Valve stellt neues Design von Steam vor

Bild von Denis Michel
Denis Michel 243790 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

23. März 2019 - 10:42 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert

Valve hat während einer Keynote auf der diesjährigen Game Developers Conference ein neues Design für Steam vorgestellt. Dieses soll etwas schlanker ausfallen und vor allem die Übersicht und Auffindbarkeit von Spielen verbessern. Die größten Änderungen wurden vor allem bei der Spielebibliothek vorgenommen, die einen besseren Überblick über die Spiele bieten soll.

Während die linke Spalte unverändert bleibt, wurde die Suche um alle Filterfunktionen erweitert, die ihr bereits auf der Startseite nutzen könnt. So wird es möglich sein, auch in der Bibliothek gezielt nach verschiedenen Tags zu suchen, eigene Tags anzulegen und die Suchergebnisse auch in Gruppen mit eigenen Bezeichnungen zusammenzufassen.

Auf der rechten Seite finden sich derweil ganz oben die von euch zuletzt gespielten Titel, während gleich darunter die aktuellsten Updates angezeigt werden. Die Freundesliste wurde direkt in die Bibliothek integriert, so dass ihr gleich sehen könnt, wer von euren Freunden gerade welche Spiele spielt. Weiter unten werden im Netflix-Stil alle eure Titel aufgeführt, wobei sich die Ansicht skalieren lässt, um mehr oder weniger Spiele anzeigen zu lassen.

Klickt ihr ein Spiel in eurer Bibliothek an, bekommt ihr auf der rechten Seite ganz oben den zuletzt gespielten Titel samt der Spielzeit, dem Datum eurer letzten Spielsession und euren Achievements-Fortschritt zu sehen. Darunter finden sich die letzten Updates und Events und weiter unten die Aktivitäten eurer Freunde. Auf der rechten Seite sind neben der Freundesliste noch die DLCs, Erfolge, Sammelkarten und Screenshots zum ausgewählten Titel zu sehen.

Eine weitere Neuerung ist der Event-Tab, der eine Übersicht aller Spiele bieten wird, die kürzlich ein Update erhalten haben oder für die aktuell ein Event läuft, wie etwa Doppel-XP-Wochenende. Das Ganze ist wie ein Blog aufgebaut, über den die Entwickler die volle Kontrolle haben und wo sie zukünftig die Neuigkeiten zu ihren Spielen präsentieren sollen. Klickt ihr in der Übersicht einen der euch interessierenden Titel an, werdet ihr zu einer Überblickseite für das gewählte Spiel geleitet, wo sich weitere Infos, Screenshots und auch Streams befinden können.

Wann genau das Update verfügbar sein wird, hat Valve vorerst noch nicht verraten. Wie das Unternehmen jedoch gegenüber PC Gamer erklärte, soll die Beta noch diesen Sommer starten.

Dukuu 14 Komm-Experte - - 2304 - 23. März 2019 - 10:49 #

Macht einen sehr guten Eindruck! Hab mir im Netz noch paar weitere Bilder dazu angeschaut (könntet ihr ruhig auch einbinden hier). Mehr Möglichkeiten, die Bibliothek zu organisieren sind wirlich notwendig. Ich hab zB 270 Spiele auf Steam und das ist in einer langen Liste schon bissel unübersichtlich.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 23. März 2019 - 11:43 #

Ich brauche zwei "Ordner":
1. Gespielt
2. Ungespielt

:P

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11032 - 23. März 2019 - 12:01 #

3. Wie, wann und warum ist das in meiner Bibliothek gelandet? Obwohl ich den Ordner eher für GOG benötige.

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 23. März 2019 - 12:14 #

Oh stimmt, der wäre auch gut :)

Elfant 21 Motivator - P - 30397 - 23. März 2019 - 12:25 #

Habt ihr nur Chromebooks? ;-p

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 23. März 2019 - 15:48 #

Kann ich nicht haben, denn ich weiß nichtmal was das ist. *grübel*

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19947 - 23. März 2019 - 15:50 #

Wiki hilft bei sowas immer. :)
https://de.wikipedia.org/wiki/Chromebook

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 23. März 2019 - 16:00 #

Danke, jetzt bin ich schlauer :)

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11032 - 23. März 2019 - 20:44 #

Ich verstehe die Anspielung immer noch nicht :-|

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 23. März 2019 - 20:54 #

Achso, ich auch nicht. Mach dir keinen Kopf. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 14:50 #

Reicht mir auch. :D Die ungespielten Titel hab ich als Favoriten markiert, der Rest ist egal. Ist etwas durchgespielt, entferne ich den Favoriten-Status. Komm wunderbar klar so. :)

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 23. März 2019 - 15:49 #

Oh das mit den Favoriten ist eine super Idee. Probiere ich mal aus. :)

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11859 - 23. März 2019 - 19:32 #

Genau so mache ich das auch. Bis auf die Tatsache, dass die Zahl hinter "Favoriten" immer größer wird, funktioniert das wunderbar.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 20:35 #

Bei mir hat sich das mittlerweile bei so 30-40 Spielen eingependelt. Komm nicht mehr drüber, aber auch nicht mehr drunter. :D

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 20556 - 23. März 2019 - 22:13 #

ich hab primär 3 Kategorieen.

1. Rotz aka den Scheiss fass ich nie wieder an.
2. Gespielt
3. Erledigt aka durchgespielt und alles gemacht was mir wert ist.

Da wird nach dem spielen immer einsortiert ^^.

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 23. März 2019 - 15:09 #

Diese Herangehensweise an Spiele habe ich noch nie verstanden. Wenn mir Spiele gefallen, spiele ich sie mehrmals durch, wenn nicht dann breche ich sie ab.
Beispielsweise habe ich "Spec Ops: The Line" fünfmal komplett durchgespielt und den meisten Spaß hatte ich bei den letzten beiden Durchgängen.
Das ist für mich wie ein guter Film oder noch besser wie ein gutes Lied, meist entfaltet es sich erst beim wiederholten Genuß so richtig.
Jedes mal wenn ich in einem Test von "fehlendem Wiederspielwert" lese frage ich mich ob das nur ich so sehe.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 15:44 #

Ich mach es so: Wenn mir Spiele gefallen, spiele ich sie durch, wenn nicht, dann nicht. :P Findest du diese Herangehensweise auch komisch?

TheRaffer 19 Megatalent - - 17505 - 23. März 2019 - 15:49 #

Ich halte deine Herangehensweise für sehr vernünftig. ;)

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 23. März 2019 - 15:56 #

Ich finde den allgemeinen Tenor komisch, dass man Spiele nach einmaligem Durchspielen abhakt nach dem Motto "Jetzt hab ich alles gesehen und ich gehe zum Nächsten über". Oder hängt das mit dem "Pile of Shame" zusammen? Bei Musik teilt man ja auch nicht ein in Lieder die man schon gehört hat und die die man noch anhören muss sondern man hört die Lieder die einem gefallen mehrfach... oder hinkt der Vergleich?

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 16:03 #

Ja, er hinkt. Ich spiele ja nicht so, dass ich wie bescheuert durchhetze, sondern nehm mir Zeit, mach alles (zumindest soweit es mir Spaß macht), genieß das Spiel, aber wenn ich dann irgendwann durch bin, reichts mir, dann kommt halt das nächste Spiel. Mit Musik würde ich Spiele null vergleichen. Selbst der Vergleich mit Filmen passt für mich nicht so recht. Guckst du einen Film dann auch fünfmal hintereinander und erst dann den nächsten? Ich guck manche Filme auch mehrmals, aber dann mit einigem Abstand, bis ich den Film erneut schaue. ;) Bei Spielen hast du ja die Interaktivität und je nach Spiel kannst du bei weiteren Durchgängen was anders machen (z.B. ne andere Klasse spielen, andere Entscheidungen treffen etc.), kann da verstehen, wenn man etwas mehrfach durchspielt. Aber ich find es nicht verwerflich, wenn man das nicht tut.

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 23. März 2019 - 16:24 #

Das Wort "kritisieren" war jetzt von mir blöd gewählt, ich finde es natürlich auch nicht verwerflich, ich wundere mich nur darüber.
Witzigerweise nehme ich mir bei Rollenspielen oft vor, im Nächsten Durchgang dann mit einer anderen Klasse und anderen Entscheidungen zu spielen und wenns dann soweit ist lande ich erst wider bei derselben Auswahl.
Bei Filmen ist es ähnlich, in meiner Kindheit hatte ich nur eine Handvoll VHS Kasetten zur Auswahl die ich dann vermehrt geschaut habe woraus vielleicht eine Gewohnheit wurde. Aber direkt hintereinander schaue ich sie auch nicht, auch bei Spielen lasse ich mir meist Zeit bevor ich ein neues Spiel starte.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 16:43 #

Verwunderlich find ich es eigentlich auch nicht, eher völlig normal. Ich könnte es verstehen, wenn du kritisierst, wenn jemand so schnell wie möglich durch ein Spiel durchhetzt, um es abhaken zu können und mit dem nächsten weiterzumachen, sowas kann ich auch nicht nachvollziehen, wäre für mich kein Spaß. Aber die meisten, die ein Spiel durchspielen, machen das sicherlich nicht so. Geh ich jedenfalls von aus. ;)

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 23. März 2019 - 16:50 #

Ich wollte gerade auf die Faszination von Speedruns eingehen, aber ich glaube ich lasse es lieber XD

vgamer85 19 Megatalent - - 13729 - 23. März 2019 - 17:42 #

Ich mach das in letzter Zeit eigentlich gerne, also ein Spiel durchzuspielen(manchmal pausier ich sogar) und dann das nächste anfangen. Hab einfach keine so große Zeit mehr für ein Spiel. Möchte lieber möglichst viele Titel abdecken bzw. spielen. :-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 20:37 #

Naja, ein Speedrun ist ja wieder was anderes, als schnell durch das Spiel hetzen, um es abzuhaken. Ich glaub, niemand spielt ein Spiel mehr, als ein Speedrunner. Die müssen die Spiele ja komplett auswendig können und alle Tricks beherrschen, das braucht einiges an Übung. ;) Und viele suchen ja auch immer neue Tricks, um noch etwas mehr Zeit rauszukitzeln.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9286 - 24. März 2019 - 3:00 #

Dann spiele bloß nie „Doki Doki Literature Club“. :-) Wenn‘s dir gefällt, wirst du nach zwei Stunden enttäuscht, wenn‘s dir nicht gefällt, verpasst du den besten Teil.

Manchmal lohnt sich das Durchbeißen auch. Rein vom Gameplay her hätte ich z.B. Bioshock Infinite nach ein paar Stunden abbrechen müssen. Aber das Ende hat für das ständige stupide Wegballern von Gegnerwellen dann doch gut entschädigt. Wobei ich es ohne die neugierig machenden Storyelemente und das tolle Art Design wohl wirklich abgebrochen hätte.

Ein weiteres Beispiel, wo das Gameplay ätzend, aber der Rest super war, wäre „Alan Wake“. Auch da hatte ich am eigentlichen Spiel wenig Spaß, während der ganze Rest mich bei der Stange gehalten hat.

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 24. März 2019 - 18:16 #

hab noch nie eine Visual Novel gespielt, obwohl mich Interactive Fiction schon immer fasziniert hat. Hab mal nach DDLC gegoogelt und da sprang mir ein Absatz von wikipedia ins Auge
https://de.wikipedia.org/wiki/Doki_Doki_Literature_Club!#Kontroversen
Ja mit Alan Wake hab ich mir auch schwer getan, habs mir geholt da ich Sam Lakes Arbeit in Max Payne grandios fand, aber habs wegen dem Gameplay garnicht so weit gespielt, vielleicht probier ichs nochmal.
Aber es ärgert mich nicht wenn ich etwas tolles verpasse, weil ich garnicht genug Lebenszeit hätte um alle Spiele in meiner Library zu spielen, selbst wenn ich wollte. Daher habe ich mich schon damit abgefunden und dass ich niemals alles genießen kann und garnicht mehr den Anspruch meinen Pile of Shame abzubauen...

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 9286 - 25. März 2019 - 10:27 #

DDLC ist in den ersten zwei Stunden wie eine japanische Dating-Sim und hat dann einen gewissen Twist. Was den Wikipedia-Absatz angeht, steht da ja schon dabei, dass es Quatsch ist. Das Spiel ist sicher nichts für Kinder oder psychisch auf eine gewisse Weise labile Menschen, aber im Großen und Ganzen sehr harmlos, finde ich. Und die entsprechenden Trigger-Warnungen gibt es auch.

Die knapp vier Stunden Spielzeit ist es für den Twist durchaus wert, auch wenn die ersten zwei Stunden für mich echt eine Quälerei waren. Was danach kommt, ist jetzt auch nicht wahnsinnig neu, ein bekanntes PS1-Spiel hat schon ähnliches gemacht, aber durchaus nett, v.a. weil plötzlich Schlag auf Schlag Dinge passieren und die Langweile vorbei ist. Und es ist gratis auf Steam zu haben.

DDLC hat übrigens gute Touchscreenunterstützung, kann man gut auf sowas wie dem Surface spielen. Entspannt auf der Couch klickt es sich besser durch die erste Hälfte des Spiels.

Bezul 12 Trollwächter - 1108 - 23. März 2019 - 18:36 #

Ist doch ganz einfach:
Kategorie "Gespielt" anlegen.
Spiele nach dem Durchzocken dorthin verschieben.
Fertig.

Lobo1980 16 Übertalent - P - 4699 - 23. März 2019 - 11:44 #

Ich habe laut Steamseite über 1800 Spiele auf Steam, da freue ich mich auch über die Möglichkeit, die Bibliothek zu organisieren

zombi 14 Komm-Experte - - 2513 - 23. März 2019 - 12:22 #

Wie bitte ? 1800 , bist du 80 und spielst jeden tag 10 stunden ?

Crizzo 19 Megatalent - P - 13175 - 23. März 2019 - 12:29 #

Bei den Zahlen denke ich immer, da kauft man schon lange nicht mehr zum Spielen, sondern zum Kauf als Selbstzweck.

Lobo1980 16 Übertalent - P - 4699 - 23. März 2019 - 12:44 #

Es kommt in der Zeit vieles zusammen. Viele Sachen kauft man sich eher als Nostalgiegründen, vieles kommt aber auch aus Humblebundles usw....

Dominius 17 Shapeshifter - P - 8487 - 23. März 2019 - 17:59 #

Ich habe es aufgegeben, meine Bibliothek zu organisieren. Da helfen auch keine Filter mehr.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11032 - 23. März 2019 - 10:56 #

Es gibt Doppel XP Wochenenden? Was verbirgt sich dahinter?

Denis Michel Freier Redakteur - P - 243790 - 23. März 2019 - 10:58 #

Du bekommst in Online-Spielen, wie beispielsweise Call of Duty ein Wochenende lang doppelte Menge an Erfahrungspunkten im Multiplayer-Modus.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11032 - 23. März 2019 - 11:02 #

Ah, also völlig uninteressant für mich. Danke!

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1600 - 23. März 2019 - 10:58 #

Da wird sicherlich einiges passieren und sich verändern in den nächsten 1 bis 2 Jahren. Hoffe Steam wird zukünftig auch lernen Verantwortung zu übernehmen bzw. zeigen. Schließlich haben sie noch eine große Vormachtstellung. Dazu gehört einfach auch Verantwortung für den Markt und das Medium zu übernehmen. Immer Hände in den Schoß legen wird auf Dauer nicht gut ankommen bei den Kunden (Publisher/Entwickler/Kunden).

tailssnake 16 Übertalent - 5314 - 23. März 2019 - 11:02 #

Interessiert mich alles nicht.
Ich hoffe nur meine eignen Kategorien bleiben intakt, wenn nicht werde ich sauer.

Limper 17 Shapeshifter - P - 6600 - 23. März 2019 - 11:17 #

Kaum zu glauben, dass es so lange gedauert hat seine eigene Bibiothek filtern zu können.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 75939 - 23. März 2019 - 11:33 #

Kannst du doch schon lange. Einfach jedem Spiel eine Kategorie zuweisen. ;)

vgamer85 19 Megatalent - - 13729 - 23. März 2019 - 11:36 #

Nice!Steam for the Win :-)

Inso 16 Übertalent - P - 5685 - 23. März 2019 - 12:04 #

Echt mal. Hat nur 15 Jahre gedauert ne Sortierfunktion einzubauen, das sind doch echt die Besten :D

vgamer85 19 Megatalent - - 13729 - 23. März 2019 - 12:10 #

Besser als Epic :p

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 23. März 2019 - 13:41 #

Wie BIOCRY schon richtig festgestellt hat, wird das neue Steam sowieso exklusiv im Epic Store erscheinen

vgamer85 19 Megatalent - - 13729 - 23. März 2019 - 14:09 #

Epic kauft Steam?Skandal!Ich wusste immer dass Epic der Gamer Untergang sein wird!

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19947 - 23. März 2019 - 12:12 #

Als Epic-Fanboi muss ich jetzt antworten... für was braucht Steam eine Sortierfunktion. :P

Denis Michel Freier Redakteur - P - 243790 - 23. März 2019 - 12:35 #

Die Frage würde ich ja eher Epic stellen. Da ist die Spiele-Anzahl echt überschaubar. :p

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19947 - 23. März 2019 - 12:37 #

Mein Kommentar war auch nicht ernst gemeint. Eine Sortierfunktion ist nach so vielen Jahren sicher nicht verkehrt. Ich habe mittlerweile das Problem das ich mich für ein Spiel interessier, dann schaue was es kostet und feststellen muss das ich es bereits besitze. :D :D :D
Frage mich aber bitte nicht wann, wie, wo ich das Spiel gekauft habe.^^

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11032 - 23. März 2019 - 12:43 #

Bevor ich bei Anbieter x, y oder z etwas kaufe schaue ich inzwischen bei GamersGlobal nach, ob ich es schon als im Regal stehend gekennzeichnet habe.

Denis Michel Freier Redakteur - P - 243790 - 23. März 2019 - 13:06 #

*Ich habe mittlerweile das Problem das ich mich für ein Spiel interessier, dann schaue was es kostet und feststellen muss das ich es bereits besitze. :D :D :D"
Jup, das passiert mir auch öfter. Hab über 700 Titel und keine Zeit irgendwas durchzuspielen.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 75939 - 23. März 2019 - 14:22 #

Da frage ich mich immer, wofür ihr überhaupt was kauft.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 131105 - 23. März 2019 - 15:02 #

Jäger & Sammler. Das ist es gen- und evolutionstechnisch bedingt. :)
Wobei 700 schon eine Hausnummer ist. Mein PoS/MoJ besteht aus 31 Titeln und das empfinde ich schon als viel.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19947 - 23. März 2019 - 15:08 #

31 Titel die du noch nicht gespielt hast, oder deine ganze Bibliothek? Mittlerweile komme ich auf 313 Spiele und ungespielt sind davon bestimmt ~200 Stück, aber das juckt mich nicht. :D

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 131105 - 23. März 2019 - 15:43 #

242 in der Steam-Bibliothek und insgesamt 31 (inkl. PS4-Spiele) die ich noch nicht gespielt habe aber noch spielen möchte. Ich habe auch etliche Spiele bei Umsonst-Aktionen abgegriffen. Die schaue ich mir vielleicht bei Gelegenheit mal an, würde ich aber nicht zu der PoS/MoJ-Liste zählen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 15:48 #

In meiner Steam-Bibliothek sind 681 Spiele, nie gestartet hab ich davon etwas mehr als 100. Juckt mich aber auch nicht, waren wahrscheinlich irgendwelche Bundle-Beigaben, die ich gar nicht gekauft hab. Spiele, die ich auf jeden Fall noch spielen will, sind es momentan 37, das ist dann auch mein Pile of Shame. Versteh nicht, warum manche Leute einfach alles zu ihrem Pile of Shame zählen. Warum soll ich z.B. Bundle-Spiele dazu zählen, die halt Beigaben waren, ich aber gar nicht gezielt gekauft hab, um sie zu spielen? ;)

Jonas S. 19 Megatalent - P - 19947 - 23. März 2019 - 15:53 #

Gerade nochmal nachgeschaut also 200 ungespielte stimmt nicht. Es dürfte bei mir ungefähr fifty-fifty sein.
Einen richtigen MoJ habe ich so gesehen nicht. Ich picke mir hin und wieder mal ein Spiel raus, dass ich spielen will und dann habe ich immer 2-3 Dauerbrenner wie Football Manager oder PUBG.
Hab letzte Woche bei Steamworld Dig 2 zugeschlagen und das möchte ich unbedingt spielen. Der Vorgänger hat mir gut gefallen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 15:57 #

Das will ich mir auch noch irgendwann kaufen, fand den ersten Teil auch super. :) Ich kauf aber momentan nix, da ich derzeit wie bekloppt nur Forza Horizon 4 spiele und nix sonst, das schon seit Wochen, hat mich irgendwie total gepackt. Ist halt nur blöd, dass deswegen mein PoS nicht kleiner wird. Aber solange ich auch nix kaufe, wird er immerhin auch nicht größer. :D

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 75939 - 23. März 2019 - 16:21 #

MoJ!

Elfant 21 Motivator - P - 30397 - 23. März 2019 - 16:37 #

Schandhaufen!

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 16:44 #

Ne, ich bleib bei PoS. :P

Baumkuchen 16 Übertalent - 5777 - 23. März 2019 - 16:48 #

Das Altersheim wird ne einzige große LAN-Party...

BIOCRY 16 Übertalent - P - 4152 - 23. März 2019 - 12:03 #

Hoffentlich kommt es nicht "Epic-Store-exklusiv" ;)

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 23. März 2019 - 13:46 #

nur für ein Jahr, dann hol ichs mir DRM frei auf GOG. XD

thhko 14 Komm-Experte - P - 2247 - 23. März 2019 - 12:59 #

Mirror´s Edge Catalyst bei Steam? (erster verlinkter Screenshot)

Weryx 19 Megatalent - 13477 - 23. März 2019 - 13:12 #

Das sollte durchs hinzufügen von steamfremden Spielen gehen, zurzeit sieht man nur die Verküpfung bei Steam, in der neuen Version kanns dann gut sein das man ein richtiges Bildchen sieht wie bei "richtigen" Steamgames jetzt schon.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5777 - 23. März 2019 - 13:27 #

Kann genauso ein eingebundenes, Steam-fremdes, Spiel sein.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50837 - 23. März 2019 - 13:06 #

Also ich nutze bei Steam ja nicht diese Ansicht mit der kleinen Liste links und Details rechts, sondern die, wo alles in einer großen Liste dargestellt ist, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich hoffe, die gibt's in Zukunft auch noch. :-)

thhko 14 Komm-Experte - P - 2247 - 23. März 2019 - 18:54 #

Das hoffe ich auch, die nutze ich nämlich auch. Sortiert nach Status, d.h. oben ist, was installiert ist; wenn ich mit etwas fertig bin, wird´s deinstalliert und nach "gespielt" oder "Müll" verschoben, und wenn die Liste der installierten zu wenig Auswahl bietet, geh ich durch, was ich als nächstes spielen will und installiere das.

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1455 - 23. März 2019 - 13:16 #

Oh nein... ich hoffe man kann diese riesen Kacheln verkleinern oder ganz ausschalten!
Das ist der Grund warum ich zb Origin oder Uplay so unfassbar unübersichtlich und unintuitiv finde.

Novachen 19 Megatalent - 14201 - 23. März 2019 - 13:35 #

Da ich bei solchen Diensten mittlerweile ja nur noch Community-Gemeinschaftsaccounts verwende, die ja über tausende an Spiele haben, sind zusätzliche Filter sicherlich gut :)

Auch wenn ich das mit Hilfe passender Kategorien ja auch ganz okay fand.

Ich selbst brauchte die Packshots aber auch nie, nutze auch immer den Listenmous, wo in der Mitte dann eigentlich alle News drin stehen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 131105 - 23. März 2019 - 13:39 #

Hm, ich mag es eigentlich so wie es ist. Aber mal schauen, wie das in Live aussieht. Wird wohl wieder eine Gewöhnungssache sein.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 6935 - 23. März 2019 - 14:18 #

Das ist der entscheidende Schlag gegen Epic.

Denis Michel Freier Redakteur - P - 243790 - 23. März 2019 - 20:21 #

Ihr tut ja immer alle so als ob es Valve gegen Epic konkurrieren müsste...^^

Sylar 13 Koop-Gamer - 1586 - 23. März 2019 - 20:26 #

wie sagt man so schön: wehret den Anfängen! *g*

Inso 16 Übertalent - P - 5685 - 23. März 2019 - 20:40 #

Ach, ist doch gar nicht nötig. Nokia hat das bspw seinerzeit auch nicht gemacht, und die verkaufen heute auch noch Handys ;)

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22821 - 24. März 2019 - 11:38 #

Ist ja immer gut wenn ein quasi-monopolist jeden Wettbewerb im Keim erstickt. ;-)

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11859 - 23. März 2019 - 14:40 #

Von der neue Funktionalität bin ich erfreut (vor allem die direkte Info, was ein Patch eigentlich genau ändert), von der Darstellung/Platzierung der Elemente jedoch noch nicht so richtig. Wird aber wohl eine Sache der Gewohnheit sein und mit Blick auf jetzt kann es eigentlich nur besser werden.

Noodles 24 Trolljäger - P - 51926 - 23. März 2019 - 14:49 #

Ich hasse Design-Änderungen, denn dann muss ich mich umgewöhnen. :D

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 139345 - 23. März 2019 - 14:50 #

Da klingt einiges ganz sinnvoll, nur hätte ich mit der Ankündigung noch etwas gewartet. Ist ja schliesslich kein Spiel auf das man gewohnt ist zu warten, sondern eher nur UI- und Menü-Änderungen. Dafür ists zu früh, find ich, zumal das ganze erst im Sommer ange-beta-t wird...

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104417 - 23. März 2019 - 16:22 #

Immer wenn man sich an das derzeitige gewöhnt hat :). Naja, ist letztendlich wurscht. Ich zock ja nur :).

Baumkuchen 16 Übertalent - 5777 - 23. März 2019 - 16:52 #

Schön und gut, aber Hauptsache, die Frontpage wird mal etwas besser gestaltet.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8585 - 23. März 2019 - 19:27 #

Danke Epic!

drngoc 14 Komm-Experte - - 2324 - 24. März 2019 - 22:11 #

Epic hat damit Nullkommanix zu tun … Am Redesign arbeiten sie bekanntermaßen schon weit länger als der Epic Games Store selbst im Geheimen Realität gewesen ist.

Ganon 24 Trolljäger - P - 50837 - 24. März 2019 - 22:26 #

Kommentare können Spuren von Ironie enthalten. ;-)

reveets 17 Shapeshifter - P - 8585 - 24. März 2019 - 22:38 #

Psssst ;)

Aladan 24 Trolljäger - - 51483 - 23. März 2019 - 22:37 #

Wird Zeit, dass es ein neues Design gibt, auch wenn ich ein bisschen mehr erwartet habe.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 8415 - 24. März 2019 - 11:40 #

Ich check irgendwie nicht, was an dem Tag-System neu sein soll. Man kann bei Steam doch schon seit Jahren seine Spiele mit Katergorie-Tags versehen. Das mach ich auch: "Neu" und "Klassiker". Wenn ich durch ein Humble Bundle eine ganze Reihe von Spielen dazu bekomme, erhalten die alle den "NEU" Tag. Richtig gute Spiele die man auch nach Jahren noch mal neu installieren und spielen möchte kommen in Klassiker. Und aktuell installierte und gespielte kommen in Favoriten. Fertig.

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11859 - 24. März 2019 - 12:10 #

Ich glaube (hoffe) damit ist die Übernahme der Tags aus dem Shop in die eigene Bibliothek gemeint. Kann manchmal auch praktisch sein, wenn man Lust auf ein bestimmtes Genre hat, aber nicht genau weiß auf welchen Titel. Hab mal eingefangen selbst Genre-Kategorien zu erstellen, war mir dann aber doch zu viel Arbeit.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 76578 - 25. März 2019 - 10:05 #

Hoffe man kann auch weiterhin Skins verwenden in Zukunft. Bin mit Metro sehr zufrieden nämlich und würde da gerne bei bleiben.

Mitarbeit
ChrisL
News-Vorschlag: