bedienen lässt, oder man durch den separaten Kauf einer Station die Konsole doch noch an ein TV-Gerät anschließen kann, ist bisher noch nicht bekannt.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18588 - 27. März 2019 - 22:27 #

Bei letzterem ist wohl auch die Frage, ob diese Budget-Variante überhaupt in eine Dockingstation geht und somit als Zweitkonsole dienen kann.

advfreak 16 Übertalent - - 5173 - 27. März 2019 - 22:32 #

Docking Station ist doch eh überflüssig, ein HDMI Kabel und Stromkabel dran und fertig. Ist doch alles Stangenware.

Alain 16 Übertalent - P - 5131 - 27. März 2019 - 23:26 #

Naja... Abgesehen davon dass einige andere Adapter plötzlich zum bricken führten... Eine günstigere option seitens Nintendo wäre schon wünschenswert.

advfreak 16 Übertalent - - 5173 - 27. März 2019 - 23:32 #

Ich hatte auch gemeint das Nintendo einfach 2 Kabel beilegen soll damits billiger wird. Hab mich etwas Missverständlich ausgedrückt.

Die Switch sollte für meinen Geschmack in einer billigen Variante für 199,- angeboten werden, der TV Anschluss muss aber erhalten bleiben sonst macht das alles keinen großen Sinn.

Pitzilla 19 Megatalent - P - 19326 - 28. März 2019 - 8:29 #

Die aktuelle Switch hat ja aber nur einen USB-C Anschluss! Also braucht man da wieder Adapter oder einen extra HDMI Ausgang, was auch alles wieder Geld kostet. Ob sowas billiger ist als das alte Plastik-Dock mit den drei Kabeln?

advfreak 16 Übertalent - - 5173 - 28. März 2019 - 9:58 #

Von dem her wäre es gut das beim Billigmodell anders zu lösen. Eine reine Handheld-Switch ist doch zum scheitern verurteilt.

Vergleich mal den 2DS mit dem 3DS. Das ist auch nur die billige Variante, abspielen kann der aber auch alles. Nur der 3D Effekt den fast keiner braucht fehlt.

Und solange die Switch - Games im Durchschnitt um die 60 Euro kosten so wäre Nintendo gut beraten mehr Konsolen zu verkaufen damit auch die Software weiterhin viel Geld in die Kasse spült.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23470 - 28. März 2019 - 9:09 #

Falls das andere Gerücht stimmt, dass sie die JoyCons beim Billigmodel fest am Gerät anbringen, wäre ein Dock noch sinnloser. Das würde auch das Fehlen der Rumble-Funktion erklären, die war doch eh hauptsächlich im abgedockten Zustand sinnvoll.

advfreak 16 Übertalent - - 5173 - 28. März 2019 - 9:59 #

Und das Joypad kauft man dann halt separat dazu. Gibt's ja alles schon.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23470 - 28. März 2019 - 11:44 #

Wenn sie die JoyCons nicht abnehmbar machen und das Ding rein als mobiles Gerät konzipieren... wie sind denn die JoyCons Wireless verbunden? Ggf. spart man sich dann dieses Modul auch gleich, dann kommst du mit dem Joypad auch nicht weiter.

advfreak 16 Übertalent - - 5173 - 28. März 2019 - 12:08 #

Meinte ja das sie es auch mit Anschlüssen für den TV konzipieren müssten, ich glaube wir reden hier irgendwie aneinander vorbei... ;)

Stell mir das so vor das ich die neue Billig-Switch per HDMI-Kabel an den TV anschließe und dann mit dem Controller zocke den man halt dazu kaufen muss wenn die Joycons fest verbaut sind.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 23470 - 30. März 2019 - 15:10 #

Nene, das hab ich schon verstanden - ich frug mich nur, wenn das der Nachfolger im Geiste zum 3DS sein wird/soll, ob die dann nicht auch auf die Bluetooth-Einheit verzichten, über die der Controller verbunden werden könnte. Also so, dass die SwitchMini dann quasi wirklich eine reine Mobilkonsole ist, in der man alles einspart, was man für den mobilen Gebrauch nicht benötigt.

advfreak 16 Übertalent - - 5173 - 31. März 2019 - 10:39 #

Das könnte durchaus sein, aber dann möchte ich dieses Modell nicht, ich möchte sie schon auch an den TV anstöpseln ab und zu... Naja mal abwarten. Und wann wird endlich ein Paper Mario angekündigt? :(

monkeyboobs (unregistriert) 28. März 2019 - 0:30 #

Auf das Dock könnte ich auch verzichten. Aber sonst nichts.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141425 - 28. März 2019 - 3:04 #

Mich interessiert das andere Modell.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10263 - 28. März 2019 - 12:09 #

Ebenso.

Micha1711 10 Kommunikator - 403 - 28. März 2019 - 7:05 #

Das kommt auf das Nutzungsvehalten an. Ich habe die Switch bisher zu ca. 95% ausschließlich im Handheldmodus genutzt. Und wenn ich davon ausgehe, dass eine solche Version günstiger wäre, wäre sie optimal für meine Frau (für Animal Crossing). Wenn die Kinder noch auf sind, können/wollen wir sowieso nicht am TV spielen.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71766 - 28. März 2019 - 8:21 #

Ich spiele auch fast ausschließelich im Handheldmodus, wäre für mich also grundsätzlich auch eine Alternative gewesen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28171 - 28. März 2019 - 8:57 #

Mir ist die Switch inklusive Tasche zu groß für den Rucksack und zu Hause spiele ich lieber mit dem Pro Controller am Fernseher. Wenns wärmer wird, dann werd ich aber auch öfter mal auf dem Balkon spielen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6815 - 29. März 2019 - 10:27 #

Wir benutzen es zu 99 Prozent im Docking-Modus, weil es am großen TV einfach besser aussieht und der Pro-Controller auch ergonomisch für die Daumen konzipiert ist.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10263 - 29. März 2019 - 10:50 #

Ebenso. Handheld ist perfekt wenn der TV belegt ist und natürlich auf Reisen.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12850 - 29. März 2019 - 11:34 #

Also dass die Switch am TV besser aussieht halt ich für ein Gerücht! Es fallen vielleicht mehr Details auf, weil alles größer und dadurch besser wahrzunehmen ist. Aber schöner ist das Bild nicht. Der Pro-Controller gefällt mir auch, weshalb meine überwiegend im Dock läuft (ca. 70% viell.) - wenn sie denn mal läuft.^^

Nivek242 24 Trolljäger - P - 51510 - 28. März 2019 - 7:07 #

Das Budget-Modell für die Kinder. Muss dann keine Angst um das Standard Modell haben, und habe es für mich alleine.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7588 - 28. März 2019 - 7:27 #

Ich finde die Docking Station stört niemanden. Die kann bleiben.

revo 15 Kenner - P - 3813 - 28. März 2019 - 7:37 #

Die Premiumvariante bietet dann....
zwei Docks? ;)

Laziara 16 Übertalent - 4621 - 28. März 2019 - 7:37 #

hättte immer noch lieber eine nur stationär Budget Version....schade.

Aladan 24 Trolljäger - P - 52119 - 28. März 2019 - 8:35 #

Weiterhin abwarten und Spiele spielen. ;-)

Zup 12 Trollwächter - P - 996 - 28. März 2019 - 10:10 #

Jedesmal wenn wir im Saturn sind, tigere ich um die Konsole herum, aber die ist mir einfach noch zu teuer. Deshalb bin ich schon auf die Ausstattung der neuen Modelle gespannt.

RomWein 14 Komm-Experte - 2510 - 28. März 2019 - 17:03 #

Wohl das selbe was Nintendo schon beim 3DS mit dem 2DS gemacht hat. Billiges und robusteres Gerät, dass gut für Kinder geeignet ist. Ein guter Schritt, wenn die Switch den 3DS langfristig ablösen soll.