MoMoCa am 25.3.2019: Mit 1,3 TB Zusatzgewicht zurück aus San Francisco
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 174682 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtXbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschrieben

25. März 2019 - 13:05 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Jörg ist zurück aus San Francisco und hat natürlich einiges von seiner Dokureise zu erzählen. Hat alles so funktioniert, wie er es sich vorgenommen hat? Ihr erfahrt es im neuen Montagmorgen-Podcast.

"Heute mal ein kompakter Podcast", sagte er. "Er" war Jörg, und wer Jörg kennt, weiß, dass trotzdem zumindest die 30-Minuten-Marke gebrochen werden wird. Um genau zu sein, waren es am Ende sogar mehr als 48 Minuten, die er mit Christoph über allerlei Themen, unter anderem natürlich auch zu seiner San-Francisco-Dokureise, geplaudert hat.

Das sind die heutigen Themen:

  • 00:27  Der Chef war nicht da, die Mitarbeiter kämpften in der Dark Zone
  • 01:37  Warum spielt Sekiro (im Test) überhaupt im "alten Japan"?
  • 02:50  Da hat er es gesagt: Jörg spricht ein Sekiro-Letsplay an. Was denkt ihr?
  • 04:42  Die GDC-Galerien werden 48 Stunden "frei für alle" (wenn wir daran denken)
  • 05:48  Wenn Jörg schon mal die GDC angeschnitten hat, kann er auch gleich beim Thema bleiben. Beginnen möchte er seine Ausführungen zu seinem Termin mit Jason Rubin von Oculus zu den beiden Brillen Oculus Rift S und Quest.
  • 08:47  Warum Messe-Vorträge nicht zwingend News-tauglich sind
  • 10:52  Jetzt aber mal ein paar Worte zur Doku: ein unscharfer Roland, 1,3 TB Daten und eine nicht gespeicherte Aufnahme und viiiiiel Content
  • 20:39  Christoph hat in Night in the Woods (im Test) eine Katzendame gespielt
  • 22:10  Der Filme-Rundumschlag: Rampage, Jurassic World: Das gefallene Königreich, Man lernt nie aus und das Highlight Bohemian Rhapsody
  • 25:52  Jörg hat sich Vampire Bloodlines 2 und Conan Unconquered angesehen
  • 26:59  Zurück zuhause hat er sich Triple Frontier und Love, Death & Robots angeschaut
  • 29:00  Die GG-Woche in der Vorschau: Video zur Oculus Rift S und Oculus Quest, Tests zu Battlefield V: Firestorm und Yoshi's Crafted World plus einer Stunde der Kritiker, Previews zu Conan Unconquered, ESO: Elsweyr sowie mehrere ID@Xbox-Spiele im Überblick
  • 33:17  Die Sonntagsfrage: Welches ist das beste Souls-Spiel?
  • 33:57  Messenger fragt, ob wir schon mal bei einem Spieletest nicht weiterkamen
  • 36:09  Claus verzweifelt an den angebrochenen Losen bei Wochenverlosungen 
  • 36:47  Q-Bert interessiert, wie das Verhältnis zwischen Test und Audio ist
  • 37:14  Admiral Anger informiert sich zur Zukunft von "Langer Lästert"
  • 39:13  xan spricht die Wichtigkeit von Audio in Spielen an
  • 43:28  revo sind Probleme mit der Readeransicht im Safari aufgefallen
  • 44:14  Q-Bert zum Zweiten, zu nicht-grünen Neu-Usern
  • 44:26  John of Gaunt fragt, ob wir schon E3-Pläne haben
  • 44:39  Patorikku ist schon heiß auf die Hengst-Chroniken
  • 44:55  Hannes Herrmann möchte Tweets nativ in News einbinden
  • 46:05  Danywilde macht uns auf einen Fehler im Videoabspann aufmerksam
  • 46:33  Markus K. will wissen, an welchen Spielen wir uns die Zähne ausgebissen haben
  • 48:04  Bis Freitag!

Den neuesten Montagmorgen-Podcast könnt ihr euch oberhalb dieser News als MP3 herunterladen oder anhören. Am besten aber abonniert ihr den Podcast gleich per RSS-Feed oder iTunes! Wir freuen uns wie immer über eure Fragen (als Comment)!

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22302 - 25. März 2019 - 13:07 #

Schade, kein 1,3TB Podcast. ;(

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 25. März 2019 - 13:13 #

Das wären etwa 1300 4K-Minuten, das ist dann selbst für meine Monologe ein wenig viel :-)

Elfant 21 Motivator - P - 30650 - 25. März 2019 - 13:39 #

Ach man wächst mit seinen Aufgaben. Die alternative Herrausfordung wäre nur die Hälfte der Redezeit wie die Mitsprecher zu nutzen.

Myxim 16 Übertalent - P - 4911 - 25. März 2019 - 13:18 #

Das wäre für Jörg doch kein Problem, wenn man ihm das richtige Thema gibt.

Edit: Ach Jörg war schneller während ich mir den Podcast anhörte.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22767 - 25. März 2019 - 13:23 #

Jörg, erzähl uns was über Ultima in 3...2...1...

Myxim 16 Übertalent - P - 4911 - 25. März 2019 - 13:25 #

Bei dem Theam, ich fand das mit dem Tachen in Ultima Online (und Ultima 7 ?) immer gut. Man hatte ein sehr aufgeräumtes Inventar.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22767 - 25. März 2019 - 21:14 #

Ich habe keine Ahnung wovon du sprichst :-)

Myxim 16 Übertalent - P - 4911 - 25. März 2019 - 13:11 #

Willkommen zurück :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 51343 - 25. März 2019 - 13:38 #

"Night in the Woods (im Test)"
Das fehlt der Link.

andreas1806 17 Shapeshifter - 7507 - 25. März 2019 - 14:54 #

https://www.gamersglobal.de/test/night-in-the-woods

bitcrush 14 Komm-Experte - P - 2543 - 25. März 2019 - 13:45 #

Für Iphone Aufnahmen kann ich Filmic Pro stark empfehlen. Ungleich mehr Einstellungsmöglichkeiten als mit der nativen App.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7475 - 25. März 2019 - 13:47 #

Zum Thema Lets Play: Ja, gerne. Am besten mit dem Strechgoal von weiteren Demon Souls Folgen kombinieren.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6676 - 25. März 2019 - 14:03 #

Sekiro Lets Play ist aus meiner Sicht nichts für Jörg, weil das Spiel mehr auf Reaktion und Schnelligkeit ausgelegt ist. Eine ruhige und eher defensive Herangehensweise ist da nicht. Insofern lieber ein Demon Souls Lets Play.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 25. März 2019 - 14:20 #

Ach, da kannst du dich doch umso mehr aufregen (sorry: wundern) vor dem Monitor :-)

Ich werde es diese Woche mal anspielen, und wenn ich das Gefühl habe, es ist wirklich nichts für mich, selbstverständlich kein Crowdfunding starten. Bin ja kein kompletter Selbstquäler...

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6676 - 25. März 2019 - 14:53 #

Die Einschätzung oben hat wirklich nichts mit Überheblichkeit oder deine Fähigkeiten niedrig einschätzen etc. zu tun (falls das jemand aus irgendeinem Grund meint irgendwo rauszulesen). Es ist schlichtweg der Eindruck den ich bisher (nach knapp 2 Stunden reinspielen) vom Spiel habe und welcher zudem von vielen Reviews vermittelt wird. Mein Bauchgefühl sagt mir, du würdest nicht viel Freude langfristig mit dem Spiel haben.

Grundlage dieser Einschätzung ist vorallem, dass du dir in den Souls-Spielen durch Grinden und Level-Ups Vorteile verschaffen konntest. Du konntest viel im Fernkampf machen. In Sekiro klappt das nicht mehr in dem Umfang. Der Fortschritt wird letztlich einzig davon bestimmt, ob dein Reaktionsvermögen und das exakte Timing passen (und die Zeitfenster sind teilweise extrem klein). Für mich selber scheint das auch eher nichts zu ein und ich glaube nicht, dass ich Sekiro lange spielen werde (Bloodborne habe ich aus demselben Grund nie durchgespielt).

Demon Souls hingegen habe ich zwei mal durchgespielt und bin mir sicher, dass du selber viel Freude damit haben wirst (wenn du dich erstmal reingefuchst hast) und vorallem dass du es auch durchspielen kannst. Bei Sekiro habe ich da arge Zweifel nach dem was ich so lese.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 25. März 2019 - 14:56 #

Habe ich auch nicht so verstanden! Aktuell denke ich, dass ich an Sekiro mehr Freude hätte; unterschätze mal nicht, dass ich das Szenario sehr interessant finde. Aber wie gesagt, erst mal selbst reinspielen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28095 - 25. März 2019 - 20:13 #

Also vergleichbar mit dem ersten Ninja Gaiden für Xbox?

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6676 - 25. März 2019 - 21:19 #

Ja passt glaube recht gut als Vergleich

zfpru 17 Shapeshifter - P - 7475 - 26. März 2019 - 0:28 #

Welches ja gut zu schaffen war.

vgamer85 19 Megatalent - - 15500 - 25. März 2019 - 17:39 #

Bin gespannt ob es stattfindet. Hab mich gestern bei einem der ersten Bosse tierisch aufgeregt ^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 25. März 2019 - 18:21 #

Man könnte ja sagen, dass Demonworld das Fallback ist, wenn ich länger als drei Folgen an einer Stelle hänge :-)

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 33912 - 25. März 2019 - 16:11 #

Nach der SdK bin ich nicht mehr überzeugt von einem LP mit Jörg. Die von einer Story getriebene Erzählweise in Sekiro verhindert doch eher die freie Entfaltung von Jörg. Klingt das logisch? Was ich sagen will, DS1 und DS3, gaben Jörg die Möglichkeit, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Das hat für mich das LP ausgemacht und sie für mich begeistert. Diese freie Möglichkeit sehe ich bei Sekiro nicht. Eventuell habe ich auch einen falschen Eindruck von dem Spiel.

turritom 14 Komm-Experte - P - 2450 - 25. März 2019 - 14:06 #

Love Death and Robots waren super :) waren übrigens 18 Folgen und wurden von den Blur Studios gemacht (+ ein paar externen Studios) die normalerweise die ganzen grossen Game Trailer machen, wie zum Beispiel in the Elder Scrolls Online.

tailssnake 16 Übertalent - 5768 - 25. März 2019 - 14:19 #

Gute Stereo Kopfhörer sind meistens besser und günstiger als Lautsprecher, auch weil die Raumakustik keine Rolle spielt.
Und auch mit Stereo-KHs kann man erkennen von wo ein Geräusch kommt, was mir in RE2Remake seht gut gefallen hat.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 25. März 2019 - 14:21 #

Sehe ich ähnlich :-)

Wobei ich noch nie einen wirklich guten 5.1-Kopfhörer aufhatte, sollte es so etwas geben.

Henning Lindhoff 17 Shapeshifter - P - 7994 - 25. März 2019 - 14:52 #

Juhu, gönne ich mir gleich nach Feierabend.

xan 18 Doppel-Voter - P - 9331 - 25. März 2019 - 14:56 #

Danke für die ausführliche Beantwortung meiner Frage!

Und Christoph mir ist es gerade bei deinem Division-2-Test aufgefallen, da ich es da beschrieben und bemerkt habe.

Ich habe "nur" die einfachste Dolby-Atmos-Variante mit zwei Aufsatzboxen für die Frontlautsprecher, die gegen die Decke strahlen. Bringt erstaunlich viel.

Christoph Vent Redakteur - P - 174682 - 25. März 2019 - 15:30 #

Sowas gibt's? Ist ja interessant. Aber zusätzlich hast du dann trotzdem noch Rear-Boxen, oder? Aber man braucht ja sicher auch noch einen Atmos-fähigen Receiver, der würde dann ebenfalls noch anfallen.

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 9240 - 25. März 2019 - 15:58 #

Von Teufel gibts z.B. welche (ein Zweier-Set) dass du entweder an die Decke schraubst oder alternativ auf die beiden Frontlautsprecher stellst. Du kannst Atmos einfach in ein bestehendes 5.1 oder 7.1 Setup integrieren. Wobei letzteres schwieriger wird, da die meisten Receiver kurzzeitig zwei Kanäle abschalten, wenn Sound auf die Atmosboxen kommt. Da ist 5.1 pflegeleichter.

xan 18 Doppel-Voter - P - 9331 - 25. März 2019 - 15:59 #

Habe nur die normalen 5.1 + die 2 Aufsatzlautsprecher für die Front, sonst nix. Ja, ein Atmos-fähiger Receiver muss da schon sein.

Leider bin ich nun auch genötigt Netflix über die Xbox zu gucken, da nur da Atmos funktioniert, per SmartTv (bei meinem Tv) nicht.

turritom 14 Komm-Experte - P - 2450 - 25. März 2019 - 14:58 #

Sekiro Lets Play würde ich unterstützen, aber erst möchte ich es selber spielen, damit ich nicht gespoilert werde. Und ich wollte erst noch ein wneig abwarten, hab soviel andere Sachen noch zu tun / spielen.

Zup 12 Trollwächter - P - 989 - 25. März 2019 - 15:03 #

Spielen würde ich Sekiro im Leben nicht, aber Jörg hat meist so eine erfrischende Art sich durch die Gegner zu schnetzeln, dass ich einem LP nicht abgeneigt wäre.

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 9240 - 25. März 2019 - 15:54 #

Ich persönlich würde mich sehr über ein Sekiro LP freuen. Habe heute selbst mal in das Spiel reingeschaut. Finde es echt gut.

Novachen 19 Megatalent - 14331 - 25. März 2019 - 15:59 #

Bei 1,3 TB bin ich mal gespannt, welche Spiele demnächst von Gamersglobal gepublisht und exklusiv auf dem Gamersglobal Store angeboten werden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 25. März 2019 - 16:32 #

???

Novachen 19 Megatalent - 14331 - 27. März 2019 - 14:36 #

Um Gamersglobal langfristig zu sichern, sollte es einen eigenen Shop für Spiele in Form eines Clients ins Leben rufen.

Und dafür braucht man nun einmal Exklusive Spiele. Und damit eignen sich hoffentlich die 1,3 TB ;).

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71238 - 27. März 2019 - 18:23 #

LOL, Kommentar-Kudos

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 27. März 2019 - 19:14 #

Also ich müsste noch mal "???" schreiben, darum verneige ich mich vor einer überlegenen Lebensform und hoffe, dass sie mir nichts tut :-)

Sermon 14 Komm-Experte - - 2452 - 25. März 2019 - 16:11 #

Also ich würde bei einem Sekiro Let's Play wahrscheinlich passen, weil ich's selber spielen möchte und eigentlich nicht wirklich gespoilert werden will. Leider hab' ich's noch nicht und kann's wahrscheinlich erst in einem oder zwei Monaten oder so angehen. Wenig Zeit und zu viele andere Spiele, die ich noch fertig durchspielen möchte.

EDIT: Aber wahrscheinlich würd' ich trotzdem was in den Topf werfen, nur für den Fall... ;)

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 25. März 2019 - 16:42 #

Bei einem Sekiro Let‘s Play bin ich dabei.

Ich habe aber ein zeitliches Problem. Ich würde es mir erst ansehen, wenn ich entsprechenden Vorsprung im Spiel habe. Da ich wahrscheinlich erst gegen Ende April damit starten kann, geht wahrscheinlich ein Großteil des Crowdfundingspaßes an mir vorbei.

Kann das irgendwer nachvollziehen? :)

Sermon 14 Komm-Experte - - 2452 - 25. März 2019 - 16:47 #

Kann ich sogar sehr gut nachvollziehen, weil ich in haargenau derselben Situation bin.

joker0222 28 Endgamer - P - 109434 - 25. März 2019 - 17:35 #

Absolut nachvollziehbar.

turritom 14 Komm-Experte - P - 2450 - 25. März 2019 - 18:03 #

ja absolut, ich möchte es erst selber durchspielen und dann Händereibend sehen was passiert wenn Jörg auf den Boss stöss, der einem selber 50x das Leben gekostet hatte.

alexwild 16 Übertalent - - 4346 - 25. März 2019 - 18:09 #

Also ich würde mir lieber ein Demon's Souls let's play von Jörg ansehen als ein Sekiro let's play.

Titus-X 17 Shapeshifter - - 7408 - 25. März 2019 - 18:51 #

Kann ich gut verstehen. Sehe es bei mir so, dass ich es mir gerade eher zum selber Spielen spare und Jörg zuschaue, da ich mir noch unsicher bin ob das was für mich ist. Ich konnte mich schon in Bloodborne schlecht umgewöhnen.
Vielleicht weckt das LP ja dann doch Interesse zum selber Spielen.
Die Gamersglobal LPs gefielen mir bislang jedesmal. Andere schaue ich so gut wie gar nicht.
Ein DeS LP fände ich daher alternativ auch super. Aber hier sagte Jörg ja im Mini-LP schon, dass er das ausschliesst.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 18504 - 25. März 2019 - 19:27 #

Nein.

Mein Gedächtnis ist löchrig wie ein Sieb. Bis ich dazu komme es selbst zu spielen, weiß ich gar nicht mehr, dass Jörg es überhaupt geletsplayed hat.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2452 - 25. März 2019 - 16:52 #

In Sachen "Elsweyr" - es wird tatsächlich wie "Elsewhere" ausgesprochen. Es handelt sich hierbei um ein Wortspiel von Bethesda.

rammmses 19 Megatalent - P - 17343 - 26. März 2019 - 8:35 #

Ich hätte ja jetzt 'wɪər' gesagt, wie sonst der Name(endung), aber wenn Bethesda das so nennt..

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 18504 - 5. April 2019 - 11:27 #

Schön finde ich, wie sich "Mr. Dangtschen" mit dem Brustton der Überzeugung zur Sprechweise äußert. :)

Patorikku 15 Kenner - F - 3666 - 25. März 2019 - 16:53 #

Yoshi SDK mit Jörg & Heini, Juhu <3

Noodles 24 Trolljäger - P - 53468 - 25. März 2019 - 17:15 #

Also ich hab natürlich nix gegen ein Crowdfunding für ein Sekiro-Let's-Play, allerdings würde ich mich nicht daran beteiligen. Erstens weil ich es höchstwahrscheinlich selber spielen möchte, aber nicht unbedingt in nächster Zeit und zweitens hab ich bei dem Mini-Let's-Play zu Demon's Souls gemerkt, dass ich nach dem langen LP zu Dark Souls doch noch etwas übersättigt bin, was Jörg Langer und Souls angeht. Klar, Sekiro ist kein Souls, aber ein hartes Spiel und somit würde ein Sekiro-LP ja dann in diese Richtung zielen.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11335 - 26. März 2019 - 12:16 #

So ging es mir bei dem Mini LP zu Demon's Souls auch. Die erste Folge habe ich noch mit voller Aufmerksamkeit angeschaut, erfüllt von wohliger Erinnerung an das Dark Souls LP. Schon in der zweiten Folge wurde es für mich schon uninteressanter und gefühlt mehr vom gleichen. Ein paar Euro als Anschubfinanzierung für ein Sekiro LP würde ich wohl beisteuern, erwarte aber nicht, daß es mich wirklich interessieren und ich somit nennenswert etwas beisteuern würde.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10246 - 25. März 2019 - 17:35 #

Zu Bohemian Rhapsody:
Jemand der Queen nicht besonders kennt, für den ist der Film wahrscheinlich super.
Aber wenn man weiss wann wann die Alben rauskamen, schon Dokus oder Bücher über Queen gesehen/lesen hat, für den ist der Film ein Graus.
Musiktitel Jahre entfernt von ihrer wahren Veröffentlichung.
Die Band bricht auseinander weil Freddie ein Solo Album rausbringt? Völlig erfunden! Zu dem Zeitpunkt hatten schon 2 andere Mitglieder Solo Alben veröffentlicht.
Freddie ist total abgeschnitten von der Band in München? Quatsch, die ganze Band war damals in München und hat dort auch 2 Queen Alben aufgenommen.
Queen musste erst wieder zusammen proben bevor die für Live Aid auftreten konnten...sie waren bis ein paar Wochen vor dem Auftritt auf The Works Tour.
Ausserdem wusste er zu dem Zeitpunkt noch nicht das er Aids hatte.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2452 - 25. März 2019 - 17:59 #

Dem möchte ich zu 100 % zustimmen. Der Film nimmt's (in erster Linie aus dramaturgischen Gründen) mit der Wahrheit nicht sehr genau. Viel zu oft werden "historische" Fakten und Daten verdreht und zurechtgebogen, nur um die Dramaturgie des Filmes zu erhöhen, Ereignisse werden frei erfunden und verzerrt, vereinfacht oder weichgespült dargestellt. Das war wohl auch einer der Gründe, warum Sacha Baron Cohen die Produktion verlassen hat.

Wer hier ein ernstzunehmendes Biopic erwartet, der sollte besser die Finger von dem Film lassen, wer jedoch kein akkurates Abbild der Geschichte von Queen und Freddie Mercury erwartet und sich mit einer Märchenstunde gefüllt mit Queen Songs zufrieden gibt, der wird durchaus gut unterhalten. Ist halt eine Frage der persönlichen Prioritäten.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23604 - 25. März 2019 - 18:10 #

Es ist Popcorn, was anderes wollte der Film nie sein.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2452 - 25. März 2019 - 18:20 #

Ja, klar. Ist ja auch legitim. Die Frage ist dann halt auch, wäre der Film auch so erfolgreich gewesen, wenn er sich mehr an die Fakten gehalten und ein ungeschminkteres Bild von (vor allem) Freddie und der Band gezeigt hätte...?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 25. März 2019 - 17:59 #

Danke dafür! Ich kannte zwar jeden einzelnen Song im Film (wie auch nicht als Jahrgang 72), aber so genau habe ich mich nie mit Queen befasst.

Das verletzt dann aber schon auch den Chronisten in mir, das ist mir zuviel künstlerische Freiheit.

Christoph Vent Redakteur - P - 174682 - 25. März 2019 - 18:00 #

Uiuiui, mit so vielen Ungenauigkeiten oder viel mehr Fehlern zugunsten der kreativen Freiheit hätte ich tatsächlich nicht gerechnet. Danke dafür!

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 25. März 2019 - 18:03 #

Als Queen Fan haben mir die Ungereimtheiten den Spaß wirklich verdorben. Unglaublich, dass Brian & Roger als Producer dabei waren und das so durchgewunken haben.

Aber, der Darsteller des jungen Brian May sah einem jungen Brian May ähnlicher, als der junge Brian May sich selber. ;)

Sermon 14 Komm-Experte - - 2452 - 25. März 2019 - 18:55 #

Was ich so gelesen habe, *wollten* Brian und Roger diese weichgespülte Version genau so haben. Sacha Baron Cohen, der ja für den Part von Freddie engagiert war, wollte ein ungeschminktes, kompromissloses Bild von Freddie und der Band auf die Leinwand bringen, aber Brian und Roger waren da strikt dagegen und so gerieten sich Cohen und die Bandmitglieder in die Haare, was Cohen dazu veranlasste, das Projekt zu verlassen.

Es gab dann später mal ein Statement von Roger, in dem er die Geschichte von Cohen dementiert und behauptet, Cohen hätte die Rolle wohl nicht so ernst genommen und er deswegen die Produktion verlassen musste. Ist halt dann die Frage, welcher Geschichte man mehr Glauben schenkt...

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 25. März 2019 - 19:13 #

Ja, so etwas hatte ich auch gelesen. Naja, so ist es halt.

Aladan 24 Trolljäger - - 51807 - 25. März 2019 - 18:32 #

Als großer Queen-Fan war mir das alles ziemlich wurscht. Mir waren die Auftritte wichtig und die sind absolut auf den Punkt. ;-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 25. März 2019 - 19:14 #

Das freut mich wirklich für Dich.

Ich wurde dadurch leider zwei-, dreimal aus dem Film rausgerissen.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10246 - 25. März 2019 - 19:27 #

So ging es mir auch. Hatte mich so auf den Film gefreut.
Es ist ja nicht so als ob die Geschichte von Queen nicht interessant genug gewesen wäre.
Dann lieber Queen im Original schauen. Es gibt genug tolle Konzertvideos von Queen.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 71238 - 25. März 2019 - 20:22 #

Dito, ich liebe Queen, in ihrer Bio- und Discographie stecke ich aber lange nicht so tief drin. Für mich war der Film daher sehr unterhaltsman und auch sehr auf den Punkt.

Q-Bert 18 Doppel-Voter - P - 12809 - 25. März 2019 - 19:29 #

Ich hab den Film gesehen und war sehr begeistert. Bin großer Queen Fan und hab auch vor Ewigkeiten die eine oder andere Doku über die Band und Freddie gesehen, hatte aber die ganze Daten/Fakten nicht mehr im Kopf.

Die große Enttäuschung kam dann wirklich hinterher! Wo ich dann nochmal nachgelesen habe und Stück für Stück klar wurde, dass der Film reine Fiktion ist.

Das Problem ist dabei, dass der Film absolut dokumentarisch WIRKT... die Ähnlichkeit der Darsteller, insbesondere Brian May, die ganze Story mit Mary Austin usw. - am Ende noch Originalaufnahmen. Das verleitet total dazu, das ganze Ding als authentisch wahrzunehmen!

Fazit: Völlig UNNÖTIGE Verzerrung der Realität. Wenn das reale Leben von Freddie nicht für nen Film reicht, sorry, wer denn dann?

Sermon 14 Komm-Experte - - 2452 - 25. März 2019 - 19:51 #

Absolut meine Meinung. Für Queen Fans ist's halt irgendwie eine vertane Chance... und wie gesagt völlig unnötig von der Sache her.

Amonamarth 13 Koop-Gamer - P - 1327 - 26. März 2019 - 17:52 #

Als Uralt-Queen-Fan(als Kind sogar Mal live gesehen) war ich auch hin und hergerissen.
Soll ich das jetzt gut finden oder doch schreiend aus dem Kino laufen?
Für echte Queenfans ist der Film sicher eine harte Prüfung und viel zu freddielastig,für alle anderen Interessierten aber sicher ganz in Ordnung und quasi ein Stück Musikgeschichte im Schnelldurchlauf.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5203 - 25. März 2019 - 19:56 #

Mich wundert auch, dass der Film durch Queen abgesegnet werden musste, dann aber ein Märchen dabei herauskommt.
Dieses "5 Fehler Video" listet viele der Probleme auf:
https://www.youtube.com/watch?v=aoWHqX7Zg5Y

Sermon 14 Komm-Experte - - 2452 - 25. März 2019 - 20:09 #

Ich glaube, da ging's nicht darum, authentisch zu sein, sondern um die Erschaffung eines verklärten Mythos...

Green Yoshi 21 Motivator - P - 28095 - 26. März 2019 - 22:34 #

Auch gut:

https://youtu.be/1RajlWbY7uQ
(Bohemian Rhapsody Pitch Meeting)

bitcrush 14 Komm-Experte - P - 2543 - 25. März 2019 - 20:36 #

selbst wenn man alle historischen ungenauigkeiten ausser acht lässt, war das nicht mehr als ein brav heruntererzähltes filmchen, welches versucht hat, seine nicht vorhandene dramatik mit absurd unmotiviert nervösem schnitt zu erzeugen. von vorne bis hinten enttäuschend.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 7484 - 26. März 2019 - 1:17 #

Genau aus diesen Gründen halte ich den Film auch eben nur für Mittelmaß. Ich war stellenweise sehr entsetzt über diese Freiheit bei der Chronik und finde, das kann man doch bei keiner Band machen, die man selbst noch kennen- und schätzen gelernt hat.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 76855 - 25. März 2019 - 18:29 #

Ich meine durch zu hören, dass Jörg zur E3-Sache mehr hätte sagen können, aber dann doch nicht ganz wollte ^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 25. März 2019 - 18:50 #

Was du da immer so raushörst...

Toxoplasmaa 17 Shapeshifter - P - 6126 - 25. März 2019 - 19:16 #

Laut Elder Scrolls FANDOM spricht man es "Else - where" aus.

joker0222 28 Endgamer - P - 109434 - 25. März 2019 - 19:18 #

Was das angefragte Feedback zu einem potentiellen Sekiro-LP angeht: Hätte ich wenig Interesse dran. Das Spiel an sich trifft nicht so ganz meinen Geschmack, ich müsste es zuvor erstmal selbst spielen und bei Bedarf an einem LP würde mir das von Gametube reichen.

floppi 24 Trolljäger - - 48084 - 25. März 2019 - 19:37 #

Thema Sekiro-Let's Play:
Habe das Spiel gestern durchgespielt, aber nicht so wie ich es hätte machen wollen. Ich war voller Vorfreude: Setting gut, Mehr Story, From Software, da kann ja nichts schief gehen. Dachte ich. Aber das Kampfsystem gefällt mir überhaupt gar nicht. Ich liebe sämtliche Souls-Titel und Bloodborne, weil ich mich entfalten kann, verschiedene Kampfstile probieren kann, mehrere Waffen habe und und und.

Bei Sekiro ist davon nichts übrig. Ich werde zu dem Kampfsystem, das From Software vorsieht, gezwungen. Es gibt keine Alternative. Ultraschnell mit oft sehr geringen Zeitfenstern zum Reagieren. Alles ist auf parieren ausgelegt. Etwa 6 Stunden habe ich ganz normal gespielt und geflucht, bis die ersten zwei Bosse im Dreck lagen. Dann hatte ich die Schnauze voll. Da mich aber Setting, Story und der allgemeine Flow schon sehr ansprechen, habe ich statt das Spiel einfach nicht weiter zu spielen mit einem Godmode durchgespielt (und selbst dafür dann gesamt etwa 25 Stunden benötigt.....). Was da im späteren Verlauf noch für Gegner kommen, Heidewitzka.

Geschätzte Vorteile für ein Jörg-Let's-Play:
- Story wird erzählt
- Einstieg ist einfach, da nahezu alles ordentlich erklärt wird
- Setting ist genial
- Aktuelles Spiel
- Erkundung ist super, man kann schwimmen, hat einen Greifhaken und kann endlich springen.
- Kein Ausdauermanagement

Nachteile:
- Ultraschnelles Kampfsystem, Fernkampf quasi nicht existent.
- Sehr fiese Stellen. Souls-Titel waren wenigstens allermeistens sehr fair, das sehe ich bei Sekiro nicht.
- Das Gegner sich häufig beim Ausweichen mitdrehen (worüber sich Jörg ja immer so schön aufgeregt hat) hat From Software hier nochmal perfektioniert, unfassbar was die da teilweise veranstalten.
- Kein Ausdauermanagement trifft auch auf Gegner zu, die oft ein Staccato auf einen abfeuern. Wenn es dann mehrere Gegner sind, was sich im späteren Spielverlauf nicht vermeiden lässt, kann man oft nicht mal mehr reagieren.
- Stirbt man, verliert man die in der aktuellen Stufe bereits erworbenen EXP sowie die Hälfte seines Geldes unwiderruflich. Es gibt eine 30% Chance, alles zu behalten, aber je öfter man stirbt, desto geringer wird die Chance. (Lässt sich mit Spielmitteln begrenzt wieder auf 30% zurücksetzen )

Für mich seit Demon's Souls ganz klar das allerschwächste From-Software-Spiel, was aber alleine am Kampfsystem liegt.

Ich würde ganz sicher mein Scherflein für ein Jörg-Let's-Play beitragen, aber ich prophezeihe, dass Jörg sehr wenig Spaß damit haben würde.

Noodles 24 Trolljäger - P - 53468 - 25. März 2019 - 19:48 #

Scheint echt so ein Kampfsystem zu sein, dass man entweder super oder furchtbar findet, nix dazwischen. Les bisher von so einigen, die es für eines der besten Kampfsystem halten, die es bisher so gab und von anderen das komplette Gegenteil. :D

floppi 24 Trolljäger - - 48084 - 25. März 2019 - 20:39 #

Japp, dem kann ich zustimmen. Entweder es liegt einem, oder nicht. Dazwischen gibt es nix. :)

Der Flow im Kampf ist schon auch cool, aber das Parieren liegt mir überhaupt nicht. Nicht umsonst missachte ich das in den Souls-Titeln. ;) (Geht hier nur nicht.)

Noodles 24 Trolljäger - P - 53468 - 25. März 2019 - 22:24 #

Ja, in Dark Souls war ich auch einfach zu schlecht zum Parieren, deswegen hab ich es da schnell gelassen, vor allem da man ja auch ohne sehr gut durchkommen kann. Findest du das Parieren in Sekiro denn genauso schwer wie in Souls? Denn ich hab auch schon von einigen gelesen, dass sie es in Sekiro einfacher finden und viel besser damit klarkommen als in Souls.

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10340 - 25. März 2019 - 22:37 #

Ich finde es einfacher, da es nur einen Button für parry und Block gibt. Spezialmanöver wie mikiri (auf den Speer treten) ausgenommen.

floppi 24 Trolljäger - - 48084 - 26. März 2019 - 0:24 #

Es ist prinzipiell einfacher als in den Souls-Titeln, klappt anfangs fast immer, wird aber natürlich von Gegner zu Gegner im Verlauf immer schwieriger. Gibt dann auch noch unblock- und unparierbare Angriffe, die sich mit einem Kanji-Symbol ankündigen. Die gibt es in 3 Arten, eine davon kann man mit einer Spezialfähigkeit blocken, aber mit einer anderen Taste als den normalen Block. Ist aber meines Erachtens viel zu schwer zu erkennen, welche der drei Arten da jetzt kommt, wenn man den Gegner nicht schon gut kennt. Da gilt es dann eher auszuweichen.

Ausweichen ist ansonsten aber nur selten sinnvoll, im Gegenteil. War bisher mein bevorzugter Playstil, Schnelle Treffer landen und ausweichen. Geht nicht mehr sinnvoll bei Sekiro. ;)

Hohlfrucht (unregistriert) 26. März 2019 - 9:02 #

Das heißt die typische Soulsrolle ist hier eher hinderlich? Statt auszuweichen sollte man dann parieren, oder wie?

floppi 24 Trolljäger - - 48084 - 26. März 2019 - 17:20 #

Prinzipiell ja, gibt aber Ausnahmen.

Hohlfrucht (unregistriert) 26. März 2019 - 18:50 #

Hm, da bin ich dann erstmal skeptisch. Die Dex Skillungen, die sich stark auf das Parieren verlassen habe ich bei Dark Souls immer gemieden. Ich mochte den Klassiker mit 1h (2h) + Schild. Und am liebsten waren mir die Duell-artigen Kämpfe mit wenigen oder nur einem Gegner. Was du beschreibst klingt eher nicht nach meiner typischen Spielweise.

Eine Demo wäre hier genau das richtige. So warte ich dann eben bis es günstiger zu haben ist.

floppi 24 Trolljäger - - 48084 - 26. März 2019 - 20:09 #

Ja, unter den Gegebenheiten würde ich dir auch zum Abwarten raten.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 26. März 2019 - 12:46 #

Danke für die Ausführungen. Parieren war bei DS jetzt nicht so meine Stärke, bin mal gespannt, wie mir das dann bei Sekiro gelingt...

Aladan 24 Trolljäger - - 51807 - 26. März 2019 - 15:00 #

Kann man eh schwer vergleichen. In Sekiro musst du auch mal 3-5 Schläge in Folge Parieren, manchmal sogar ohne zu erkennen, ob jetzt ein Angriff kommt oder nicht. Die schon angesprochenen Spezial-Angriffe zwingen einen dann z. B. währenddessen auch noch zum Springen über einen unten geführten Angriff.

Dazu musst du auch immer wieder selbst Angriffe dazwischen platzieren, die der Gegner blocken muss, um dessen Haltung dauerhaft anzugreifen.

In Sekiro ist muss man der aktive Kämpfer sein, der den Gegner in die Defensive zwingt.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2452 - 25. März 2019 - 19:57 #

*schluck*

Irgendwie hört sich das gaaar nicht gut an.... noch dazu für eine Souls-Niete wie mich.....

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 76855 - 25. März 2019 - 20:02 #

Dass das Kampfsystem sehr gewöhnungsbedürftig und nix für jeden ist höre ich jetzt schon zum wiederholten Male. Bin inzwischen nicht mehr sicher, ob Sekiro echt was für mich ist...

Noodles 24 Trolljäger - P - 53468 - 25. März 2019 - 20:04 #

Ja, ich bin mir da auch nicht so ganz sicher, darum wäre es hier mal echt schön, wenn es ne Demo gäbe.

floppi 24 Trolljäger - - 48084 - 25. März 2019 - 20:43 #

Noch ein Nachteil den ich erwähnen möchte: Ich finde die Designentscheidung einen nicht verhinderbaren permanenten Verlust beim Ableben zu erleiden richtig schlecht. Bei den Souls-Titeln entsteht ja auch viel Spannung daraus, ob ich meine Seelen beim Tod wieder zurückerhalte, der Aspekt fehlt bei Sekiro komplett.

alexwild 16 Übertalent - - 4346 - 26. März 2019 - 0:53 #

Ja das ist wirklich nervig. Bevor ich irgendwo neues anfange, checke ich erst immer meine Erfahrungspunkte und wenn es nur noch ~20% bis zum skill punkt sind, dann gehe ich erstmal grinden um den Skillpunkt voll zu bekommen, statt die hälfte meiner Erfahrungspunkte zu verlieren.
Das gleiche mit dem Gold, da kaufe ich dann die Geldbörsen von den Händlern, da mache ich dann nur 10% Verlust, nicht 50% wie beim Tod.

alexwild 16 Übertalent - - 4346 - 26. März 2019 - 0:46 #

Sehe ich ganz genau so, ich quäle mich gerade auch so durch und bin nun beim dritten Hauptboss und die Kämpfe machen mir überhaupt keinen Spaß. Das eigentliche Spiel abseits der Kämpfe spielt sich eher wie ein Assassins Creed Revelations. Gegner töte ich lieber im stealth, da sie dann instant tot sind und ich nicht normal mit denen Kämpfen muss.

Noch ein paar Ergänzungen zum Kampfsystem:
- ultraschnelles Kampfsystem heißt, dass man eigentlich den ganzen Kampf über durchgängig nur am Knöpfe drücken ist, verschnaufen ist nicht, sonst regeneriert sich die Haltung des Bosses.
- es ist unglaublich auf Reaktion und Reaktionsvermögen ausgelegt. Drücke die richtige Taste im richtigen Moment und das permanent durchgängig, siehe oben.
- Wenig bis kein Spielraum für Fehler oder gar Möglichkeiten den Boss zu studieren. Der Kampf ist hektisch und wenn man nicht passend reagiert ist man schneller tot als man für den Weg zum Boss gebraucht hat.

Hätte ich nicht schon die 40 überschritten würde ich mich vielleicht noch in das Spiel reinfuchsen, aber der Aufwand einen Boss zu töten steht für mich in keinem Verhältnis zu der Belohnung die es dann dafür gibt. Bei mir stellt sich dann auch keine Befriedigung ein den Boss endlich erlegt zu haben, nicht mal Erleichterung, weil ich weiß, das die nächsten Bosse noch schlimmer werden.

joker0222 28 Endgamer - P - 109434 - 26. März 2019 - 1:01 #

Das sind wirklich arg ernüchternde Berichte von euch. Damit hätte ich auch keinen Spaß.
Ich frage mich nur, warum das Spiel überall so tolle Bewertungen erhält. Auch und gerade von Redis, die große Souls-Fans sind.

floppi 24 Trolljäger - - 48084 - 26. März 2019 - 5:23 #

Weil das Spiel grundsätzlich gut ist, wenn man sich mit dem Kampfsystem anfreunden kann. Damit steht und fällt das Erlebnis.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6676 - 26. März 2019 - 18:30 #

Was floppi und du hier schreiben, würde ich im Wesentlichen unterschreiben.
Die hohe Agilität der Spielfigur und die starke Vertikalität des Levelaufbaus sehe ich genauso wie die Möglichkeit große Teile der Levels mit Stealth-Kills abzuräumen als die großen Pluspunkte des Spiels.
Mit dem Kampfsystem werde ich mich in diesem Leben nicht mehr anfreunden.
Allerdings: Anders als immer behauptet, kann man relativ defensiv spielen. Der Witz ist, dass die Regeneration der Haltung abhängig von der verbleibenden Vitalität ist. Schafft man es, die Vitalität etwa auf die Hälfte zu bringen (Feuer, Gift, Wurfstern, der gelegentliche freie Schlag), verlangsamt das die Haltungsregeneration schon erheblich. Das führt natürlich dazu, dass die Kämpfe deutlich länger dauern. Wer jung ist und mit Ninjareflexen gesegnet, fährt mit der ultra-aggressiven Taktik mit Sicherheit besser.
Für mich lautet das Motto: lieber ein langer, zäher Kampf als ein kurzer, bei dem ich innerhalb von Sekunden im Staub liege.

zombi 15 Kenner - - 3035 - 26. März 2019 - 13:03 #

Dann wär ich dabei :-)

floppi 24 Trolljäger - - 48084 - 30. März 2019 - 1:34 #

Nachtrag:
Da mir das Spiel dennoch sehr gut gefallen hat, gab ich ihm nochmal eine Chance und habe neu begonnen, diesmal ohne Godmode. Jetzt hat es auch mit dem Kampfsystem *klick* gemacht. Es ist hart, aber der Flow ist genial. Bin inzwischen wieder im Midgame angelangt, geht aber natürlich auch schneller, wenn man es vorher schon kennt.

Der ein oder andere Boss kostet aber schon noch viele Versuche. Geni... hat mich eben etwa anderthalb Stunden gekostet. Da bin ich jetzt auch angelangt. Einige Zwischengegner sind auch besonders anfällig für bestimmte Gadgets, muss man halt nur rausfinden.

Nach wie vor nervig: Der Verlust beim Tod. Prinzipiell gar nicht so wild, da man einfach vor einer schweren Stelle sein Geld in Geldbeutel anlegt und einfach noch 10-12 Mobs killt um das Level voll zu machen. Nervt halt nur. Und die Spannung ob man seinen Verlust wiedererlangt oder nicht der Souls-Titel ist nach wie vor weg, eine vertane Chance.

Elfant 21 Motivator - P - 30650 - 25. März 2019 - 19:48 #

Jetzt musste ich mir doch einmal den Tod des Ziegendämons durch Jörg ansehen. Durchaus imposant, obwohl Jörg etwas OP war.
8 Monate zu spät möchte ich, ich Lanark aber widersprechen: Die richtige Idee an das Drachenschwert zu kommen, sollte eigentlich jeder Erstspieler haben.

Crizzo 19 Megatalent - P - 13321 - 25. März 2019 - 20:09 #

Och ne, bitte nicht noch so ein Spiel wie Souls-Reihe als Let's Play...

Lieber mal was anderes interessantes. Metro Exodus, New Dawn etc.

zombi 15 Kenner - - 3035 - 26. März 2019 - 13:06 #

Bloss nicht. Let'plays nur bei Spielen die man nicht selber spielen will wie die Masochisten From-Software Dinger.

Amonamarth 13 Koop-Gamer - P - 1327 - 26. März 2019 - 18:08 #

Vorher kurz in´s Let's Play von RocketBeans reingeschaut und da hatte ich sofort ein DejaVu vom damaligen Jörg-SoulsLPs.
Die sind am ersten General hängengeblieben und haben dann unzählige Male den selben Abschnitt wiederholen müssen.
Das kann ich Spieler überhaupt nicht leiden und macht auch beim zuschauen nur wenig Spaß,dann schon lieber ein FPS-Klassiker.

TheRaffer 19 Megatalent - - 18256 - 25. März 2019 - 20:19 #

Und ab auf die SD-Karte fürs Auto... :)

Ahlon 12 Trollwächter - 941 - 25. März 2019 - 20:53 #

Gern das Sekiro Lets Play. Ich spiel das eh nicht selber, gucke aber gerne zu.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22165 - 25. März 2019 - 21:17 #

@Christoph: Als Formal 1 Fan kann ich dir die Netflix Doku: Formula 1: Drive to Survive empfehlen. Beleuchtet die Ereignisse der letzten Season, meist die Teams des Mittelfelds + Red Bull. Da waren sie teilweise wirklich nah dabei.

floppi 24 Trolljäger - - 48084 - 25. März 2019 - 21:43 #

Fand ich nur teilweise interessant. Die Kämpfe im Mittelfeld waren tatsächlich spannend, das bekommt man ja als Live-Seher weniger mit. Aber ein Großteil ist dann doch immer wieder das Eigenlob der Fahrer: "Ich will der Beste sein." "Ich will Weltmeister werden." Und Geschwafel der Teamchefs: "Er muss so sein, er ist Rennfahrer." Das ermüdet schon irgendwann.

Amonamarth 13 Koop-Gamer - P - 1327 - 26. März 2019 - 17:58 #

Leider haben Ferrari und Mercedes nicht mit gemacht,was dann schon eine kleine Lücke hinterläßt.
Ansonsten bekommt man schon tolle Einblicke in den ganzen Wahnsinn.

Christoph Vent Redakteur - P - 174682 - 26. März 2019 - 18:02 #

Direkt zum Release die ersten zwei Episoden gesehen, seitdem aber noch nicht weiter. Tolle Bilder und so, aber irgendwie hat es mich bisher nicht gepackt.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 7484 - 26. März 2019 - 20:42 #

Grundsätzlich fand ich die Doku echt gut und es gab schöne Einblicke. Doch natürlich war das dramaturgisch etwas aufgebauscht mit den ganzen Duellen. Aber die Bilder waren stellenweise fantastisch.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 25. März 2019 - 23:09 #

Jörg hat ja im Podcast vom Jetlag gesprochen. Ich bin davon noch nie betroffen gewesen, schlafe allerdings auch immer nach Zielortszeit im Flugzeug. Macht ihr das nicht oder könnt ihr an Bord nicht schlafen?

xan 18 Doppel-Voter - P - 9331 - 26. März 2019 - 1:16 #

Im Sitzen schlafen wäre eine Fähigkeit, die ich wirklich gerne hätte.

Elfant 21 Motivator - P - 30650 - 26. März 2019 - 3:12 #

Ich kann normalerweise überall schlafen, aber in Fliegern geht es aus irgendwelchen Gründen nicht. Ich bleibe also solange wach bis am Zielort dann Schlafenszeit ist.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 26. März 2019 - 9:03 #

Also zunächst einmal Gratulation, wenn du kein Jetlag bekommst, was weniger mit dem Schlafen im Flugzeug zu tun hat als vielmehr mit der inneren Uhr. Denn die merkt auch am nächsten Tag noch, wenn es hell ist, obwohl es dunkel sein sollte. Du dürftest da zu einer sehr kleinen Gruppe gehören.

Nun aber Reality Check zu deinem Tipp, nach Zielortszeit zu schlafen im Flugzeug, am aktuellen Beispiel: Abflug MUC-SFO um CET 16:20, also 9:20 Zielort. Da bin ich längst wach, und Mittagsschlaf halte ich auch nicht. Rückflug 22:40 PST, also 7:40 CET. Da bin ich schon wach. Also gar nicht schlafen auf beiden Flügen...?

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 26. März 2019 - 10:40 #

Ich bin halt von der Sonne geküsst. :)

Im Ernst, anhand des letzten USA Trips im Februar (jeweils Ortszeiten) ein konkretes Beispiel :

Abflug FRA 10 Uhr, Ankuft MIA 16 Uhr => kein Schlaf an Bord, ins Bett ging es dann gegen 23 Uhr im Haus.
Abflug MIA 17 Uhr, Ankuft FRA 08 Uhr => gegen 0:30 Uhr Zielzeit habe ich mich ins Bett gelegt und wurde gegen 07 Uhr geweckt, die Restflugzeit war dann noch 1 Stunde. Zurück in Deutschland ging es dann wieder gegen 23 Uhr ins Bett.

So oder so ähnlich mache ich das schon lange und hatte noch nie Probleme. So werde ich es auch wieder machen, wenn es jetzt nach Japan geht.

zombi 15 Kenner - - 3035 - 26. März 2019 - 13:07 #

Machst du auch Crowdfunding für die Reisen ? :-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 26. März 2019 - 14:34 #

Da brauche ich mir nur Jörgs Arbeitspensum auf den Reisen anschauen, das ist wirklich heftig.

Daher verzichte ich lieber auf ein Crowdfunding, auch wenn es sicherlich interessante Bilder geben würde und unterstütze lieber Jörg und GG.

Claus 30 Pro-Gamer - - 247144 - 27. März 2019 - 3:26 #

Kurzer Zwischenblick auf die Liste von Santa Claus:
Danywilde = brav
;)

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 27. März 2019 - 9:20 #

Juchuuu :)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11335 - 27. März 2019 - 12:38 #

Brave Danys kommen in den Himmel, böse überall hin.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 27. März 2019 - 15:56 #

Kurz vorm dem finalen Boarding mache ich dann schnell noch einen Gesinnungswandel durch, hehe!

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9442 - 27. März 2019 - 2:10 #

Ich hatte bei meinem Flug nach Japan letzte Woche auch keinerlei Jetlag. Im Flugzeug konnte ich nicht wirklich schlafen, da man alle paar Minuten durch irgendwas geweckt wird und dadurch konnte ich im Hotel sofort passend zur Ortszeit einschlafen und am nächsten Tag war alles schon normal. Und ich bin eher der Typ, der schon Probleme mit der Sommerzeitumstellung hat. Bin gespannt, wie der Rückflug nächste Woche dann ist.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3884 - 25. März 2019 - 22:58 #

Sound-technisch habe ich seit Nier Automata di Kopfhörer für mich neu entdeckt. Vorher immer ein ordentliches 5.1-Soundsystem, was allerdings in meiner neuen Wohnung überhaupt nicht mehr sinnvoll einbinden ließ. Zudem die Beschränkung der Lautstärke am Abend bzw. in der Nacht. Und durch die Kopfhörer nehme ich deutlich mehr Sound-Details die leise oder mehr im Hintergrund abläuft, wahr.

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 57555 - 26. März 2019 - 0:15 #

Null Interesse an einem Sekiro-LP. Von mir aus gern exklusiv für Spender (falls sich das für euch lohnt), aber ich hab schon die Souls-LPs nicht geschaut. Einfach nicht mein Ding.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51464 - 26. März 2019 - 3:04 #

Auf ein Sekiro-LP kann ich auch verzichten.

Aladan 24 Trolljäger - - 51807 - 26. März 2019 - 6:51 #

Also ein Sekiro LP brauch ich wirklich nicht. Jörg und schnelles aktives Reaktionsintensives Gameplay hört sich nicht nach Spaß an.

Michl 15 Kenner - P - 3373 - 26. März 2019 - 9:24 #

Sekiro Lets Play reizt mich nicht. Allerdings ist das mit den Souls Spielen generell so.
Wie wärs denn mal mit nem Strategie Lets Play von dir Jörg?

draiba 12 Trollwächter - 1165 - 26. März 2019 - 9:48 #

Jörg Länger hatte im Podcast gesagt das die Oculus Quest die erste Stand-Alone VR-Brille ist. Desweiteren sagte er das die Oculus Go nur mit einem Smartphone läuft. Das ist nicht ganz richtig. Man benötigt einmalig ein Smartphone zum einrichten des System bei der Go. Danach wird nie wieder ein Handy benötigt. Das wird bei der quest sicher auch wieder so sein.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 26. März 2019 - 9:54 #

Dänke fur die Körrektür!

draiba 12 Trollwächter - 1165 - 26. März 2019 - 14:51 #

Bitte um Entschuldigung daß ich Ihren Namen falsch geschrieben habe. Es war keine Absicht sondern die Autokorrektur vom Handy.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 26. März 2019 - 15:05 #

Kein Problem, und der Dank war ernstgemeint!

Jürgen 24 Trolljäger - 48337 - 26. März 2019 - 10:08 #

Sekiro Let‘s Play: nicht für mich.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 26. März 2019 - 12:41 #

Auch wenn Jörg schon gesagt hat, dass es für ihn nicht in Frage kommt, fände ich ein Demon Souls Lets Play in den nächsten 1-2 Monaten aus den oben angeführten Gründen für mich interessanter, als ein Sekiro Lets Play. Danach sieht es dann umgekehrt aus.

zuendy 15 Kenner - P - 3536 - 26. März 2019 - 16:10 #

Ein Let's Play von Sekiro wäre für mich nicht relevant. Würde es vorher lieber selbst spielen, um mich eben mit dem Let's Player vergleichen zu können. Um dies mit hämisches Lachen zu kommentieren, wenn er an der gleichen Stelle zugrunde geht, wie ich selbst im eigenen Durchgang. Und da ich eh auf die Goty warten werde.. Musste erstmal drüber nachdenken.

S3r3n1ty 16 Übertalent - P - 4554 - 26. März 2019 - 23:20 #

Ich finde das Setting von Sekiro absolut zum Gähnen und nach den warnenden Worten in den Kommentaren hinsichtlich des "skillbasierten, schnellen" Gameplays...würde ich ein LP aufgrund des langer'schen Unterhaltungsfaktors dennoch unterstützen. Ich werde dieses Spiel ganz bestimmt nicht spielen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 27. März 2019 - 12:47 #

Langerscher Unterhaltungsfaktor: Nur zur Sicherheit, du meinst meine Auffassungsgabe, Orientierungsfähigkeit und Fähigkeit am Gamepad, richtig?

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20005 - 27. März 2019 - 2:02 #

Userfrage: Wird es zu Outward einen Test geben?

Ganon 24 Trolljäger - P - 51343 - 27. März 2019 - 21:15 #

Also die Frage zu den Neu-Usern einfach mit "Das soll so sein" zu beantworten, ohne es zu begründen, fand ich jetzt sehr unbefriedigend...

Claus 30 Pro-Gamer - - 247144 - 29. März 2019 - 4:08 #

Sehr unbefriedigend ist sicher zu hart formuliert.
Erklärungswürdig wäre das Wort meiner Wahl gewesen.
:)

Danywilde 24 Trolljäger - - 54599 - 28. März 2019 - 9:58 #

Userfrage: Wie ist denn der aktuelle Stand der Überlegungen bzgl. eines Let’s Play zu Sekiro bzw. Demons Souls?

Rondidon 15 Kenner - 2983 - 28. März 2019 - 20:03 #

Userfrage: Wo finde ich den GamersGlobal Premium Podcast Feed für den Wochenschluss Podcast? Könnt ihr vllt. einen Premium-all-in-Feed aufsetzen, der ALLE eure Podcasts enthält (Momoca, Woschca, Tests in einem Feed)?

Wäre es nicht sinnvoll alle Premium-Feeds übersichtlich auf einer persönlichen Premium-Seite aufzulisten? Den Audio-Test Feed habe ich nämlich ganz schön lange suchen müssen und Woschca finde ich nicht. Vllt bin ich aber auch einfach blind. :-) Für mich wären die Podcasts ein Grund das Abo dauerhaft zu verlängern. ;-)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11335 - 28. März 2019 - 21:27 #

Den Feed für den WoSchCa findest du rechts neben dem Abspielbutton für den Podcast.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389638 - 28. März 2019 - 21:49 #

Da du nicht der Erste bist, der danach sucht, werden wir die Fedd-Links vermutlich auch noch im Premium-Abschnitts des Profils zeigen.

Ridger 19 Megatalent - P - 17505 - 29. März 2019 - 17:20 #

Userfrage: Wer macht bei GG sauber? Wer ist zuständig für das regelmäßige Entstauben des Spieleregals (welches immer so schön bei Videos im Hintergrund zu sehen ist, z.B. beim Hauptmenü)?

ChrisL Unendliches Abo - P - 167803 - 30. März 2019 - 12:13 #

Userfrage: Was möchtet ihr eigentlich mit dem Aufmacherbild des WoSchCas ausdrücken? Die Bedeutung der "drei Affen" ist ja klar, nur in welcher Verbindung steht das zu GG? :)

TheRaffer 19 Megatalent - - 18256 - 31. März 2019 - 14:35 #

Sehen kein Geld, hören keine Kritik und sagen nix dazu? :P

amenon 16 Übertalent - P - 5137 - 31. März 2019 - 8:22 #

Userfrage:
Ich lasse mich gerne von den XBox-Gold Spielen überraschen. Wäre es möglich bei den entsprechenden News-Ankündigungen die Spieletitel erst im Artikel und nicht in der Überschrift zu nennen? Das ist auch schon ein- zweimal so gewesen.

Bzw. könnte man mal eine Sonntagsfrage dazu machen? Vielleicht stehe ich ja mit meinem Wunsch alleine da.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 76855 - 31. März 2019 - 12:29 #

Userfrage, da in den Terminen nix steht: Macht ihr einen Test zu Tropico 6?

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141150 - 31. März 2019 - 13:34 #

Userfrage: "Wieso hat Jörg damals 1994 in der PC Player das Rollenspiel Wizard verrissen und würde er heute anders werten?"