Apple Arcade: Abodienst für Spiele angekündigt

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 398116 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

25. März 2019 - 22:56 — vor 37 Wochen zuletzt aktualisiert

Auf der heutigen Keynote hat Apple neben Apple TV+ und einem Magazin-Aboservice unter dem Namen Apple Arcade einen eigenen Spiele-Abodienst vorgestellt. Der Service soll zu jeder Zeit exklusiv über 100 (zeit-) exklusive Spiele enthalten, die ohne Werbung und Ingame-Purchases über den App Store bereitstehen. Spielen könnt ihr auf Apple TV, iPhone, iPad und Mac, wobei sich die Spiele vollständig herunterladen lassen und somit offline nutzbar sind. Und zwar für bis zu sechs Familienmitglieder.

Apple wirbt mit einigen bekannten Designern wie Charles Cecil (siehe News zu Beyond a Steel Sky) oder Hironobu Sakaguchi (Final Fantasy). Verfügbar soll Apple Arcade ab dem Herbst 2019 sein, und zwar in über 150 Ländern. Informationen zum Preis sollen im Laufe des Jahres folgen, man könnte aber vermuten, dass wie beim Magazin-Abo 9,99 Euro pro Monat fällig werden.

Video:

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8038 - 25. März 2019 - 23:27 #

Das klingt doch gut.

CptnKewl 21 Motivator - - 25791 - 25. März 2019 - 23:28 #

auch nur auf den ersten Blick - es ist erstmal die Konsequenz aus ihren Mondpreisen und den sinkenden Absatzzahlen trotzdem Geld zu machen. Der "Servicegedanke" spielt hoffentlich wieder kontinuierlicher Geld zu Apple als es die HW zuletzt tat.

Im Mobilebereich fand dafür zuletzt nur eine Entwicklung der Preise, nicht jedoch von Hardware-Evolution/Inovation statt.

misc 18 Doppel-Voter - - 9034 - 25. März 2019 - 23:46 #

Das hat nichts mit Mondpreisen zu tun - auch mit billigeren Geräten würden sie in Summe nicht mehr Umsatz machen. Der Markt ist halt gesättigt. Aber ja, die neuen Services sind natürlich der Versuch neue Geldquellen zu finden.

Ich fand die Ankündigungen ja erst eher langweilig, aber viele der Kunden dürften irgendwas für sich dabei finden. Die einen die Magazine, die anderen die Spiele und wieder andere den Video Service. Letzterer scheint mit aber noch (zu) stark auf die USA ausgerichtet. Apple will wohl in erster Linie die dort üblichen Pay-TV Abos unter ihrem Dach aggregieren bis sie genug eigenen Content haben. Mal sehen, ob das klappt.

CptnKewl 21 Motivator - - 25791 - 26. März 2019 - 0:06 #

Naja ich und 2-3 Kollegen hätten uns bei gleichen Preisen das Update vom iPhone 8 zum XR/XS gegönnt, Aber die Aufschläge für das gebotenen waren halt zu heftig.

Die Dienste könnten interessant sein, befürchte beim TV jedoch, dass Sie dann der verzweigten Europäischen Lizenzverteilung scheitern werden.

Die "Newsapp" könnte was werden, mal gucken welche Verlangshäuser Sie hier gewinnen können. Solange lebe ich mit Readly

revo 16 Übertalent - P - 4634 - 26. März 2019 - 6:35 #

Wobei es vom iPhone 8 zum Xr ja keinen echten Preisaufschlag gibt.
Und das XS ist einfach ein anderes Modell.

misc 18 Doppel-Voter - - 9034 - 25. März 2019 - 23:52 #

Ich dachte erst, es wird eine Sammlung typischer Schlumpfbeeren-Spiele, aber die Spiele-Teaser sahen doch hochwertig aus. Eher vergleichbar mit den hauseigenen Studios der Konsolen-Hersteller. Wenn sie noch Multiplayer ordentlich hinbekommen und evtl. noch Kooperationen mit Nintendo starten, bekommen sie sicherlich viele Abonnenten. Hat Apple endlich verstanden, dass sie portable Konsolen bauen?

Wesker 15 Kenner - 3295 - 26. März 2019 - 0:16 #

Das hatte mich auch überrascht. Freue mich tatsächlich auf den Service, wenn er preislich angemessen ist.

Weryx 19 Megatalent - 13616 - 26. März 2019 - 1:29 #

Uninteressant wenns nicht für Windows kommt. Der Mobilemarkt juckt mich nicht.

LRod 17 Shapeshifter - - 6727 - 26. März 2019 - 7:33 #

Mehr muss man dazu nicht sagen, stimme dir voll zu.

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83883 - 26. März 2019 - 8:24 #

Auch auf macOS. Nicht nur mobil. Windows wird keine Rolle spielen . Der Service ist nach dem was ich mitbekommen habe auf das eigene Ökosystem ausgelegt.

Wesker 15 Kenner - 3295 - 26. März 2019 - 8:43 #

Für Windows-Nutzer gibt es den Game Pass.
Bald ja auch mit mehr PC-Spielen, wie Phil Spencer schon angekündigt hat.

Ist ja logisch, dass Apple keinen Service für Windows macht, wenn es sich dabei primär um iOS handelt, die vom Entwickler aber auch mit ein paar Klicks nach macOS portiert werden können.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54443 - 26. März 2019 - 6:48 #

Der Service sieht echt nicht übel aus. Werde ihn mir sicher mal näher anschauen. Das News Abo ist momentan aber mein Favorit. Das ist auf dem iPad schon ziemlich genial.

Sebastian 27 Spiele-Experte - 83883 - 26. März 2019 - 8:29 #

Workaround und solide Englischkenntnisse vorausgesetzt. Denn in Deutschland ist es ja nicht offiziell gestartet.

Aladan 24 Trolljäger - P - 54443 - 26. März 2019 - 8:42 #

Ist dank VPN-Abo heute ja eh kein Problem mehr.. :-P

Lorin 16 Übertalent - P - 5527 - 26. März 2019 - 8:41 #

Wenn man sich es halt passend basteltet den News. Bis auf den Games-Service war das ja eine reine US Veranstaltung. Außer Apple Arcade und ATV+ wird nichts auf dem deutschen Markt erscheinen (News+, Card) oder sinnvoll nutzbar sein(ATV-App). Als ob Apple sich den Stress antuen würde mit den deutschen Kabelanbietern/Verlage/Banken zu verhandeln.

Wesker 15 Kenner - 3295 - 26. März 2019 - 8:45 #

Wurde doch aber schon angekündigt, dass Apple TV Channels weltweit Inhalte bieten wird.
Kann mir gut vorstellen, dass dann Dienste wie Zattoo oder waipu.tv in die TV-App integriert werden, so wie aktuell schon TV Now oder die Mediatheken in der TV-App angezeigt werden, wenn man diese einmal genutzt hat.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24852 - 26. März 2019 - 5:59 #

Apple Arcade - zumindest der beste Name aller Streamingdienste.

Henning Lindhoff 17 Shapeshifter - P - 8002 - 26. März 2019 - 6:19 #

Sieht gut aus. Das wird ein spannender Kampf in GAFA-Land. Schauen wir mal, wann Amazon sein Twitch entsprechend ausbauen wird...

revo 16 Übertalent - P - 4634 - 26. März 2019 - 6:37 #

Das könnte auch mich dazu bringen regelmäßig Geld in den Mobilspielemarkt zu pumpen.
Ich bin bereit auch für Mobilspiele zu bezahlen, jedoch hindert mich oft das "Katze im Sack kaufen".

euph 27 Spiele-Experte - P - 81788 - 26. März 2019 - 6:44 #

Steht und fällt zunächst mit den Titeln, die da verfügbar sein werden.

reveets 18 Doppel-Voter - P - 11914 - 26. März 2019 - 6:57 #

Gamepass für Smartphone-Spiele? Naja...

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 8579 - 26. März 2019 - 7:08 #

Das spült wieder Geld in die Kassen... iGames.

K-SNiff 11 Forenversteher - 771 - 26. März 2019 - 7:28 #

Für mich föllig uninteressant. Ich besitze kein einziges Apple Produkt und dabei werde ich es auch belassen. Dazu kommt, dass ich nicht mobile spiele.

g3rr0r 15 Kenner - P - 3028 - 26. März 2019 - 7:48 #

Jap geht mir ganz genau so.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53745 - 26. März 2019 - 9:31 #

So sieht's aus.
Ok, ab und zu habe ich auch schon was auf dem Smartphone gezockt. Aber kein Apfelgerät und ein Abo lohnt sich dafür nicht.

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 12205 - 26. März 2019 - 9:44 #

Geht mir genau so. Bei den Wörtern Apple und Mobilegames bekomme ich Augenzucken.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 398116 - 26. März 2019 - 11:02 #

Dann könntest du aber dennoch zur Kenntnis nehmen, dass da keinesfalls nur von „Mobile Games“ die Rede ist. Es gibt seit Jahren auch echte, komplexe Spiele für iOS (und Android). Kannst dich ja mal mit „Jörgspielt“ weiterbilden, da sind fast immer auch ein oder zwei iOS-Titel dabei :-)

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 12205 - 26. März 2019 - 11:29 #

Das habe ich natürlich zur Kenntnis genommen :)
Allerdings bin ich jemand, der mit Mobile Games null anfangen kann (kleiner Bildschirm, fummelige Steuerung, störende Umwelt ...)

Ähnlich wenig kann ich mit Apple Produkten etwas anfangen. Ich habe seit Anfang letzter Woche auf der Arbeit ein nagelneues MacBook vor der Nase stehen. Ich habe es mehrfach mit dem spitzen Ende eines Bleistifts angepiekst um es zum Gehen zu überreden, aber es blieb sitzen und jetzt muss ich damit eine iOS App entwickeln ... (aber mit Xamarin muahahaha)
Nach erster Betrachtung ist das System durchaus nicht schlecht, aber ich mag das ganze Image von Apple und deren Preispolitik nicht, genauso wenig wie dieses elitäre Lifestyle Gehabe der Apfelfans.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 4392 - 26. März 2019 - 18:34 #

Ich mag "mobile Games". Auf dem GBA, auf der Vita, auf dem 3DS. Aber nicht auf Telefonapparaten und -Derivaten.

Ansonsten ist das eher nichts für mich. Habe ein gestörtes Verhältnis zum Mäc, seitdem ich beruflich damit zu tun hatte. Unix zum Abgewöhnen :-D

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9475 - 26. März 2019 - 7:37 #

Ich bin gerade völlig entgeistert.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28612 - 26. März 2019 - 8:06 #

Wäre mir eine Überlegung wert, wenn Apple einen neuen iPod Touch ankündigt. Das aktuelle Modell ist von 2015.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33534 - 26. März 2019 - 8:45 #

Wenn die Spiele tatsächlich welche ohne Ingame-Purchases sein werden, könnte man einen Blick drauf werfen.

Lorin 16 Übertalent - P - 5527 - 26. März 2019 - 9:34 #

Das ist sogar das ausdrückliche Ziel. Kein Kaufpreis, keine Werbung, kein In-App Purchase, keine kostenpflichtigen Addons, kein Tracking, kein Online-Zwang, mit Cross-Plattform (iOS, OSX)und Family-Sharing.

Ob's gut wird, wird sich am Preis und an den Spielen zeigen. Aber die Basics haben sie schonmal richtig gemacht.

revo 16 Übertalent - P - 4634 - 26. März 2019 - 9:42 #

Sehe ich genau so.
Jetzt kommt es nur noch auf Preis und Auswahl an.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33534 - 26. März 2019 - 9:52 #

Klingt zu gut, um wahr zu sein. Damit wäre das Abo ja gleich eine vernünftige Auswahl aus den Abertausenden Spiele-Apps, von denen die allermeisten einfach Müll sind.
Vorausgesetzt natürlich, die Auswahl unter den in Frage kommenden Apps an sich wird auch vernünftig kuratiert, anstatt einfach nur irgendwas reinzunehmen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 398116 - 26. März 2019 - 11:05 #

Guter Gedanke! Mir würde im ersten Schritt reichen, den Filter „kostet mindestens 99 Cent“ für den Appstore zu bekommen statt des nutzlosen „nur kostenlose“ (=99%) und „kostenlose + kostenpflichtige“ (=100%). Mich interessieren halt nur die 1%.

Leser 15 Kenner - P - 3780 - 26. März 2019 - 11:12 #

Arcade sieht für mich sehr interessant aus, bzw. die Szenen der Spiele die sie gezeigt haben.
Die aktuelle Entwicklung der PC-Spiele holt mich in letzter Zeit gar nicht mehr ab. Ich habe Probleme mit Ästhetik, Spielmechaniken, Inszenierungen und „polish“.
Andererseits spiele ich seit Anfang des Jahres eh nur noch mit meiner neuen Gitarre.

tintifaxl 13 Koop-Gamer - P - 1222 - 26. März 2019 - 13:58 #

Sehr löblich!

Lefty 13 Koop-Gamer - 1321 - 26. März 2019 - 16:07 #

Die aktuelle Entwicklung der PC-Spiele holt mich in letzter Zeit gar nicht mehr ab

Bis auf wenige Ausnahmen trifft das auf Spiele generell zu. Da ist mir einfach zuviel uninteressantes Zeug dabei und mit Mobile fange ich erst garnicht an.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11468 - 28. März 2019 - 6:27 #

Das beste Spiel ... Gitarrenspiel.
Anders würde ich den digitalen Wahnsinn nicht aushalten :)

Leser 15 Kenner - P - 3780 - 28. März 2019 - 12:29 #

Gibt ja auch noch Rocksmith ;)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 11468 - 28. März 2019 - 14:40 #

Argh ... au weia :)
Nee, wenn jemand damit Spaß hat, warum nicht? Gitarre ohne Digital geht bei mir auch nicht. Bin ja froh keine Bandmaschinen mehr pflegen zu müssen sondern alles in den PC schicken zu können ;)

Lefty 13 Koop-Gamer - 1321 - 26. März 2019 - 13:06 #

In zwei Jahren heisst es dann, der Service wird wieder eingestellt...*G* Ich arbeite beruflich mit Macs und halte recht viel von den Geräten. Für Spiele ist das einfach die falsche Plattform.

Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: